Kater und Katze 11 Jahre ZusaFü

  • Themenstarter Kyratz
  • Beginndatum
K

Kyratz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2023
Beiträge
1
Hallo,

letztes Jahr haben wir 2 unserer 3 Katzen einschläfern lassen müssen. Der übrig gebliebene Kater, Barney 11 Jahre war bis Mittwoch letzter Woche alleine.
Wir haben uns dazu entschlossen, die Katze, Sheila, ca. 10-12 Jahre alt, aus dem Tierheim zu adoptieren. Beide sind kastriert, Sheila allerdings erst seit 3 Wochen.

Nun ist sie seit Mittwoch bei uns und wir sind uns aktuell nicht sicher ob wir das mit der Zusammenführung richtig machen.

Als wir sie Mittwoch Abend bekommen haben, hatten wir sie zunächst für ein paar Stunden in einem für sie eingerichteten Raum separiert. Sie ist sehr aufgeschlossen und hat den Raum direkt erkundet und lies ich auch direkt von uns streicheln. Da unser Kater und sie sehr locker waren, haben wir den Fehler gemacht sie aus dem Raum zu lassen. Unser Kater war sehr defensiv und hat sie erstmal nur beobachtet wie sie die restliche Wohnung erkundet hat. Leider gab es dann eine Situation in der sie kurz aneinander geraten sind und sich leicht geschlagen haben. Wir haben sie dann sofort wieder getrennt.

Zuerst hatten wir sie in dem extra Raum separiert. Da aber beide wieder sehr entspannt waren, haben wir letztendlich ein Gitter installiert, die die Wohnung in 2 etwa gleich große Bereiche teilt. Das Gitter ist permanent da, und beide verhalten sich innerhalb diesen Bereichs sehr locker und entspannt.
Füttern und Leckerlies fressen beide bei direkten Sichtkontakt mit ca. 1 Meter Abstand ohne Probleme. Reviere haben wir auch schon öfter getauscht und auch da sind sie jeweils interessiert und entspannt.

Das einzige was uns aktuell noch Sorgen macht ist, dass Sheila, sobald Barney interessiert an dem Gitter schnuppert, Sheila direkt faucht und auch an das Gitter haut. Barney lässt sich davon allerdings überhaupt nicht beeindrucken und geht einfach. Er versucht es zwar immer wieder, aber sie lässt die Nähe noch nicht zu.

Nun ist die Frage, machen wir das richtig? Kann man noch mehr tun um sie aneinander zu gewöhnen? Oder klingt das oben beschriebene soweit ganz gut und müssen wir einfach geduldiger werden?
 
A

Werbung

Ich würde erstmal so weitermachen. Unterstützend könnt ihr Feliway Stecker benutzen.
 
Bei älteren Katzen gibt es selten Probleme.
Warte noch ein paar Tage, dann wirst Du merken, wann Du die Türe öffnen kannst.
Und immer schön Lieblingskekse verteilen.

Ach ja, ganz wichtig:
Barney mindestens 1000Mal am Tag sagen, dass er der schönste, klügste und beste Barney der Welt ist. In Sheila eher links liegen lassen.
Und wenn Barney selig auf dem Sofa pennt, Sheila sagen, dass sie die schönste, beste und klügste Sheila der Welt ist.
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: Molly Pauly Liese, Brummi_ und Black Perser
Bitte erst öffnen wenn es kein Fauchen und Hauen am Gitter mehr gibt. Sonst so weiter machen.
 
  • Like
Reaktionen: Molly Pauly Liese

Ähnliche Themen

TuschneldaPuschinski
Antworten
43
Aufrufe
3K
TuschneldaPuschinski
TuschneldaPuschinski
G
Antworten
3
Aufrufe
1K
tiedsche
tiedsche
M
Antworten
2
Aufrufe
892
JeLiGo
JeLiGo
A
Antworten
5
Aufrufe
822
ottilie
ottilie
nike
Antworten
176
Aufrufe
77K
nike
nike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben