Katze mit Zahnstein mit 15 Jahr in Narkose ? riskieren ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #21
Danke für eure Antworten!

Ach ich hab ganz vergessen, seine Blutwerte zu erwähnen. Während der narkose wurde ein kleiner Bluttest gemacht und uns wurde gesagt alles sei in Ordnung, auch die Nieren. Wofür bräuchte er den Antibiotikum ? ( wenn das für AB steht)

Naja wie ich es verstanden habe, hat der Ta meiner Mutter gesagt dass er kein Schmerzmittel braucht, weil er eine Infusion bekommen hat. Ich muss jetzt zugeben, dass ich nicht genau weiß, ob eine Infusion wie ein schmerzmittel wirkt bzw wofür genu eine Infusion ist :rolleyes: :D

Ach und dieses Onsior gibt es wirklich nur zu kaufen bei einer Packung mit 30 tabletten ? Ich brauche ja höchstens 5 Stück....

Heute morgen geht es Schumi richtig gut, er hat schon zwei mal gefressen und bekommt bald die nächste kleine Portion. Gerade schläft er aber, sobald er wach ist gehen wir futtern :)
Aber er schläft jetzt nach gewohnheit, nicht wegen narkose, hab ich das gefühl. Er liegt in einer gemütlichen Stellung und ist auch viel schneller wach, bei kleinen geräuschen und so. Ansonsten ist er meinem gefühl nach gut :)

Das einzige was mir sorgen bereitet. Er kann zwar eigentlich wieder normal gehen und torkelt nicht. Aber er geht total langsam, anscheinend hat er seine Hinterbeine noch nicht " im Griff", weil er die etwas nachziehen muss. Deshalb kann er auch noch nicht die Treppe benutzen.

Nun frag ich mich, ob das normal ist. Nicht dass er schmerzen hat, vielleicht von einem kleinen "Sturz" gestern. E ist ja ziemlich viel herumgetorkelt gestern und auch ab und zu zur Seite gefallen....

Auch hat er etwas Schwierigkeiten, beim Schlafen die richtige Position mit seinen Hinterpfötchen zu finden... Stimmt da etwas nicht oder stellt sich das noch ein ?

Laufen Katzen einen Tag nach der Narkose wieder wie immer und ganz normal ?


Ach und Löcher hat er im Mäulchen, weil er zwei Zähne gezogen bekommen hat.

Alles klar dann werde ich ihn, sobald er sich vollständig erholt hat, erst mal langsam an neues Nafu gewöhnen, ich möchte ihm einfach etwas besseres bieten. Und dann fang ich langsam mit dem Barfen an, bzw versuch ichs. Ich hab nur Angst davor, man kann doch so viel falsch machen :(

hab mir schon Infos durchgelesen, hab aber immer noch ganz viele Fragen ...
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
  • #22
Danke für eure Antworten!

Ach ich hab ganz vergessen, seine Blutwerte zu erwähnen. Während der narkose wurde ein kleiner Bluttest gemacht und uns wurde gesagt alles sei in Ordnung, auch die Nieren. Wofür bräuchte er den Antibiotikum ? ( wenn das für AB steht)

Das AB bekommt man normalerweise ein paar Tage vor, bis ein paar Tage nach der Zahn-OP, weil währenddessen Keime in die Blutbahn gelangen können.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #23
Hallo :)
Alternativ kannst du ihm beim naechsten mal Anibio Zahnsteinfrei geben. Damit haben ich und auch andere gute Erfahrungen gemacht. Der Zahnstein wird davon so weich, dass man ihn mit einem Fingernagel abkratzen kann. Ist meine Alternative zum Tierarzt, ich hab hier auch so einen alten Schisser ;)
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #24
Hallo :)
Alternativ kannst du ihm beim naechsten mal Anibio Zahnsteinfrei geben. Damit haben ich und auch andere gute Erfahrungen gemacht. Der Zahnstein wird davon so weich, dass man ihn mit einem Fingernagel abkratzen kann. Ist meine Alternative zum Tierarzt, ich hab hier auch so einen alten Schisser ;)

Das geht aber nur bei geringem Befall...
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #25
Hallo!


Na super, und was passiert jetzt mit schumi, wenn er kein AB bekommen hat ? :mad:


Über das anibio hab ich schon gehört, möchte ich auch ausprobieren in Zukunft.
Kann ich das auch zur Vorbeugung benutzen, wenn Schumi noch keinen Zahnstein hat ?
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #26
Hallo!


Na super, und was passiert jetzt mit schumi, wenn er kein AB bekommen hat ? :mad:

Wahrscheinlich gar nix. Ich habs meiner Süssen nach der OP auch nicht mehr gegeben, weil sie so dermaßen aufgedreht und gestresst war. Hat ihr nicht geschadet.
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #27
Okay ....

Aber ich denke, ich sollte Schumi schmerzmittel holen...
heute morgen war er richtig munter, aber jetzt schläft er nur und möchte nicht fressen, obwohl eigentlich zeit dafür ist...

und was mir angst macht, wenn schumi schläft, bekommt er ab und zu so komische zitteranfälle im gesicht.... richtig komisch, er zuckt so ein paar mal...
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #28
Okay ....

Aber ich denke, ich sollte Schumi schmerzmittel holen...
heute morgen war er richtig munter, aber jetzt schläft er nur und möchte nicht fressen, obwohl eigentlich zeit dafür ist...

und was mir angst macht, wenn schumi schläft, bekommt er ab und zu so komische zitteranfälle im gesicht.... richtig komisch, er zuckt so ein paar mal...

Dass sie nicht gleich fressen wollen ist auch normal. Meine hat auch erst am nächsten Tag wieder gefuttert.

Wegen des Zitterns mach dir keine Sorgen. Das macht meine Kleine auch wenn sie tief schläft oder aufregend träumt ;)
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #29
Okay danke :)

aber heute ist ja schon der "nächste" tag, gestern war ja die zahnsarnierung...
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #30
Okay danke :)

aber heute ist ja schon der "nächste" tag, gestern war ja die zahnsarnierung...

Vielleicht hat er wirklich Schmerzen - oder es sind Nachwirkungen der Narkose, wenn er heute noch so viel schläft.
Wenn er morgen früh nicht frisst, würde ich nochmal zum TA gehen.
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #31
Alles klar ! Danke :)
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
  • #33
Bei uns klappts auch bei massivem Befall :)

Also bei uns hätte das nix genützt - da mussten die Zähne richtig poliert werden. Es klingt aber nicht uninteressant. Würde meinem CNIchen in Zukunft auch gerne Narkosen ersparen können.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.527
  • #34
Hallo :)
Alternativ kannst du ihm beim naechsten mal Anibio Zahnsteinfrei geben. Damit haben ich und auch andere gute Erfahrungen gemacht. Der Zahnstein wird davon so weich, dass man ihn mit einem Fingernagel abkratzen kann. Ist meine Alternative zum Tierarzt, ich hab hier auch so einen alten Schisser ;)

Kurze Zwischenfrage, ist das Pulver geschmacksneutral und für Mäkelkatzen geeignet?:confused:
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #35
Da hätte ich auch ne Frage :D Ist das Pulver auch zum Vorbeugen gedacht, wenn die Katze noch keinen Zahnstein hat ? Oder darf man es nur benutzen, wenn bereits Zahnstein vorhanden ist ?

Und wie lange darf das gegeben werden? Über welchen zeitraum ?
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #36
Kurze Zwischenfrage, ist das Pulver geschmacksneutral und für Mäkelkatzen geeignet?:confused:
Ganz neutral ists nicht, aber geht schon so grad, sagen meine Mäkelies :rolleyes:
Da hätte ich auch ne Frage :D Ist das Pulver auch zum Vorbeugen gedacht, wenn die Katze noch keinen Zahnstein hat ? Oder darf man es nur benutzen, wenn bereits Zahnstein vorhanden ist ?

Und wie lange darf das gegeben werden? Über welchen zeitraum ?

Laut Angabe auf der Packung ists nicht schädlich. Besteht nur aus Seealgen und Apfeltrester. Ich gebs immer dann, wenn ich Zahnstein entdecke. Ueber mind 3 Wochen solls gegeben werden, dann loest sich der Zahnstein.
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #37
Okay danke :)

Dann mach ich es genauso
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #38
Mit dem AB mach' dir mal keine Sorgen ... hier gab es auch keines, trotz 5 zu ziehenden Zähnen ... Mein Ta vertritt auch die Meinung, das AB "sicherheitshalber" nicht sein muss (ich genauso).

Hat Schumi denn jetzt eine "normale" oder eine Inhalationsnarkose bekommen?

Zum Anibio - ganz ehrlich, ich halte davon gar nichts. Ich habe (bzw. hatte) das selbst zu Hause. Mein Mäkelprinz frisst es natürlich (und GsD!) nicht :rolleyes: Das habe ich vor der Diagnose SDÜ versucht.
Ich habe diverse Rezesionen dazu gelesen und respektiere auch Chrianors positive Erfahrungen - aber das Zeug ist eine gewaltige Jodbombe! Bevor ich das bei einer 15jährigen Katze einsetze, würde ich definitiv den T4 (Schilddrüse) testen lassen!
Gut, ich bin in der Hinsicht übervorsichtig, aber dennoch würde ich mir da die Sicherheit holen!
 
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
66
  • #39
Hallo!


Schumi hatte eine "normale" Narkose.

Hmm okay aber wenn neuer Zahnstein da ist, was dann ?

Was haltet ihr von Wasserstoffperoxid, wenn ihr davon gehört habt ? Hab darüber positives gelesen, dass man durch das Auftragen nach 1 Woche den zahnstein "abkratzen" kann...

Manche jedoch haben geschrieben, das wäre gefährlich usw, dabei benutzen es Menschen ja auch im Mundraum.


Und nochmal ne Frage zu Schumis Verhalten. Er hat sich ja eigentlich ziemlich schnell von der Narkose erholt. Er frisst seit gestern auch gut, geht normal aufs Klo usw. Aber er ist immer noch nicht ganz der Alte, nicht so aufgeweckt wie vorher. Er schläft viel mehr und sieht nicht so munter aus, eher so schlecht gelaunt...

Früher war er munterer und hatte Lust zu spielen, auf die Terasse zu gehen... Jetzt schläft er so viel...

Und außerdem geht er noch immer nicht ganz richtig. Er torkelt nicht und wackelt nicht, geht aber langsamer und vor allem die Treppe steigt er vorsichtig runter und hinauf. Richtig Laufen tut er noch nicht.
Er zeiht seine Hinterpfötchen etwas hinterher...


Und was ich noch nicht erwähnt habe, in der Narkose wurde Schumi an Bauch und Rücken noch rasiert, weil sein Fell verfilzt war. Nun mag er es irgendwie nicht, wenn man ihn am Bauch anfasst, er zuckt dann so leicht zusammen....
Mag er es nicht, an der Haut angefasst zu werden oder bin ich ihm zu kalt ?
Oder etwas anderes ?


Also ich weiß jetzt nicht ob das alles einen Zusammenhang hat und vielleicht ist es ja normal, wenn eine Katze nach einer Narkose nicht sofort wieder total fit ist ? dauert es vielleicht einfach noch ein wenig ?
 
C

catwell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
845
  • #40
Hallo! Schumi hatte eine "normale" Narkose.

Hmm okay aber wenn neuer Zahnstein da ist, was dann ?

Termin bei einem Zahnoc, der Inhalationsnarkose macht. Ich lass jetzt selber eine 4-jährige Katze bei einem Zahndoc in der TK behandeln, eben weil meine TÄ zwar Zahnsanierung machen kann, aber Zähne die festsitzen, aber Forl haben, nicht ziehen kann. Ich mache da lieber Nägel mit Köpfen um dem Tier eine nochmalige Narkose zu ersparen.

Was haltet ihr von Wasserstoffperoxid, wenn ihr davon gehört habt ? Hab darüber positives gelesen, dass man durch das Auftragen nach 1 Woche den zahnstein "abkratzen" kann...

Versuch doch mal Wasserstoffperoxid am eigenen Körper oder nimm es in den Mund (es wird ja auch zum bleichen verwendet...). Trage es auf eine Wunde von dir auf. Und danach beurteile ob du das deinem Tier antuen möchtest ;). Es brennt wie hulle. Frage doch einen TA, welche Möglichkeiten der Vorsorge du hast. Falls er rohes Hühnchen, Hühnerherzen etc. frisst, gebe ihm doch ein-/zweimal die Woche etwas, das reinigt die Zähne. Und füttere kein Trockenfutter oder zuckerhaltiges Nassfutter.


Und was ich noch nicht erwähnt habe, in der Narkose wurde Schumi an Bauch und Rücken noch rasiert, weil sein Fell verfilzt war. Nun mag er es irgendwie nicht, wenn man ihn am Bauch anfasst, er zuckt dann so leicht zusammen....
Mag er es nicht, an der Haut angefasst zu werden oder bin ich ihm zu kalt ?
Oder etwas anderes ?


Also ich weiß jetzt nicht ob das alles einen Zusammenhang hat und vielleicht ist es ja normal, wenn eine Katze nach einer Narkose nicht sofort wieder total fit ist ? dauert es vielleicht einfach noch ein wenig ?

Warum war er denn verfilzt? Du bürstest ihn nicht, obwohl es notwendig wäre?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
15K
Maggie
Antworten
3
Aufrufe
3K
Biest11
Antworten
11
Aufrufe
2K
pünktchen
Antworten
24
Aufrufe
6K
molly66
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben