Lammetta

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

flöckchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2007
Beiträge
7
seit unser Weihnachtsbaum steht vergreift sich unsere Katze an dem Lametta. Nah und gestern hatten wir das Problem dass es an einer besagten Stelle.... feststeckte. Natürlich musste ich nachhelfen und habe gezogen. Danach steckte ihre Kralle da wo sie nicht hingehört. Also für nächstes Jahr kein Lametta...:eek:
 
M

Margit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
143
Alter
49
Ort
Mittelfranken
Hallo flöckchen,

bei uns gibt es schon seit zig-Jahren kein Lametta mehr! Aus grade diesem Grunde: spielen-verschlucken... es ist pures Gift für die Katzen.

Also der nächste Baum bitte ohne, wenn Euch an der Katze etwas liegt, und davon geh ich doch aus


Gruß
Marigt mit Bonnie
 
Zuletzt bearbeitet:
Bebab

Bebab

Benutzer
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
91
Ort
Berlin
Dein Baum steht immernoch???
So ganz verstehe ich nicht, wo es feststeckte?
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Warum willst du eigentlich deinen hasen abgeben? hast mir im anderen Thread den jandra für dich gestellt hat nicht geantwortet?????
 
M

Margit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
143
Alter
49
Ort
Mittelfranken
...besagte Stelle... ich tippe mal am Hintern...
dann kann man von reinem Glück sprechen, das es wieder rausgekommen ist.

und jetzt kommt auch noch ein Häschen mit dazu???

Gruß
Margit mit Bonnie
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Flöckchen,
Lametta ist giftig und manchmal sehr reißfest. Bitte, nimm deiner Katze alles Fadenähnliche SOFORT weg. Wenn sie es verschluckt, kann das lebensgefährlich sein.
 
J

JoRiNi

Gast
Dein Baum steht immernoch???
das erstaunt mich allerdings auch :rolleyes:
So ganz verstehe ich nicht, wo es feststeckte?
ich vermute, dass es aus dem Po rausgeschaut hat. Soweit ich weiss, soll man unter keinen Umständen an einem Faden o.ä. ziehen, der aus dem Po rausschaut, weil die Gefahr sehr groß ist, dass der Darm dadurch verletzt bzw. abgeschnürt wird!

Ich würde dazu raten, das Lametta von dem noch stehenden Baum zu entfernen und künftig die Bäume nur noch ohne Lametta zu schmücken - sicher ist sicher....

lg
Vera
 
F

flöckchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2007
Beiträge
7
arme Katze

das Lametta hatten wir sofort abgemacht als uns das auffiel....
Um die Frage zu beantworten ...an Ihrem Hinterteil....
Natürlich bringe ich meine Katze nicht in Gefahr dafür hat der Engel zu viel mitgemacht!!!
Noch ein Problem leidet trotz Kastration (wegen Dauerrolligkeit) , an untergewicht. Spezialfutter von almo nature und anderes wie
(für katzenkinder, Wiskas, Felix , vom Aldi, lidl u.a nimmt sie nicht, bin mit Ihren Essgewohnheiten überfordert.
selbst Tierarzt kann mir nicht mehr felfen, soll schon was heißen....
Wisst Ihr rat wie ich sie überzeugen kann etwas mehr zu essen????


:confused:
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Wann wurde sie denn kastriert?
 
Bebab

Bebab

Benutzer
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
91
Ort
Berlin
Na hoffentlich hat sie alles ausgeschieden. Da können schlimme Sachen passieren.
 
F

flöckchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2007
Beiträge
7
Kastration

sie wurde im Juni kastriert...
hat danach nur ein halbes Kilo zugenommen. Wiege sie alles zwei Tage.
war ein schlimme sache , nach der Narkose wollte sie immer aufstehen und mauzte schrecklich.
Musste im Transporter bleiben waren die härtesten vier Stunden meines Lebens!!!!
Bin nicht von der Seite gewichen, nach den vier stunden noch ein wenig wackelig haben wir uns beide hingelegt, sie blieb liegen und schliefen beide ein....
Seit dem Zeitpunkt ist sie sehr anhänglich was mir sehr gut gefällt....
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Hab das mit der Dauerrolligkeit noch nicht so verstanden, wieso ist sie Dauerrollig geworden????
 
F

flöckchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2007
Beiträge
7
wenn katzen rollig werden ist dies noch kein Problem!
aber wenn sie empfngnisbereit sind, aber es keinen Kater gibt der sie beruchten kann ist die Gefahr der Dauerrolligkeit.
Bei manchen katzen früher, später oder gar nicht....
Meine hatte es mit einem Jahr gehabt, dafür aber fast gesund... trotz aufbaufutter untergewicht...

:mad:
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
normalerweise sollte man es so weit gar nicht kommen lassen und frühzeitig kastrieren!
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Meine Katze wurde auch nach der ersten Rolligkeit kastriert weil ich auf die doofe TÄ gehört habe:mad: . Den fehler mach ich nicht nochmal. Aber so ganz hab ich deine geschichte noch nicht verstanden. Wieso untergewicht?
 
F

flöckchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2007
Beiträge
7
Arzt

arzt hatte den eingriff verweigert wegen untergewicht sie wog mit einem Jahr doch nur 2,5 kilo. konnte dies nicht verantworten hätte ihr Herz auch nicht mitgemacht
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Hallo Flöckchen!

1. Bitte, wenn wieder so was ähnliches ist wie mit dem Lametta: Nie, nie ,aber auch nie daran ziehen! Dabei kann der Darm schwer verletzt werden! Bei sowas sofort zum Tierarzt.

2. Wegen dem Untergewicht: Schreib uns doch bitte mal, inwiefern deine kleine Maus deswegen schon untersucht wurde, bzw. welche Untersuchungen schon gemacht wurden, dann können wir dir besser helfen.
 
E

Ela

Gast
Hm - 2,5 kg sind aber ausreichend :confused:

Unsere Sternenkatze Maly war 6 Monate alt bei ihrer Kastration und wog 2,2 kg. Die TÄ meinte, ab 2 kg ist es ok und sah überhaupt kein Problem darin

Vielleicht wechselst Du mal den TA ?

Und wegen dem Lametta: Bei uns wird nichts mit Fäden o.ä. offen liegen gelassen - das ist viel zu gefährlich. Nicht nur wegen dem Verschlucken, es kann sich auch um die Pfote wickeln und das Blut abschnüren
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Flöckchen

was das aufpäppeln angeht:

Die Futtersorten die du aufgezählt hast gehören leider zu den Minderwertigen. Das sich deine Süsse daran nicht dick fressen kann ist kein Wunder.

Gib ihr hochprozentiges kalorienhaltiges Kittenfutter von Nutro, Precept, Cat Exclusive oder Felidae. Dann sollte sie nach und nach schwerer werden.

Gruss
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben