Katze beisst manchmal

Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #121
puh gut, dann trink ich weiter Tee und guck gemütlich zu, wenn sie denn mal unter meinen Augen spielen :rolleyes:
meistens passiert das nämlich alles laut irgendwo in der Wohnung und ich muss schon Glück haben, das es mal ins Wohnzimmer verlagert wird.
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #122
Hab hier mal wahllos im Archiv gekramt. Auch wenn es mal quiekt als würde man eine Sau abstechen, das ist noch normal. Also nicht erschrecken, wenn es mal etwas rabiater ausschaut.

12534114nw.jpg


12534115vf.jpg


12534116gk.jpg


12534117gc.jpg
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #123
Das möchte ich allen sagen, die mir zum dazuholen einer zweiten Katze geraten haben:
danke.gif


wirklich danke! es ist so schön zu sehen, wie die zwei miteinander spielen. Zugegeben, manchmal find ich das ein bisschen beängstigend, aber heute z.B. habe ich einen Laserpointer geliefert bekommen (dank an meinen Papa). Als Pina diesen kleinen, roten Punkt am Boden sah, war sie gar nicht mehr zu bremsen. Den Catwalk hoch, die Tür angesprungen, den Boden gefegt.. wahnsinn wieviel Energie in so einer Kleinen steckt. Hexe sass eher unbeteiligt daneben, bzw. mir kam es vor, als beobachtet sie Pina dabei und das langt ihr als "Belustigung". Als ich den Laserpoint dann wegpackte, suchten allerdings beide gemeinsam.
Ich hatte schon bedenken, das sie gar nicht mit Pina zusammen spielen möchte, denn auch Bespassung mit Katzenangel wird bei mir nur von Pina angenommen, Hexe guckt zu. Generell kann man sagen, Hexe guckt nur zu, wenn Pina sich von mir bespielen lässt.

Nun hab ich vorhin beim einkaufen einen Rascheltunnel gekauft. Billig aus Polyester, 130 cm lang, Eingang, Ausgang und 2 Löcher im Tunnel. Ich dachte mir, probieren kann ichs ja, vielleicht gefällt Hexe das. Denn Pina jagen und dann catchen ist ja toll, alles andere nur irgendwie nicht.
Der Tunnel lag ja noch nicht mal richtig am Boden, schon lag da eine Hexe drin. Da freute ich mich ja schon:

DSCN1239.JPG


aber siehe da, auch Pina ging rein und so spielten sie gemeinsam im/um/mit dem Tunnel :

DSCN1241.JPG


Die Zwei rennen hier in der Wohnung rum, durch den Tunnel, auf den Tunnel, zwischendurch mal rausgucken, ne Tatze abkriegen, weiterrennen, hintereinander und aufeinander zu .. Gott is das toll! Das scheint Spass pur zu sein! :yeah:

Im übrigen können wir auch kuschelig. Auch wenns immer irgendwie mit fauch/kratz/beiss zu tun hat, zwischendurch kann auch abgeleckt und geschmust werden.

DSCN1238.JPG
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #124
Tolle Bilder wieder. Einfach goldig die zwei.

Den Laserpointer kannst du eventuell am Ende auf ein paar Leckerlie lenken, so als Belohnung und Abschluß. Ansonsten vielleicht eine TroFu-Hatz am Ende um ein Erfolgserlebnis zu generieren.


Ich möchte mich nun aber auch bei dir bedanken. Ohne Leute wie dich würde ich wohl dem Forum den Rücken kehren. Es ist wirklich erfrischend wenn Leute das Beste für ihr(e) Tier(e) wollen und nicht nur für sich selber.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #125
Na, ich hol mir ja keine Katze, damit die dann gelangweilt/traurig/krank in der Ecke sitzt und sich unwohl fühlt. Das wird sie mich dann wohl auch irgendwann merken lassen und ich würde auch wollen, das mir jmd hilft, das es mir "normal" geht.

Generell gesehen würd ich sagen: Langsam hat sich Pina eingelebt und Hexe ihr einige Plätze zugestanden.
Die Kuschelmulde am Catwalk ist nur noch von Pina belegt, im Schlafzimmer die neue Kuschelhöhle aber von Hexe (halb drin/halb draussen). Ins Bett darf Pina, aber nicht an die Füsse von meinem Männe, dass ist Hexes Platz *g* Um Punkt 7 Uhr fangen wir mit Fangen spielen an, auch Sa und So, denn wir Katzen kennen ja kein Wochenende. Nach einer Stunde ist das morgendliche Fangen spielen vorbei, da wird gemampft und dann geschlafen. Vorm Bett gehen das gleiche: 1 Std fangen spielen und dann Essen, dann schlafen.
Die Tage an sich gestalten sich komplett unterschiedlich. Mal fangen, mal Catchen, mal beides und sogar mal durchgehend liegen und schlafen. Zwischendurch Bespassung von mir mit Angel, Bällchen oder Laserpointer. Abends dann Bespassung durch meinen Männe, meist mit Laserpointer. Sobald wir dann für 1-2 Std TV gucken, liegt Hexe auf der Couch, Pina auf dem Fuss-Sessel meines Männes und lässt sich ab und an kraulen.
Heute z.B. kam aber Pina andauernd auf meinen PC Tisch (ich arbeite ja von zu Hause aus) und stubste ihren Kopf an meine Hand oder in mein Gesicht, und das solang bis ich anfing zu streicheln. Wobei das schon Hardcore-Schmusen war *g* Sobald ich aufhörte, kam wieder das Stubsen und wehe ich wollte die Hand dann wegziehen, dann wurd ich mit ihren Vorderpfoten umschlungen, sogar ohne Krallen.
Nach der ausgiebigen Schmuserunde wollte sie dann offensichtlich mit meinen Händen spielen. Ich musste da aber abblocken, denn sie spielt brutaler als Hexe. Sie fängt sofort an die Krallen rauszufahren und beisst an meiner Hand rum. Ich hab dann die Angel rausgeholt, das beschäftigte für ein paar Minuten, dann war sowieso Futterzeit.

Apropos Futterzeit:
Sorgen mach ich mir ja schon um mein Hexchen. Aber ich beobachte im Moment noch, daher mal hier die Frage: Muss ich mir Sorgen machen?
Nun dazu die Erklärung:
Futter gibt es Früh, Mittag, Abend, Spätabend (ca 8, 13, 19 und 23:30). Mittlerweile hat sich das so eingespielt, dass beide Katze schön synchron nebeneinander Fressen. Keine ärgert die andere, keine faucht oder stielt Essen. Hexe frisst immer etwas schneller ihre Portion leer, als Pina. Dann sitzt sie neben dem Futterplatz ganz brav und geduldig und wartet, bis Pina von alleine geht. Meistens ist dann noch etwas auf dem Tellerchen und sobald Pina wirklich weg ist, frisst Hexe Pinas Teller leer.
Auf jedem Teller ist das gleiche Futter, die gleiche Menge und das zur gleichen Zeit.
Pina scheint keinen Hunger mehr zu haben, wenn sie vom Fressen weggeht und sie verjagt Hexe auch nicht, wenn diese ihre Rest auffrisst.
Es ist auch nie wirklich viel auf dem Tellerchen, wenn Pina fertig ist .. ich würde sagen, von den anfangs 100gr pro Portion sind am Ende noch höchstens 2-3 Bissen übrig(also so 2-3 Stückchen).
Pina sieht auch nicht wirklich verhungert aus.
Aber hier meine "Sorge": Hexe wird zunehmend moppeliger. Als ich sie beokmmen habe, war sie keine dünne, aber auch keine moppelige Dame. Das behielt sie auch gut bei, bis Pina zu uns kam. Mittlerweile würde ich sie schon in die moppelige Schiene einordnen.
Bevor Pina da war, gabs ja für Hexe nur zweimal täglich Futter. Je 100 gr. Also die Hälfte von dem jetzigen Futter. So hatte es uns das Tierheim damals geraten.
Nun bekommt sie ja gut das doppelte und darf sich noch was bei Pina mitnehmen.
Pina frisst auch jedesmal, aber nicht so "gierig". Lässt halt auchmal was übrig, insgesamt gesehen frisst sie aber mehr, als bei ihren Vorbesitzern, bleibt trotzdem schön in Form und geht nicht so schnell auf wie Hexe es tut.
Sollte ich Hexes Futter begrenzen? Einfach mal abwarten und wenn ja, wie lang ? Bis Frühling? Ist das evtl der Winterspeck?

Und: Bespielen lässt sich Hexe im Moment gar nicht. Der Rascheltunnel und das Jagen von Pina sind ihre "einzige Beschäftigung" die Bewegung beinhaltet, sonst ist die Hauptbeschäftigung schlafen. Allerdings ist zeitlich gesehen die Beschäftigung nicht gerade kurz, min. 2 mal täglich 1 Std jagen und catchen, immer ma wieder ca 15-30 Minuten durch den Rascheltunnel, aber halt auch nach jeder Spieleinheit min. genausolang schlafen.

Hier mal ein Bild von Hexe und zum Vergleich eins von Pina.

Hexe nach "Jagen und Catchen"
DSCN1262.JPG


Pina nach einer Spieleinheit mit der Angel
DSCN1249.JPG
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #126
Mittlerweile würde ich sie schon in die moppelige Schiene einordnen.

Sollte ich Hexes Futter begrenzen? Einfach mal abwarten und wenn ja, wie lang ? Bis Frühling? Ist das evtl der Winterspeck?

Gibt es noch Trockenfutter nebenher? Was für Leckerlie gibt es noch?

Zunächst im Winter wird ganz gerne mal etwas mehr gefressen. Da schwankt dann auch das Gewicht bei Einigen.

Begrenzen würde ich das Futter nicht. Eher noch mehr geben. Klingt eigenartig, hat aber den Grund das Hexe merken muss, dass es immer genug zu Fressen gibt. Dann stellt sie sich auch darauf ein und frisst irgendwann weniger. Ich denke die 200g im TH waren auch eingfach zu wenig, da es ja bestimmt auch kein hochwertiges Futter war. Jetzt hat sie vielleicht Angst zu kurz zu kommen, daher schlingt sie so und stürzt sich auf die Reste.

Du könntest versuchen das NaFu von Hexe etwas mit Wasser zu strecken. Wenn sie es so akzeptiert. Damit stellt sich das Sättigungsgefühl etwas eher ein, da der Magen ja auch schneller voll ist. Ist vielleicht nicht viel macht auf Dauer aber schon etwas aus.

Und nebenher natürlich weiterhin versuchen sie zur Bewegung anszuspornen, um der Gewichtszunahme entgegenzuwirken, die beim Sattessen in der ersten Zeit eintreten kann.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #127
Also TroFu gibts nur zum Spielen. Leckerlis wollen beide gar nicht.
Selbst das TroFu, dass beim Spielen aus dem Turn around rauskommt wird liegengelassen und wir füllens abends wieder rein *g* Also es gibt im Moment wirklich nur die 4 Mal NaFu.
Mit Wasser strecken kann ich mal wieder machen, darauf kam ich gar nich mehr. Das hat sie schon früher so gekriegt, weil wir dachten, sie trinkt zu wenig und haben ihr dann Wasser mit rein ins Futter.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #128
sry wenn ich nerve, das muss ich jetzt hier zeigen .. ich find das so schön, das muss ich teilen =)

erst putzen, dann spielen

endlich hab ich sie mal dabei auf cam festhalten können :pink-heart:
 
N

NickKnatterton

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #129
Schönes entspanntes Tobeli! :pink-heart: Supertoll und zum Freuen!
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #130
Ich würde sagen: hiermit ist dieser Thread abgeschlossen.
Genau einen Monat und 2 Tage nach dem Einzug, habe ich früh morgens Hexe dabei erwischt, wie sie auch mal Pina putzt und sich dann zu ihr in den Korb legen möchte. Problem dabei war: Korb zu klein *g*
Aber immerhin gibts jetzt schöne Momente, wo sie nebeneinander sitzen/liegen können, ohne sich dann sofort dem catchen/jagen zu widmen:

DSCN1369.JPG


DSCN1370.JPG


Schnee gucken ist aber auch einfach zu toll!
 

Ähnliche Themen

Anne_Boleyn
Antworten
7
Aufrufe
2K
Margitsina
Margitsina
Skahexe
Antworten
21
Aufrufe
5K
Samtpfote1979
Samtpfote1979
F
Antworten
18
Aufrufe
4K
hobgoblin
hobgoblin
V
Antworten
4
Aufrufe
986
doublecat
doublecat
T
2
Antworten
23
Aufrufe
640
Tigress21
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben