Kleineline sucht einen neuen Freund (im Raum Bremen)

Grobi

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
  • #21
Ganz aktuell: Kerstin hat Shelby zurück bekommen :) eine ganz süße Maus :pink-heart:
Sie ist zu finden bei Wohnungsskatzen in Not
 
Werbung:
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #22
Hallo,

am Freitag vor zwei Wochen kam gegen Abend ein Anruf aus dem örtlichen Tierheim und die Pflegerin, mit der ich in Kontakt stehe, hat mir von einem Kater berichtet, der zu uns passen könnte. Als ich dann am nächsten Morgen erwartungsvoll mit meinem Körbchen hingefahren bin, war der betreffende Kater anscheinend noch in letzter Minute am Vorabend vermittelt worden. Sehr seltsam, und auch schade, da ich diesen Samstagvormittag eigentlich für einen Besuch auf dem Tierschutzhof Delmenhorst eingeplant hatte. Man hat mir dann noch eine Katze gezeigt, die nicht zu mir aus ihrer Höhle kommen wollte (schlechtes Zeichen). Eine andere, die auf mich zukam und anfing, mit mir zu schmusen, war anscheinend nicht für mich geeignet. Ich bin dann schließlich mit einer dritten Katze nach Hause gegangen, die sehr gut auf mich ansprach, sich gleich auf meinen Schoß setzen ließ, anfing zu schnurren etc. Sie hat dann auch schon in der ersten Nacht bei mir im Bett geschlafen, ist stubenrein, akzeptiert ihr Futter und den Wassernapf. Sie hat zwar noch keinen Namen, aber sucht aktiv Kontakt, ist verspielt und schmusig zugleich. Nur Kleineline ist noch auf dem Kriegspfad- aber das ist wohl ein Thema für einen anderen Thread ;) Und wenn die Zeit reif ist, wird sicher auch wieder der richtige schwarze Kater in mein Leben treten. Dann werden wir halt doch noch ein Dreikatzenhaus.

Nochmals vielen Dank für Eure Ratschläge, Tipps und die freundlichen Posts!
Und auch einen großen Dank an die Mitarbeiter vom TH in der Hemmstrasse für die Geduld, Unterstützung und das Engagement :)

Hier ein Bild von "Der Neuen":
 

Anhänge

  • 065.jpg
    065.jpg
    92,8 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #23
Ganz aktuell: Kerstin hat Shelby zurück bekommen :) eine ganz süße Maus :pink-heart:
Sie ist zu finden bei Wohnungsskatzen in Not

Liebe Grüße an Shelby, ich wünsche ihr alles Gute! Und danke für den Hinweis :) Der freie Platz bei mir ist jetzt vergeben, aber ich freue mich, wie viele aufmerksame und engagierte Tierfreunde in diesem Forum zu finden sind. Ihr seid klasse :)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #24
Für mich war es wichtig, dass der Neuzugang hargenau zu den vorhandenen Katzen gepasst hat.

Ich wollte keine Kater die zu mir auf den Schoss hüpfen, sondern habe nach Gesellschaft für meine Kater gesucht.

Das hat gut geklappt.
Die Drei verstehen sich prima.

Und mit uns kommen sie auch gut klar, mit der Zeit verändern sich auch scheue Katzen und werden zutraulicher.

Schade, dass oft nur die Katzen eine Chance auf ein zu Hause haben, die direkt mit dem Menschen Kontakt aufnehmen.
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #25
Für mich war es wichtig, dass der Neuzugang hargenau zu den vorhandenen Katzen gepasst hat.

Ich wollte keine Kater die zu mir auf den Schoss hüpfen, sondern habe nach Gesellschaft für meine Kater gesucht.

Das hat gut geklappt.
Die Drei verstehen sich prima.

Und mit uns kommen sie auch gut klar, mit der Zeit verändern sich auch scheue Katzen und werden zutraulicher.

Schade, dass oft nur die Katzen eine Chance auf ein zu Hause haben, die direkt mit dem Menschen Kontakt aufnehmen.

Da gebe ich Dir in vielen Punkten recht. Ich wünschte, ich könnte Dir Kleineline vorstellen.

Kleineline ist eine Katze ohne jeglichen Menschenbezug, die aus einem Tierhortungsfall kommt, in dem sie gemeinsam mit 95 anderen Katzen, unter denen sie zu den kleinsten und schwächsten gehörte, in einer Wohnung zusammengefercht war. Sie war so scheu, dass man selbst im Tierheim nicht bemerkt hat, dass sie taub ist. Kleineline hat sich immer an anderen Katzen orientiert, vermutlich um durch ihr Verhalten mögliche Gefahren zu erkennen. Am Futternapf war sie immer die letzte. Als man sie mir im Tierheim vorgestellt hat, saß sie ganz hinten in einer Ecke und war starr vor Angst. Dazu kommt noch, dass sie einen Knickschlund (Megaösophagus) hat, es besteht also stets die Gefahr, dass sie sich verschluckt und dabei erstickt, zudem ist das Risiko einer Lungenentzündung deutlich höher als bei "normalen" Katzen.

Bei mir zu Hause ging es zuerst sehr gut. Mein zärtlicher Casey hat sie zwar darüber aufgeklärt, dass er der Chef ist, aber in seinem Beisein ist sie aus ihrer Ecke hervorgekommen und hat sogar in meiner Nähe gefressen und sich gewaschen. Anfassen läßt sie sich bis heute nicht, dabei ist sie seit Mai letzten Jahres bei mir. Nachdem Casey gestorben war, hat sich Kleineline wieder vollständig hinter das Sofa zurückgezogen. Du siehst also, dass ich wirklich nach einer Katze suchen mußte, die sowohl vom Wesen her freundlich ist als auch über ein gesundes Vertrauem "ihrem" Menschen gegenüber verfügt und somit eine Art "Leitbild" sein kann. Erste Erfolge zeigen sich bereits. Kleinelinie kommt jetzt auch tagsüber hervor und beobachtet "Die Neue". Sie reagiert weniger hektisch bzw. panisch wenn ich mich nähere und schreit deutlich weniger. Momentan werden zwar noch die Grenzen ausdiskutiert, aber ich habe für "unterstützende Vorsorgemaßnahmen" gesorgt. Vielleicht hat Kleineline jetzt mit Hilfe Der Neuen eine Chance auf ein besseres, ausgeglicheneres Leben. Das wünsche ich ihr von ganzem Herzen.

Bei meiner Suche habe ich viele tolle Katzen kennengelernt, die ich gerne genommen hätte. Aber die einen waren Einzelgänger, die anderen nur als Paar zu haben und die dritten hatten genauso wenig Menschenbezug wie Kleineline.

Hier ein Bild von Kleineline aus der Zeit, als Casey noch bei uns war. Die Pflegerin aus dem TH konnte ihren Augen nicht trauen, als ich es ihr gezeigt habe. Auf einen so großen Erfolg innerhalb von zwei Monaten hatte sie nicht gehofft! Mindestens ein halbes Jahr bis zur ersten Annäherung war die Prognose bei der Vermittlung gewesen. Doch nach Caseys Tod war damit Schluß:
 

Anhänge

  • 029.jpg
    029.jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #26
Ich drücke Euch und vor allem Kleineline die Daumen, dass ihr die richtige Wahl getroffen habt und die Zwei richtig gute Kumpel werden. :)

Edit: stammt sie aus dem Bremer Animal hoarding Fall von 2013?
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #27
Ich drücke Euch und vor allem Kleineline die Daumen, dass ihr die richtige Wahl getroffen habt und die Zwei richtig gute Kumpel werden. :)

Edit: stammt sie aus dem Bremer Animal hoarding Fall von 2013?

Ja, wenn Du den vom Anfang des Jahres meinst (Januar oder Februar). Es kommt ja leider so oft vor :( Nur eine knappe Woche nach Kleinelines Adoption mußte das TH Hemmstraße weitere 105 Katzen übernehmen, diesmal aus einer Wohnung in der Innenstadt.

Herzlichen Dank für Deine guten Wünsche und auch für Dich und Deine Lieblinge alles Gute :)
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #28
Ich finde du hast das genau richtig gemacht...

zu deiner scheuen Miezi eine etwas menschenbezogenere, die du ja nicht für dich ausgesucht sondern für die kleineline ( was für ein super Name)...

und deine Wahl scheint genau richtig gewesen zu sein, wenn sich jetzt schon Verhaltensänderungen an ihr bemerkbar machen...

aber noch eines zu den 100 qm, das langt locker für 3 katzen*grins*
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #29
Ich finde du hast das genau richtig gemacht...

zu deiner scheuen Miezi eine etwas menschenbezogenere, die du ja nicht für dich ausgesucht sondern für die kleineline ( was für ein super Name)...

und deine Wahl scheint genau richtig gewesen zu sein, wenn sich jetzt schon Verhaltensänderungen an ihr bemerkbar machen...

aber noch eines zu den 100 qm, das langt locker für 3 katzen*grins*

Danke schön :) Momentan bin ich einfach nur froh über die guten Ansätze. Und alles weitere... Kommt Zeit, kommt Rat ;)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #30
Hier im Forum sind einige Leute unterwegs die aus dem selben Horading Fall Katzen haben.
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #31
Hier im Forum sind einige Leute unterwegs die aus dem selben Horading Fall Katzen haben.

Das klingt spannend... Vielleicht sollte ich einen neuen Thread aufmachen, speziell zu diesem Fall. Zum Austausch, und ich wüßte wirklich gerne ein wenig mehr über die Hintergründe.

Ich denke, dass es and er Zeit ist, diesen Thread zu schließen. Ist das so üblich (sorry, mein erstes eigenes Thema- ich bin noch etwas unsicher im Forum)? Einen Tag warte ich noch :)
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #32
Ich denke, dass es and er Zeit ist, diesen Thread zu schließen. Ist das so üblich (sorry, mein erstes eigenes Thema- ich bin noch etwas unsicher im Forum)? Einen Tag warte ich noch :)

Nein, das ist nicht üblich. :)
Das kann man als User auch nicht. Man muss einen Moderator bitten.
Ein Thread wird meist nur geschlossen, wenn es Stress gibt. ;)

Edit:http://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/177831-lilly-james-sirius-9.html#post4761861
Guck mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #34
Wie sieht es denn bei Euch aus? :)
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #35
Wie sieht es denn bei Euch aus? :)
Danke schön für die Nachfrage!

Die Sache läuft etwas langsamer an als ich gehofft hatte. Ichg habe bisher nur einmal Katzen vergesellschaftet, und das waren zwei Kater. Die sind zwar keine Kuschelfreunde geworden, aber kamen klar. Sie haben z. Bsp. ohne Stress friedlich Kopf an Kopf gefuttert und ich glaube, dass war ein gutes Zeichen.

Die beiden Katzenmädchen hatten einen schwereren Start. Ich habe zeitweilig die Zwischentür geschlossen gehalten und Fress- und Klobereiche sind immer noch getrennt.Am Freitagabend saß Kleineline auf einmal viel näher als gewohnt bei mir. Ich habe ihr dann mit ruhiger Stimmer erklärt, dass dies jetzt ih Heim ist, dass sie hier ihr Futter und ihren warmen Platz hat und das ich mich sehr freuen würde, wenn ich sie irgendwann einmal streicheln und mit ihr spielen dürfte. Ich hoffe, das klingt nicht zu 'spinnert'. Aber die beiden Katzen kommunizieren miteinander und sind deutlich ruhiger als am Anfang. :)
 
GulZiyenne

GulZiyenne

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
53
Ort
Bremen
  • #36
Große Neuigkeit: Kleineline hat den Platz hinter dem Sofa verlassen und übernachtet jetzt in einem Schuhkarton in meinem Schlafzimmer!:yeah:
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
29
Aufrufe
2K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben