Katze nagt an Kabeln

Mondkatze Luna

Mondkatze Luna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Februar 2013
Beiträge
3
Alter
34
Ort
Baden-Württemberg
Aloha,

mein online Name ist Aileen, ich habe seit dem 19.01.2011 die EKH Kätzin Luna! 7 Tage vorher verstarb meine geliebte erste Katze und erstes Haustier in meinem Leben: die EKH Molly! Da ich es aber die Trauer kaum aushielt lies sich meine Mutter überreden, doch eine neue Katze uns zu holen: Luna

Luna ist also eine Europäisch Kurzhaar, am 20.07.2009 geboren und somit sehr jung!
Wir haben sie aus einer Pflegestelle für Katze eines Tierheims bekommen und am Anfang war sie etwas scheu, jetzt ist sie sehr zutraulich!
In der Pflegestelle hat sie sich wegen den vielen anderen Katzen nicht sehr wohl gefühlt!

Also anmerken sollte ich vllt noch, als Luna kam, hatten wir noch unseren 50cm großen Tibet-Terrier Rüden Timmy, der leider dann am 4.3.2011 verstarb!! Danach war Luna allein bei uns und hat das sichtlich genossen!

Dann kam am 21.05.2011 unsere Hündin Iltschi auch Tibet-Terrier!! Iltschi war so klein als sie zu uns kam, dass Luna sich schnell an sie gewöhnt hat und so entstanden im Sommer 2011 wunderschöne Fotos von Katze jagd Hund und Hund jagd Katze und zwar alles total spielerisch, also es war eindeutig, dass die mit einander toll gespielt haben!
Leider wurde Iltschi dann im Herbst natürlich größer und schneller als Luna, sodass das Spiel sehr einseitig wurde! Iltschi ist jetzt fast 2 Jahre alt und 38cm groß! Am 20.04.2012 kam dann noch die mittlerweile 1 jährige, 40cm große Tibet-Terrier Hündin Bella als Spielgefährtin für Iltschi hinzu auch, damit die Luna nicht mehr dauernd von Iltschi geärgert wird!

Noch mal ein Stück zurück: Ende Herbst 2011 ging dann Luna ganz plötzlich nicht mehr in den Garten! Ups, sollte mal ihre Haltung anmerken: Wir haben ein großes Haus und einen großen Garten! Im Sommer ist Luna viel im Garten und auch außerhalb unseres Gartens unterwegs und will abends nur ungern ins Hauskommen, aber anderseits will sie schon über Nacht ins Haus, was mir auch lieber ist!

Ich glaube da spielt sie mit mir!

Jeden Falls ging sie dann im Winter 2011/2012 seltsamerweiße gar nicht mehr raus! Aber als es wärmer wurde im Frühling 2012 ging sie wieder gerne in Garten und ging viel auf Entdeckungstour!

Dann kam der Herbst und Winter 2012 und Luna geht wieder nicht in Garten mehr raus, jetzt tippe ich auf, dass es ihr einfach nur zu kalt draußen ist!

Aber leider haben wir langsam jetzt Probleme mit Luna: ihr ist sehr sehr langweilig und nagt leider meine Kabel an! In meinem Zimmer sind aber viele Kabel: TV, PC, DVD-Player, Kabel für Datenübertragung! Ich hatte dann den Tipp bekommen alles mit Klorollen zu umwickeln, das hat leider nicht geklappt, da es einfach zu viele Kabel sind, die teilweise die Katze nicht gefährdend in der Luft hängen!

Außerdem geht sie an Möbel und will am liebsten beim Fressen, dass ich oder jemand neben dem Napf steht, während sie frisst!

Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter!

Jetzt habe ich hier ein wenig schon mich umgelesen und zig mal als erstes gehört: hol dir eine 2. Katze!

Ich dachte Katzen sind Einzelgänger?

Auch streikt meine Mutter beim Punkt 2. Katze!

2 Hunde und 1 Katze reichen ihr! Sie muss ja schließlich alle Kosten tragen!

Ist denn wirklich die einzige Lösung meiner Probleme eine 2. Katze?

Ich habe halt sorge, dass das alles noch schlimmer wird! Ich hatte schon mit Molly ein Problem, dass sich [nicht stubenrein] nennt, also Molly fing irgendwann an auf alles mögliche zu pinkeln!

Das darf sich auf keinen Fall wiederholen!

Auch kratze Luna am Sofa im Wohnzimmer und in meinem Arbeitszimmer! Auf meinem Sofa liegt ein Plüschelefant, auf dem macht sie richtig provokant den Milchtritt eine Ewigkeit!

Vllt sollte ich noch erwähnen, dass in meinem Arbeitszimmer, Lunas Haupt-Wohnraum: ein ganzes großes Regal nur noch für die Katze da steht: dort hat sie Körbchen ganz oben liegen, und nen kleinen Kratzbaum oben stehen, auf ersten Brett von oben nach unten steht ihr Futternapf und noch ein regalbrett tiefer ihr Wassernapf, damit sie sich bewegen muss um an die Sachen zu kommen, aber vllt sollte Wassernapf doch noch ein stück weiter wegstehen oder ich muss für sie ein anderes Regal auch noch etwas freiräumen?

Außerdem hat sie noch nen großen Kratzbaum in meinem Arbeitszimmer, der von Boden zur Decke geht!

Sie hat auf dem Fenstersims über der Heizung auch ein Kissen zum drauf liegen!

Dennoch geht sie immer wieder an meine Kabel ran und mit den Hunden scheint sie sich jetzt auch nicht immer ganz wohl zu fühlen!

Was kann ich denn noch machen, damit sie sich wohler fühlt, ich denke mal, im Sommer wird das wieder besser werden, wenn sie ganzen Tag im Garten ist! Ich habe aber Angst, dass sie vllt wegläuft, weil sie sich bei mir nicht wohl fühlt?

Ich bin übrigens an 7 Tagen die Woche fast täglich viele Stunden zuhause!

Aber ich weiß nicht ob es ihr etwas bringt, wenn ich jetzt zu ihren Spielzeiten stundenlang mich mit ihr beschäftigen würde, würde sich damit die Probleme lösen lassen, zu mal ich diese Zeit nicht immer zur Verfügung habe! Ich habe auch noch Termine!

Außerdem noch 2 Hündinnen, die manchmal auch etwas zu kurz kommen!

Ich habe persönliche Probleme, weswegen ich gerade meinen alltag noch nicht so ganz optimal im Griff habe und daher leider in letzter Zeit meine Tiere etwas mit der Zuneigung vernachlässige!!!

Was für Möglichkeiten gibt es um Luna noch mehr zu bieten und Luna zufriedener zu machen?

Sie hat auch ein wenig Spielzeug, aber das rührt sie gar nicht mehr an, außerdem muss ich da auch aufpassen, dass die Hunde nicht rangehen, die sind ja selber noch sehr jung!

Ist wirklich die einzige Lösung eine 2. Katze zu holen?

Kätzin oder Kater? Welches Alter? Ist als 2. Katze eine Tierheimkatze sinnvoll? Was für eine Katze würde zu ihr passen?

Ich schwärme ja sehr für die Norweger Waldkatzen!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Anmerken sollte ich noch, dass ich derzeit auch noch eine Katzen- und Hundepsychologin um Rat frage, die kommt auch demnächst vorbei, da werde ich ihr das auch noch mal schildern!

Außerdem hatte ich ganz vergessen, dass Luna auch noch Seife frisst oder ableckt!

LG, Aileen
 
Werbung:
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
Es wäre besser gewesen, wenn du einen neuen Thread aufgemacht hättest. So sehen die meisten nur die ersten Posts und die sind von 2011.

Zu deinem Thema: die Kabel kannst du nach Möglichkeit in Kabeltunnel sichern (gibts im Baumarkt) oder mit Waschmaschinenschläuchen ummanteln. Klopapierrollen reichen da nicht aus. Zudem würde ich dir empfehlen trotz Sicherung keine Geräte am Netz hängen zu lassen. Zieh bitte immer die Stecker raus, wenn du etwas nicht benötigst. Zumindest solange bis du mit der Katzenpsychologin die Sache in den Griff bekommen hast.

Nicht immer ist eine Zweitkatze die Lösung schlechthin. Bei jungen Katzen kann man aber zu einem hohen Prozentsatz davon ausgehen, dass es sich bessert. Vorallem, wenn Langeweile das Problem ist.

Ach ja... räum nach Möglichkeit auch die Seife erstmal so weg, dass sie für deine Katze nicht erreichbar ist (z.B. geschlossene Seifenschalen, oder Seifenspender mit Flüssigseife benutzen).
 
Minamara

Minamara

Forenprofi
Mitglied seit
19 April 2009
Beiträge
2.892
Ort
S-H
Auch streikt meine Mutter beim Punkt 2. Katze! 2 Hunde und 1 Katze reichen ihr! Sie muss ja schließlich alle Kosten tragen!

...

Auf meinem Sofa liegt ein Plüschelefant, auf dem macht sie richtig provokant den Milchtritt eine Ewigkeit.

Hallo Aileen!

Wenn ich das richtig gesehen habe, bist Du 25 und hast offenbar ein Arbeitszimmer. Das klingt für mich, als wenn Du auch eine Arbeit hättest. Wäre es dann nicht möglich, Dich an den Kosten für die Tiere zu beteiligen? Vielleicht wäre das für Deine Mutter schon ein Argument? :)

Warum findest Du es provokant, dass Luna auf dem Elefanten tretelt? Wahrscheinlich ist der schön flauschig, und sie fühlt sich wohl dabei. :)

Vielleicht könntest Du einen Mod bitten, Deinen Thread zu verschieben, damit er hier nicht untergeht.
 
Mondkatze Luna

Mondkatze Luna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Februar 2013
Beiträge
3
Alter
34
Ort
Baden-Württemberg
Aloha,

also erst mal: ich lebe zuhause und bin krankheitsbedingt arbeitsunfähig, kann somit mich leider nicht an den Kosten beteiligen, sogern ich es täte! Aber ich glaube es sind nicht die Kosten allein! Eigentlich sollte nach mollys Tod keine neue Katze ins Haus kommen, hat aber nur 7 Tage gedauert, dann durfte Luna kommen!

Die meisten Elektro-Geräte sind über Nacht ohne Strom, also nur angeschaltet, wenn ich im Zimmer bin, ich glaube Luna geht auch nur dran, wenn ich im Zimmer bin!

Also mit dem Milchtritt auf dem Elefanten, da habe ich so den Eindruck, dass sie das minutenlang macht ohne sich hinzulegen und naja, ich will halt nicht, dass der Elefant irgendwann gelöchert ist, aber muss ich wohl akzeptieren! Ich hatte halt den Eindruck, dass sie damit auch Aufmerksamkeit einfordern will! Kann man in dem Punkt auch täuschen!

Wegen Seife, die ist überall weggeräumt bzw schön zugedeckt, sodass sie nicht rankommt!

Wegen den Kabeln: ich habe einfach keinen Schimmer wie ich die am besten sichern kann, weil da halt auch auf meinem Schreibtisch Kabel liegen, die zwar nicht am Stromangeschlossen sind, aber ich halt oft brauche, die müsste ich dann vllt doch mal einfach in eine schachtel stecken, dann wären sie auch sicher!

Das Kabel vom DVD-Player hängt leider in der Luft, daher ka, wie ich das umwickeln kann!

Ich hätte ja schon gerne eine 2. Katze, aber ich glaube es ist haupsächlich die Mehrarbeit, die dann entsteht und meiner mum zu viel ist, auch kann es vorkommen, dass sich 2 Katzen nicht verstehen und was dann?

Auch hätte ich ja liebend gerne eine Norweger Waldkatze, aber die machen, glaube ich, mega viel Arbeit und passt auch vllt nicht unbedingt zu einer EKH oder?
Wie die anderen schon sagten, langeweile-langeweile

Hast du schon mal, an einer Versicherung fuer deine Katze
gedacht.... Da bezahlst dein Beitrag und bekommst es
zurück... Wenn Deine Katze krank wird....

lg

Warum fragst du nach der Versicherung für die Katze? Das versteh ich gerade nicht so ganz, wofür brauchen wir eine Versicherung?

LG, Aileen
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

W
Antworten
18
Aufrufe
6K
Sylvia1965
S
L
Antworten
7
Aufrufe
467
Neol
J
Antworten
1
Aufrufe
383
BlackSquirrel
BlackSquirrel
L
Antworten
2
Aufrufe
3K
LunaKira2
L
ChibiChibi
Antworten
4
Aufrufe
1K
Polayuki
Polayuki
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben