Minka - unser süßes zänkisches altes Weib

Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.734
Ort
Rheinland
  • #641
Ich habe auch still mitgelesen und mit Minka und Euch gebangt....:(

Aufrichtiges Beileid von mir und Minka, es ist schön zu hören, dass Du von Deinen Freunden empfangen wurdest und Du gut rübergekommen bist....:oops:

Viel Kraft!
 
Werbung:
M

MiezisMami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2016
Beiträge
323
Ort
Bayern
  • #642
Ich bin auch eine stille Mitleserin. Ich habe mich sehr für Minka gefreut, dass sie am Ende des Lebens noch ein so tolles, liebevolles und fürsorgliche Zuhause gefunden hat. Jetzt weine ich mit euch um Minka. Diese kleine Katze hat mein Herz sehr berührt. Machs gut Minkalein...
 
T

Twinny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
148
Ort
Schwiizerländli
  • #643
Gute Reise Minka, geniess die Limousine und den Service. Du fehlst hier

Liebe Sabine, mein herzliches Beileid. Die schwerste Entscheidung, die eine Dosine fällen muss. Du hast Minka noch zwei liebevolle Jahre geschenkt, ich danke dir dafür
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #644
Vielen Dank für Eure Worte!
Die tun gut.

In meinem Umfeld gibts derzeit so viele richtig tragische Nachrichten (Todesfälle mit jungen Jahren, Krebserkrankungen in noch junge Jahren usw.), dass ich mich da gar nicht so richtig um Minka trauern traue.
Es sagt zwar niemand und alle leiden trotzdem mit mir mit. Aber... Minka hatte ein tolles Leben - bis auf die letzten 4 Wochen mehr oder weniger gesund.
Was soll man jemanden mehr wünschen.

Und ihr dankt mir immer....
Ich danke Minka für wunderschöne zwei lehrreiche Jahre. Sie hat mir nicht nur viel übers TV-Programm beigebracht ;) sondern auch viel über alte Katzen, Krankheiten und Würde. Und sie hat mir eine wunderschöne Zeit beschert.

Ich werde wohl länger keine Serie mehr schauen. Da fehlt jetzt einfach was.
 
C

charly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2008
Beiträge
513
Ort
an der Mosel
  • #645
Ich habe es erst jetzt gelesen,dass Minka von euch gegangen ist
Es tut mir sehr leid und wenn das jetzt auch nur ein kleiner Trost für Dich ist-sie hatte bei Dir ein sehr gutes Zuhause
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.647
  • #646
abraka,
es tut mir sehr Leid, dass Minka nun doch ihre letzte Reise angetreten hat.
Sie hatte zwei wundervolle Jahre bei Euch, wo sie geliebt und geborgen alt werden durfte.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #647
Ich lese das jetzt erst. Sabine, ich trauere mit Dir um die süße Minka, unser süßes Ömchen! Ich kann nur danke sagen, für Deine Zähigkeit für Minka, die Liebe, die Du ihr gegeben hast, die Langmut, mit der Du die Pflege auf Dich genommen hast. Du hast Minka noch eine schöne Zeit beschert.

Meine süße Minka, jetzt musstest Du doch so schnell in die Limousine einsteigen. Nur gut, dass Du von so vielen lieben Seelchen in Empfang genommen wurdest, damit Dir der Abschied nicht so schwer gefallen ist. Ich schicke Dir ein dickes Pusteküsschen in den Himmel, und hoffe, dass Du gut angekommen bist.

Sehr traurige Grüße
 
LucaAlexis

LucaAlexis

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2016
Beiträge
3.104
  • #648
Ruhe in Frieden, süße Minka :sad:

Traurige Grüße einer stillen Mitleserin
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #649
Noch einmal vielen Dank für Eure lieben Worte.

Die Tür zur Suite steht jetzt offen. Aber keine der Mädels setzt auch nur einen Schritt rein. Nicht einmal Leckelis, die ich in eine Schüssel direkt hinter die Tür gestellt habe, werden angerührt. Ich hab gestern noch aufgeräumt und weggräumt. Aber auch das hat nichts geholfen. Das dauert wohl auch noch.

Es ist so ungewohnt abends nicht in die Suite zu gehen, sondern bei den Mädels zu bleiben. Morgens nicht mehr zuerst Minka zu versorgen...
Sie fehlt :( :(


Für alle, die Minkas Geschichten gerne gelesen haben: Mit ein wenig Abstand wird sich sicher Lise (und ab und zu auch Marie und Emmy) wieder in ihrem Thread melden und erzählen wie es im Hause Katzinger weitergeht. Sie freut sich auch auf viele Leser. Und da sind die Geschichten hoffentlich dann fröhlicher.


Vielen vielen Dank Euch allen fürs mitlachen, mithoffen, mitleiden, mitweinen und mittrauern!
Ihr ward wirklich eine riesengroße Unterstützung! Ich bin froh Euch zu haben!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #650
Liebe Abraka,

es braucht Zeit, die neue situation als normalen Alltag zu leben. Aber ich bin mir sicher, dass das jeden Tag besser gelingt.

Wenn die körperliche Anstrengung und die Trauer weniger werden, rücken all die schönen, lustigen Momente in den Vordergrund und Du wirst ganz oft lächeln, weil Minka bei Euch ein wunderbares Leben hatte und Ihr Euch gegenseitig viel gegeben habt. :)

Fühle Dich umarmt.
 
T

Twinny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
148
Ort
Schwiizerländli
  • #651
Liebe Sabine
Es braucht Zeit, auch für die Katzingers... Ich habe noch immer nicht alle Spielsachen von Joy weggeräumt, obwohl Diva nie damit spielt. Noch kann ich es nicht. Und auch Diva belegt noch nicht alle Orte, wo Joy vorher war.
 
Werbung:
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
  • #652
Liebe Abraka, Liebe Minka,
meine Tränen begleiten euch.

Ich war einige Tag nicht da und konnte nicht ins Forum gehen - und jetzt lese ich das.:reallysad:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #653
Ich bin erst durch Püppi und Regine auf Eure Geschichte aufmerksam geworden. Es tut mir sehr leid, dass Minka sich auf die Reise machen musste.

Aber es ist sicherlich ein kleiner Trost, dass Du der alten Dame noch gute Jahre in Liebe und Geborgenheit ermöglichen konntest, die sie sonst wohl nicht mehr hätte erleben dürfen.
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #654
Liebe Sabine,
nun ist es doch so schnell gegangen - es tut mir sehr leid. Aber durch dich hatte die süße Omi noch ein paar schöne Jahre. Deine Liebe hat sie mit hinüber genommen. Sicher tobt sie jetzt mit den anderen Sternchen durchs Regenbogenland und mischt richtig auf.

gute Reise über den Regenbogen Minka


Kerzen GB Pics - GBPicsOnline

Als die Schritte kleiner wurden,
die Wege dieser Welt zu groß, zu fremd, zu steinig,
da schenkte Gott ihr Flügel
und ließ sie fliegen in seine Ewigkeit,
und für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.

(Verfasser unbekannt)​

mitfühlend
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #655
Wie geht es dir?

Was sagen die Mädels dazu? Merkst du da eine Veränderung?
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #656
Guten Morgen,

so im täglichen Leben gehts mir gut. Es war einfach abzusehen und ich konnte mich drauf einstellen. Es ging zwar dann ein wenig schnell, aber diese lange Warten hätte es auch nicht besser gemacht.

Aber abends zu Hause ist es noch sehr ungewohnt. Ich bin seit zwei Jahren fast jeden Abend bei Minka gesessen und wir haben Serie, Film oder TV geguckt. Immer wenn ich zu Hause war.
Es fühlt sich völlig falsch an, jetzt unten zu sitzen und zu lesen. Das passt nicht. Immer wieder kommt so ein Gefühl, ich muss hochgehen, kann ja Minka nicht alleine lassen.
Das wird noch dauern. Sie fehlt noch sehr.

Bachelor darf ich heute nicht schauen - da würde die Nase zu sehr jucken ;)

Bis gestern war das Zimmer für die Mädels "nicht betretbar". Sie saßen im Treppenhaus davor und haben sich nicht reingetraut. Ich hab ein bisschen Leckerlis und Trockenfutter in einer Schüssel gleich hinter die Tür gestellt, damit sie sich vielleicht ein wenig reintrauen.
Gestern abend ging Lise rein und in die Ecke in der immer Minkas KLo stand. Da ging Lise ja immer drauf (ohne zuzuscharren - also ein wenig zum provozieren ;) ). Gestern war sie dann in der Ecke und hat geschnuffelt und geschnuffelt. Ich: Lise suchst du das Klo? Das ist nicht mehr da! Lise schaut mich an, schnuffelt weiter und geht dann raus aus dem Zimmer und in den Keller runter aufs Klo.... Ich hab einfach brave Mädels :)

Und Emmy hat heute morgen das Trockenfutter gefressen, das gleich an der Türe stand. Ich hab dann wieder welches reingegeben und die Schüssel ein wenig weiter rein geschoben. Mal sehen, ob es jemand gefressen hat.

Morgen fahr ich zu IKEA und kauf neue andersfarbige Auflagen für die Sessel. Eine andere Farbe tut mir und Emmy und Marie sicher gut. Und ein neuer Kratzbaum kommt auch am Wochenende. Dann hoffe ich dass es ein wenig anders ausschaut (für Emmy und Marie) und anders riecht (für Lise).

Und am Wochenende werd ich mal Olympia schauen. Mal sehen, ob ich es aushalte. Oben fernsehen ist einfach völlig mit Minka verknüpft. Aber wenn ich dann mal drinnen sitze, dann trauen sich die Mädels hoffentlich auch vorsichtig wieder rein.
Wäre schade, wenn dieser schöne Raum für die Mädels länger tabu wäre.

Ich hoffe es klingt nicht herzlos, dass ich vieles verändere, weil es mich so an Minka erinnert. Später kommt auch das Bett raus und eine Schlafcouch rein. Im Moment brauch ich aber den Abstand. Aber das wird besser und dann wird die Häkel-Minka (eine Freundin hat mir eine schwarze Katze mit weißer Schnauze - absolut genau wie Minka gehäkelt) - sicher einen tollen Platz bekommen. Und auch das tolle schwarze Foto von Minka wird einen Platz bekommen.
Aber noch ist das zu früh.
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #657
Für mich fühlt es sich genau richtig an. So ein Abschied kann schnell kommen, aber die Trauer braucht seine Zeit.

Als das Monster damlas ging, dauerte es Jahre und einen Umzug bis ich wieder schwarze katzengroße Dinge auf dem Sofa liegen lassen konnte. Das Monster war 14 Jahre bei mir und hat mich in einer sehr aufregenden Zeit begleitet. Er starb mit 20 in meinem Bett ca. 4 Stunden bevor der TA kommen sollte.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #658
Guten Morgen Abraka,

Bis gestern war das Zimmer für die Mädels "nicht betretbar". Sie saßen im Treppenhaus davor und haben sich nicht reingetraut. Ich hab ein bisschen Leckerlis und Trockenfutter in einer Schüssel gleich hinter die Tür gestellt, damit sie sich vielleicht ein wenig reintrauen.

Mein Moritz hat mit seiner ersten Gefährtin Susi viele Jahre um einen bestimmten platz auf der Fensterbank gestritten. Wer dort zuerst lag, hat den anderen blöde angegrinst und mit Ohrfeigen verteidigt. :cool:
Susis Tod kam völlig überraschend.Wir fuhren in die Tierklinik und Susi musste noch vor Ort erlöst werden. Moritz hat nach Susis Tod den Platz auf der Fensterbank nicht mehr angeschaut. Der Platz blieb leer :(
Dann zog Lady ein....und es wurde eh alles anders :cool: ;)

Jedes Tier geht anders mit der Abwesenheit des Gefährten um. Andere nehmen sich sofort den Raum, andere erst später.
Die Mädels gehen diesen Weg in ihrem Tempo :)





Ich hoffe es klingt nicht herzlos, dass ich vieles verändere, weil es mich so an Minka erinnert. Später kommt auch das Bett raus und eine Schlafcouch rein. Im Moment brauch ich aber den Abstand. Aber das wird besser und dann wird die Häkel-Minka (eine Freundin hat mir eine schwarze Katze mit weißer Schnauze - absolut genau wie Minka gehäkelt) - sicher einen tollen Platz bekommen. Und auch das tolle schwarze Foto von Minka wird einen Platz bekommen.
Aber noch ist das zu früh.

Es ist nicht herzlos...es ist Dein Weg. Und Du gehst ihn so, wie er für Dich richtig ist. :)
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #659
Du machst es so, wie es für dich und die Mädels richtig und gut ist.

Nach Bärlis Tod habe ich erstmal alles so gelassen, damit Püppi die Gelegenheit hatte, da noch zu schnüffeln. Sie tat es aber nicht und hat sich auch nicht auf "seine" Plätze gelegt. Für sie war mit dem Abschied klar, er ist weg, auch wenn sie trotzdem traurig war.
So habe ich auch alles recht schnell weggerräumt bzw. gewaschen und auch neue Dinge angeschafft, die dann ganz ihr gehörten.

Die letzten Jahre waren für dich, Sabine, sehr intensiv, in jeder Hinsicht - emotional ganz besonders die letzte Zeit. Das schüttelt man nicht einfach ab und Trauer braucht ihre Zeit.
Die Rituale, wie gemeinsam TV schauen waren nicht nur für Minka wichtig, für dich auch. Mit der Zeit wirst du neue Rituale finden und wenn das Zimmer neu eingerichtet ist, kommen vielleicht die anderen mit dir TV sehen.

Nochmal: Du machst es so, wie es für dich und die Mädels richtig und gut ist.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #660
Danke Euch!

Die Mädels haben früher immer mit mir TV-geschaut. Und sie haben auch nachts oft in dem Zimmer geschlafen. In einem der Sessel haben sogar Lise und Marie aneinander gekuschelt geschlafen. Zwar nicht oft, aber sie haben.
Ich hoffe, dass sie es sich wirklich schnell wieder erobern

Serien werd ich in nächster Zeit wohl eher keine ansehen. Da würde mir wirklich was fehlen. Aber ab und zu will ich doch fernsehen. Und es wäre wirklich schade, wenn mich da keine besuchen würde.

Aber ich schätze mit neuen Sachen und folglich mit neuen Gerüchen wird das wieder. Und dann auch für mich leichter.

Minka wird deshalb nicht vergessen sein.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
742
Mizi2503
Mizi2503
Rinebiene
Antworten
1
Aufrufe
913
Tiger&Fury
Tiger&Fury
S
Antworten
25
Aufrufe
2K
S
P
Antworten
9
Aufrufe
3K
Mikesch1
Mikesch1
K
Antworten
1
Aufrufe
568
romanticscarlett
romanticscarlett

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben