Kater "miaut" pausenlos, Grund?

  • Themenstarter Ichchris
  • Beginndatum
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #41
@Kalintje: Macs wohl nicht, aber dafür genug andere gute Sorten ;)
 
Werbung:
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #42
@Kalintje: Macs wohl nicht, aber dafür genug andere gute Sorten ;)

Bei knappen Budget fällt mir keine Marke als MAC ein, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und man kann ja wie gesagt auch einzelne Dosen zum Probieren bestellen. Eine Sorte wie Grau kostet im stationären Handel bis zu 1,69 Euro pro 200 gr. bei ZP im Sparpaket bezahlt man 1,15. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Wer die Preise alleine im Zoofachgeschäft sieht, bekommt da z.T. völlig falsche Vorstellungen von den Preisen für gutes Futter.
 
Bofi

Bofi

Forenprofi
Mitglied seit
11. Oktober 2010
Beiträge
2.547
Ort
Gössendorf & Eisenstadt
  • #43
In Graz gibts die ganzen Sorten bei Zoo & Co im Handel (außer Ropocat).

Mit Kundenkarte und div. Angeboten ist der Preis OK.
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #44
Es gibt auch andere Futter die vom Preis-Leistungsverhältnis okay sind, muß halt jeder selbst wissen.

und meine erfahrung ist halt meine; erst vor ort probieren, dann im www ;)
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #45
Gute Tipps zum Futter sind ja hier schon jede Menge gegeben worden.

Was die Fleischstückchen angeht, mit denen dein Kater gerne spielt:

Mach die einfach vor der Fütterung mit einer Gabel im Napf kleiner - noch einfacher geht das, wenn du vorher einen guten Schuß Wasser dazutust.

Gibt dann auch prima zusätzliche Flüssigkeit - allerdings mögen das nicht alle Katzen bzw. man muß auch hier versuchen, die Wassermenge langsam zu steigern.

Wenn ich noch übriges Futter im Kühlschrank hatte, gebe ich einfach heißes Wasser dazu - dann braucht es keine Aufwärmphase;)
 
C

Catma

Gast
  • #46
Ich werde das erstmal probieren dass die einen Ständig vollen napf haben,
Würde ich nicht machen. Er frisst ja gut, er stopft sich nicht voll, lässt auch mal etwas übrig, also bekommt er ja genug.
Also schreit er nicht vor Hunger, sondern weil er meint, ständig Futter hinterherjagen zu müssen, selbst wenn er satt ist.
Von daher wäre es wichtig, dass es bei ihm "klick" macht - dass er von diesem hinterherjunkern runterkommt, indem er deutlicher, klarer, unmittelbarer merkt "ich bekomme regelmäßig immer wieder" genug Futter.
Das mit den festen mahlzeiten habe ich ja , einmal morgens um ca 5:50 ( beim frühdienst) und abends immer um 20:00. Werde dann ab jetzt drei mahlzeiten machen, eine morgens, eine ca 16-17 uhr (bin eher nicht zuhause in der woche) und eine am abend um 22-23 uhr) ausgeglichen oder?.
An deinen festen Futterzeiten kann er sich dann gut orientieren. Wenn du diese 3. Zeit dazu nimmst, dann ist die Zwischenzeit nicht so lang :)

Wenn du ihm ständig Futter zur Verfügung stellst, wird er nie lernen, es sich selbst einzuteilen, er wird immer schauen - "ist noch was da? Wann gibts Nachschub? Ohja, toll, es ist immer etwas da... " Und immer weiter neues Futter fordern, selbst wenn er satt ist - und genau das soll ja aufhören.

Wenn du ihm aber durch diese feste 3 Zeiten einen vernünftigen Rahmen erstmal konsequent (ohne Leckerli zwischendurch) vorgibst, wird er sich 1. schnell daran gewöhnen, 2. mitbekommen, dass es dann ja auch genug gibt (übervoll machen, aber eben nach einer gewissen Zeit wegstellen) - und sich mit der Zeit darauf einstellen.

Wenn dir das auf Dauer zeitlich zu aufwändig ist, kannst du später immer noch andere Futterzeiten überlegen. 2x täglich reicht völlig, 3x täglich halte ich für optimal, 4x täglich, wenns sich einrichten lässt, noch besser.
Aber erstmal muss er von diesem Futter-hinterherjagen runterkommen, da würde ich erstmal konsequent sein, sonst lernt er es nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

B
Antworten
4
Aufrufe
872
Doc
K
Antworten
9
Aufrufe
2K
Ina1964
I
C
Antworten
11
Aufrufe
1K
Charlies-Frauchen
C
D
Antworten
1
Aufrufe
648
Poldi
I
Antworten
7
Aufrufe
1K
Isininga
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben