HCM / Casimir ist so müde

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

nostradamus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
846
Hilfe! Ich brauch mal dringend einen Rat:

Unser Casimir hat HCM. War im Februar zur Kontrolle in duisburg. Dr. Kresken war sehr zufrieden. Am 07.09.2011 muss ich wieder zur Kontrolle.

Nun muss ich etwas etwas mehr ausholen dazu. Bei unserer 15jährigen Katze wurde von 3 Wochen ein Mammatumor festgestellt. Ich bin natürlich ziemlich aufgewühlt. Casimir ist mit mir seelenverwandt. D. h. er bekommt fast alle krankheiten die ich habe. Ich habe das Gefühl das er ganz viel leidet unter der Situation. Ich meine er gibt all seine Kraft unserer Maus und mir. Er hat auch bereits 7xReiki bekommen. Die Reikimeisterin meint es fliesst unglaublich viel Kraft in den kleinen Kerl. Aber er ist wohl total ausgepowert.

ich weiß wenn es mir wieder besser geht wird es Casi auch besser gehen. ich nehme auch Globulis. Aber Reiki bekomme ich erst ab Montag. Aber mein Unterbewusstsein ist wohl stärker als mein Bewusstsein. Und Casimir ich sehr sehr sensibel und wird totzdem merken wie es in mir aussieht.

ich mache mir solche sorgen!

Christine mit Ira und Casimir

Kann ich noch irgend etwas tun was Casi hilft?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Nimm mit Gefaßtheit das Leben auch mit seinen Schattenseiten. Es kann nicht immer nur Sonne und Fun Fun Fun geben, Krankheit und Leid und Sterben gehört mit dazu. Binde es mit in den Kranz Deines Lebens.
Nimm es an, trage es mit Würde und wehre Dich nicht zu sehr dagegen.

Du wirst fähig sein, das alles zu ertragen ohne daran zu zerbrechen. Das ist immer das innere Versprechen, wenn man sich einem Tier zuwendet und es in sein Leben holt, ganz dicht an seiner Seite.

Den Sinn von Fröhlichkeit und Krankheit, von Geburt und Tod haben selbst die klügsten Philosophen noch nicht ergründen können.

Tröstet Euch alle zusammen, gebt Euch gegenseitig Kraft, um auch in trüben Tagen immer wieder einen Strahl der Sonne erhaschen zu können.


Zugvogel
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Liebes,

wir haben ja auch schon sehr oft darüber gesprochen. Es ist eine sehr schwere Zeit die du gerade durchmachen musst. Und das die Nerven da blank liegen, ist auch normal.

Und ich weiß wie es in so einer Situation ist. Ninjo ist ja leider auch nicht gesund.

Du musst, so schwer es auch fällt, versuchen ein wenig ruhiger zu werden.
Du kannst die Situation nicht ändern. Was du tun kannst das machst du ja schon. Es gibt leider immer Grenzen, wo man nicht mehr tun kann. Auch wenn man noch so gerne möchte. Ich kenne es ja auch und du weißt das ich auch lange gebraucht habe die Situation einigermaßen anzunehmen.

Die Tiere merken beide wie unruhig du innerlich bist. Versuch jeden Tag mit deinen beiden zu genießen und nimm jeden Tag als ein kostbares Geschenk dankend entgegen.

Ich drück dich mal ganz fest
 
N

nostradamus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
846
Ira und Casi

Liebes, ich drück Dich auch ganz feste!

ich weiß, daß ich ruhiger werden muß. Ist ist aber innen drin. nach außen gehts es ja ganz gut!

Danke Euch für die lieben Worte.

Ich würde beiden so gerne helfen. Aber ich denke das geht wirklich nur wenn es mir wieder besser geht.


Christine mit Ira und Casimir
 
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
4.973
Ort
such mich :)
Das sich Unruhe auf die Tiere überträgt ist sicher so. Aber Casi bekommt sicher auch Medikamente wegen dem HCM. Was bekommt er?
 
N

nostradamus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
846
Casi

Atenolol 25 mg tgl. 1/4 und Dimazon 10 mg tgl. 1/2.

So merkwürdig wie es auch klingt. Die größeren Sorgen macht mir im Moment Casi. Er ist total sensibel. Wo hingegen Ira Hart im Nehmen und eine Kämpfernatur ist.
 
minnifand

minnifand

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2010
Beiträge
3.518
Alter
68
Ort
Birkenau (Odw)
Hallo,

wir können dich alle sehr gut verstehen. Ich habe auch einen HCM-Kater und auch ein sensibelchen. Seit Sheela, unsere Klebekatze, seine Maus, tot ist, rennt er immer wieder durchs Haus und sucht sie. Er macht mich wahnsinnig.

Was hast Du bei Deiner anderen Maus unternommen?? Wird sie operiert???? Hatte auch mal ne Katze mit Mamatumor. Habe sie operieren lassen und sie hat sich super erholt. Ist noch viele Jahre bei uns geblieben.

Du kannst z.Zt. außer der medizinischen Versorgung nichts machen. Zeige ihnen Deine Zuneigung und sei für sie da.

Gruss Ulli
 
N

nostradamus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
846
Ira und Casimir

Also wir haben uns auf Grund des doch hohen Alters gegen eine OP entschieden.

Sie bekommt in Absprache mit unserer THP homöopathische Mittel. Zusätzlich hat sie 5 x Reiki bekommen. Im Moment bin ich sehr zufrieden. Sie ist wieder fast die Alte. Ich weiß aber auch, daß es auf einmal leider ganz schnell gehen kann.

Bin so froh, daß ich seit gestern Urlaub habe. ich geniesse jede Minute mit meiner Maus.

Hätte nie gedacht daß eine Fellnase so was von sensibel sein kann. So eine Sellenverwandschaft gibt ja wohl auch nicht so oft. Casimir ist vor 2 Jahren zugelaufen und er kommt wohl aus schlechter Haltung.....
 
N

nostradamus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
846
Casi

Fahre nachmittags mit Casimir zum TA. Glaube er hat Fieber oder einen Infekt. Wegen seines Herzens lasse ich das lieber mal abklären.

Habe 2 Sorgenkinder.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben