Katze leckt Teller ab und leckt essen ab...

  • Themenstarter Lu7ifer
  • Beginndatum
  • Stichworte
    erziehen essen essensreste nein teller tisch tresen
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
5.474
  • #141
Nochmal zum Training… bevor ich Clickern angefangen habe, habe ich mir ein Buch dazu und die Gerätschaft (eigentlich könnte mal aber genauso gut mit der Zunge oder mit einem Kugelschreiber clickern) besorgt (im Internet viel recherchiert, was am geeignetsten ist). Ich habe das Buch gelesen, mir einige farblichen Merker an für mich wichtige Stellen reingeklebt und Anfangs auch viel in den Trainingspausen nochmal nachgelesen.Mit derZeit versteht man die ich nenne sie mal „Philosofie“, die dahinter steht, aber auch das Verhalten der Tiere viel besser kennen und probiert auch immer mehr selber aus. Die Rabauken sagen mir schon, wie sie es finden ☺️
 
A

Werbung

L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #142
Was ich nicht so ganz verstehe, selbst bei ayce hat man ja nicht immer die Schüsselchen voll, weil man als Katzenbesitzer auch mal aus dem Haus ist. Die Routine Futter ins Schüsselchen zu füllen während die hungrige Katze daneben wartet bleibt also erhalten. Oder passiert euch allen das nie? Zum ersten mal morgens nach dem Aufstehen und spätestens beim Heim kommen dann wieder. Oder wenn die Katze draußen ist dann füll ich das Futter erst auf, wenn ich höre sie ist rein gekommen. Natürlich füll ich auch auf, wenn wir länger außer Haus sind, also bevor wir gehen. Also Katze füttern und über den Rücken streichen bleibt erhalten. Das war doch eine Sorge.

Btw hab ich keinerlei Überblick wie viel Futter in Gramm meine Katzen fressen. Gefühlt mach ich aber dauernd ne neue Dose auf. 2-3 400g Dosen/Tag sind es bestimmt für drei Katzen.
Hier geht kaum keine der Katzen an unser Essen. 1. lassen wir nichts rum stehen und 2. sind sie wenig daran interessiert. Außer es kocht ein Hühnchen auf dem Herd. ;-) Oder es wird rohes Rindfleisch geschnitten.
Aber scheint auch Typsache zu sein. Von Freunden der Kater frisst Salat, Himbeeren, Blumenkohl....
Hahha die Katze klingt ja verrückt! :D

Ich glaube ich bin doof oder hab des dumm formuliert, aber mir ging es darum dass meine Maus auf mir sitzt und ich eigentlich Grad essen will, dann schnuppert sie natürlich und will ran.

Ich war halt saumäßig durcheinander weil voll oft steht, dass man schlechtes verhalten ignorieren und gutes loben soll, und nein gar nicht benutz werden Weil das negativ ist... Aber kann ich halt schlecht wenn da essen steht kann ich das ja nicht ignorieren, aber jetzt macht langsam alles Sinn :)


Essen lasse ich grundsätzlich nicht stehen
Das ist verstaut oder im Kühlschrank oder in der Micro, weil Grad kein Platz war und ich noch was mache vorm essen ( also frische essen steht auch Nicht Rum) und sobald ein Deckel drauf ist so auch schon gut, aber ich hatte schon mehrmals dass mir meine Suppe umgekippt ist oder mein essen vom Tisch, weil ich mich zu hastig umgedreht hab weil sie am Geschirr war, und ja Geschirr is bei mir so ne Sache, hatte ich auch schon geschrieben gehabt, dass ich das wieder einpendeln muss.
 
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
5.474
  • #143
Nochmal zum Training… bevor ich Clickern angefangen habe, habe ich mir ein Buch dazu und die Gerätschaft (eigentlich könnte mal aber genauso gut mit der Zunge oder mit einem Kugelschreiber clickern) besorgt (im Internet viel recherchiert, was am geeignetsten ist). Ich habe das Buch gelesen, mir einige farblichen Merker an für mich wichtige Stellen reingeklebt und Anfangs auch viel in den Trainingspausen nochmal nachgelesen.Mit derZeit versteht man die ich nenne sie mal „Philosofie“, die dahinter steht, aber auch das Verhalten der Tiere viel besser kennen und probiert auch immer mehr selber aus. Die Rabauken sagen mir schon, wie sie es finden ☺️
Und… es gibt auch hier interessante Threads zum Thema Clickern. Einfach mal über die Suchmaske gehen (kann man auch zeitlich eingrenzen, wenn man nur aktuelle Threads zB ab 2021 angezeigt bekommen will)
 
  • Like
Reaktionen: Lu7ifer
Verosch

Verosch

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
1.036
Ort
Nordschwarzwald
  • #144
Wohne leider in nem kleinen Kaff und Fressnapf haben wir hier nicht, wir haben nicht Mal eine Tankstelle 😭

Aber bestellen wäre ne Möglichkeit, hast du da ne empfehlenswerte Seite oder so?

Ich bestelle das allermeiste (also außer Futter, auch Spielzeug, Kratzbaum, Bettchen) bei Zooplus. Die haben halt auch nicht so gutes Futter, da muss man gucken. Empfehlenswert auf jeden Fall ist auch Sandras Tieroase (hier im Forum abgekürzt Sto). Da ist der große Vorteil, dass die nur gutes Katzenfutter haben (also sehr gut zur Orientierung) und das man auch einzelne Packungen kaufen kann. Gut für dich wäre auch, wenn du dann 400g Dosen füttern könntest, die sind halt auch deutlich preiswerter wie die Beutel… aber da musst du erst mal was finden, was gefressen wird. Wichtig ist auch mehrere Marken und Sorten zu füttern wegen der Abwechslung (auch wegen den unterschiedlichen Nährstoffen). Hier gibt es z.B. Mjamjam, Granatapet, Grau, Macs und Feringa.
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #145
Und… es gibt auch hier interessante Threads zum Thema Clickern. Einfach mal über die Suchmaske gehen (kann man auch zeitlich eingrenzen, wenn man nur aktuelle Threads zB ab 2021 angezeigt bekommen will)
Dankeschün
 
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #146
Ich bestelle das allermeiste (also außer Futter, auch Spielzeug, Kratzbaum, Bettchen) bei Zooplus. Die haben halt auch nicht so gutes Futter, da muss man gucken. Empfehlenswert auf jeden Fall ist auch Sandras Tieroase (hier im Forum abgekürzt Sto). Da ist der große Vorteil, dass die nur gutes Katzenfutter haben (also sehr gut zur Orientierung) und das man auch einzelne Packungen kaufen kann. Gut für dich wäre auch, wenn du dann 400g Dosen füttern könntest, die sind halt auch deutlich preiswerter wie die Beutel… aber da musst du erst mal was finden, was gefressen wird. Wichtig ist auch mehrere Marken und Sorten zu füttern wegen der Abwechslung (auch wegen den unterschiedlichen Nährstoffen). Hier gibt es z.B. Mjamjam, Granatapet, Grau, Macs und Feringa.
Okidoki, Dankeschön auch dass du nett mit mir schreibst und ich nicht das Gefühl hab mit Worten verprügelt zu werden xD<3
 
  • Love
Reaktionen: Verosch
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #147
Nochmal zum Training… bevor ich Clickern angefangen habe, habe ich mir ein Buch dazu und die Gerätschaft (eigentlich könnte mal aber genauso gut mit der Zunge oder mit einem Kugelschreiber clickern) besorgt (im Internet viel recherchiert, was am geeignetsten ist). Ich habe das Buch gelesen, mir einige farblichen Merker an für mich wichtige Stellen reingeklebt und Anfangs auch viel in den Trainingspausen nochmal nachgelesen.Mit derZeit versteht man die ich nenne sie mal „Philosofie“, die dahinter steht, aber auch das Verhalten der Tiere viel besser kennen und probiert auch immer mehr selber aus. Die Rabauken sagen mir schon, wie sie es finden ☺️
Hast du noch den Namen von dem Buch?🥺
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
3.645
  • #149
Ist die Katze überhaupt kastriert und geimpft?
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
8.396
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #150
So jetzt wieder da, noch ein paar knappe Antworten, muß noch arbeiten
Wie oft clickert ihr?
eigentlich jeden Tag eine Runde, meistens vormittags. So jedenfalls die Theorie. Klappt halt nicht immer.
Namen und die Bedeutung von "Nein"
Da unser Lobwort "Fein" ist, vermeiden wir "Nein" und sagen stattdessen "Falsch". Das ist phonetisch ganz anders und evtl. besser für Katzen zu unterscheiden, wenn man mal nicht so deutlich spricht (den Tip haben wir von irgendjemandem hier aus dem Forum).
Nur so als Anregung. Funktioniert sehr gut bei uns. Die Eskalationasstufe ist dann die längere Ansprache: "Duman, waas ist faaalsch???"
Das funktioniert praktisch immer.
Clickerst du auch im Alltag? Bzw wenn sie was lassen sollen und es dann lassen als Belohnung fürs lassen? Weil ich mir vorstellen kann dass wenn die Katze im Alltag nicht das gleiche bekommt wie beim Training sie sich sehr bald veräppelt vorkommt und dann nur beim Training hört?
Clickern bei uns nie zur Alltags-Erziehung, sondern als Schul-Programm. Sie erwarten es und mögen es.
Welche Katzenstreu benutzt ihr? Wollte Mal den Testsieger von Lidl probieren?

Was ist besser klumpstreu oder saugfähiges oder was auch immer
Fit&Fun Bentonitstreu, also ein mittelfeines Klumpstreu. Das Zeug ist sauschwer, aber hat sich hier hervorragend bewährt. Die Frage nach Streu scheint aber von katz zu katz ziemlich individuell zu sein.
Was ich nicht so ganz verstehe, selbst bei ayce hat man ja nicht immer die Schüsselchen voll, weil man als Katzenbesitzer auch mal aus dem Haus ist.
Dann haun wir eben eine volle Tagesportion auf einmal in den Teller – na und? Wenn die erstmal bei ayce richtig angekommen sind, fressen die das schon nicht alles auf einmal auf.
Ich würde zwar bei mir nach wie vor nicht von AYCE sprechen
"AYCE" ist ja eigentlich begrifflich auch falsch, das muß man sich – glaube ich – einfach mal klar machen. "All you can eat" wird viel zu oft als "Eat all you can" missverstanden und erinnert viel zu sehr an Restaurants, wo man sich für einen Pauschalpreis dann den Wanst vollschlägt nach dem Motto: Lieber den Magen verrenken als dem Wirt was schenken".
Eigentlich ist es eine ad libitum-Fütterung, d.h. die Katzls bekommen die Freiheit, immer dann zu futtern, wenn ihnen danach ist, und soviel zu futtern, wie sie im Moment gerade wollen – also einfach ihrem natürlichen Verhalten als Häppchenfresser nachzukommen.
bevor ich Clickern angefangen habe, habe ich mir ein Buch dazu und die Gerätschaft (eigentlich könnte mal aber genauso gut mit der Zunge oder mit einem Kugelschreiber clickern) besorgt (im Internet viel recherchiert, was am geeignetsten ist). Ich habe das Buch gelesen, mir einige farblichen Merker an für mich wichtige Stellen reingeklebt und Anfangs auch viel in den Trainingspausen nochmal nachgelesen.
Wir haben ohne Buch einfach angefangen. Geht auch. Vielleicht nicht bis zur Zirkusreife aber das wollen wir ja sowieso nicht.
Clickern ist bei uns kein Erziehungsmittel, sondern ein Spaß für Katz und Mensch.
 
  • Like
Reaktionen: Lu7ifer
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
5.474
  • #151
Clickern ist bei uns kein Erziehungsmittel, sondern ein Spaß für Katz und Mensch.
Auch bei uns nicht. Erziehung läuft hier nicht übers Clickern. Clickern hat uns geholfen, eine Kommunikationsbasis aufzubauen und mir hat es sehr geholfen meine Katzen besser zu lesen. Beispiel: Wenn mein Sohn zu Karate geht, wird er dort nicht erzogen, sondern trainiert. Aber, dass er gelernt hat zuzuhören, wenn ihm jemand etwas erklärt, hilft ihm und seinem Meister, Karatesport gemeinsam erfolgreich zu betreiben.
 
  • Like
Reaktionen: Onni und MagnifiCat
Werbung:
Xena1

Xena1

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2017
Beiträge
67
  • #152
Dann haun wir eben eine volle Tagesportion auf einmal in den Teller – na und? Wenn die erstmal bei ayce richtig angekommen sind, fressen die das schon nicht alles auf einmal auf.
ja natürlich, das war auch nicht als Kritik an ayce gedacht, sondern weil der Threadstarter ja unbedingt seine Routinen beibehalten möchte, mit Füttern und Streicheln.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.973
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #153
Ja, das ist unter anderem auch ein Ding... Ich hab gelesen dieses ayce Ding gibt der Katze genug Grund beim Training nicht mitzumachen, weil sie eh immer was zu fressen hat...
Quatsch, Clickern macht man mit besonderen Leckereien, etwas, was sie sonst nicht bekommen, aber mögen.
Bei Mimi-Kitty darfst du jetzt lachen, denn sie steht total auf Pellkartoffeln🙀
Und guck mal bei AYCE auf die grobe Futterangabe für Nafu der Hersteller (die ist wirklich grob), aber bei 0815-Futter steht immer drauf 400g/4kg Katze.
So Leute... Ganz kurz... Ich bin Grad voll überfordert den ganzen Antworten zu folgen und zu antworten aber ich will auf jeden Fall Versuche auf jede antwort einzugehen... Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar für die Hilfe <3
Du mussrt doch auf gar nicht alles antworten. Lasse die Antworten sacken und stelle dann weiter Fragen ;)
Zumal ich auch kein Essen liegen lassen wie ein Assi, es geht mir um die Momente wo ich hier sitze und Grade essen will, da chillt sie ja auch meistens auf mir und dann wird am essen geschnuppert und alles, das ist klar wenn man es ihr quasi vor der Nase stehen hat, aber alles was ich an essen hab ist im Kühlschrank, vestaut oder steht noch in der Micro und wartet darauf gegessen zu werden. Und zwar von mir lol.

Habe wie gesagt schon in anderen Antworten erklärt, woran beim Geschirr das Problem liegt und auf welche Weise ich es jetzt versuchen werde
Sie hat halt Hunger. Dann ist alles lecker. In manchen Haushalten mit ähnlichen Fragen wurden auch Müllsäcke zerfetzt oder die Katze(n) wurden auch richtig aggressiv und haben gehauen oder sogar gebissen.
Hungrige Katzen sind echt ätzend. Mit der Situation in einem TH darf man das auch nicht vergleichen, denn die können nur mit festen Fütterungszeiten arbeiten.
Hab da mal Mut und gebe ihr mal eine Dose (jetzt hast du ja nur das SuMa-Futter) und guck dir das an, in Ruhe.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #154
So jetzt wieder da, noch ein paar knappe Antworten, muß noch arbeiten

eigentlich jeden Tag eine Runde, meistens vormittags. So jedenfalls die Theorie. Klappt halt nicht immer.

Da unser Lobwort "Fein" ist, vermeiden wir "Nein" und sagen stattdessen "Falsch". Das ist phonetisch ganz anders und evtl. besser für Katzen zu unterscheiden, wenn man mal nicht so deutlich spricht (den Tip haben wir von irgendjemandem hier aus dem Forum).
Nur so als Anregung. Funktioniert sehr gut bei uns. Die Eskalationasstufe ist dann die längere Ansprache: "Duman, waas ist faaalsch???"
Das funktioniert praktisch immer.

Clickern bei uns nie zur Alltags-Erziehung, sondern als Schul-Programm. Sie erwarten es und mögen es.

Fit&Fun Bentonitstreu, also ein mittelfeines Klumpstreu. Das Zeug ist sauschwer, aber hat sich hier hervorragend bewährt. Die Frage nach Streu scheint aber von katz zu katz ziemlich individuell zu sein.

Dann haun wir eben eine volle Tagesportion auf einmal in den Teller – na und? Wenn die erstmal bei ayce richtig angekommen sind, fressen die das schon nicht alles auf einmal auf.

"AYCE" ist ja eigentlich begrifflich auch falsch, das muß man sich – glaube ich – einfach mal klar machen. "All you can eat" wird viel zu oft als "Eat all you can" missverstanden und erinnert viel zu sehr an Restaurants, wo man sich für einen Pauschalpreis dann den Wanst vollschlägt nach dem Motto: Lieber den Magen verrenken als dem Wirt was schenken".
Eigentlich ist es eine ad libitum-Fütterung, d.h. die Katzls bekommen die Freiheit, immer dann zu futtern, wenn ihnen danach ist, und soviel zu futtern, wie sie im Moment gerade wollen – also einfach ihrem natürlichen Verhalten als Häppchenfresser nachzukommen.

Wir haben ohne Buch einfach angefangen. Geht auch. Vielleicht nicht bis zur Zirkusreife aber das wollen wir ja sowieso nicht.
Clickern ist bei uns kein Erziehungsmittel, sondern ein Spaß für Katz und Mensch.
Das mit der Fütterung hab ich Mal probiert und erst Mal ein halbes Päckchen mehr pro Portion, also morgens 1½ mittags 1 abends 1½ bis jetzt war auch Mal was übrig geblieben was dann später verspeist wurde, vielleicht geh ich auf 2 morgens 1½ mittags und abends nochmal 2, warte Grade auf Antwort von tierheim, wie alt sie denn jetzt wirklich ist und werde demnach Mal testen wie sie so frisst, gestern und heute früh würde erst gemampft dann gekuschelt und danach der Rest verspeist, dann wurde weiter gekuschelt, sie kam mir dabei auch noch entspannter und zufriedener rüber als vorher, was mich sehr freut, happy cat happy life würd ich sagen, und ich bin natürlich mega froh, dass sie sich dadurch wohler fühlt 🥺✨

Noch Mal vielen Dank für die antworten ( geht an alle) war echt mega die Hilfe❤️
 
  • Like
Reaktionen: teufeline und Cat Fud
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #155
Quatsch, Clickern macht man mit besonderen Leckereien, etwas, was sie sonst nicht bekommen, aber mögen.
Bei Mimi-Kitty darfst du jetzt lachen, denn sie steht total auf Pellkartoffeln🙀
Und guck mal bei AYCE auf die grobe Futterangabe für Nafu der Hersteller (die ist wirklich grob), aber bei 0815-Futter steht immer drauf 400g/4kg Katze.

Du mussrt doch auf gar nicht alles antworten. Lasse die Antworten sacken und stelle dann weiter Fragen ;)

Sie hat halt Hunger. Dann ist alles lecker. In manchen Haushalten mit ähnlichen Fragen wurden auch Müllsäcke zerfetzt oder die Katze(n) wurden auch richtig aggressiv und haben gehauen oder sogar gebissen.
Hungrige Katzen sind echt ätzend. Mit der Situation in einem TH darf man das auch nicht vergleichen, denn die können nur mit festen Fütterungszeiten arbeiten.
Hab da mal Mut und gebe ihr mal eine Dose (jetzt hast du ja nur das SuMa-Futter) und guck dir das an, in Ruhe.
Ich hab es nicht mit dem Tierheim verglichen, die haben mir das so gesagt, dass sie so viel essen nur bekommt, was ich schon ziemlich komisch finde, da sie ja offensichtlich mehr braucht...so... Sollten die nicht Ahnung davon haben haha?

Sie hat direkt sich das eingeteilt und ich sehe jetzt auch langsam dass es Sinn macht, also Fütterungszeiten bleiben, aber dafür bekommt sie dann so, dass es bis zum nächsten Mal reicht, aber da muss ich noch ausprobieren, sie hat sich tatsächlich nicht überfressen und wirkt glücklicher, vielen Dank dass ihr mir damit so ein Ohr abgekaut habt❤️
 
  • Like
Reaktionen: teufeline, Verosch, Lionne und eine weitere Person
L

Lu7ifer

Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2021
Beiträge
58
  • #156
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
3.562
  • #157
Wenn du dich nach ihrem Alter erkundigst im Tierheim, vielleicht kannst du ja auch mal überlegen dann zu fragen ob sie derzeit eine passende Katze zu deiner hätten, wäre schon wichtig, wurde dir bei deinem 'Kuschel-Thema' ja auch nochmal gesagt und nur weil sie abgegeben wurde weil sie sich angeblich nicht mit anderen Katzen versteht, heißt das gar nichts, die Leute müssen ja irgendwas sagen wenn sie ihr Tier abgeben und ob das immer so die Wahrheit ist bezweifele ich. Du hast hier viele Leute mit ganz viel Erfahrung die dir ganz viele Tipps geben werden wie ihr das am besten angeht, da bin ich ganz sicher.
 
  • Like
Reaktionen: Mondlicht81 und Kiara_007
Verosch

Verosch

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
1.036
Ort
Nordschwarzwald
  • #158
Im Impfpass sollte eigentlich ihr (ggf. vermutetes) Geburtsdatum auch drin stehen…
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
A

Andersland

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
2.297
  • #159
Noch kurz zu @Verosch Tipp mit Sandras Tieroase. Ich habe hier so viel drüber gelesen, dass ich heute gleich mal die laufende Rabattaktion ( 10%) zur 1 Bestellung genutzt habe. Und es gibt da super Probier- und Mischpaket um mal rauszufinden, was die Felluis mögen.
 
  • Like
Reaktionen: Lu7ifer, Verosch, MagnifiCat und 2 weitere
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.973
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #160
Ich hab es nicht mit dem Tierheim verglichen, die haben mir das so gesagt, dass sie so viel essen nur bekommt, was ich schon ziemlich komisch finde, da sie ja offensichtlich mehr braucht...so... Sollten die nicht Ahnung davon haben haha?

Sie hat direkt sich das eingeteilt und ich sehe jetzt auch langsam dass es Sinn macht, also Fütterungszeiten bleiben, aber dafür bekommt sie dann so, dass es bis zum nächsten Mal reicht, aber da muss ich noch ausprobieren, sie hat sich tatsächlich nicht überfressen und wirkt glücklicher, vielen Dank dass ihr mir damit so ein Ohr abgekaut habt❤️
Natürlich haben sie dort Ahnung, aber auch sehr wenig Zeit. Dort wird zwei bis drei mal täglich gefüttert, je nach Katzenstubengröße mehrere Teller mit Futter hingestellt und wer zuerst kommt, frisst zuerst und am meisten.
Hungern muss dort trotzdem keiner, die Tiere werden schon so optimal wie möglich ernährt, aber einige Tiere fallen halt etwas hinten herunter. Leider bleibt das nicht aus.
Aber schön, dass du auf uns gehört hast und was neues ausprobieren willst. Das wird euch beiden gut tun.
Ist die Katze gechillt (dafür bist du in den Stilblüten):ROFLMAO:, ist es der Mensch auch.
Gelegentliche Aussetzer wie das 2000-Teilepuzzle in Form eines geklauten Putzschwammes aus dem Bad im Schlafzimmer, verschweige ich mal lieber...
 
  • Like
Reaktionen: Lu7ifer
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
111
Aufrufe
4K
Motzfussel
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben