Kratzbaum f. ältere Katze

  • Themenstarter Catwoman42
  • Beginndatum
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
Hallo zusammen,

gestern Abend ist unser Deckenspanner-Kratzbaum umgefallen als unsere Katze gerade auf der obersten Plattform saß. Zum Glück ist nichts passiert weiter, außer daß er auf meinem guten Wäscheständer gefallen ist, wo was zu Bruch ging. Und unsere Katze ist GsD mit einem Schrecken davon gekommen.

Allerdings will mein Mann den KraBaum nicht wieder aufstellen, auch weil er von unseren 12 J. alten Katze kaum noch benutzt wird. Ich hab schon jeden Morgen auf jeder Plattform einige TroFu-Stückchen verteilt, damit sie einen Anreiz hat, hinaufzuklettern. Den KraBaum haben wir damals gekauft, weil sie sich so gerne auf der obersten Plattform zum Schlafen gelegt hat, nachdem der alten kaputt ging. Was sie mittlerweile aber nicht mehr macht. Unser alte KraBaum dagegen ist nie umgefallen. :hmm:

Allerdings soll jetzt wieder was her, wo unsere Katze dran kratzen kann u. evtl. leichter den Baum rauf kommt, weil sie ja auch langsam zu einem Öhmchen wird. Aber es soll kein Deckenspanner mehr sein. Ich hab so an einem mittelhohen Baum gedacht. Der soll aber auch stabil sein u. nicht umfallen. Bisher hab ich den hier in die engere Wahl gestellt. http://t.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_mittel/kratzbaum_mittel_120cm/161329
Was meint ihr? Der KraBaum sollte, wie gesagt, stabil u. leicht zu erklimmen sein u. sollte auch was sein, wo sie noch aus dem Fenster schauen kann.
Könnt ihr mir da helfen?

Das hier war der Baum, der uns gestern umgefallen ist. Das Bild ist allerdings schon etliche Jahre alt. Da war der KraBaum gerade neu.
21009827xp.jpg
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Welche Beschwerden hat die Katze denn?
Normal flitzt auch eine 12 Jährige noch rum...
Von daher fänd ich jetzt so einen winzigen KB eben ... winzig^^, wenn die Katze jetzt körperlich gar nichts hat.

Also der gezeigte ist zu niedrig, zu dünne Säulen, keine Säule lang genug. Fördert Haltungsschäden.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Das liest sich aber sehr nach einer gelangweilten Katze..

Mit 12 sind die sonst noch gut bei, oder sie ist krank evtl mal abchecken lassen.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Tscha dumme Sache wenn der Baum umfällt aber das kann man mit den hier verhindern auf Jahre.http://media.zooplus.com/bilder/wandhalterung/fr/kratzbume/0/140/251434_wandhalterungen_kb_01_0.jpg Außer die Plaste der Billigbäume bricht aber auch da fällt so ein Baum der gesichert ist nicht gleich um.Ich bin mit den Jahren auch schlauer geworden habe den hier 2 mal im Schlafzimmer http://media.zooplus.com/bilder/kratzbaum/maio/7/140/kratz_feb_12_51_topseller_7.jpg und habe die alten Holme nur ersetzt mit Pet Fun Holmen.hHat 2 Jahre gedauert bis alle Holme ersetzt waren.Die unteren Holme sind bei mir 1,10 Meter lang und beim anderen 90 cm.Insgesamt 2,40 Meter hoch. Und trotzdem sind meine Bäume mit der Wand verankert.Sicher ist sicher.Und den Kratzbaum den Du ausgesucht hast ist ein Minibaum zu verbaut keine Kratzmöglichkeiten 9 cm Holme Plastegewinde die zerbrechen bei zu viel Druck.Der ist grade bissel höher als das Fensterbrett.Ne das ist rausgeschmissenes Geld.Unten sollten die Holme mindestens zum vernünftigen strecken und Kratzen 70 cm lang sein.Und wenn man Pet Fun Holme hat ist der Vorteil wenn die Katzen nicht mehr so gut hoch kann ein Holm zum intensiven Kratzen zu lassen den anderen da kann man Aufstiegshilfen anbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Unser Deckenspanner wurde jetzt auch gesichert, weil er umgefallen ist. Es ist jetzt quasie ein Wandkratzbaum ;)

Vielleicht könnt ihr in diese Richtung was machen? Wenn der Baum nicht kaputtgegangen ist, ist er weiter verwendbar. Und die Katze kennt ihn.

Einfach an eine Wand stellen, ein paar Bretter unter dem Sitzflächen dazwischen montieren und diese mit einem Winkel an der Wand festmontieren. Und schon steht er wieder bombenfest.
 
Hazelcats

Hazelcats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
968
Ort
Berlin
Der vorhandene Baum ist für Katzen auch nicht so attraktiv, weil simple Sitzebenen nicht gemütlich zum Schlafen oder Dösen + aus Fenster gucken sind und vor allem weil beim Hochrennen/hochklettern die Sisalstücke nur kurz sind und darüber ein Sitzbrett "im Weg ist".
Viele Kratzbaumhersteller kapieren nicht, daß es deutlich mehr Sinn macht, Bettchen/Sitzebenen so anzubringen, daß sie seitlich wegstehen, also Katze den Sisalstamm hochrennen kann.
Ich finde eine Kombi von dicken Sisalstämmen und einer Kratztonne (nicht kleiner als 42cm Durchmesser) gut, weil die Kratztonne meist reicht um rauszugucken, aber auch ein gemütlicher Ruheplatz ist, gleichzeitig kann Katze an einer Tonne gut hochklettern, selbst ältere nicht mehr so fitte Miezen denke ich. An den Stämmen sollte dann nach außen hin in größeren Abständen ein Bettchen/Liegemulde abgehen.
Ich habe mal gesucht, aber nichts ideales "fertig" gefunden, ich stelle mir die Bäume inzwischen lieber selbst zusammen und lasse sie von Rittmeyer bauen, der hier geht so in klein in die richtige Richtung http://shop.petfun.de/kratzbaeume/fina.html , einfach mal als Beispiel, den würde eure Katze bestimmt nutzen, da bin ich sicher, insbesondere, wenn ihr den noch vor den alten Baum stellt, sodaß sie beide zusammen nutzen kann, den alten könnt ihr ja noch an der Wand festmachen, der Baum von Petfun stürzt auch so nicht um, die sind stabil und schwer gebaut.
Liebe Grüße
Karen
 
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
Hallo zusammen,

erstmal Danke f. eure schnellen Antworten!
Beschwerden hat unsere Katze bisher GsD noch keine. Ich vermute mal, daß sie entweder keine Lust mehr hat auf den Kratzbaum zu springen :grummel: od. sie kann den Sprung nicht mehr richtig abschätzen. :confused: Leider hab ich kein Bild, wo der KraBaum ganz drauf ist. Jedenfalls muß sie erst mal auf die Höhle springen, bevor sie weiter rauf kann, weil darunter keine Plattform mehr ist.
Ich habe näml. schon oft beobachtet, daß sie zum Sprung ansetzt, es sich dann aber doch anders überlegt. Ich weiß nicht, wie ich dieses Verhalten interpretieren soll! :confused: :confused:

Also den Kratzbaum, den wir ursprüngl. ausgesucht haben, ist schon mal gestrichen. Der wird's also definitiv nicht! :D

Ich hab noch vergessen zu erwähnen, daß unsere Nicky so ca. 6,5 kg wiegt u. für ein Mädel ziemlich groß ist. Selbst unser TÄ hält unsere Nicky immer für einen Kater. Hab schon oft v. vielen zu hören bekommen, daß sie eigentl. für eine Mädel etwas groß ist. Aber ich muß jedesmal sagen: "Nee, DAS ist eine KATZE und KEIN KATER!". :grin:

Den v. willi11 vorgeschlagenen finde ich zwar gut, aber wie sieht es mit den Liegemulden aus? Brechen die leicht?

Den FINA v. Petfun finde ich auch toll. Sieht stabil aus! Werde dort mal anrufen!
Dann habe ich bisher noch den hier im Auge: http://t.zooplus.de/shop/katzen/kra...staemme/kratzbaum_dicke_staemme_ab15cm/376238 und den:
http://t.zooplus.de/shop/katzen/kra...staemme/kratzbaum_dicke_staemme_ab15cm/348983
Wobei bei dem letzteren einige schlechte Bewertungen abgegeben wurden. Von vielen wurde geschrieben, daß der so stark stinken soll, daß man Kopfschmerzen davon bekommt. Und auch die Lamellen v. d. Höhle würden leicht herausfallen. Und bei der Liegemulde sei auch schon was abgebrochen. :confused: Mmmhhh!!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Die sind von Petfun Kratzbäume und Kirstens Kratzbäume. Teuer, aber lohnt sich sowas.
Ich denke, die Katze geht nicht auf den Baum, weil das alles zu unsicher ist. Ein häufiges Problem bei diesen Plüschbaum"Monstern". Mit einem ordentlichen Kratzbaum wirst du dich wahrscheinlich noch wundern, wie deine Maus da wieder flitzen wird.;)

Ansonsten gibt es zB auch noch die Firmen Robusta, Catwalk, Wagner.
 
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
  • #11
Die sind von Petfun Kratzbäume und Kirstens Kratzbäume. Teuer, aber lohnt sich sowas.
Ich denke, die Katze geht nicht auf den Baum, weil das alles zu unsicher ist. Ein häufiges Problem bei diesen Plüschbaum"Monstern". Mit einem ordentlichen Kratzbaum wirst du dich wahrscheinlich noch wundern, wie deine Maus da wieder flitzen wird.;)

Ansonsten gibt es zB auch noch die Firmen Robusta, Catwalk, Wagner.

Petfun meinst du diese hier?: http://shop.petfun.de/
Und v. Kirsten diese hier?: http://www.kratzbaeume.de/index.php
Ich hab jetzt mal auf die Schnelle bei Kirsten hinein geschaut. Ja, die sind wirklich teuer. Gehen z.T. bis 700€. :eek: Ich guck mir morgen die 2 Seiten nochmal intensiver an.

Ich denke, die Katze geht nicht auf den Baum, weil das alles zu unsicher ist.
Oh ja, damit kannst du recht haben! Allerdings ist Nicky vor einigen Jahren noch wie eine Wilde auf dem Baum gesaust, aber da war sie ja auch noch ein "Jungspund" u. übermütig. :omg:
 
Werbung:
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
  • #13
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Kein Problem, gerne.

Vielleicht findest du ja etwas Schönes. :) Viel Spaß beim Stöbern.:)
 
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
  • #16
So, der neue Kratzbaum ist nun da!
Ich habe zwar alle Shops bzw. Seiten im I-net durchgemacht u. mich f. einen Petfun-Kratzbaum entschieden, aber mein Gatte wollte dann partout keinen Baum aus dem I-net. Weil man ihn vorher nicht anschauen kann, wie er meinte!
mda.gif


Es ist nun der Kratzbaum "Charlie" vom Freßnapf f. 139€ geworden.
https://www.fressnapf.de/p/more-for-kratzbaum-charlie

Und er wurde auch angenommen:

21051306vc.jpg

Erstmal zum Fenster raus geguckt!

Und dann wurde sogar ganz oben gepennt. :muhaha:
21051305xo.jpg
 

Ähnliche Themen

Kaylani
Antworten
11
Aufrufe
2K
odiscordia
odiscordia
Evvi
Antworten
9
Aufrufe
574
Evvi
C
Antworten
16
Aufrufe
429
Cakepop91
C
W
Antworten
28
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
K
2
Antworten
22
Aufrufe
863
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben