Merle kommt nicht heim...owohl es regnet!!

S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
Ihr lieben Katzenmamas!!! Es ist wieder soweit!!!:( Merle kommt nicht heim...draussen regnet es in Strömen und sie lässt sich nicht blicken!! Normalerweise kommt sie dann immer ganz schnell nach hause! Sie hasst Regen und wird nicht gern nass... Oh nein, wo steckt sie nur wieder???? Ich bin jetzt schon fertig. Ich gehe sie suchen!!! Bitte drückt mir Eure Daumen, dass ich sie schnell finde... LG Sarina
 
Werbung:
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
sorry für den panisch verfassten Beitrag...sie war garnicht draussen, sondern hat im Badschrank auf den Handtüchern geschlafen... ich habe nicht mitbekommen, dass sie sich zurück ins Haus geschlichen hat und habe inzwischen (mal wieder) bei der gesamten Nachbarschaft geklingelt. :smile: immer wieder schön...diesmal im Platzregen!
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
Na ja, Hauptsache da!
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14 September 2008
Beiträge
3.086
um so besser, dass sie nicht verschwunden war.:)

Ich kenne das, habe auch schon mal die ganze Familie rebellisch gemacht, das Haus von oben nach unten umgekrempelt, draußen schon gerufen...
Und dann schlief Murphy auf einem kleinen Schrank, auf dem er bisher noch nie war und ließ sich durch unser hektisches Getue nicht im geringsten stören.:rolleyes:
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
danke ihr zwei... mir fiel ein Stein vom Herzen, als ich sie da liegen sah!!!:) Das Merkwürdige war halt, dass ich die ganze Zeit an der Tür sass (mein Büro liegt direkt daneben) und ich sie nicht gehört habe... Merle trägt so eine Tassoplakette und eine andere mit ihrem Namen und unserer Anschrift drauf (gechippt ist sie auch noch, -da fehlt eigentlich nur noch der gps-Sender...) und die klimpern immer so aneinander, dass man sie immer gut hört... Naja, wie ihr schon sagt...Hauptsache sie ist zuhause!
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
Halsbänder sind nicht gut ... Da könnte sich die Katze dran erdrosseln :(
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
Aber sie kommt da prima rein und raus. Ich nehme ihr das Halsband im Haus immer ab, ziehe es ihr einfach über den Kopf, ohne es überhaupt öffnen zu müssen. Sollte sie sich damit irgendwo aufhängen, dann müsste sie es doch auch alleine abbekommen, oder???? Oje... ich dachte, dass das so nicht passieren kann. Das Halsband hat einen elastischen Teil...
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Aber sie kommt da prima rein und raus. Ich nehme ihr das Halsband im Haus immer ab, ziehe es ihr einfach über den Kopf, ohne es überhaupt öffnen zu müssen. Sollte sie sich damit irgendwo aufhängen, dann müsste sie es doch auch alleine abbekommen, oder???? Oje... ich dachte, dass das so nicht passieren kann. Das Halsband hat einen elastischen Teil...

Hallo Sarina07, verlass dich nicht darauf......
Meine Maggie hätte sich mit so einem Halsband
beinahe im Baum erwürgt. Es hatte sich total verhäddert,
sie bekam es nicht mehr über dem Kopf runter.
Normalerweise hätte das blöde Band aufgehen müssen.
Wäre wir nicht zur Stelle gewesen, wäre sie
jämmerlich in dem Baum verreckt.
Nimm der Katze das Halsband ab, bitte.
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
Hallo Myli!
Mensch die Arme...was für ein Glück, dass Du gerade zur Stelle warst!! Ich möchte natürlich, das Merle sicher ist. Dachte das Halsband hätte genau deswegen dieses elastische Band, damit so etwas nicht passieren kann. Mist...was mache ich denn jetzt??? Ich mag ihr ungern die Plaketten abnehmen, da weiss ja sonst niemand, wohin sie gehört! Andererseits möchte ich natürlich auch nicht, dass sie sich versehentlich erhängt! Wie furchtbar...gibt es nicht irgendein wirklich sicheres Halsband, dass man empfehlen kann????
 
inkuku

inkuku

Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2009
Beiträge
42
Ort
Berlin
  • #10
Ich hab die ganz normalen Sicherheitshalsbänder von Trixie (My Home). Ich benutze Plural hier weil Mogli die Dinger regelmäßig verliert. Habe auch schon eins im Gebüsch an einem Ast wieder gefunden - es erfüllt also seinen Zweck. Gibt es auch reflektierend.

Ich bestelle immer gleich 3-4 davon und probiere bevor ich sie anlege wie leicht sie aufgehen. Gehen sie schwerer auf, kann man ein bisschen die Plastikschnalle zusammen drücken bzw. das Halsband einfach mehrmals auf und zu machen.

Eine Tasso-Marke hat Mogli allerdings seit Halsband Nr. 2 nicht mehr. :) Ich müsste einfach zu oft nachbestellen...
 
bluesue71

bluesue71

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2009
Beiträge
1.022
Ort
Saarland
  • #11
Welchen Zweck hat denn dann das Halsband noch, wenn noch nicht mal eine Marke dranhängt? Die Gefahr ist doch viel größer als der erhoffte (Erkennungs-)Nutzen. Hab schon viel zu oft von Katzen gelesen, die beim Versuch, sich aus einer Verhedderung zu befreien, mit der Pfote im Halsband hängengeblieben sind und sich schwer verletzt haben.. mal abgesehen davon, dass sie nur noch dreibeinig unterwegs sind und sich kaum noch gegen andere Tiere wehren können, ob gegen Fuchs, Hund oder andere Katzen.. Das passiert auch oft genug mit den Sicherheitsverschlussbändern. Nee, mir kommen die niemals nicht ins Haus.
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
  • #12
Also. die Tasso Marke liegt bei mir im Schrank.
Meine Miss hat den Chip, das muss reichen.
Niemals mehr ein Halsband, auch wenn die Hersteller
das als supertrupergut bezeichnen.

Und genau mit dem Beinchen das hatte wir auch schon.
Mir ist vor Schreck bald das Herz stehen geblieben. Ich hab
echt zuerst geglaubt sie hätte einen Unfall gehabt und das
Bein währe weg. Ich konnte im ersten Moment nicht
klar denken. :massaker::massaker:
 
ClaudiKet

ClaudiKet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2009
Beiträge
228
Ort
NRW
  • #13
Lasst Eure Tiere bitte chippen und/oder Tätowieren und vergesst diesen Mist mit den Halsbändern...

Mal ehrlich: für die Katzen ist das eine echte Gefahr und im Grunde beruhigt es nur die Besitzer, oder??
WENN ein Freigänger wegkommt wird er/sie früher oder später irgendwo landen wo der Chip ausgelesen werden kann, und dann bekommst man sie auch wieder. Das mit den Halsbändern ist ein übertriebenes Sicherheitsdenken, das ich echt falsch finde. Wenn man solche Angst hat, dass die Katze wegkommt oder sie jemand als herrenlos klaut, dann besser Wohnungskatze!
Meine Meinung...

LG!
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
  • #14
Dankeschön für eure Meinungen bzgl. Halsbänder... inzwischen gibt es auch einen neuen Beitrag, der sich damit auseinandersetzt. Da werde ich mal mitlesen! Es stimmt schon...primär beruhigt es den Besitzer. Merle ist natürlich gechipt und regestriert!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Mein Sternenkater war plötzlich nicht mehr da, meiner Ansicht nach im Treppenhaus verschwunden, als sich der Besuch verabschiedete :massaker:

Wir sind natürlich durchs ganze Haus, auch in die Garagen, vors Haus, hinters Haus - kein Stern zu sehen. Mein Herz war verzagt wie noch nie zuvor.

Aber der Spitzklicker saß auf einer Kommode wie ein Standbild, wie ein verkörpertes 'Tier Mau'.

Er hat uns gut 30 Minuten rennen und rufen lassen, er hat uns in Unruhe, Nervosität, in Panik geraten lassen. Und mir schien, als würde in dem königlichen Antlitz ein spöttisches Lächeln liegen :)


Zugvogel
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18 April 2011
Beiträge
81
  • #16
@ Zugvogel: Hihi...das ist ja das geniale bei den Kätzchen: an einem Tag hören sie total schnell auf unser Rufen und sind ständig präsent und anhänglich und am nächsten Tag ist das komplett vergessen und sie sind ganz unabhängig und wenig beeinlfussbar oder vorhersehbar in ihrem Verhalten.. Bei Merle wechselt das ständig. Die müssen sich auch denken: " was ist denn mit denen los????" wenn wir wieder panisch durch die Wohnung rennen und wie wild rufen... Das hat bestimmt unterhaltungswert für die Tiger :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
81
Aufrufe
9K
Antworten
23
Aufrufe
3K
Mika2017
Antworten
40
Aufrufe
6K
Antworten
73
Aufrufe
10K
Melli77
Antworten
5
Aufrufe
5K
Makaho
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben