Kitten umstellten auf Nassfutter/Trockenfutter

  • Themenstarter Tigerlily
  • Beginndatum
Tigerlily

Tigerlily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2013
Beiträge
392
Ort
Takatukaland
Hallo,
wir viele von euch wissen habe ich ein 8 Wochen altes Kitten gepäppelt. Anfangs bekam es nur Ersatzmilch für ca 1 Woche, dann Ersatzmilch + Hähnchen, Joghurt und Hüttenkäse. Da sich sein Darm noch nicht richtig an das Futter gewöhnt hatte. Heute mit 13 Wochen, bzw diese Woche in der 14. Woche, möchte ich ihn so langsam auf "normales" Futter umstellen.
Mein Großer bekommt extra Futter wegen seiner Allergie. Da frisst der Kleine meist die Reste. Mit dem Kittentrockenfutter wird er nicht richtig warm. Ich habe mich in einem Futterhandel beraten lassen, mir wurde Kittenfutter empfohlen mit sehr hohem Fleischanteil - worauf ich ansprach - und verschiedene Sorten mitgegeben. Die ignoriert er aber alle. Leckt höchstens mal an der Soße.
Die tierärtzliche Meinung bei der letzten Untersuchung war, dass er das Nassfutter als auch das Trockenfutter meines Großen auch fressen darf.

Wie würdet ihr den Kleinen umstellen? Das Hähnchenmenü einfach absetzen und nur noch das "normale" Katzenfutter füttern? Ich habe Angst, dass er wieder Durchfall bekommt. Aber die Tierärztin verneinte eigentlich. Trotzdem will ich das dem Kleinen nicht nochmal antun mit dem wunden Popo.

Freue mich über Ratschläge und Tipps!
 
Werbung:
Tigerlily

Tigerlily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2013
Beiträge
392
Ort
Takatukaland
Super, vielen Dank. Werde ich so machen.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
58
Aufrufe
1K
Baluna20
Baluna20
S
Antworten
13
Aufrufe
421
Freewolf
Freewolf
M
Antworten
50
Aufrufe
2K
Usambara
Usambara
S
Antworten
12
Aufrufe
594
S
D
Antworten
4
Aufrufe
26K
Ronjakatze
Ronjakatze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben