Kater dreht langsam durch!!!

Sab3486

Sab3486

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
20
Hallo, Hallo.

Weiss gerade nicht wo ich anfangen soll, also erzähl ich erstmal etwas von meinem Übeltäter. Es geht um meinen 1 1/2 jährigen, kastrierten Kater Marley der seit über 1 Jahr bei mir wohnt (zusammen mit meiner Katze Luna, gleiches Alter, auch kastriert).
Mein größtes Problem mit ihm ist, dass er kein bisschen mehr hört. Er macht genau wieder die Dinge von denen er weiss das er sie nicht darf, und macht es immer solange bis ich fast ausraste:reallysad:
Hinzu kommt noch das er aus heiterem Himmel meine Katze anspringt und ihr in den Nacken beisst, was ihr aber weh tut. Jedes Mal sage ich nein, und jedes Mal macht er es wieder. Ich bin mit meinem Katzen-Latein am Ende, und gestern Abend war echt so ein Abend wo ich aus ihm am liebsten eine Reumadecke gemacht hätte, es ging nix mehr.
Er will noch nicht mal mehr spielen, an der Lasermaus war er noch nie sonderlich interessiert aber mit der Katzenangel hat er gern gespielt wobei er da das Interesse auch wieder fast verloren hat.
Jedoch wenn ich abends im Bett liege kommt er an, kuschelt total lang mit mir, schläft auf mir oder kuschelt sich unter die Decke an meinen Bauch, so als wäre alles okay und er wieder lieb.

Kann sich einer von euch das verhalten erklären oder kennt das von seinem Kater?! Wäre für Hilfe jeglicher Art dankbar.....
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Hallo zurück :)
Also für mich hört sich das nach Langeweile an. Ich habe hier auch so eine Terrorkatze. Der Kerl braucht Beschäftigung. Versuch doch mal neue Sachen. Z.B. Leckerlie in einem Karton mit zerknülltem Papier verstecken, diverse Spielschienen, ein Fummerlbrett. Mit sowas lässt Chili sich ablenken. Du kannst auch mal ein paar Futter Heuschrecken kaufen. Chili fängt und frisst sie gerne.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wie und wieviel spielen die 2 denn miteinander?
Was passiert, wenn er die Katze angeht und du dich nicht einmischt?

ear Kater ist jetzt ein richtig kraftstrotzender junger Mann (wenn auch kastriert). Wenn die Katze ihm kein adäquater Raufpartner ist (da Katzen anders spielen und raufen, kann das gut sein), suht er sich andere Beschäftigung.
U.a. Dosi abrichten ..

Vorerst kannst du nur versuchen, neue Beschäftigung zu finden, andere Spiele, vielleicht auch Clickern.
 
Sab3486

Sab3486

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
20
Die beiden spielen kaum miteinander. Luna kann sich z.B. auch selbst beschäftigen mit ihren Rassel-Bällen etc. da steht Marley nur daneben und guckt zu.
Wenn ich mich bei der Rauferei nicht einmische geht immer so weiter, sogar wenn sie ihn richtig anfaucht inkl. Ohren nach hinten etc. hört er nicht auf.
 
Sab3486

Sab3486

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
20
Oh, noch so ein Tiger, never :aetschbaetsch2:
Nein quatsch, für eine dritte Mieze fehlt mir einfach der Platz.
Dieses Clickern hört sich interessant an, werd mich hier im Forum mal schlau machen was das genau ist.
Danke für eure schnelle Rückmeldung. Wäre dann wohl auch am besten ihn abends auszupowern für eine ruhige Nacht?
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
andacover
andacover
Antworten
6
Aufrufe
4K
Nai
Antworten
24
Aufrufe
3K
oilily
Antworten
14
Aufrufe
1K
Carmen1609
C
Antworten
6
Aufrufe
1K
Rickie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben