Kitten frisst nicht richtig

J

JCDenton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
4
Hallöchen!

Ich bin neu hier und Katzenanfänger. Hab gestern (Samstag) aus dem Tierheim ein 8 Wochen junges Kitten (weiblich, ganz schwarz :) ) bekommen, was dort ganz alleine zugelaufen ist.

Sie ist richtig aktiv und neugierig, hat bereits alles mögliche im Wohnzimmer erkundet und spielt auch sehr gerne (neben schlafen :D). Innerhalb von 24h wusste sie, wo das Katzenklo ist und wie es funktioniert, klappt alles problemlos.

Das einzige, was nicht so richtig will, ist das Futtern :( Gebe ihr übern Tag 3 kleine Mahlzeiten Nassfutter (zerkleinert und zerdrückt) und dazwischen ein kleines Schälchen mit Trockenfutter. Das Trockenfutter hat sie am ersten tag (gestern) noch gern gefressen, heute rührt sie es nicht mehr an. Und beim Nassfutter schleckt sie der Zunge nur die Soße, frisst aber das Fleisch nicht (Hühnchen).

Sie wiegt jetzt ca. 750g ... wenn sie nun, wie es oft geschrieben wird, pro Woche 100g zunimmt, wiegt sie mit 12 Wochen 1200g, was ja ordentlich wäre. Was kann ich denn noch machen, damit sie mehr frisst? Katzenmilch hab ich leider nicht da, soll ja aber auch nicht soo toll sein?!

Danke für Eure Tipps!!!

Viele Grüße,

JCD
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo JC

Erste Frage von mir wäre.... hast du nur diese eine Katze?

Zum zweiten brauchen Kitten soviel wie sie möchten, Trockenfutter würd ich ganz weg lassen und dann mal verschiedene Sorten Nassfutter probieren was sie denn so mag.

Und solange sie so wenig frisst würde ich sie noch täglich wiegen, denn sie ist eigentlich noch zu jung und abnehmen sollte sie auf keinen Fall.
 
J

JCDenton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
4
Hallo Katzenherzchen,

ja, habe nur diese eine Katze - soll eigentlich auch so bleiben. Ich weiß schon, dass es viel einfacher für sie mit einem Spielgefährten wäre.

Hab schon mehrere Sorten von Felix (bis auf Rind & Wild) durchprobiert, gibt keinen wirklichen Unterschied. Scheint sie alles nicht so zu mögen.

Hmm...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Bist du denn sicher das sie schon 8 Wochen ist?
Oder ist sie evtl noch jünger?

Das Trockenfutter kannst du erst mal weg lassen - das ist eh nicht gut.

Versuch mal verschiedene Sorten Futter aus. Evtl mag sie das ja nicht was sie jetzt bekommt. Matsch es klein, mach Wasser mit drauf.

Und das Tierheim hat dir eine kleine Katze gegeben?
Du solltest noch eine zweite dazu nehmen!
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Also wenn sie alleine bleiben soll muss ich ehrlich sagen.... arme Katze und ich versteh auch das Tierheim nicht :(

Die Katze ist ganz alleine und sie wird irgendwann zwangsläufig Probleme machen.

DU kannst ihr keinen Spielkameraden ersetzen.

Du hälst deine Katze so, als wenn man dich ganz alleine in einen Raum mit Affen setzen würde, dein ganzes Leben lang :(

Sie versteht deine Sprache und Verhalten nicht und du ihres nicht, das kann auch keiner.

Bitte überleg dir ob du nicht eine zweite kleine Katze dazu nimmst die mindestens 12 Wochen alt ist.... bitte, du tust deiner Katze nen riesigen Gefallen.

Und beim Futter, probier mal hochwertigere Sorten wie Mac´s, Grau und so weiter.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Was heißt "einfacher für sie"? Ein Artgenosse ist für ein Kätzchen kein nettes Extra, so wie ein besonders weiches Katzenbettchen oder ein Petersiliensträußchen auf dem Futter. Er ist das Futter. (Äh, nein, nicht so.) Er ist notwendig, damit sich das Kleine seelisch gesund entwickelt und einfach rundum eine richtige Katze wird.

Ich wunder mich, dass es anscheinend immer noch Tierheime gibt, die Einzelkitten vermitteln. Es müsste sich doch zwischenzeitlich wenigstens beim Fachpersonal rumgesprochen haben, dass 99% aller Katzen keine Einzelgänger sind - außer sie werden vom Menschen durch zu frühe Isolation von den Artgenossen dazu gemacht. :confused:
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

ich fide es sehr merkwürdig, daß anscheinend ein Tierheim einem Katzenanfäger ein max. 8 Wochen altes Kitten übergibt, ohne ihn aufzuklären was dies für Konsequenzen hat. Ich kann mir auch kaum vorstellen, daß sie kein zweites Kitten ab der 12. Woche abzugeben hatten.
Später gibt es bei dem Kitten Verhaltensstörugen, was oft mit Unsauberkeit, Angst, Zestörungswut durch Langeweile etc. und schließlich damit endet, daß sie dan wieder abgegeben werden.
Hol doch bitte so schnell wie möglich einen kleinen Partenr/Partnerin zum Spielen dazu.

Wegen dem Fressen:
- schau doch mal ins Mäulchen, ob es entzündet ist
- gibt es ansonsten Anzeichen von Krakheit ( niessen, würgen ... )
- du kannst unter das normale Futter Aufbaunahrug vom Tierarzt mischen,
damit sie zulegt, evetuell Taurin zufügen
- lutscht sie einen Teil des Futters von deinem Finger ? Ist bei ehem.
Flaschenkindern teilweise so. Sie sind noch länger "Baby"

LG
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Naja Felix sind ziemlich große Brocken, da kann es schon sein das ein so kleines Kitten das nicht packt.

Denke hier wäre Futter in Matscheform angebrachter, solange frisst die Kleine ja noch nicht selbstständig :(
 
J

JCDenton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
4
Naja Felix sind ziemlich große Brocken, da kann es schon sein das ein so kleines Kitten das nicht packt.

Denke hier wäre Futter in Matscheform angebrachter, solange frisst die Kleine ja noch nicht selbstständig :(

Ja, da hast du Recht. Habe es auch schon zermatscht, aber nur die Soße schmeckt ihr offenbar. Hab gerade im Tierheim angerufen und werd gleich nochmal hinfahren, um bisschen von dem Futter zu holen, was sie die letzte Woche (sie war erst Montag im Tierheim) bekommen hat.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #10
Du solltest vielleicht auch gleich nach nem Kumpelchen schauen.... deiner Katze zuliebe :(
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #11
Du solltest vielleicht auch gleich nach nem Kumpelchen schauen.... deiner Katze zuliebe :(

Falls du uns das nicht glauben willst mit der zweiten Katze - leih dir Cast away aus und kucke den Film...

...dann bekommst du UNGEFÄHR eine Ahnung davon, wie das Leben als Einzelkatze in der Wohnung aussieht.
 
Werbung:
J

JCDenton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
4
  • #12
Das Tierheim hat mir (kostenlos!) ein paar Dosen von dem Baby-Futter mitgegeben, was sie dort eine Woche bekommen hat. Und siehe da, sie hat es sofort gefuttert und es hat geschmeckt *freu* Leider gibts das im Internet nicht, muss ich also mal was anderes probieren in nächster Zeit...aber erstmal gerettet.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #13
Und was ist nun mit einem zweiten Kitten? Oder gedenkst du wirklich, deine Katze mit voller Absicht zum Psychopathen zu machen?
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #14
Ich dachte auch, du hättest dir noch ein zweites Kätzchen mitgebracht,
wenn du eh schon dort wärst. Bitte, lass das Kätzchen nicht alleine bei
dir leben. Hole ihr einen Kameraden, das ist total wichtig. Du kannst ihr
niemals einen Spielkameraden ersetzen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
ja, habe nur diese eine Katze - soll eigentlich auch so bleiben. Ich weiß schon, dass es viel einfacher für sie mit einem Spielgefährten wäre.
.

Das ist richtig und derzeit ist es kein Problem 12wöchige geimpfte und entwurmte Kitten zu bekommen :)

LG
Claudia
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #16
ja, habe nur diese eine Katze - soll eigentlich auch so bleiben. Ich weiß schon, dass es viel einfacher für sie mit einem Spielgefährten wäre.

Ach? Und? Sadismus? Oder was für einen Grund gibt es, trotz besseren Wissens ein Kitten so zu quälen? Es mit voller Absicht zum seelischen Krüppel zu machen?
 
Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
9.011
Alter
48
Ort
RLP(Neuwied)
  • #17
Sie ist seit Montag im TH?
Wann wurde sie denn geimpft?

Probier mal animonda Baby Paté,bzw animonda Kitten,das ist ohne Stücke.
Royal Canin Aufzuchtmilch wäre auch nicht schlecht,denn wenn sie wirklich 8 Wochen alt ist,ist sie zu leicht.
Welches Futter hat dir denn das TH mitgegeben?

Bitte hol ihr einen Spielgefährten dazu!Das ist so wichtig für ein Katzenkind!
Wie viele Stunden ist sie denn alleine am Tag?
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #18
Mich würde echt mal interessieren, welches TH ein Kitten in Einzelhaltung abgibt, oder wurde dem TH vielleicht was vom Bär erzählt?

Nicht, dass ich was unterstellen will, ich wundere mich nur.

Ich kann auch nur empfehlen, dass ursprüngliche Futter weiterzugeben und langsam umzustellen, ohne Trofu!

Und dazu bitte, bitte, bitte so schnell es geht ein 2. Kitten oder das jetzige "umtauschen" gegen eine ältere Miez, die alleine leben will.

Sowas macht mich traurig und wütend.
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
441
  • #19
Ich hab zwei kleine Kitten hier und wenn ich sehe wie die kuscheln und miteinander schmusen... Der eine kann gar nicht ohne den anderen. Wenn ich zum TA muss mit einem, nehme ich den anderen auch immer mit. Wenn einer der anderen im anderen Zimmer ist und wird gesucht, ruft er richtiggehend nach ihm!
Echt, tut mir leid, ich bin wirklich immer diplomatisch, aber das ist echt Tierquälerei.
Setz dich in ein Zimmer ohne Menschen oder sonstwas, ohne Fernsehen, ohne Internet, ohne Buch... Von mir aus auch mit Buch, was soll. Und dann stell dir vor du müsstest die nächsten 15 Jahre so leben. Macht mich echt traurig, ehrlich. :reallysad:
 

Ähnliche Themen

Antworten
150
Aufrufe
6K
Rina21
  • DiePfote
  • Kitten
Antworten
11
Aufrufe
649
ottilie
Antworten
4
Aufrufe
3K
tiedsche
Antworten
8
Aufrufe
10K
Bautsen
Antworten
43
Aufrufe
8K
Tiggerbiene
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben