Mach mir Sorgen um meinen Knacki

sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
Nun bin ich mal zur Abwechslung mit einem Problem mit meinem großen da.

Also einige von Euch kennen ja meine Geschichte mit Knorkis Tod, Knuts Einzug und dann Knuts Wochenlangen Durchfallproblem.

Ja seiddem Knut bei uns einzog, ist es ja nun so, dass die beiden nurnoch ihr Futter zugeteilt bekommen.

Da Knäckerchen leider ein absoluter Trofu-Junkee ist, weil ichs leider vorher nicht besser wusste, bis ich hier ins Forum kam, ists natürlich für ihn etwas schwierig, denn er hatte sein Futter immer zur freien Verfügung stehen.

Ja nun ist es so, dass er schon fast 1 Kilo innerhalb der letzten 4 Monate abgenommen hat und nun schon nurnoch 3 Kilo wiegt:eek:. Ich mein es ist eine kleine Rasse und er ist nochnicht abgemagert, aber viel weniger sollte es nicht mehr sein.

Vor allem wenn man bedenkt, dass Knut inzwischen mit seinen 7 1/2 Monaten schon 200g mehr wiegt, allerdings scheint er auch etwas größer zu werden, aber der ist auch nur am fressen :rolleyes:

Ja nun ists halt so, wenn ich arbeiten bin, gibts 3mal täglich was zu futtern und da Trofu natürlich erstmal schneller stopft, futtert Knäckerchen eben auch nicht viel pro Mahlzeit. Wenn er die hälfte der angegebenen Tagesration schafft, ist es viel.

Habe schon alles versucht, ihn zu Nafu zu bewegen, weil es zum einen gesundheitlich besser wäre und zum anderen er vielleicht wieder etwas mehr zulegen würde. Ab und zu nimmt er mal ein bisschen was aber nur aus meiner Hand. Heute versuche ich grad ihn hungern zu lassen, was mir natürlich anhand der gegebenen Umstände sehr schwer fällt. Aber es wäre das letzte was ihn dazu bewegen könnte.

Ich kann das Trofu nichtmehr stehen lassen, weil Knut es eben nicht verträgt und der auch, zumindest wenn es frisch im Napf ist, sein Nafu stehen lässt und dann auch lieber Trofu fressen mag. Hatte zwar extra welches geholt aus der Reihe, welches er jetzt als Nafu bekommt. Da ist jeweils nur eine Kohlenhydratquelle und eine Sorte Fleisch drin. Aber trotzdem verträgt er es nicht zufriedenstellend genug. Wenn Knut Trofu frisst, wird sein Kot gleich weicher, zwar kein DF aber nicht ideal meiner Meinung nach. Knacki hat es Problemlos angenommen, was gut gewesen wäre, wenn ich stehenlassen könnte.

Habt ihr eine Idee, was ich machen kann um meinen Knacki zu mehr fressen zu bewegen. Vor allem zu Nafu. Bin langsam echt verzweifelt. Rohfleisch mag er auch nicht. Und am besten alles nur aus Frauchens Hand, wenns im Napf ist, bleibts drin.

Bitte, bitte den ultimativen Tipp.
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Steht denn den ganzen Tag NF da, so dass sich Beide bei Bedarf bedienen können?
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
Nein, ging ja nicht mehr, nur die letzte Woche bis gestern, weil ich ja probiert hab, ob Knut es verträgt.

Aber vorher gabs wie schon geschildert auf Zuteilung Futter, denn wenn ichs stehenlassen würde, wäre Knut inzwischen glaub ich schon Kugelrund oder wieder Schwierigkeiten mit der Verdauung. :D

Bin ja bei Knut auch immernoch am probieren, was er verträgt und was nicht, weil er seid der DF-Geschichte da sehr empfindlich ist. Ich bin inzwischen sogar der Meinung das das Sch... Trofu schuld an der Sache war.

Naja was verträglichkeit angeht ist Knacki wesentlich unempfindlicher, aber er ist ein großer Mäkelkater.:mad:
 
T

tiha

Gast
Also, Knäckerchen frisst nur TF, aber im Moment zu wenig, weil er Häppchenfresser ist, Du aber es nicht stehenlassen kannst und den ganzen Tag weg bist. Richtig?

Und Knut ist der Mini, der NF frisst? Auch richtig, oder hab ich jetzt irgendwie alles durcheinander gebracht?
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
Nein genau richtig !!!

Und Knut ist der der krank war.

Sorry hätte weniger schreiben sollen :D
 
T

tiha

Gast
Ja, aber dann passt doch meine Frage :oops: :confused:


Ich meine doch ob NASSfutter den ganzen Tag bereit steht, so dass Käckerchen einfach mal testen könnte, in seiner (Hungers)Not ;)
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
Hach mensch, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Nein auch das steht nicht immer da, weil Knut schneller wäre, ab und zu guckt er auch mal in den Napf und schlabbert mal dran, aber eine Minute und das wars.
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
T

tiha

Gast
Hach mensch, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Nein auch das steht nicht immer da, weil Knut schneller wäre, ab und zu guckt er auch mal in den Napf und schlabbert mal dran, aber eine Minute und das wars.


Ja, das ist nämlich genau das, was ich meine. Knut ist ja noch ein Mini und darf Fressen nach Lust und Laune. Und somit ist das die Riesenchance für Dich bzw. Knäckerchen (ich find Käckerchen hat doch auch was :oops: :D), das auszuprobieren.

Ich würde die nächsten 2 Tage mal definitiv kein TF geben, sondern den ganzen Tag NF dastehen haben. Versuch's einfach mal. Dem Mini schadet es nicht, und Knäckerchen wird's auch überleben. Aber Du weißt dann immerhin, ob und wie hartnäckig er ist ;) :)
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #10
Er hungert ja heut schon den ganzen Tag.

Und Knut ist immer schnell am Napf, wenn der olle Knacki kommt, der kommt ja kaum dazu in Ruhe zu fressen. Oder ich muß wieder den großen Napf rausholen, wo zumindest beim Trofu immer beide ihren Kopf reingehangen haben :D

Und bei Knut hab ich Angst dass er wieder DF bekommt wenn er zuviel bekommt.
 
T

tiha

Gast
  • #11
Er hungert ja heut schon den ganzen Tag.

Und Knut ist immer schnell am Napf, wenn der olle Knacki kommt, der kommt ja kaum dazu in Ruhe zu fressen. Oder ich muß wieder den großen Napf rausholen, wo zumindest beim Trofu immer beide ihren Kopf reingehangen haben :D

Und bei Knut hab ich Angst dass er wieder DF bekommt wenn er zuviel bekommt.

Dann besorg Dir einen Futterring, da ist's nicht so einfach mit dem Verdrängen ;)

Schau mal hier:
http://h1394834.stratoserver.net/jo...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1
 
Werbung:
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #12
ohja das ist ne gute Idee, das ich da noch nicht drauf gekommen bin :rolleyes::D

Also meinst ich soll einfach mal Futter stehen lassen, obwohl man das ja eigentlich auch nicht machen soll ????
 
T

tiha

Gast
  • #13
ohja das ist ne gute Idee, das ich da noch nicht drauf gekommen bin :rolleyes::D

Also meinst ich soll einfach mal Futter stehen lassen, obwohl man das ja eigentlich auch nicht machen soll ????


Ich kenne nur Menschen, die das Futter stehen lassen. Ich übrigens auch. Gehe morgens arbeiten, dann bleibt die Tagesration stehen, das sind 800 g. Und abends gibt's dann die restlichen 1200 g - und das bleibt stehen bis morgens ;)

Versuch's einfach mal - toi toi toi! ;)
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #14
Jetzt war ich erstmal erschrocken, weil soviel, aber nu hab ich gesehen, hast ja auch ein paar mehr Katzen :D

Na gut, dann probier ichs mal aus. Ich hab immer gelesen, dass man das Futter nach einer gewissen Zeit wegstellen soll, deshalb. Najagut bisher war der napf auch immer schnell leer. Hab ich nur ein Problem, wenn ich arbeiten bin, und Knut alles frisst, der platzt glaub ich irgendwann nochmal :D
 
T

tiha

Gast
  • #15
Jetzt war ich erstmal erschrocken, weil soviel, aber nu hab ich gesehen, hast ja auch ein paar mehr Katzen :D

Na gut, dann probier ichs mal aus. Ich hab immer gelesen, dass man das Futter nach einer gewissen Zeit wegstellen soll, deshalb. Najagut bisher war der napf auch immer schnell leer. Hab ich nur ein Problem, wenn ich arbeiten bin, und Knut alles frisst, der platzt glaub ich irgendwann nochmal :D



Ja, ich hab 5 :D

Aber denk Dir nichts. Mein Mini ist 1 Monat älter als Deiner und frisst alleine bestimmt so um die 600 g und mehr :oops:, und Julius hat das auch gemacht, als er so alt war. Das pendelt sich ein, wenn sie erwachsen werden. Und ich geb gerne zu, dass ich auch Angst hatte, dass er platzt, aber es ist nix passiert ;) ;) ;)
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #16
Ja, ich hab 5 :D

Aber denk Dir nichts. Mein Mini ist 1 Monat älter als Deiner und frisst alleine bestimmt so um die 600 g und mehr :oops:, und Julius hat das auch gemacht, als er so alt war. Das pendelt sich ein, wenn sie erwachsen werden. Und ich geb gerne zu, dass ich auch Angst hatte, dass er platzt, aber es ist nix passiert ;) ;) ;)

:eek::eek::eek:soviel passt in so einen kleinen Katero 333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333:rolleyes:das war grad Knäckerchen. Mensch und ich dacht meiner frisst schon viel bei 300 gr. da hab ich ja noch das doppelte frei, Schmunzel.

Na dann probier ichs mal mit dem großen Fressen. Ich denk bei Knut ists auch durch seinen DF ist ja nie was drin geblieben und da hat der bestimmt immer Knast gehabt :D
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #17
hier waren die Futternäpfe immer gefüllt, jetzt ist es der Futterring der übrigens der absolute Hit ist.

Und glaub mir, so schnell wird keine Katze platzen wenn sie mal was mehr futtert wie sie soll.
Irgendwann teilen sie es sich ein.:)
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #18
hier waren die Futternäpfe immer gefüllt, jetzt ist es der Futterring der übrigens der absolute Hit ist.

Und glaub mir, so schnell wird keine Katze platzen wenn sie mal was mehr futtert wie sie soll.
Irgendwann teilen sie es sich ein.:)

Na dann hab ich ja noch Hoffnung :D

Nee hab nur immer Angst das er sich überfrisst, manschmal gehts ja auch da frisst er normal aber manche Tage da könnt man denken er hat ein Loch im Bauch. Dann glaub ich muß ich mir wirklich mal nen Futterring bestellen, gibts die auch noch woanders ???

Dann werden ich mal für die Nacht den Napf noch vollkrachen und hoffen, das mein großer vielleicht doch mal seinen Schweinehund überwindet und Dosi glücklich macht.

Hat noch jemand ein paar Tipps ??? Sollte ich Knacki vielleicht im Moment gehaltvolleres Futter geben. Weil doof ist eben weiterhin, ich müsste beiden das gleiche Futter füttern können, da ja Knut nun mit seiner Verdauung da problemchen hat.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Sind Knackis Rippen unterm Fell und durch die Haut noch gut zu fühlen?
Es ist Winter, vielleicht guckt er grad, wo er sich seinen Winterspeck anfuttern kann?

Zugvogel
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #20
Sind Knackis Rippen unterm Fell und durch die Haut noch gut zu fühlen?
Es ist Winter, vielleicht guckt er grad, wo er sich seinen Winterspeck anfuttern kann?

Zugvogel

Anfuttern oder abspecken ??? Knacki ist der der kaum mehr was frisst. Knut, der kleine DF-kater ist der der frisst, bis zum umfallen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
27
Aufrufe
2K
pünktchen
Antworten
8
Aufrufe
2K
AnnaLotta
Antworten
5
Aufrufe
859
C
Antworten
1
Aufrufe
484
Nonsequitur
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben