Kater ausm Tierheim

P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
hallöchen

wie schon angedeutet, überlege ich für toni nen spielgefährten dazu zuholen.
wahrscheinlich möchte ich einen süssen fratz ausm tierheim holen...hab sogar schon was im auge *g*

nu meine fragen......

habt ihr erfahrungen mit anschaffungen ausm tierheim?
wie läuft das genau ab? gibs erstmal ne schnupperphase/kennenlernphase?
was kommen da an kosten auf mich zu?

lg
fleur
 
Werbung:
Agi

Agi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2008
Beiträge
424
Alter
35
Ort
Hattingen
Also Bella haben wir ja auch aus dem Tierheim. Wir wurden gefragt was wir suchen würden, dann haben wir Ihnen das ungefähr geschildert. Dann haben sie uns Bella vorgestellt.. sie war sehr schüchtern und zurückhaltend.. aber wir haben uns sofort verliebt und haben sie eine Woche später mitgenommen.
Schutzgebühr haben wir 135 Euro bezahlt. Mit Impfungen und alles drum und dran. Ich musste ziemlich viel Papierkrahm ausfüllen und lesen u.s.w aber ist ja auch richtig so!
Die ersten 3Tage haben wir Bella gar nicht gesehen und dann wurde sie immer zutraulicher.. und wir erleben heute noch neue Dinge an ihr und ihrem Verhalten! Wir würden immer wieder eine Fellnase aus dem Tierheim befreien!
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
Huhu liebe Fleur, da kann ich Dir ja jetzt genau erzählen wie das heut hier ablief ;)

Wir sind heute zu den normalen Öffnungszeiten ins Tierheim. Gleich ins Katzenhaus gegangen, wo wir auch angesprochen wurden. Die Pflegerin war anfangs etwas reserviert. Sie sagte uns auch, dass Zweitkatzen rar sind. Eher Pärchen oder Einzeltiere. Ich hab ihr dann von Luna erzählt und was mir so vorschwebt (Alter, Temperament) Den rest hat sie erfragt. Tja und dann sagte sie dass sie einen tollen Perser hat. Den hat sie uns gezeigt und uns nach einigen beantworteten Fragen mit ihm allein gelassen, damit wir uns in Ruhe beratschlagen können. Und dann sagten wir dass wir ihn nehmen wollen, da hat sie ihn uns direkt mitgegeben, obwohl wir nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dawaren. Den kennel bringen wir zurück, wenn wir ihn ein 2. Mal impfen lassen.

Insgesamt hat das ganze fast 2,5 Stunden gedauert, weil wir auch nochmal zum TA mussten.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo!

In Kurzformat:

- Boy im Internet gesehen
- im TH angerufen und "reservieren" lassen
- zu den Öffnungszeiten hingefahren und mal "von weitem" geguckt
- konnten ihn leider nicht gleich mitnehmen :( TH bequatscht, sie mögen ihn uns bitte reservieren, wir holen ihn auf jeden Fall
- wieder gekommen, erster körperlicher Kontakt aufgenommen
- Kater eingetütet ^^
- Schutzvertrag unterschrieben
- Geld übergeben (ca. 85 Euro)
- Kater mitgenommen

Wir haben ihn von einem TA durchchecken lassen, ich habe Boy noch ein Spot-on gegen Flöhe gegeben.

Ich würde jederzeit wieder eine Katze aus einem TH holen!!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Fleur,
die Preise sind so unterschiedlich wie die TH selbst (ich denke, so zwischen € 100 und € 150). In manchen TH wird man gefragt, was man möchte, in manchen kann man allein schauen; manche geben einem das Tier sofort (nach Ausfüllen der Unterlagen) mit, in manchen muss man eine Nacht "drüber schlafen" und darf den Schützling dann abholen. Ebenso machen manche Vor- und/oder Nachkontrollen, andere wieder nicht.

Wir haben außer unser ersten "Zulauf"-Katze alle unsere Tiere aus TH oder (jetzt Lisa) von einer Pflegestelle. Obwohl wir sehr viel Pech in Bezug auf Krankheiten hatten, würden wir es immer wieder tun.

Es erfordert manchmal viel Geduld und starke Nerven, aber es ist wunderbar zu sehen, wie ein u.U. sehr verstörtes TH-Tier im neuen Zuhause aufblüht.

PS: Wichtig ist, dass du deine vorhandene Fellnase beschreiben kannst, man dir zuhört und dich möglichst gut berät.

Viel Glück!
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
Also, ich wollte unbedingt ein Pärchen haben, da ich arbeitstechnisch häufig 8-9h außer Haus bin.
Habe dann bei verschiedenen TH in der näheren Umgebung auf die HP geguckt. Sissi hat mir gefallen, dazu gabs es Joe ... na wunderbar. Ich wollte ja zwei, auch noch Problemfällt, da zu schüchtern & eben zu zweit. Im TH angerufen, nachgefragt, ob die beiden noch zu haben sind. Am gleichen Tag hingefahren & angeguckt. Und ab in einen großen Tierhandel & alles mögliche gekauft .... mein Freund war entsetzt. Und der mußte dann noch dne Kratzbaum aufbauen :D
Und am nächsten Tag nochmal zum TH hin, alles mit der Übergabe geklärt & Joe & Sissi abgeholt.
Gezahlt hab ich ca. 80€, lesen mußte ich nur wenig. Mir wurde dann aber noch gesagt, dass eine Kontrolle innerhalb der nächsten 3-6 Monate stattfindet, um zu gucken, wie die Katzen leben. Hab die beiden seit fast 2 Jahren & eine Kontrolle ist bis heute nicht erfolgt! :mad:
Sowas finde ich nämlich eigentlich besser wenn man kontrolliert!
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
danke für eure antworten

das klingt ja recht gut was ihr so schreibt...dann hoff ich mal das alles läuft wie geschmiert. insbesondere für toni und neuzugang;)

@petra
ja die preise sind tragbar, das ist ok.
und das mir zugehört wird und ich gut beraten werde hoffe ich auch. durch ein zwei mal sehen findet man leider den charakter nicht raus.

@Luthien
mensch das ging ja holter die polter bei dir :D und noch so spontan

nochmals danke an alle...ich hoff bei läufts auch so schön reibungslos ab *g*
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
  • #11
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #12
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
  • #13
Stimmt genau (ich weiß auch nicht, warum ich mein Herz immer an Tiger verliere :oops:)!!!

Da bleibt uns wohl erstmal, ganz viel Glück zu wünschen :).

danke, hätte ihn am liebsten schon gestern:D
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #14
wow, eine kleine schönheit! wann bekommst du ihn?
 
blitzi

blitzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
865
Ort
Eschwege
  • #15
hallo :)

paul ist auch aus dem tierheim...ich wurde dort spontan adoptiert als ich eigentlich nur n futtepaekt und spielzeug hinbringen wollte....

laut tierheim war er entwurmt, angeblich n bisschen durchfall -aber sonst ok

also beschloss ich, dass er bei uns einzieht

nach ein paar tagen erbrach er LEBENDE würmer
AARRRGHH ich sag dir, das brauch ich nicht wirklich....
also ab mit dem zwerg zum TA

nochmal entwurmt, ohren von milben befreit und aufgepäppelt...

dann kastration.

aber alles in allem ein goldkaterchen und für nix auf der welt würde ich ihn hergeben...auch wenn er hier mächtig für terror sorgt.

also kann ich dir nur empfehlen, egal was das tierheim sagt,
bring in kurzfristig zu einem guten TA, lass in durchchecken, dann werdet ihr sicher ganz glücklich....
freu mich für dich und die kleine maus die endlich ein zuhause findet.
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #16
Gary stammte auch aus dem TH. Ich bin hin, ins Zimer, Gary gesehen, hin zuihr, Gary mich gesehen, vor lauter Köpfchen geben fast vom Kratzbaum gefallen......MEINZ:D Ich raus zum Auto, Kennel geholt, aufgemacht, katze reinmarschiert (!), und ab nach Hause.
Ja. So war das. ich wurde adoptiert, und ich würde es immer wieder so machen, die Katze mochte mich spontan und ich sie auch, das war toll!! Sie war eine kleine Siam-Mix, aber das hat mich gar nicht interessiert.....

Ich habe 80 Euro bezahlt. Sie mußte noch einmal nachgeimpft werden, kastriert war sie bereits - angeblich. Sie bekam dann bei uns 3 Töchter:mad::D, und das TH hat sie danach dann kostenlos kastrieren lassen .
 
M

Momenta

Gast
  • #17
Hallo Petit_fleur,

schön, daß Du Deinem Kater einen Gefährten holen möchtest :)

Wichtig ist, daß der neue Kater einen möglichst passenden Charakter hat. Ist Dein Kater ein Raufbold, wäre es gut auch einen sozialen Raufbold zu holen, ist er eher ein sanfter Vertreter, wäre ein etwas ruhigerer nicht so rüpelhafter Kater besser.

Carlo befindet sich auf einer Pflegestelle und wird damit sicher gut eingeschätzt werden können. Schau ihn Dir an, frage den Leuten Löcher in den Bauch. Gute Tierheimleute/Tierschützer beantworten geduldig alle Fragen, schließlich möchten sie ja, daß ihr Tier ein endgültiges Zuhause findet.


ich weiß auch nicht, warum ich mein Herz immer an Tiger verliere :oops:)!!!

Ach Petra...ich kann es sehr sehr gut verstehen und weiß, warum Du an die schönsten aller Katzen Dein Herz verlierst.

LG
Claudia
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #18
ja carlo...der zeigt den rest vom link nich an :eek: den wo man direkt hinkommt

carlo...der blick isso herzzereißend :rolleyes:

Ich freue mich, das wieder ein Tiger aus dem TH Berlin (auch Pflegestelle) ausziehen darf..:D:D:D

Snoopy ist aus der Quaratänestation von da und auch Opa Nero war von da.. Beides entzückende Tiere, die ein neues zu hause verdient hatten.

Ich drück dir die Daumen!

Gesundheitlich waren die Katzen absolut okay (außer die bereits bekannten chronischen Erkrankungen - meine waren/sind ja Oldies).

Wie die Beratung auf Pflegestellen ist, weiß ich nicht.
Im TH selber mußt Du dich auf deinen gesunden Menschenverstand verlassen - da kann ich nichts Gutes berichten (Leider- ich bekam einen Freigänger - typisch Freigänger" - vermittelt) aus den normalen Katzenhäusern.

Aber das sollte dich nicht abhalten, einem Schatz ein zu hause zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #19
Du kannst auch mal Aristo fragen - sie hat/hatte auch 2 Katzen aus dem TH Berlin..:D:D
 
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
297
  • #20
ich habe leider keine guten Erfahrungen mit unserem Tierheim und werde nie wieder dorthin gehen
Herbst 2006 gingen wir hin, schauten uns um...wenn man Fragen hatte ewige Suche nach Pfleger
wenn man dann jemand hatte, waren die sehr kurz angebunden
naja jedenfalls zeigten sie uns dann Kitti...wir nahmen sie sofort mit
keine großen Fragen, kaum Infos
nur kurz der Vertrag, 20 € ärmer und draußen waren wir

nach 6 Wochen musste Kitti eingeschläfert werden :(
wir danach hin zum TH, die Unterlagen vom Arzt abgegeben und haben uns umgeschaut
da saß Blacky...der kam direkt auf uns zu, schmuste ohne Ende...klarer Fall...wird eingepackt
seine Freundin Maxie gleich dazu
wieder keine Fragen, genau wie beim ersten Mal...35 € für beide hingelegt und raus waren wir
tja das Katzenglück währte noch kürzer als bei Kitti
Maxi wurde nach 3 Tagen apathisch, fraß nix mehr, kotzte gelbliches Zeug
also mit ihr ins TH, da sie 10 Tage Nachsorge übernehmen...sie musste dort bleiben und wie sahen sie nie wieder
in einem kurzen Telefonat sehr kühl, dass sie gestorben ist
Blacky gings dann ein paar Tage auch sehr mies...wir am WE zur Notärztin
am Montag dann ins TH
Montag Abend wars dann so schlimm, dass wir nochmal zur TH Ärztin sind und sie ihn dabehalten hat...die Nacht hat er nicht überstanden
es war so schlimm für uns
man hat gemerkt, er wollte nicht weg von uns, zeigte sich recht munter bei der Ärztin
sie wollten ihn opduzieren lassen...wir haben nie eine Antwort bekommen was es war
nur die Vermutung Seuche

wir haben das alles setzen lassen und uns informiert..entsprechende Mittelchen besorgt und die Wohnung desinfiziert und dann zogen Chipsi und Trixi bei uns ein
sie sind von privat, wurden übers Inet vermittelt
beide sind bis heute putzmunter
 
Werbung:

Ähnliche Themen

FindusLuna
Antworten
50
Aufrufe
42K
Kleiner Hund
K
Feuerkopf
Antworten
8
Aufrufe
1K
KittiesFriend
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben