Katze beisst manchmal

Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #81
Naja, so lala ..
also ans TroFu wagt sie sich, das NaFu mag sie entweder nicht, oder traut da noch nich so .. hab bisher schon 4 versch. ausprobiert. Von ihren was, von meinen was.. na mal weitergucken. Immerhin hat sie gestern ein bisschen Hüttenkäse geschlabbert und TroFu gegessen, also seh ich das jetzt nich so als schlimm an..

Nachts ist hier göttliche Ruhe, zumindest sobald wir uns hinlegen. Hexe schläft dann bei uns und Pina streift durch die Wohnung, nutzt das KaKlo und schläft dann auch. Heut nacht hat sie sogar mal kurz ins Schlafzimmer aufs Bett geguckt, is dann aber wieder auf den Schrank in ihr Catsan-Häuschen.

Generell würd ich sagen, sie lebt sich langsam aber stetig ein. Abends taut sie mehr auf, als tagsüber. Jedes Geräusch wird mit Interesse beäugt und nicht mit Angst. Das Jagen gestern schien Spass zu machen (ging auch teilweise von ihr aus) und das Ausruhen danach war auch komplett angstfrei. Unterm Stuhl von meinem Freund, auf der Couch direkt neben uns .. und das ziemlich entspannt.
An ihr vorbeigehen klappt im Moment auch ohne gefauche. Manchmal kommt sie zu einem und schnuppert, da kommt dann allerdings noch gefauche.
Hinlangen darf man noch nicht, da wird mit der Tatze nach einem geschlagen ^^
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #82
Naja das mit dem Fressen wird noch. Alles in Allem sieht das doch schon toll aus und die Angst lässt sichtlich nach.

Vielleicht kannst du dich mal in ihre Nähe hocken und etwas Trofu über den Boden schliddern, das sie jagen kann.

Wegen dem Nassfutter sind das auch ihre bekannten Näpfe? Vielleicht etwas anwärmen vorm hinstellen, so riecht es intensiver.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #83
Ja, abends .. wenn sie sich von allein runter traut .. und uns beschnuppert/mit Hexe spielt, da haben wir das mit dem TroFu schon probiert. Ab und an interessiert sie sich gar nicht dafür .. und manchmal würde sie gern .. is aber noch skeptisch, so kommts zumindest rüber *g*
Futter kriegt sie nur in ihrem Napf(hat nur einen), das mit dem warm machen hab ich schon probiert (wurde ja im Thread schon erwähnt, glaub sogar von dir), hab ich nur vergessen dazuzuschreiben .. sry ..


Heut Abend probieren wir das mit dem TroFu/Leckerlis werfen nochmal. Immer und immer wieder, wenn sie von sich kommt =)
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #84
Mensch, das liest sich ja alles super, nun spielen sie schon miteinander.

Und, wie findet Dein Mann es nun mit 2 Katzen?
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #85
Och naja .. mein Männe akzeptiert das Neuchchen.. geht auch hin und redet mit ihr, aber Hexe ist natürlich sein Liebling.
Das OK bekam ich nicht wirklich, eine Zweitkatze zu holen. Das war mehr ein "ach, mach doch was du willst". Als ich aber sagte: Entweder Zweitkatze oder wir müssen Hexe ein neues Zu Hause suchen, wo sie spielen kann." War die Reaktion schon eindeutig pro Hexe und Neuzugang. Abgeben würde er sie wohl nichtmehr *g*
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #86
Nachdem sie sich vorhin wild gegenseitig jagten, verzog sich Pina wieder auf den Gefrierschrank und beobachtete mich beim Essen kochen.
Nach dem Kochen und damit verbundenen Essen kam sie wieder runter und suchte augenscheinlich Hexe. Die lag aber gelangweilt im Schlafzimmer.
Nach ein bisschen "aktiverem Suchen", gelang es ihr, Hexe zum jagen zu animieren..
Doch nach ca 5 min jagen war plötzlich alles ruhig ..
Nun hab ich mich doch mal dazu durchgerungen zu gucken, warum das so ruhig ist .. kann ja sonstwas passiert sein! :wow:

aber .. es war "nur" das hier

DSCN1183.JPG


:pink-heart:
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #87
Einfach Wahnsinn, wie schnell die zwei zueinander finden.

Hexe ist einfach nur lässig und Pinchen scheint es total zu genießen, endlich einen Artgenossen in ihrer Nähe zu haben.

Pass auf, nächstes Wochenende erwischst du sie wahrscheinlich beim Kuscheln! ;)
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #88
So wie es scheint hast du da zwei ganz tolle unkomplizierte Katzendamen. Und bisher machst du das alles wirklich super.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #89
und die nächste Nacht überstanden.
Beim ins Bett gehen wurde noch ein bisschen gespielt/gejagt, dann versuchte Hexe auf die Kommode zu hupfen, was daneben ging .. sie zog gleich mal alle Sachen mit runter. Mein Männe setzte sie dann samt den Sachen wieder auf die Kommode, da schlief sie dann ein.
Pina rumorte noch in Flur, Küche und Arbeitszimmer rum, holte sich einen Wollknäuel zum spielen aber wurde dann auch relativ schnell ruhig und schlief wohl.
Ein nächtlicher Besuch zu meinen Füssen auf der Bettdecke war auch gegeben, erschreckte mich glaub ich mehr als Pina. Danach schlief sie auf ihrem Kratzbaum weiter.

Morgens, nachdem ich mein Kind in die Schule geschickt hatte, kehrte auch wieder einigermassen Ruhe ein .. genug Ruhe um sich mal an den Fressnapf zu trauen, obwohl Hexe zuguckte. War zwar nur TroFu und Wasser, aber immerhin! Hexe sah dabei auch ruhig zu:

DSCN1184.JPG


Danach wurde das Wohnzimmer begutachtet, da ja gestern hier auch noch was umgestellt wurde. Da beide seit neuestem an die Blumen gehen, wurde eine weggestellt und ein Kratzbaum neben die Box, auf der die Blume stand .. damit sie schön ausm Fenster gucken können. Was auch gleich genutzt wurde:

DSCN1185.JPG


Danach gings dann auf den oberen Teil meines Schreibtisches. Natürlich beide, allein geht hier ja gar nichts mehr.

DSCN1186.JPG


Und dann trieb es mir doch schon die kleinen Freudentränchen in die Augen .. Hexe und Pina sassen bei meinem Männe auf dem Tisch, trafen sich mit den Nasen. Blieben ca 5 sek. so, ohne sich zu bewegen. :pink-heart: Dann gingen sie ganz gelassen gemeinsam weiter, wieder richtung Kratzbaum.
Leider kein Bild davon.. da war ich eher in "Schockstarre". Bis ich reagiert hab, waren sie schon wieder weg :oha:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #90
Also ich bin selber sehr überrascht und erfreut wie schnell das doch ging. Die Fortschritte sind wirklich beachtlich. Dafür das Hexe ja eine ausgewiesene "Einzelkatze" ist. :oha:

Anscheinend haben sie wirklich nur aufeinander gewartet.

Wenn sich jetzt ein gewisser Tagesablauf einstellt kannst du auch versuchen langsam das Futter dann umzustellen und auch irgendwann nebeneinander zu füttern, solange die Beiden keinen Futterneid zeigen sollte das auch recht problemlos gehen.


Hattet ihr eigentlich mit den Bachblüten und dem Feliway gearbeitet?
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #91
die Bachblüten kamen gar nich an sie ran .. weil wir sie ja nich mit gewalt in sie reinträufeln wollten. Das Essen, wo wir sie reingemischt hatten, hat Hexe dann gefressen *g* Aber bei ihr konnte man keine Veränderung ihrer Art feststellen.

Das "Feliway in billig" (habens im Fressnapf gekauft) steckt jetzt noch in der Steckdose in der Küche. Ich lass das da auch noch, bis Samstag.. es heisst ja das hält ne Woche.
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #92
Wir hatten hier vor einigen Monaten mal einen Zwischenfall mit einer Wespe. Und ich fragte mich ob man noch etwas anderes hätte tun können außer nach Möglichkeit zu kühlen. Auch hier wurden Globuli vorgeschlagen und in dem Moment hätte ich wohl auch alles versucht. Ich bin sogar weiterhin am Überlegen es zu besorgen um mich nicht gar so hilflos zu fühlen.

12468497fo.jpg


Trotzdem bin ich bei soetwas wie Bachblüten ansich eher skeptisch, daher die Frage. Ich sage nicht, dass es nicht funktionieren kann, aber wenn es eine wissenschaftliche Erklärung für eine Wirkungsweise gibt leuchtet es mir eher ein. Bei Feliway/Felifriend und auch Zylkene klingts für mich zumindest plausibel.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #93
Das mit dem Bachblüten hatte ich auch von ihrem Arzt.. den hatte ich ja angerufen und gefragt, ob ich ihr das einleben angenehmer gestalten könnte ..
Die scheinen das da massenweise rauszugeben. Ob es hilft: sicher bin ich mir nicht, die Vorbesitzer meinte aber auch : wenn sie sich nicht beruhigt, dann gib ihr das, das hilft.

Ich mag generell nicht wirklich etwas "in eine Katze stopfen". Das mit dem Stecker, weil Gerüche verbreiten, find ich OK. Wenns hilft, umso besser. Aber die Katze dann mit etwas "vollpumpen", grad noch wenn sie sich dagegen wehrt, find ich kontraproduktiv. Daher haben wirs auch nur einmal probiert mit ins Essen mischen und danach weggepackt. Ich glaub auch nicht, dass ichs nochmal rausholen werde. Den Stecker hingegen find ich gut. Wie in einem anderen Thread hier im Forum schon geschrieben: Ob er wirklich hilft, kann ich nicht sagen, aber kurz nach dem Einstecken kam sie endlich vom Gefrierschrank runter, frass sogar etwas und taute auf. Letzten Endes hilfts auch mir, weil ich dran glaub und so etwas "ruhig und gelassener" an die ganze Sache rangehen kann :rolleyes:

Aber Baldrian finden beide "geil" :muhaha:
Hier mal Pina beim Baldriankissen-beschmusen. :zufrieden:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #94
Ja ich glaube den Placebo-Effekt sollte man nicht unterschätzen.

Übrigens eine sehr schön entspannte Katze in dem Video. Unsere spielen ja auch gerne in ihren Hängematten, allerdings raufen sie dort und das in 2m Höhe....
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #95
Hm, da hab ich jetzt dann nochmal eine Frage:

Pina riecht aus dem Mäulchen .. und zwar nicht gut :wow:

Mir ist das grad aufgefallen, als ich Ziel ihrer Schmuseattacke wurde. Fasziniert vom beschmust werden, hab ich sie dann auch ein bisschen gebürstet, das fand sie ja fast noch toller. So hat meine Hexe noch nie mit mir geschmust *g*
Als aber dann Hexe ins Zimmer kam, wurde in ihre Richtung gefaucht und das roch nicht so angenehm, finde ich ..
Kann das daher kommen, dass sie "falsches frisst" (im mom ja nur TroFu)? Oder sollt ich zum TA rennen? Wobei das wahrscheinds in der Zusammenführungsphase auch nich soo toll wär .. *grübel
Oder ist das alles einfach zu viel reininterpretiert und so nen gefauche riecht nunmal nicht gut.. sie kann ja auch nich nach Rosen riechen aus dem Mäulchen
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #96
Kann das daher kommen, dass sie "falsches frisst" (im mom ja nur TroFu)? Oder sollt ich zum TA rennen?

Also ich würde auch erstmal noch abwarten. Wenn sie problemlos frisst ersteinmal weiter beobachten. Die Zusammenführung ist momentan wichtiger.

Ins Mäulchen schauen wird noch nicht gehen oder? Wenn sie sehr anhänglich ist könntest du es versuchen, aber da würde ich wohl auch noch etwas warten. Ein Katzenbiss muss ja nicht unbedingt sein.

Das Ganze kann natürlich vom Trockenfutter kommen. Wie bei Keksen können ja auch Teile von Kohlehydraten an den Zähnen kleben. Es könnte aber auch direkt von Zähnen/Zahnfleisch/Magengegend kommen. Entzündungen können auch schlecht riechen, ich weiss noch als unsere im Zahnwechsel waren, da roch es auch ab und an nicht so toll. Oft wird dann auch speziell etwas hartes gefressen/angeknabbert wenn Zähne/Zahnfleisch schmerzen.

Schau einfach mal ob es sich bei anderem Futter ändert/bessert und wenn du es dir zutraust ins Mäulchen schauen ob etwas entzündet oder anderweitig ungewöhnlich ist. Am besten wenn Hexe schläft und Pina ruhiger ist.


Ggf. dann weitersehen auf ein paar Tage wirds nicht ankommen. Vielleicht kannst du auch den TA-Besuch dann mit Zylkene vorbereiten.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #97
Oki, dann probier ichs mal bei der nächsten Kuschelstunde, wenn das nicht so akut ist.. Schmerzen scheint sie ja keine zu haben. War ja vorhin doch recht zutraulich und kuschelig. Kuscheliger als ich je eine Katze vermutet hätte *g*

Grad haben wir so unsere Probleme, sie von der Pflanze wegzukriegen ..
erst hat sie das Seramis rausgeschaufelt -> ich hab ne Pappeabdeckung angebracht
dann hat sie an den Palmenblättern geknabbert -> wir haben nein gesagt
nun liegt sie AUF der Pappabdeckung im Blumentopf .. :reallysad:

DSCN1195.JPG
 
N

NickKnatterton

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #98
Von Seramis kann ich Dir echt nur abraten. Die meisten Katzies verwechseln das nur zu gern. ;)

Ich hab noch niemals nie (ok, gaaaanz kurzzeitig bei einer Blasenentzündung) Pipi-Probleme mit meinen Katzen gehabt. Aber die versuchte Umstellung auf Seramis hatte nur einen Erfolg: "Jau..... klasse, da fühlt sich Katzi, als wenn sie ein Klöchen im Wald bekommt!"

Abgemilderte Form war "nur" Wurzeln frei schlagen. ;) So kenne ich es leider von Vielen, die dies versuchten.
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #99
So, Pflanzen kommen wohl alle weg .. naja, nich so schlimm =)

Hier aber mal ein Update:

gestern Abend lagen beide entspannt im Wohnzimmer und haben mit uns TV geguckt .. eine in ihrer Kiste, die andere in der Kuschelmulde ..

die Nacht verlief wie immer ruhig .. man sind das Goldstücke :pink-heart: vor den Nächten hatte ich wirklich am meisten Angst .. ob sie uns wachhalten, sich gegenseitig fetzen .. aber gar nichts =)

Vorhin wurde das Badezimmer als Spielplatz missbraucht. Gar nicht so einfach, bei der Grösse .. aber ein Waschbeckenunterschrank langt zum verstecken und davorsitzen *g*

Dann wurde getestet, ob man(Pina) in den heissgeliebten Karton von Hexe darf, ohne das es Tote gibt :

DSCN1196.JPG


entschieden wurde: lieber davor liegen, das ist nicht ganz so schlimm

DSCN1198.JPG


Dann war wohl Langeweile angesagt, also gehen wir mal animieren:

DSCN1199.JPG


das klappte auch, kleines Pfotengetrappel (kann ganz schön laut werden *g*) hörte man durch die Wohnung .. und am Ende war dann ganz erschöpft am Boden liegen angesagt:

DSCN1201.JPG
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #100
Toll! :pink-heart:

Wie läufts mit dem Futter? Da schon eine Veränderung eingetreten?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Anne_Boleyn
Antworten
7
Aufrufe
2K
Margitsina
Margitsina
Skahexe
Antworten
21
Aufrufe
5K
Samtpfote1979
Samtpfote1979
F
Antworten
18
Aufrufe
4K
hobgoblin
hobgoblin
V
Antworten
4
Aufrufe
986
doublecat
doublecat
T
2
Antworten
23
Aufrufe
640
Tigress21
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben