Kater erbricht häufig: Emex und Omeprasol - Erfahrungen

  • Themenstarter Niesi
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Niesi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. November 2016
Beiträge
531
Ort
Mittelhessen
  • #21
Also bei uns war es nach Ausschlussdiagnostik (Blut, Röntgen und Ultraschall) eine Futterunverträglichkeit. Dexter verträgt kein Rind. Ich muss allerdings sagen, dass mein Kater ansonsten putzmunter war und auch gefressen hat. Vielleicht behältst du das aber trotzdem mal im Hinterkopf und den Gedanken an eine Ausschlussdiät.

Ich drücke die Daumen, dass dein Schatz schnell wieder frisst und ihr die Ursache findet. Gute Besserung!

Kann so eine Unverträglichkeit auch spontan auftreten, obwohl das entsprechende Futter bis dato gut vertragen wurde?
 
Werbung:
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.645
  • #22
Kann so eine Unverträglichkeit auch spontan auftreten, obwohl das entsprechende Futter bis dato gut vertragen wurde?

Ja, mein Kater war ungefähr 1 Jahr und 3 Monate alt, als die Kotzeritis begann. Vorher war alles in Ordnung, da hat er Rind noch vertragen
 
N

Niesi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. November 2016
Beiträge
531
Ort
Mittelhessen
  • #23
Hm, davor hatte es mir ja immer gegraut...eine Ausschlussdiät. Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Yoshi ist jetzt wieder zu Hause...Gott sei Dank, der arme Kerl. Mir war nicht bewusst, dass die Boxen beim TA scheinbar über kein vernünftiges Katzenklo verfügen. Er hatte noch einmal Durchfall und hat sich die Hinterbeine total eingesaut.

Die Infusion scheint aber auf jeden Fall geholfen zu haben. Er ist viel fitter als die letzten Tage. Auch meckerst er schon wieder, weil kein gescheites Futter im Napf ist. Hach ja, was hab ich dieses Meckern vermisst 😊😅

Tja, und ansonsten gibts nichts Neues. Die weitere Diagnostik (es wurde ein US gemacht) hat nichts ergeben. Alles unauffällig. Geröntgt wurde jetzt nicht mehr.
Er hat in der Praxis noch mal was gegen Übelkeit und Erbrechen bekommen und für zu Hause haben wir Sucrabest mitbekommen. Außerdem sollen wir den Kot sammeln.

Eben habe ich auf die Schnelle für mein Baby ein Gläschen warm gemacht und mich dann gefragt, ob ich dem Kater statt dem Hills-Futter nicht auch ein Babygläschen Hühnchen mit Reis oder Hühnchen mit etwas Karotte geben kann 🤔
Hier im Forum habe ich dann gelesen, dass da nichts gegen spricht. Das werde ich nachher mal direkt probieren in der Hoffnung, dass DAS dann wenigsten angenommen wird.
Katzen und ihre Fressgewohnheiten. Ein leidiges Thema 🤷‍♀️

Ich danke euch jedenfalls fürs Daumen drücken und hoffe, dass es wirklich nur ein Infekt ist und die Medis anschlagen.
 
  • Like
Reaktionen: Kalli383

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
10K
BettiePage
B
M
2 3
Antworten
44
Aufrufe
10K
Marina_
M
D
Antworten
26
Aufrufe
9K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
R
Antworten
241
Aufrufe
9K
minna e
minna e
Black Perser
Antworten
9
Aufrufe
454
Black Perser
Black Perser

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben