Katze nagt an Kabeln.

W

whisky2010

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
7
Hallöchen liebe Katzenfreunde,

wir also meine Frau und ich haben uns vor 7 monaten eine Katze zugelegt. Sie verhielt sich anfangs sehr pflegeleicht aber jetzt kommt sie wohl solangsam in die ,,pubertät" Sie ist eine einzelkatze (ja sicher kommt jetzt, besorgt euch noch eine Katze damit sie nicht so alleine ist, es geht aber finanziell nicht, denn mal angenommen beide werden gleichzeitig krank das bricht uns finanziell das genick) deswegen nur eine katze. Wir würden sie auch gerne raus lassen was aber leider nicht geht da wir im 2. Stock wohnen in einem 2 Familienhaus mit nur einer Tür. So aber nun zu unserem Problem ^^, wie gesagt anfangs war sie brav und hat vllt beim toben das ein oder andere glas runtergeworfen was ja nicht so schlimm ist. Aber seit ca. 1 monat nagt sie alle kabel an, habe jetzt alle sichtbaren kabel mit Kabelschächten versehen. Nur was kann icht tun das sie zum beispiel die kabel hinterm tv nicht annagt? oder aber die kleinen kanten die bei den Schächten rausschauen? kann es ihr helfen wenn ich ihr ein Kabel gebe was schon durchgebissen ist oder geht sie dann erst recht an andere kabel dran, wir wollen ja nicht das ihr was passiert, das wäre nicht so toll :-(. Über hilfreiche ratschläge wäre ich sehr dankbar :)
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Das wirst du jetzt vermutlich nciht gern hören, aber der Katze ist einfach total langweilig. Sorry, aber hätte sie kätzische Gesellschaft, würde sie nicht an die KAbel gehen, sondern mit dem Kumpel / der Kumpeline spielen.
Ich habe drei - bei uns geht keiner an irgendwelche Kabel und dass owohl ich nciht mal Kabelschächte habe!
Mal abgesehen davon finde ich, sollte man sich soetwas vorher überlegen und wenn man einem Tier - aus welchem Grund auch immer - keine artgerechte Haltung bieten kann, sollte man sich lieber keins anschaffen - zum Wohl des Tieres.
Ist meine Meinung und nicht böse dir gegenüber gemeint, also bitte nciht falsch verstehen.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Zu dem Thema Einzelkatze und der Begründung sage ich nun nichts. Vielleicht per PN, wenn sich die Mühe dazu lohnt.

1) Glas hat als Deko nichts zu suchen. Zu schnell entstehen Scherben, zu schnell ist die Katze schwer verletzt.

2) Spricht etwas dagegen, auch die Kabel hinter dem TV zu sichern? Vielleicht den TV etwas vorrücken, damit man genug Platz hat? Kommt sie in die Lücke? Wie breit ist diese? Ansonsten bliebe die Möglichkeit, sich dort mit Brettern zu behelfen. Quasi einen eigenen "TV-Schrank" bauen, sodass die Kabel vollkommen verdeckt und die Lücken geschlossen sind.
Bitte kein Kabel geben. Das ist mehr als schädlich für die Katze - nicht nur wg. eines Stromschlags, Kurzschlusses usw.

Liebe Grüße
 
W

whisky2010

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
7
habe ich mir auch schon gedacht mit langweilig und so, jedoch spielen wir täglich mit ihr und das nicht nur 5 minuten oder so sondern auch lange und intensiv, problem ist halt nur wenn wir beide arbeiten. also ich finde artgerecht ist es, sie hat ja nicht nur ein zimmer für sich , sie hat viel platz hier zum spielen und toben. Nur das problem ist auch, sie hat viel spielzeug, nur wenn sie alleine ist dann liegt sie nur rum. und hat kein interesse an dem spielzeug. haben wir mal aufgenommen während sie alleine war.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Eine Katze ist kein Menschenkind.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

wie ihr eure katze halten wollt und könnt, sei euch überlassen. ihr wisst, dass eine zweite besser wäre und ich persönlich finde, wenn man sich zwei nicht leisten kann, dann nimmt man garkeine - aber gut.
jeder wie er möchte. ich bin es leid, jedem zu sagen, er solle sich eine zweite anschaffen.

dann muss man jedoch damit leben, dass dem tier langweilig ist.
spielen reicht nicht. du bist keine katze. du kannst nicht raufen, hauen, am po schnüffeln, putzen, schlafen, kabbeln, usw.
du kannst lediglich spielangeln festhalten, laser betätigen, mäuse, usw., clickern, wenn du schlau bist.

also: lote alles aus, was du spiel- und beschäftigungsmässig tun kannst, inkl. evtl. clickern und verstaue alles, absolut alles, was die katze anknabbern oder kaputtmachen könnte. auch hinter dem tv. usw.

mehr gibts da nicht?

liebe grüsse
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Einzelhaltung ist nun mal nicht artgerecht.

Hoffentlich bekommt ihr es in Zukunft nicht mit ernsthaften Verhaltensstörungen zu tun.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Hallöchen liebe Katzenfreunde,

wir also meine Frau und ich haben uns vor 7 monaten eine Katze zugelegt. Sie verhielt sich anfangs sehr pflegeleicht aber jetzt kommt sie wohl solangsam in die ,,pubertät" Sie ist eine einzelkatze (ja sicher kommt jetzt, besorgt euch noch eine Katze damit sie nicht so alleine ist, es geht aber finanziell nicht, denn mal angenommen beide werden gleichzeitig krank das bricht uns finanziell das genick) deswegen nur eine katze. Wir würden sie auch gerne raus lassen was aber leider nicht geht da wir im 2. Stock wohnen in einem 2 Familienhaus mit nur einer Tür. So aber nun zu unserem Problem ^^, wie gesagt anfangs war sie brav und hat vllt beim toben das ein oder andere glas runtergeworfen was ja nicht so schlimm ist. Aber seit ca. 1 monat nagt sie alle kabel an, habe jetzt alle sichtbaren kabel mit Kabelschächten versehen. Nur was kann icht tun das sie zum beispiel die kabel hinterm tv nicht annagt? oder aber die kleinen kanten die bei den Schächten rausschauen? kann es ihr helfen wenn ich ihr ein Kabel gebe was schon durchgebissen ist oder geht sie dann erst recht an andere kabel dran, wir wollen ja nicht das ihr was passiert, das wäre nicht so toll :-(. Über hilfreiche ratschläge wäre ich sehr dankbar :)


Du kannst die Kabel in elastische Kabelschächte stecken, die sind überall, also auch um Kurven und Ecken herum verlegbar. Gibt es u.a. bei Ikea für wenig Geld.
Nur wird das dein Problem nicht lösen. Sie wird sich was anderes einfallen lassen. An die Tapeten gehen, das Sofa schreddern oder unsauber werden oder aggressiv oder sie resigniert, wird immer ruhiger und ihr habt irgendwann eine Zombie-Katze, die keinen Spass an gar nix mehr hat.
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
Moin,

wegen dem eigendlichen Problem:

Schau mal im Baumarkt nach Kabelspiralen (Elektroabteilung) um Kabel zu bündeln. Die sollte es in verschiedenen Farben und Größen geben. damit sollte es sich erst mal ausgeknabbert haben.

Gruß

Thor
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #10
Das ist ihre Art mitzuteilen, dass sie unglücklich ist. Ihr solltet darauf hören, sonst findet sie andere Mittel und Wege, ihre Frustration rauszulassen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #11
Eine Katze ist kein Menschenkind.

Und auch Menschenkinder haben in der Regel mehr Spaß daran, gemeinsam zu spielen, als alleine vor sich hinzupuzzeln;)

@Whisky: Was das Finanzielle angeht, kann man einiges auffangen, wenn man von Anfang an ein Katzensparbuch anlegt und dort monatlich eine fixe Summe einzahlt. Dann ist ein Polster da, wenn es mal zu hohen Tierarztkosten kommt.
Was das Spielzeug angeht - die wenigsten Katzen beschäftigen sich alleine damit, zumindest in der Regel nicht lange. Sie brauchen einen Partner dafür, der die Spielmaus wirft, mit der Angel wedelt und so weiter. Aber auch wenn man als Mensch stundenlang die Katze bespaßt - wir können ihnen einfach nicht das bieten, was ein Artgenosse ihnen bieten kann.

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #12
es ist eigentlich schon alles gesagt worden. Deine Katze langweilt sich und ihr kønnt Ihr seit halt "nur" Menschen und keine Katzen. Eure Katze ist auch noch sehr jung und zeigt euch nun, dass es ihr nicht gut geht und es kommt zu verhaltensauffälligkeiten wie sie nun mal meist auftreten wenn man Katzen in Einzelhaltung hält.

Ihr kønnt nun die Symtome behandeln, sprich alle Kabel in der Wohnung sichern. Wird aber nichts an der Ursache des Problems ändern und ich wage zu prophezeihen das die Katze dann irgendwas anderes machen wird. Tapeten schreddern? In die Ecke pinkeln?.... Møglichkeiten gibt es viele.

Ich hab 4 Katzen, alle sind schon als Kitten zu mir gekommen. Keine meiner Katzen hat je an Kabeln geknabbert und hier gibts wirklich viele Kabel :rolleyes:

Es ist nicht artgerecht, wie ihr diese junge Katze haltet, auch wenn du dir das selbst versuchst einzureden. Viel Platz, viel Spielzeug und das ihr mit ihr spielt ist ja alles schøn und gut, aber das Grundbedürfnis der Katze nach sozialem Kontakt ist nicht gedeckt und dementsprechend geht es Eurer Katze zur Zeit nicht so gut wie ihr gerne hättet.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #13
, es geht aber finanziell nicht, denn mal angenommen beide werden gleichzeitig krank das bricht uns finanziell das genick

Sorry, aber das ist eine billige Ausrede.
Ich hab selbst gerade mal 600€ im Monat zur Verfügung (vor Abzug der Miete und co!) und kann meine Katzen trotzdem finanzieren. Ich lege mir jeden Monat Geld weg und wenn es nur 25€ sind. Im Notfall kann man bei den meisten Tierärzten auch Ratenzahlungen vereinbaren.
Und ehrlich... sowas überlegt man sich eigentlich, BEVOR man sich ein Haustier zulegt und nicht erst hinterher.
Ansonsten kann ich mich den Tip von Balli anschließen, auch wenn das wohl auf langer Sicht nichts helfen wird, da man sich andere Beschäftigungen suchen kann, wie Tapete zerkratzen.
 
K

katrin67

Benutzer
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
42
  • #14
Hallo

Schaffe Abhilfe und katzengerechtes Spiel-und Beschäftigungsangebot. Einen attraktiven Kratzbaum den Du bestimmt schon hast, Snackball, Raschelsack, Spieltunnel, Duftspielzeug, Katzenleiter, Klettertau, Pappkartons mit Gucklöchern zum Verstecken und Beknappern, Spielmaus usw.

Und vor allem Spiele mit deiner Katze! Egal bevor Du aus dem Haus gehst oder von der Arbeit kommst. Zeit haste immer, vorm Fernsehr oder stundenlang vorm Computer sitzen, dafür hast Du auch Zeit.

Wer müde ist, treibt weniger Unfug!

Kabel anknappern - Stromschlag durch Abeißen.

Ist die Katze regelmäßig alleine, braucht sie eine zweite Katze als Partnerin, um seelisch nicht zu verkümmern.
 
S

Sylvia1965

Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Dresden
  • #15
Ich hab schon in den ersten Tagen festgestellt, dass mein Noch-Alleine-Kater Jerry Kabel knabbert. Aus heutiger Sicht auf jeden Fall ein Zeichen von Langeweile, Übermut und Protest...ich bin schon irgendwie sehr froh, dass in Kürze ein Kumpelchen einziehen wird. Man merkt auch, wenn man nach 8 Stunden Arbeit nach Hause kommt, das Tierchen ist traurig so solo. Meine Zweizimmerwohnung liegt voll Spielzeug, alle Zimmer sind offen und die Gardinen hochgebunden. Theoretisch dürfte er also genug Spiel- und Guckgelegenheiten haben. Aber eben nur theoretisch...
Btw, es ist wirklich wichtig, besonders mit einer jungen Katze soweit auf Deko zu verzichten, weil nicht nur alles mit Maul und Pfoten begutachtet, sondern auch bewegt wird. Wenn man die Katzen beim Durch-die-Wohnung-Stromern beobachtet, kommt man meist auf Dinge, die einem so nie als unsicher eingefallen wären ...
Es ist in der Tat erstaunlich, in welch kurzer Zeit sone Miez ihren Dosi lehrt, wie er mit ihr umgehen sollte. Finanziell gesehen steh ich auch nicht SOO gut da, aber um der Liebe zum Tier willen kann man auch mal auf ne Schachtel Zigaretten oder n teures Parfüm verzichten, finde ich ... Ich hab mit meiner Tierärztin wohl großes Glück. Wir gehen schon seit Jahren mit unseren Meerschweinchen ... übrigens generell im Doppelpack ... zu ihr und da wir sozusagen Stammkunden sind, wird bei normalen Check-Ups oder so "Zwei für eins" gemacht. Kann man bei teureren Untersuchungen nicht verlangen, aber sie unterstützt die Haltung der Tiere damit schon ein wenig....
 
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #16
Hey hallo

ich habe auch so ein Kabelfressendes Monster, aber sie ist nicht alleine und hat auch keine langeweile. Sie ist einfach komisch, am besten immer wegjagen dann merken sies sich auch mal, ansonsten muss man wohl damit leben. :)
 
S

Sylvia1965

Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Dresden
  • #17
Bei Jerry hat geholfen, einen Teil der Kabel kurzzeitig mit Alufolie zu umwickeln. Keine Ahnung wieso, aber geholfen hats.
 
Jack Ass

Jack Ass

Forenprofi
Mitglied seit
21 Juli 2009
Beiträge
1.344
Alter
53
Ort
Düsseldorf
  • #18
S

Sylvia1965

Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Dresden
  • #19
Öhm ... nööö 
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben