Obere Zähne schneiden ins untere Zahnfleisch... + Zahnstein Probleme

  • Themenstarter katze2000
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katze2000

Benutzer
Mitglied seit
20. Juni 2012
Beiträge
66
Hallo!


Meinem Kater Schumi ( 15 jahre ) wurden vor 3 Monaten einige Zähne gezogen. Nun hat er oben zwar noch einige Zähne, unten jedoch auf der linken Seite gar keine, und auf der rechten Seite nur einen. ( Von den Schneidezähnen ausgenommen, bei denen ist alles ok )

Nun habe ich vor kurzem bemerkt, dass die oberen Zähne in das untere Zahnfleisch einscheiden. Bei den meisten Zähnen ist dies nicht sehr stark, nur ganz leicht. Bei einem Zahn auf der linken Seite ist es jedoch schlimmer. Die Stelle hat einmal geblutet, ist dann verheilt und nun sieht es wieder schlimmer aus, so, als wäre ein kleiner Hautfetzen an dieser Stelle abgegangen. Schwer zu beschreiben...

Schumi ist so wie immer, auch essen tut er normal. Nur putze ich ihm abends auch die Zähne, um Zahnstein vorzubeugen ( was leider auch nicht besonders gut klappt ) mit einem Fingerling ( eigentlich für Babys), und auf der rechten Seite klappt das auch ganz gut. Nur auf der linken Seite, wo die größere Wunde ist, scheint er Schmerzen zu haben...
Aber ich muss ihm ja die Zähne putzen, sonst wird der Zahnstein noch schlimmer...


Waren auch schon beim Ta, der hat gesagt, dass sei nicht so schlimm, nur wenn es blutet und schlimmer wird, dann sollten ihm die oberen Zähne gezogen werden. Aber das würde eine erneute Narkose bedeuten, die letzte ( plus Zahnsarnierung und Zähneziehen) hatte er vor ca. 3,5 Monaten...


Allgemein sehen seine Zähne echt schlecht aus, wieder... Ich putze ihm jeden Tag die Zähne, er bekommt hochwertiges Nassfutter und trotzdem hat er wieder ziemlichen Belag. Ta meinte, Schumi hat auch schon leichten Zahnstein, der jetzt aber noch nicht so schlimm sei.
dann ist das, was Schumi hat, wohl Plaque ? Und gelb sind die Zähne auch. Nur die Schneidezähne sehen noch immer gut aus, sind nur leicht gelblich.

Nun mache ich mir Sorgen, ich möchte Schumi nicht jedes Jahr in Narkose legen lassen... Da wäre es doch besser, alle Zähne zu ziehen?? Und kann man, wenn die einschneidenden Zähne noch mehr Probleme bereiten, sie nicht einfach abschleifen lassen ?


Und dann noch zum Zahnstein:

Ich habe von dem Plaque off bzw. Zahnstein Frei von Anbibio gelesen. Kann ich das bei Schumi anwenden? Bei Schilddrüsenüberfunktion soll man das ja nicht benutzen. Vor 3 Monaten hat der Bluttest von Schumi ergeben, dass alles ok ist. Also die Schilddrüse mit eingeschlossen ? Könnte dieses Zahnstein Frei ihm wirklich so sehr schaden ?

Ich meine, Zahnstein aber auch Narkose schaden im schließlich auch...


Und dann noch eine Frage: Bis wann ist Zahnstein ok. Also wann MUSS ich ihn entfernen lassen ?
 
Werbung:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
Wenn die Stelle im Unterkiefer wieder blutet, dann müsst ihr wohl die Op schnellstmöglich in Angriff nehmen. Eine blutende Wunde im Mund verursacht Schmerzen und kann sich heftig entzünden. Also nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Ich denke, Abschleifen der Zähne wird keine Option sein. Dein TA hat doch auch gesagt, dass die Op die einzige Lösung ist.
Ob das Ziehen aller Zähne sinnvoll ist, solltest du mit deinem TA in Ruhe besprechen.

Evtl. Zahnstein kann dann während der Op gleich mit entfernt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Ständig wiederkehrende Entzündungen sind nicht gut. Es ist ja immer Bewegung im Gewebe ... und unter ungünstigen Vorraussetzungen kann sowas auch mal entarten.

Wenn die Zähne insgesamt sehr schlecht aussehen und sind, dann solltest du mit deinem TA eine Komplettentfernung ALLER Zähne besprechen.

Katzen können auch sehr gut ohne Zähne essen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
781
Bea
K
Antworten
41
Aufrufe
32K
katze2000
K
K
Antworten
0
Aufrufe
4K
katze2000
K
K
Antworten
9
Aufrufe
5K
Labahn
Labahn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben