Katze angefahren? - 3 Pfoten schwer verletzt - Tierarztkosten?

B

bonhoff

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Dezember 2013
Beiträge
11
@Schatzkiste: Konsequenz? Das Beinchen muss nachwachsen :), ansonsten kann ich mir keine vorstellen. Simba würde ich NIE abgeben! Aber trotzdem werde ich immer leiden, wenn ich das fehlende Beinchen sehe.

Hier in der Nähe gibt es Tierhasser. Eine von den Nachbarkatzen ist mit einem Schrotgewehr angeschossen worden. Sie hat es aber gut überstanden und ist heute wieder munter. Und ein anderer Kater kam nur mit einem halben Schwanz vom Freigang zurück... Aber ich kann mir nicht vorstellen, was jemand mit Simba gemacht haben könnte? Er ist ein ganz menschenbezogenes zutrauliches Tierchen, der mit jedem mitgegangen wäre. Aber mit solcher Gewalt eine Pfote einquetschen, das kann nur ein Auto.

Denke drüber nach unseren Garten ausbruchsicher zu machen. Wir haben einen 1,50 m hohen Eisengitter-Zaun(5cm-Spalten) rund um den Garten, der absolut "dicht" ist. Aber da sind Katzen mit einem Satz drüber...
Vielleicht sollten wir hinter der Katzentür ein Freigehege bauen mit einem Dach drüber, wo es nicht raus geht :-(, schön ist das dann nicht, zwar sicher, aber ob Simba da dann nicht raus will ?
Grüße
Eva
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.669
Hallo Eva,

wenn ihr wirklich mit dem Gedanken spielt, den Garten ausbruchssicher zu machen, gibt es hier im Forum einige Ideen.

Schau mal unter den Begriffen "Katzengarten", "Garten einzäunen", "gesicherter Freigang" etc. Auch Google ist eine gute Anlaufstelle um mit der Bilder suche nach diesen Begriffen zu suchen - es gibt sehr viele tolle Ideen.

Hier im Forum gibt es im Bereich "Freigänger" einen Extrabereich: gesicherter Freigang.

Schau einfach mal durch und lass dich inspirieren - es gibt viele tolle Lösungen und Ideen.

Katepuckel hat auf ihrer Webseite eine Sammlung von Links zu Katzengärten. Sammlung von Links

Ihr könntet den Zaun auch erhöhen, und oben mit einem Elektrozaun arbeiten (gibt es speziell für Kleintiere).

Ich habe meinen Garten auch eingezäunt, da hier eine ländliche Durchgangsstrasse ist. Doch leider habe ich einen Hardcore Freigänger, der auf seinen täglichen stundenweisen komplett Freigang besteht. Den anderen 3 reicht der Garten. Und mit 4 Freigängern - nee, das würden meine Nerven hier auf Dauer nicht aushalten. Der Grund für den gesicherten Freigang war meine 3-Bein-Tina. mir war das zu unsicher, denn mit einem fehlenden Vorderbein kann sich sich nicht so richtig in Sicherheit (irgendwo hochklettern) bringen.

Einen Katzengarten einrichten kann richtig Spaß machen.

OK, es müssen etwas andere Kriterien angesetzt werden, als bei einem "normalen Garten", da Katzies gerne buddeln, durch die schönen Beete toben und auch gerne mal hochspringen. Aber es ist nichts schöneres, als mit den Fellis zusammen im Garten zu sein, ihnen zusehen wie sie Spaß haben und es geniessen.
 
T

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
718
Bei allem, was du über deine Gegend schreibst, weiß ich ehlrich gesagt nicht, wie du überhaupt den Nerv haben konntest, da deine Katzen raus zu lassen :verstummt:. Und eine dreibeinige würde ich mit Sicherheit da nicht mehr rumspringen lassen.
Und auch das mit der Anzeige gegen Unbekannt würde ich mir schon überlegen. Vor allem, wenn es schon andere Vorfälle mit Misshandlungen gab.
Gerade der Charakter deines Katers ist doch prädestiniert dafür, einem A....loch in die Fänge zu gehen, wenn er wirklich so vertrauensselig ist.
Ich bin weiß gott ein Verfechter von echtem Freigang - aber da? Never, das würden meine Nerven keine Woche mitmachen!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Aber trotzdem werde ich immer leiden, wenn ich das fehlende Beinchen sehe.
Eva, dies ist eine Frage deiner Entscheidung!

Du kannst immer leiden, wenn du das fehlende Beinchen siehst, du kannst aber bei dem Anblick auch froh und glücklich sein, weil es doch so dramatisch viel schlimmer hätte kommen können!!!

Da stellst du gerade die Weichen...

Wenn du es schon nicht schaffst, dann hoffe ich, dass Simba dich in wenigen Wochen davon überzeugt, dass Dreibeinleben überaus glücklich sein kann... ich fände es aber besser, wenn du alleine das hinkriegst, denn Simba orientiert sich ja auch an deinem Verhalten!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben