Katze pinkelt ins Bett

M

Muxl

Benutzer
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
91
Unsere 2 kleinen Kater, sind nun schon 4 Tage bei uns und sind soweit sauber, sie machen ihr großes Geschäft ins Katzenklo - aber einer davon pisselt auf die Bettdecke. Eigentlich wollten wir die Katzen nicht mit ins Bett nehmen, doch ihr quicken vor der Schlafzimmertüre hat uns erweischt. In der ersten Nacht hat einer von beiden ins Bett gepiselt. Heute als ich meine Betten gemacht habe - habe ich gemerkt das jemand wieder auf die Bettdecke gepinkelt hat - wie kann ich das Verhalten abgewöhnen ohne ihnen generelles Schlafverbot zu erteilen ?
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
M

Muxl

Benutzer
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
91
Ich fülle mal den Katalog für beide Kitten aus, sie sind ja Brüder und gleich alt.

Die Katzen:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein (zu jung)
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 12 Wochen
- im Haushalt seit: 4 Tagen
- Gewicht (ca.): noch nicht gewogen - für mein Empfinden - normal !
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): sind halt normale Kitten

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 1. TA Besuch folgt morgen
- letzte Urinprobenuntersuchung: s.o.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: insgesamt 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privater Bauernhof, aber nur Wohnungshaltung
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 2 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): NEIN
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): NEIN
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sehr gut, sind verspielt und schmusen mit einander

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1 Klo
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, relativ niedriges Klo
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt täglich, und erneuert aller 4 Tage
- welche Streu wird verwendet:
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): direkt an der Badewanne bzw. unter das Waschbecken im Bad
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist im Flur

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit Beginn
- wie oft wird die Katze unsauber: insge. 3 mal von wahrscheinlich einem Kater
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: nicht definierbar (auf Bett und Teppich)
- wo wird die Katze unsauber: Im Schlafzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: 1 mal direkt nach der Pinkel Attacke ins Katzenklo gesetzt, die anderen Unsauberkeiten blieben im 1. Moment unendeckt.


So ich hoffe jetzt kann mir jemand einen Tip geben.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Also, ich würde als Erstmaßnahme mal folgendes machen:
- mind. noch 1, besser 2 weitere, offene Klos aufstellen (davon dann eins ins Schlafzimmer)
- betroffene Stellen gut entduften (z. B. Animal Biodor, Myrtheöl, verdünntem Vodka); reinigen bzw. waschen alleine reicht meistens nicht

Welches Streu verwendet ihr?

Ansonsten würde ich jetzt erstmal den TA-Besuch abwarten. ;)
 
M

Muxl

Benutzer
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
91
Die Idee mit dem Entduften ist eigentlich kaum Machbar - das Bett wurde gewaschen und nun kann ich nicht nachvollziehen wo der Urinfleck war. Und das ganze Bett mit Wodka einreiben - ich glaube das würde morgen bei meinen Arbeitskollegen einen schlechten Eindruck von mir hinterlassen :oops:.


Die Idee mit einem weiteren Katzenklo ist gut, ist es eigentlich normal das Kitten so oft im Katzenklo spielen ? Die Beiden spielen imemr mit den Körnern und schurren sie sogar teilweise aus dem Klo heraus, im Bad sieht es echt nicht schön aus, aber jeden Tag staubsaugen möchte ich nicht.

Das Katzenstreu was ich verwende ist von BIANCA Klumpstreu.
 
Zuletzt bearbeitet:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
:D Ob spielen im Klo normal ist? Glaube eher nicht... Aber meine Amabel legt sich gerne mal ins Klo :rolleyes: (zum Glück erst, wenn es frisch gemacht ist) und wälzt sich dann schön dadrin :eek: :D Ich lass sie immer machen...

Ist das Streu klumpend? Wenn ja, bitte erstmal auf ein nichtklumpendes umsteigen. Bei Kitten besteht die Gefahr, dass sie das Streu verschlucken. :(

Mit dem "Sandeffekt" bzw. halt dem Streu überall in der Wohnung wird sich denk ich mal realtivieren, wenn man die normal großen Klos nehmen kann. Somit können sie dann auch nicht soviel rausschaufeln. ;)
Ich fege immer schnell um die Klos rum, wenn ich die eh sauber mache. Kannst du dir ja auch angewöhnen, dann muss auch nicht jeden Tag gesaugt werden. ;)

Okay, mit dem Bett ist natürlich doof. Kannst du vll. mal alles "abschnüffeln"? Ich mein, Katzenurin riecht ja schon extrem, dürfte doch eigentlich schnell zu erschnüffeln sein, oder?
Ansonsten halt im Kopf behalten, falls nochmal wer unsauber wird. ;)
 
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
Wasche das Bettzeug und gebe ein paar Tropfen Myrteöl in den letzten Spülgang, das entduftet.
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Deine beiden sind ja noch sehr jung, da kann das schon mal passieren, dass sie nicht schnell genug auf`s Klo kommen oder es einfach "vergessen" und schon ist`s passiert.
Du solltest auf jeden Fall noch mehrere Klos aufstellen und wenn sie bei Dir im Schlafzimmer schlafen, dann auch dort eins hinstellen damit sie keinen weiten Weg haben! Das kannst Du ja später, wenn sie grösser sind, wieder entfernen.
Die Klos müssen allgemein leicht und jederzeit zu erreichen sein.
 
C

Catma

Gast
  • #10
Deine beiden sind ja noch sehr jung, da kann das schon mal passieren, dass sie nicht schnell genug auf`s Klo kommen oder es einfach "vergessen" und schon ist`s passiert.
Du solltest auf jeden Fall noch mehrere Klos aufstellen und wenn sie bei Dir im Schlafzimmer schlafen, dann auch dort eins hinstellen damit sie keinen weiten Weg haben! Das kannst Du ja später, wenn sie grösser sind, wieder entfernen.
Die Klos müssen allgemein leicht und jederzeit zu erreichen sein.
Dem schließe ich mich mal an. Sie sind beide superjung, da kann das schnell passieren, auch wenn sie ansonsten gut stubenrein sind.
Wichtig ist auch, dass du bepinkelte Stellen neutralisierst. Auswaschen reicht nicht. Selbst wenn unsere Nasen es nicht mehr riechen, riechen die Katzen es noch und denken evtl, da wo es so riecht, können sie auch wieder hinmachen. Myrtheöl entduftet prima.
 
M

Muxl

Benutzer
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
91
  • #11
Ich habe alles gewaschen, leider habe ich kein Öl im Haus :cool:. Ich werde auf jeden Fall noch ein Katzenklo aufstellen.
 
Werbung:
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
  • #12
Dann wäscht du es eben nochmal... Apotheke 5€, wird ja wohl dran sitzen. :rolleyes:
 
C

Catma

Gast
  • #13
Weil die 2 so jung sind und erst wenige Tage bei euch, müssen sie sich, auch wenn sie strubenrein sind, erstmal an alles gewöhnen - wenn ihr genügend Klos aufstellt (immer schön in bequemer Reichweite), werden sie schnell verstehen, wohin sie "dürfen".
Wenn sie woanders hinpinkeln, macht es kommentarlos weg. Im Nachhinein kann man da nichts anderes machen. Wenn ihr sie aber auf "Frischer Tat ertappt", dann nicht schimpfen etc, sondern sofort ins Katzeklo setzen und wenn sie dann da rein machen schön fein loben.
Auch wenn sie zwischendurch mal ins Katzeklo gehen - lobt sie dafür, dann verstehen sie schneller, wo der Hase langlaufen soll ;)

Die vielen Klos könnt ihr dann ja wieder reduzieren, aber 2 Klos wären schon das Minimum.
 
N

natalie12

Benutzer
Mitglied seit
7 April 2012
Beiträge
37
  • #14
...Nachtruhe

Hallo Muxl,

ich glaube, Du solltest auch einfach nochmal versuchen, die Kleinen draussen schlafen zu lassen.
Das hattest Du doch sowieso vor, bevor Du Dich hast erweichen lassen ;)

Ich habe anfangs auch überlegt. Es ist soooooooooooooo süß und kuschelig, wenn die bei einem pennen und rumkuscheln... aber es können auch solche Dinge geschehen.
Wenn ich lese, dass sie ihr Geschäft ins Bett machen oder sich auch mal aufs Kopfkissen übergeben, bin ich heilfroh, dass das bei uns kein Thema ist.

Ich habe es tatsächlich von Anfang an geschafft, dass die beiden draussen geblieben sind. Natürlich haben sie anfangs gemaunzt. Aber immer nur kurz. Und klar sind sie beim ersten Geräusch im Schlafzimmer an der Türe und warten nur drauf, dass ich sie reinlasse - aber das ist dann auch ok und sie dürfen auch aufs Bett kommen.
Tagsüber ist das Zimmer auch oft offen - aber da dies so selbstverständlich mal auf, mal zu ist - ist es gar nicht mehr so interessant und sie halten sich alleine gar nicht dort auf.
Und zum schlafen wird die Türe zu gemacht.
Dann liegen sie im Flur auf einem Bänkchenn und halten Wache.

Das löst jetzt nicht Dein Problem - da helfen Dir die erfahrenen Mädels hier weiter. Aber wie gesagt - lass es nicht einreissen. Noch ist es nicht zu spät ;)

Liebe Grüße und viel Glück!
 
M

Muxl

Benutzer
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
91
  • #15
Es ging jetzt eigentlich lange gut mit den Beiden. Heute habe ich mit beiden im Wohnzimmer auf der Couch geschlafen und irgendeiner hat wieder aufs Sofa gemacht ;(. Eigentlich ging bisher auf dem Sofa alles gut, die beiden tollen da immer schön rum. Soll ich sie nun auch aus dem Wohnzimmer auch noch sperren ;(.
 
Shine23

Shine23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2012
Beiträge
168
Ort
Tirol
  • #16
Hallo Muxl

Hat der TA eine Urinprobe durchgeführt?

Und wie viele Klos hast du jetzt insgesamt? Ich würd sonst versuchen im Wohnzimmer noch ein Kaklo aufzustellen

Lg
 
Stinki

Stinki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Dezember 2010
Beiträge
220
Ort
nrw
  • #17
Ich würde erstmal Matratzen und Sofa mit wasserdichten Moltonlaken oder ähnlichem abdecken, damit kein Urin in die Matratzen/Polster einsickern kann, falls die Unsauberkeit noch länger andauert.

Bettzeug und Decken (Baumwolle, Synthetik) kannst Du mit Waschsoda waschen, möglichst heiß. (Wolle, Federn und Seide vertragen KEIN Waschsoda.)

Meine Katze war auch in der ersten Zeit unsauber und hat auf mein Bett gemacht. Bei ihr war es zum einen der Umzugs- und Umgewöhnungsstress. Zum anderen hat sich rausgestellt, dass sie einen Bandwurm und Bauchschmerzen hatte. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LinaP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
110
Ort
Dortmund
  • #18
Mein kleiner Kater Pinkelt mir immer wieder auf den Badteppich wennich einen neuen Hingelegt habe. Das macht er aber auch immer nur wenn der Teppich frissch ist laube ich!! Is das normales Klein Kater verhalten?? weil der andere macht das garnicht. Oder will er mich einfach ärgern und sein Revier mackieren???
Hat jemand ne lösung für mein mini Problem??
 
K

Kastallia

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
1.029
Ort
Niedersachsen
  • #19
Am besten machst du einen Thread auf und füllst den Fragebogen aus ;)
 
L

LinaP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
110
Ort
Dortmund
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
1K
Königscobra
Antworten
24
Aufrufe
3K
Antworten
33
Aufrufe
15K
Starlight29
2
Antworten
22
Aufrufe
4K
Flauschwolke
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben