Zusammenführung älterer Kater und Katze - kann das noch was werden?

keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #141
Dann hoffe ich mal, dass die Maus bald wieder fit ist. Bei der vorletzten ZahnOP war meine Kabisa auch tagelang neben der Spur. Man leidet und sorgt sich dann sehr:oops:

Flüster: Ich würde Miles aber heute nicht mit ihr alleine lassen:oops:;)
 
Werbung:
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #142
Habe mir vorhin gedacht sie heute Nacht mit mir ins Schlafzimmer zu nehmen und die Türe zu schließen.

Traue dem Kerl heute nicht :confused:
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #143
Habe mir vorhin gedacht sie heute Nacht mit mir ins Schlafzimmer zu nehmen und die Türe zu schließen.

Traue dem Kerl heute nicht :confused:

Das sollte man wohl auch nicht wie ich ihn so kennengelernt habe, Stresssituationen sind nicht seins :cool:
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #144
Ja das stimmt. Er ist ein übersensibler Bub.

Noch geht er ihr aus dem Weg. Derzeit lasse ich sie noch in der Wohnung laufen damit sie ihren Geruch verteilen kann. Wenn er komisch wird geht es für Nievie ins Schlafzimmer... Und morgen ist dann ein neuer Tag.
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #145
Habt ihr die nacht gut überstanden?
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #146
Ja. Nievie war sehr ruhig und hat sich über die Nacht wieder sehr gut erholt. Sie hat gefressen und ab und an bin ich vom Schnurren neben meinem Kopfkissen Aufgewacht.

Keiner hat an der geschlossenen Tür gekratzt. Das war also so die beste Lösung.

Milo ist noch sehr beeindruckt. Als ich heute morgen die Tür geöffnet habe ist er sofort wieder unters
Sofa.

Da ich diese Woche noch krank geschrieben bin kann ich beobachten wie er sich weiter verhält.

Noch ist er sehr nervös und schleicht im Tiefgang durch die Gegend.
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #147
Schön, dass sich nieve wieder so gut erholt hat:)

Milo ist halt milo:rolleyes:
Aber nicht vergessen: wenn du cool bist ist er auch relaxter. Ich würde ihn ja auslachen, wenn er sich so anstellt:grin::cool:
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #148
Der tut gerade so als ob er sie noch nie im Leben gesehen hätte. Kriecht mit eingezogenem Schwanz durch die Gegend und flutscht bei jeder Regung unters Sofa.

Nievie ist völlig unbeeindruckt und läuft herum als ob nichts gewesen wäre. Coole Katze.

Ich ärgere mich nur, dass ich nicht so weit gedacht habe, ihn bereits eine Woche vorher wieder auf Theanin zu setzen. Jetzt ist es zu spät, dem Kerl hat es den Appetit verschlagen :rolleyes:

Meine latente Sorge ist halt, dass er in seiner Angst wieder einen Angriff startet. Daher sind meine Ohren gerade immer gespitzt.
Ansonsten imitiere ich Nievie und mache einfach weiter als ob nichts gewesen wäre.

Der Kater steht sich dermaßen selbst im Weg. Manchmal könnte man ihn einfach nur schütteln um die Gehirnwindungen wieder gerade zu rücken :oops:
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #149
Nu hat er ja die richtige Freundin, die ihn da wohl nicht allzu ernst nimmt;)
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #150
Und ich kann dir wieder nicht genug danken für's virtuelle Händchen halten :oops:

Der Kater macht mich kirre mit seinen Animositäten.
Da wird ein Kampfgesang angestimmt weil der Herr unter der Bettdecke liegt und Nievie sich erdreistet unten an der Ecke auf die Decke zu liegen.

Gefühlt sind wir wieder bei Woche 6 der Zusammenführung. Nur mit dem Unterschied, dass Nievie jetzt im gesamten Revier angekommen ist.
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #151
In so nem Fall würde ICH Milo direkt mal anpfeifen. Ohne Grund braucht er sich nicht so aufzuführen. Bloß nicht bemitleiden und beruhigen.

Andererseits regt er sich auch von selbst wieder ab, braucht halt Zeit
 
Werbung:
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #152
Bemitleidet wird er garantiert nicht. Fauchen wird ignoriert und bei Gesang gibt es eine klare Ansage.

Im Moment bin ich nur darauf bedacht, dass er Nievie nicht körperlich angeht. Das traut er sich zum Glück noch nicht.

Das wichtigste ist jetzt, die Entzündungshemmer und das AB in sie rein zu bekommen. Und da sind wir gerade auf einem guten Weg.
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #153
Seit Nievis Rückkehr war hier Land unter. Milo hat gefaucht, geknurrt und Kampfgesang angestimmt wenn sie sich näher als zwei Meter angenähert hat.

Die Katzen waren drei Nächte lang getrennt um Aggressionen zu vermeiden. Heute morgen hat er noch einen riesen Aufriss gemacht.

Da mache ich mir riesige Sorgen, kaufe Feliway-stecker nach, pumpe den Milo mit Theanin voll und bete dass alles wieder gut wird...

Und jetzt komme ich aus dem Bad und finde das hier vor


Manchmal denke ich der Kerl veräppelt mich.
 
SanRom

SanRom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. November 2017
Beiträge
996
Ort
Wustermark
  • #154
Glaub mir, die machen das mit Absicht...sie würden es natürlich NIE zugeben aber... :D
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #155
Es gibt entspannte und selbstbewusste Katzen... Und dann gibt es noch Milo.
Der ist natürlich bei mir gelandet. Und ich mache mir eh immer einen viel zu großen Kopp :oops:

Bei uns kommt halt noch erschwerend dazu, dass vor einigen Monaten durch umgeleitete Aggressionen ein jahrelanges Katerduo getrennt werden musste weil nichts mehr zu kitten war.

Das steckt natürlich noch tief in den Knochen und bei Feindseligkeiten brechen alte Ängste wieder auf.
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #156
Deine Vorsicht ist bei Milo sicher auch gut;) In Stresssituationen würde ich ihn auch im Auge behalten
Im Gegensatz zu früher hat er jetzt ne Miez an der Seite, die sich nicht so schnell provozieren läßt. Andere Katzen würden ihn nach ner Zeit für so ein Verhalten einfach mal gepflegt eine reinhauen:stumm::Dund ihn damit bestätigen, dass die Welt pöse ist
Du kannst dich zumindest auf Nieve verlassen und das ist doch super.
 
Zuletzt bearbeitet:
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #157
Du kannst dich zumindest auf Nieve verlassen und das ist doch super.

Das stimmt. Nievie lässt sich nicht auf Provokationen ein und geht dann der Situation aus dem Weg. Sie zeigt aber auch überhaupt keine Angst.
Sie zieht sich dann etwas zurück und wartet bis sich der Kerl wieder eingekriegt hat... Steht dann aber kurze Zeit später wieder beharrlich auf der Matte.

Die Katze ist eine richtig kleine Sozialarbeiterin. In ihrem früheren Leben in Spanien muss sie schon mindestens einen Wurf gehabt haben. Dafür spricht ihr ausgeprägtes Gesäuge. Vielleicht kommt die Abgeklärtheit auch davon, dass sie sich schon mit Nachwuchs auf der Straße durchschlagen musste.

Auf jeden Fall ist diese Katze ein wahres Goldstück. Besser hätte es die kleine Schissbuxe von Milo nicht treffen können.
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #158
Und, alles hoffentlich wieder beim alten?
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
  • #159
Leider noch nicht. Der Kater ist echt eine harte Nuss :rolleyes:
Wenigstens geht jetzt wieder gemeinsames Futtern mit genügend Abstand.
Das gemeinsame Sofa-liegen war gestern eine Ausnahme. Heute wieder knurren und fauchen wenn sie auf Bett oder Sofa kommt.

Aber ich bin froh über jeden kleinen Schritt. Und so lange er nicht angreift oder zum Klo-mobbing übergeht ist alles gut.
Es wird, oooooommmm ;)

Nievie muss auch erst wieder richtig auf die Beine kommen. Sie hat noch ein sehr grosses Wärmebedürfnus. So liegen wir meist zusammen auf dem Sofa. Sie eingepackt mit warmem Kirschkernkissen und zugedeckt... Und gucken der alten Diva beim grollen zu ;):D
 
keeza

keeza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
206
Ort
kassel
  • #160
MannMannMann, es gibt schon anstrengende Katzen:rolleyes::D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
32
Aufrufe
10K
FluffyBaffy
F
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Starfairy
S
M
Antworten
11
Aufrufe
3K
krissi007
krissi007
M
Antworten
25
Aufrufe
2K
Moonrise88
M
M
Antworten
28
Aufrufe
6K
tigerlili
tigerlili

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben