Kater Opi (12 Jahre, FIV+, gesundheitlich angeschlagen) auf PS in 55294 Bodenheim

  • Themenstarter Lila1984
  • Beginndatum
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.901
Ort
Miezhaus
  • #141
Das ist soo schade. :sad:
Allerdings kann ich die Familie auch verstehen. Wer so eine Geschichte frisch im Gepäck hat, möchte sich verständlicherweise nicht sofort den nächsten Kandidaten ins Haus holen. Er wirkt so fit und fröhlich; ich glaubte wirklich, die Werte seien jetzt besser.
Sie sind vermutlich seinem schlechten Vorleben und dem Alter geschuldet.
Nichtsdestotrotz bleiben meine Daumen für ihn weiter am Start.
Ich hoffe jetzt einfach, daß sich die Situation bei Dir zugunsten aller Mietzen positiv verändert.
Der Kerl ist mir über die Ferne ganz schön ans Herz gewachsen.
 
  • Like
Reaktionen: HeinrichderErste und Onni
A

Werbung

Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.966
  • #142
Traurig :(

Ich weiß auch grade nicht was ich dir schreiben soll.
Schade das die potentiellen Adoptanten damit wegfallen.
 
Soenny

Soenny

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
2.153
  • #143
Das arme Knuddelbärchen, da tut mir richtig leid :cry: Würde ihm eine SUC-Therapie vielleicht helfen?
 
  • Like
Reaktionen: Onni
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #144
Das arme Knuddelbärchen, da tut mir richtig leid :cry: Würde ihm eine SUC-Therapie vielleicht helfen?
SUC bekommt er schon seit seinem ersten Blutbild im Oktober - plus diversen anderen Kram. Ab sofort kommt auch ein Phosphatbinder ins Futter, aber wahnsinnig viel bringen wird das alles nichts, befürchte ich.
 
Soenny

Soenny

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
2.153
  • #145
Vielleicht hat er mit dem SUC noch eine ganz gute Zeit vor sich, ich drücke Däumchen, das ist so ein süßer Kerl *schnüff*
 
  • Like
Reaktionen: Lila1984
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.419
Ort
Cambodunum
  • #146
Opi, da wirst du nun aber allen zeigen, dass du dich davon gar nicht beeindrucken lässt.

(schade, dass es mit der Adoption nichts wird, hatte sich so genial angehört - aber ich versteh' die Leute natürlich auch)


Opi - let's go - auf die nächsten guten Jahre (bei @Lila1984 und ihren Mädels) ?? :aetschbaetsch1:
 
  • Big grin
Reaktionen: biveli john
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #147

Anhänge

  • a.jpeg
    a.jpeg
    63,4 KB · Aufrufe: 43
  • b.jpeg
    b.jpeg
    61,8 KB · Aufrufe: 40
  • c.jpeg
    c.jpeg
    57,6 KB · Aufrufe: 40
  • d.jpeg
    d.jpeg
    40,7 KB · Aufrufe: 41
  • e.jpeg
    e.jpeg
    38,9 KB · Aufrufe: 42
  • Love
  • Like
Reaktionen: Zartfuehlend, Soenny, Aguila und 7 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.419
Ort
Cambodunum
  • #148
Ich hoffe, du hast ein paar Kopien von ihm gemacht.

Ich fress ihn nämlich jetzt gleich auf, so süß ist er.
 
  • Big grin
Reaktionen: Cat Fud, HeinrichderErste und Lila1984
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #149
Ein Update von uns: Neben mir liegt ein kleiner Kahlbauch, denn am Montag wurden seine Nierchen geschallt. Man sieht, dass sie geschädigt sind, aber sie haben noch normale Größe, sind also noch nicht geschrumpft. Ansonsten war auch alles im Bauchraum in Ordnung. Sein Blutdruck ist minimal erhöht, allerdings nicht so, dass man reagieren müsste. Sein Urin wurde auch untersucht: Das spezifische Gewicht ist etwas erniedrigt, allerdings nicht dramatisch und ungefähr so, wie sie es erwartet hatte. Und: Er verliert kein Eiweiß übers Urin, was laut Tierärztin sehr gut ist! Angesichts der Ergebnisse rät sie dazu erst einmal nichts zu machen, da sie kein großer Fan von ACE-Hemmer, Säureblocker etc. sei, wenn es nicht unbedingt nötig sei. Auch Infusionen seien nicht notwendig. Ich soll ihm Phosphatbinder ins Futter mischen (mache ich ja eh schon), ihn beobachten, vorbeikommen, wenn er anfängt zu spucken oder es ihm irgendwie nicht gut geht und ansonsten in zwei Monaten wiederkommen, um nochmal auf die Nierenwerte und den Blutdruck zu schauen. Eine Prognose kann sie nicht geben, hat sie gesagt, denn es hängt einfach davon ob, ob sich die Werte jetzt noch stabilisieren oder nicht. Sollte z.B. der Creatinin bei der nächsten Untersuchung bei 4 oder mehr angekommen sein, müsste ich mich drauf einstellen, dass wir eher von einem Jahr Lebenszeit reden. Wenn sich alles stabilisiert, sind aber durchaus auch einige Jahre möglich, v.a. da er aktuell wirklich gut dasteht - frisst gut, spielt, ist lebendig und echt frech :D Und er braucht dringend einen Spielkumpel, meine Mädels haben darauf einfach keinen Bock :D Inzwischen war auch die Katzenpsychologin hier und hat mir bestätigt, dass alle drei sich einfach echt dämlich anstellen - alle auf ihre Art, aber alle übertreiben und könnten es viel einfacher miteinander haben :D
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt, HeinrichderErste, Zartfuehlend und 3 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.419
Ort
Cambodunum
  • #150
Ein Update von uns: Neben mir liegt ein kleiner Kahlbauch, denn am Montag wurden seine Nierchen geschallt. Man sieht, dass sie geschädigt sind, aber sie haben noch normale Größe, sind also noch nicht geschrumpft. Ansonsten war auch alles im Bauchraum in Ordnung. Sein Blutdruck ist minimal erhöht, allerdings nicht so, dass man reagieren müsste. Sein Urin wurde auch untersucht: Das spezifische Gewicht ist etwas erniedrigt, allerdings nicht dramatisch und ungefähr so, wie sie es erwartet hatte. Und: Er verliert kein Eiweiß übers Urin, was laut Tierärztin sehr gut ist! Angesichts der Ergebnisse rät sie dazu erst einmal nichts zu machen, da sie kein großer Fan von ACE-Hemmer, Säureblocker etc. sei, wenn es nicht unbedingt nötig sei. Auch Infusionen seien nicht notwendig. Ich soll ihm Phosphatbinder ins Futter mischen (mache ich ja eh schon), ihn beobachten, vorbeikommen, wenn er anfängt zu spucken oder es ihm irgendwie nicht gut geht und ansonsten in zwei Monaten wiederkommen, um nochmal auf die Nierenwerte und den Blutdruck zu schauen. Eine Prognose kann sie nicht geben, hat sie gesagt, denn es hängt einfach davon ob, ob sich die Werte jetzt noch stabilisieren oder nicht. Sollte z.B. der Creatinin bei der nächsten Untersuchung bei 4 oder mehr angekommen sein, müsste ich mich drauf einstellen, dass wir eher von einem Jahr Lebenszeit reden. Wenn sich alles stabilisiert, sind aber durchaus auch einige Jahre möglich, v.a. da er aktuell wirklich gut dasteht - frisst gut, spielt, ist lebendig und echt frech :D Und er braucht dringend einen Spielkumpel, meine Mädels haben darauf einfach keinen Bock :D Inzwischen war auch die Katzenpsychologin hier und hat mir bestätigt, dass alle drei sich einfach echt dämlich anstellen - alle auf ihre Art, aber alle übertreiben und könnten es viel einfacher miteinander haben :D
Was sagt denn deine TÄ zu diesen Mitteln, um die Nieren zu supporten?

  • Renes/Viscum comp.
  • Mesenchym comp.

Das bekommen unsere beiden Golden Ager auch und es tut ihren Nieren gut. :)
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #151
Was sagt denn deine TÄ zu diesen Mitteln, um die Nieren zu supporten?

  • Renes/Viscum comp.
  • Mesenchym comp.

Das bekommen unsere beiden Golden Ager auch und es tut ihren Nieren gut. :)
Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Hat sie nicht erwähnt und auch in der Nierengruppe auf FB wurde die nicht genannt. Mit SUC und div. andere Homöopathiezeugs bin ich (danke der Nierengruppe) schon dran - auch wenn ich eigentlich nicht dran glaube :D
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt
Werbung:
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.419
Ort
Cambodunum
  • #152
Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Hat sie nicht erwähnt und auch in der Nierengruppe auf FB wurde die nicht genannt. Mit SUC und div. andere Homöopathiezeugs bin ich (danke der Nierengruppe) schon dran - auch wenn ich eigentlich nicht dran glaube :D
SUC hatten wir ganz viele Jahre. (erfolgreich möcht ich dazu sagen)

Die beiden von mir genannten Präparate haben wir nun von unserer TÄ empfohlen bekommen, die SUC auch einsetzt und wir auch von ihr hatten.
Diese sind kombinierbar und wir sehen stabile Werte - bei SUC aber auch.

Ob es ein "besser" gibt zwischen den Mitteln, kann ich natürlich nicht sagen - aber auf jeden Fall sind die Werte damit echt stabil (und unsere Oldies sind 17 und 18 - einer davon mit ordentlicher täglicher Medi-Gabe und Entwässerung, was ja auch auf die Nieren geht).

Kannst ja mal fragen. :)
 
  • Like
Reaktionen: Onni und Lila1984
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.966
  • #153
Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Hat sie nicht erwähnt und auch in der Nierengruppe auf FB wurde die nicht genannt. Mit SUC und div. andere Homöopathiezeugs bin ich (danke der Nierengruppe) schon dran - auch wenn ich eigentlich nicht dran glaube :D
Wer heilt hat recht,denke ich da immer.

Habe hier auch schon SUC sehr erfolgreich angewendet. :)

Opi wünsche ich das es ihm noch ganz lange richtig gut geht.

Das mit deinen Mädels wird noch werden.
Ganz bestimmt.
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #154
Wer heilt hat recht,denke ich da immer.

Habe hier auch schon SUC sehr erfolgreich angewendet. :)

Opi wünsche ich das es ihm noch ganz lange richtig gut geht.

Das mit deinen Mädels wird noch werden.
Ganz bestimmt.
Klar, wenn es das tut - nur gibt es dazu eben bis heute keinerlei wissenschaftliche Belege für eine Wirkung die über den Placebo- bzw. den Placebo by proxy-Effekt hinausgeht. Aber ich glaube, mir geht´s vor allem darum, dass ich das Gefühl habe, ich tue was. Nichts zu machen fühlt sich irgendwie blöd an. Dann werfe ich halt der Homoöpathie-Industrie mein Geld in den Rachen :p

Mit den Mädels bin ich grade leider nicht mehr so optimistisch, da tut sich einfach leider so gar nichts. Und selbst wenn es sich entspannt, wird da mehr als ein okayes Zusammenleben nicht rauskommen. Und ich hätte gerne für ihn mehr. Und auch meinen Mädels würde ich es wünschen, dass sie nicht permanent das Nachsehen haben, weil der Opi schon auf dem Schoß liegt, im Bett liegt, auf meinem Arm ist, ... Naja, we shall see.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
7.932
Ort
Berlin
  • #155
Ach, der wunderschöne Opi 🥰
Aber hier im Chaos-Dauerparty-Katerrummel bekäme er einen Herzinfarkt.
Ich hoffe sehr, es findet sich noch ein schönes Zuhause für ihn auf die letzten Jahre.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.337
Ort
Berlin
  • #156
Und wenn man die Interessenten, die abgesagt haben, nochmal informiert, dass es so schlecht um den Schatz ja gar nicht steht ...? Von den Voraussetzungen waren sie ja perfekt ...
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #157
Und wenn man die Interessenten, die abgesagt haben, nochmal informiert, dass es so schlecht um den Schatz ja gar nicht steht ...? Von den Voraussetzungen waren sie ja perfekt ...
Die sind informiert, weil sie meinen Beratungspost in der Nieren-FB-Gruppe verfolgen und damit immer up to date sind, was die Untersuchungen angeht.
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #158
Ach, der wunderschöne Opi 🥰
Aber hier im Chaos-Dauerparty-Katerrummel bekäme er einen Herzinfarkt.
Ich hoffe sehr, es findet sich noch ein schönes Zuhause für ihn auf die letzten Jahre.
Ich glaube, der Typ würde mitmischen :D
 
  • Big grin
Reaktionen: Cat_Berlin
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.901
Ort
Miezhaus
  • #159
Inzwischen war auch die Katzenpsychologin hier und hat mir bestätigt, dass alle drei sich einfach echt dämlich anstellen - alle auf ihre Art, aber alle übertreiben und könnten es viel einfacher miteinander haben :D
Tja, Katzen halt.
Wozu einfach, wenn`s auch umständlich geht? Da tun wir alle mal blöd und machen uns das Leben schwer.
Manchmal könnte man sie doch schütteln. *find*
(und unsere Oldies sind 17 und 18 -
Oh, richtige Rentner!
Ich mag Rentner sehr, sie sind so...weiß nicht...würdevoll? Auf jeden Fall ruhen sie in der Regel in sich.
Alte Katzen sind toll! :)
Opi wünsche ich das es ihm noch ganz lange richtig gut geht.

Das mit deinen Mädels wird noch werden.
Ganz bestimmt.
Da hänge ich mich einfach mal an.
Die sind informiert, weil sie meinen Beratungspost in der Nieren-FB-Gruppe verfolgen und damit immer up to date sind, was die Untersuchungen angeht.
Sehr gut!
Das waren doch die Leute, deren Kater erst kürzlich verstarb?
Vielleicht muß einfach etwas mehr Zeit ins Land ziehen und sie trauen sich den Opi doch noch zu.
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
700
  • #160
Das waren doch die Leute, deren Kater erst kürzlich verstarb?
Vielleicht muß einfach etwas mehr Zeit ins Land ziehen und sie trauen sich den Opi doch noch zu.
Ja genau. Ne, ich denke, das ist nicht der Punkt, sondern einfach, dass sie sich nicht wissentlich wieder einen Kater mit dem gleichen Schicksal ins Haus holen wollen. Klar, es kann noch eine Weile gut gehen, aber er bleibt ein Kater mit kaputten Nieren.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lila1984
Antworten
3
Aufrufe
3K
mucki 1
mucki 1
Legolas
Antworten
9
Aufrufe
1K
Willi2014
Willi2014
T
Antworten
24
Aufrufe
2K
Sveni
S
Lila1984
Antworten
23
Aufrufe
2K
Kimi&Milli
Kimi&Milli
N
Antworten
27
Aufrufe
10K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben