hecheln?

T

Tom und Jerry

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
76
Hallo ihr lieben,
heute früh haben meine zwei kleinen stinker gespielt wie die wilden!! *Grins*
und danach hat sich mein samson hingelegt und richtig gehechelt!!! da ich weiss das katzen normal nicht hecheln ich aber ansonsten definitiv nicht feststellen kann das es ihm schlechter geht wollte ich mich zuerst mal bei euch melden und fragen ob das normal ist oder für was das ein anzeichen seien kann!!!

Bin super dankbar für euer wissen im vorraus schon

Ganz liebe grüsse auch von der wilden rasselbande an euch
 
Werbung:
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
Hier wird nach intensiven Toben auch hin und wieder mal gehechelt was das Zeugs hält - vor allem, wo es die Tage doch recht warm war......
Ich gönn dann einfach eine Tobepause, meistens gehen sie etwas saufen und dann ist es auch schnell wieder weg....
 
Katzenneuling28

Katzenneuling28

Forenprofi
Mitglied seit
6 April 2010
Beiträge
1.671
Hallo,

ich habe neulich auch Tris das erste mal hecheln sehen. Auf dem Rückweg vom Tierarzt - er war natürlich aufgeregt und dann war es auch noch sauheiß im Auto (war an einem dieser oberschwülen Tage).
Ich hab mich erstmal erschreckt und bin gleich wieder rein in die Praxis und hab gefragt, ob das normal ist. Sie sagten ja Aufregung+Wärme.
Am nächsten Tag saßen wir keine zwei Minuten im (wieder anfangs sehr warmen) Auto im schwülen Wetter, und er hat wieder losgehechelt.
Da hat es mich dann nicht mehr beunruhigt (ich fands eher fast süß - er hat die Zunge dabei so seltsam eingerollt und sah ansonsten ganz entspannt aus).
Als die Klimaanlage anschlug, hat er dann auch aufgehört.

Also scheint es wohl normal zu sein, dass sie auch mal hecheln. Nur nicht so normal wie bei Hunden.

LG

Christiane
 
T

Tom und Jerry

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
76
Ok erstmals vielen dank!! ich hab mir nur wirklich grosse sorgen gemacht und dachte bevor ich zum TA renne und dann nicht wirklich was ist frag ich erstmal euch!!
 
J3nny84

J3nny84

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2010
Beiträge
2.901
Alter
37
Ort
Berlin
Kann normal sein, muss aber nicht.

Bei Loki ist uns letztes Jahr aufgefallen, dass er nach etwas spielen gehechelt hat und allgemein schneller erschöpft ist/war als Miro. Röntgenbilder und Untersuchung beim Kardiologen ergaben, dass eine seiner Herzhälften vergrößert ist.
 
T

Tom und Jerry

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
76
@jenny: also ich war im frühjahr beim TA wegen samson`s auge und da hat mein TA ihn normal durchgecheckt eben auch das herz abgehört und da wurde nichts auffälliges festgestellt ich weiss jetzt nicht ob man das beim abhören merkt oder ob da ein röntgenbild notwendig dafür ist!!!

wäre lieb wenn du mir mehr darüber sagen könntest!! (aber erstmal dankeschön)
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Hatte mein kater auch, als er kleiner war. Das lag einfach daran, dass das spielen sooooo lustig war und man einfach nicht gemerkt hat, wenn man nicht mehr kann ;).
Grundsätzlich würde ich das spielen unterbrechen, wenn er anfängt zu hecheln, damit er sich nicht zu sehr überanstrengt.
 
T

Tom und Jerry

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
76
ich weiss nicht ob ich euch das schon erzählt hab also mein samson ist jetzt so ca. ein jahr alt also nicht mehr ganz so klein!! und naja heut war es bei uns echt war und schwül und die zwei sind wie die irren durch die wohnung gefegt und konnten sich gar nicht bremsen und irgendwann ich glaub nach so ca. 10min haben sich beide hingeleg und ne pause eingelegt *grins* naja und dann hat eben samson hörbar gehechelt wo hingegen ich mir dann grosse sorgen gemacht habe!!!
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
War bei mir auch im Alter von 1 Jahr. Wir haben die Beiden nicht so früh bekommen. Für mich klingt das einfach wie, als ob sie es übertrieben haben, beim spielen.
Wenn du dir Sorgen machst, kannst du ja mal den Tierarzt anrufen, der hilft dir bestimmt weiter :).
 
T

Tom und Jerry

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
76
  • #10
Vielen lieben dank!!
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #11
Nein, Du musst Dir keine Sorgen machen. Nach starkem Toben o.ä kommt das auch bei sonst gesunden Katzen vor. Meine Dollar hechelt recht schnell. Da viele Ragdolls ohnehin mit HCM zu tun haben (sie wurde zwar negativ getestet & geschallt, aber man weiß ja nie) lasse ich sie nun jährlich schallen. Allerdings hatte sie anfangs auch ein Kilo zu viel auf den Rippen. Das haben wir schon lange runter und seitdem wird nichtmehr gehechelt.
Wenn die Jungspunde es zu sehr übertreiben, mache einfach kurz ein Stop. Zwei, drei Minuten und dann kann's wieder weiter gehen :D

Liebe Grüße
 
Werbung:
J3nny84

J3nny84

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2010
Beiträge
2.901
Alter
37
Ort
Berlin
  • #12
@jenny: also ich war im frühjahr beim TA wegen samson`s auge und da hat mein TA ihn normal durchgecheckt eben auch das herz abgehört und da wurde nichts auffälliges festgestellt ich weiss jetzt nicht ob man das beim abhören merkt oder ob da ein röntgenbild notwendig dafür ist!!!

wäre lieb wenn du mir mehr darüber sagen könntest!! (aber erstmal dankeschön)
Ich hab dazu mehrfach gelesen, dass man durch das bloße Abhören nichts bzgl. des Herz' feststellen kann (hab einmal gelesen, das ein sehr geschultes Ohr das wiederum kann). Es soll wohl auch so sein, dass man schwerere Herzprobleme gar nicht hört.

Aber mach dich damit nicht verrückt. :)
Solltest du zu verunsichert sein und dir wirklich Sorgen machen (war bei mir so :oops: ), geh mit ihm zum TA und lass ihn röntgen. Anhand der Röntgenbilder wurde bei Loki festgestellt, dass das Herz etwas anders geformt ist und anders aufliegt als normal und wir wurden zum Kardiologen geschickt (Das hat allerdings auch erst der zweite Arzt aus unserer Praxis gesehen. Der Erste meinte, es sei alles normal, empfahl uns aber den zweiten Arzt). Bei ihm ist es so, dass bisher nicht klar ist, warum die eine Herzhälfte vergrößert ist. Am Herz selbst liegt es bei ihm nicht. Und bis auf, dass er schneller erschöpft ist (gehechelt hat er in letzter Zeit zum Glück nicht mehr), geht's ihm super :smile:
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #13
Ich hab dazu mehrfach gelesen, dass man durch das bloße Abhören nichts bzgl. des Herz' feststellen kann (hab einmal gelesen, das ein sehr geschultes Ohr das wiederum kann). Es soll wohl auch so sein, dass man schwerere Herzprobleme gar nicht hört.
:

Wenn die Herzprobleme schwer sind, hört man meist (nicht immer) ein ziemlich schlurfendes, verwischtes Geräusch, quasi ein Rauschen im Unterton.

Das Gleiche ist mit dem Röntgen allerdings auch: Auch da erkennt man leider nicht alle Herzleiden. Zusätzlich müsste man dann noch EKG und Schall machen.

Allerdings denke ich, ist das hier Überflüssig. Ich würde das Geschehen beobachten. Wann genau das Hecheln auftritt. Und hier ist es meiner Meinung nach lediglich Überanstrengung.

Liebe Grüße
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #14
War bei uns auch. Als wir den DaBird neu hatten, hat der Kater auch gehechelt. Jetzt kommt es nur noch selten vor, auch nur wenn wir ganz intensiv spielen, ich glaub er hat jetzt einfach mehr Kondition :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
375
7
Antworten
4
Aufrufe
2K
Flauschibüsi
Flauschibüsi
Antworten
11
Aufrufe
140
W
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben