Marder?

  • Themenstarter FredGeorge
  • Beginndatum
  • Stichworte
    marder
F

FredGeorge

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. März 2015
Beiträge
9
Hallöchen:)
Da ich hier ja schon mal Auskünfte erhalten hab, dachte ich, ich wende mich mal wieder an euch.;)
Kurz noch mal die Basics: meine Mitbewohner sind Fred und George, 1 Jahr alt, Freigänger und fleißige Jäger.
In unserer unmittelbaren Nachbarschaft gibt es zwei Katzen, mit denen sie zwar anfangs schon Reibereien, aber nix ernstes hatten. Oft hocken sie zusammen mit einer von beiden in unserem Hof rum:pink-heart:
So jetzt zu meiner story: bevor ich gestern ins Bett bin, hab ich noch mal draußen geschnalzt (da kommen sie meistens an). George kam dann auch rein, Fred war anscheinend noch unterwegs. Ist seit das Wetter so schön is auch nicht ungewöhnlich, dass sie nachts raus wollen/draußen bleiben. George hat sichs dann auf dem Sofa gemütlich gemacht und ich bin ins Bett. Ich war gerade eingeschlafen, als ich von Wahnsinns Geschrei und gekreische geweckt wurde. Ich hab dann sofort raus gerufen, erst kam er nicht, dann als ich mir Schuhe anziehen wollte kam er dann an. Es ging ihm gut und später wollten auch beide wieder raus, als ich "raus" musste :oha:
Wir wissen, dass es bei uns seit neuestem einen Marder gibt und weil ich weiß, dass sie sich mit den anderen Katzen gut verstehen und es sich nach 1 Katze angehört hat, vermute ich, Fred hat sich mit dem Marder angelegt. :wow:
Kann das noch gefährlich werden? Kann man den irgendwie vertreiben?
Sorry wegen der Schreibweise, bin unterwegs und schreib am tablet:grin:
 
Werbung:
855

855

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2015
Beiträge
46
Ja nun...

Man kann speziell Freigänger nicht vor allem beschützen - und muss es meist auch nicht.
Hier springen Marder rum, Waschbären, Füchse, Rehe, Wildschweine. Noch nie Probleme gehabt. Meist schwarten sie sich ohnehin nur mit andern Katern, entweder Revierkämpfe oder reine Rauflust (die Jungs halt :D )

Ich hör hier öfter Gekreische und Gefauche - manchmal kommt dann einer der drei mit stolzgeschwellter Brust Heim oder aber etwas verknickt, was ernstes war aber noch nie dabei.

...wobei Dexter als Maine-Coon Mix scheinbar sogar die Waschbären schon erzogen hat - sie hauen ab, sobald er um die Ecke kommt...
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.026
Ort
Hohenbrunn
Kurs in Selbstverteidigung?

Sorry....;)

Du kannst einen Freigänger nicht "beschützen", mit den Risiken, die diese Haltungsform mit sich bringt, wirst Du leben müssen.
Deine Plüschis können es.

Und wer einen sicheren Tipp hat wie man Marder vertreibt, kann bei der Autoindustrie sehr viel Geld damit verdienen.
Die suchen nämlich schon seit Jahrzehnten nach sowas...:D

Von daher...
Wenn es wirklich ein Marder ist, dann kannst Du nur hoffen, das Deine Beiden mit dem Kollegen umzugehen wissen.
Mehr nicht.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.131
Ort
35305 Grünberg
Marderbisse müssen in den meisten Fällen behandelt werden.
Aber ein Marder gehört nun mal im ländlichen Raum dazu. Ohne Marder hast du ganz schnell Wanderratten u.ä. in rauen Mengen.
 
F

FredGeorge

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. März 2015
Beiträge
9
Mir ist schon klar, dass ich sie nicht "beschützen" kann. Ist trotzdem unschön. Sollen sie zu zweit den Marder fertig machen:D
 

Ähnliche Themen

*stella*
Antworten
8
Aufrufe
1K
*stella*
*stella*
Tila
Antworten
59
Aufrufe
5K
cori0710
cori0710
L
Antworten
15
Aufrufe
1K
minna e
Freeman
Antworten
5
Aufrufe
5K
kattepukkel's
kattepukkel's
B
2
Antworten
36
Aufrufe
2K
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben