Lunilein läuft wieder schlechter

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu ihr lieben,

als nächstes ist lunilein wieder mal dran mit einem TA besuch.:(

sie hat sich von ihrem unfall ja soweit eigentlich ganz gut erhohlt, ich bin mir sicher das nur noch die leute was sehen die ihre geschichte kennen.

die süße war ja immer sehr schlank, eigetnlich schon sehr dünn.
seit sie kastriert ist hat sie ordentlich zugenommen, wiegt mittlerweile stolze 3 kilo. und ein kleines bäuchlein hat sie auch bekommen.:)

allerdings ist mir aufgefallen, das sie jetzt wo sie etwas dicker ist wieder schlechter läuft.

sie steht wieder sehr breitbeinig und beim laufen (vor allem wenn sie sehr viel oder schnell läuft) legt sie ihr gewicht wieder auf die linke seite.
eine neue verletzung hat sie nicht.
kann es sein das sie jetzt wo sie schwerer wird ihre rechte seite wieder schont? das rechte hinterbein machte ihr ja länger probleme, vieleicht schafft es das gewicht nicht?
wo sie trächtig war ist sie auch anders gelaufen, aber da hab ich das mehr auf ihren "umfang" geschrieben.

ich bin eigenltich froh gewesen das die süße endlich mal ein bischen was auf die waage bringt, war das nicht gut für sie?

ich weiß, was genaues dazu sagen kann mir wahrscheinlich nur der TA, aber ich hätte gerne mal eure meinung dazu gehört.
 
Werbung:
W

winni

Gast
Hmm Claudi, ich denke das ist schwer zu sagen, aber nachdem Luni ja diesen schlimmen Unfall hatte könnte ich mir vorstellen, dass es ihr mit dem absoluten Idealgewicht besser geht.

Ich drücke die Däumchen für Luni.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Genauso seh ichs auch. Übergewicht ist belastend für Gelenke usw. und wenn die ohnehin schon angegriffen sind, macht sich bestimmt jedes Gramm mehr (auch wenns noch längst kein "Übergewicht" ist) bemerkbar. Lunas Gelenke und Knochen sind es ja nicht gewöhnt, "mehr" zu leisten.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Hallo Claudi,

schon möglich, dass sie deswegen wieder schlechter läuft.
Wie lange ist es denn schon dass sie wieder "komisch" läuft?
Vielleicht ist sie ja auch einfach nur falsch hingekommen oder hat sich was eingetreten...

Drück die Daumen dass es ihr gut geht und es nichts schlimmes ist.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
es sind jetzt bestimmt schon fast 2 wochen wo sie wieder schlechter läuft.
habe auch zuerst an eine wunde gedacht (und alles nachgesehen) oder das sie sich vertreten hat. aber da war wirklich nichts.

tja, irgendwie bin ich mir schon sicher das es am gewicht liegt. obwohl 3 kilo ja bestimmt nicht viel sind (ich find sie immer noch dünn). aber wie petra schon schreibt, ich denke sie selber merkt jedes gramm.:(

werde mal abwarten was der TA sagt.menno:(.

wenn sie wirklich auf diät muß wird es schwierig.
timi und hugo haben beide genau die richtige figur, carlo und pooh sind aber viel zu dünn. und ich weiß nicht wie es luni gefällt alleine essen zu müßen:(.

und wo bekomm ich diät-mäuse her?
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Ich denke auch, dass das Gewicht und vielleicht auch die feuchte Luft das Thema ist - wie halt bei den Dosis auch!
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
na dann drücken wir mal daumen und pfoten dass sich alles zum guten wendet.
Versuch mal (insidertipp) Johanniskrauttee und daraus nen wickel. (wenn sie das machen lässt) also das hilft so ziemlich gegen alles... zumindest bei meiner mutter, oma und mir.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
......ich drück für sie die Daumen und wünsch ihr gute Besserung!
Alles Liebe
Heidi
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
50
Ort
Im Bergischen
Daumen und Pfoten sind für Dein Lunilein gedrückt!!

Kerstin
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #10
Huhuu Claudi...

Also das Gewicht kann auf jeden Fall eine Ursache sein....Helmut hat seit seinem Bandscheibenvorfall auch so seine Last damit...wenn er etwas zuviel wiegt kann er es auch gleich merken...

Ich weiß ja nicht wie die letzten 14 Tagen bei euch so das Wetter war, aber wenn es nur ansatzweise so wie bei uns war, könnte es auch Wetterfühligkeit sein...bei uns ändert sich das Wetter fast stündlich...
Evamarias Grace hat damit auch so Probs...bei ihr war ja das eine Hinterbein gebrochen...

lg
mel
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben