Kätzchen schließt meine Augen, / Durchfall nach Wurmkur ?

alex2701

alex2701

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2012
Beiträge
547
Ort
Teltow
  • #21
wenn die kleine verwurmt ist, kann sie deine große Katze anstecken. Ausgeschieden werden nach einer Entwurmung meist ganze Würmer, verdaut werden die im Darm nicht mehr.

Entwurmung bedeutet nur, dass die Würmer die sich gerade im Körper befinden abgetötet werden, daher sollte man wenn ein Wurmbefall nachgewiesen ist, alle Tiere entwurmen lassen. Eine Kotprobe bringt da Aufklärung.
Selbstverständlich kann sich deine Große auch mit anderen Katzenkrankheiten bei der Kleinen anstecken (Giardinen wurden noch genannt) Katzenschnupfen...

Die Kleine wird noch nicht geimpft sein, ist die große geimpft?

Ohne vollständiger Klärung der Gesundheit und Tests (FIV/FelV) hätte ich die beiden nicht zusammen geschmissen.

Halte ja nichts von dieser Panikmache, aber einige Würmer sind auf den Menschen übertragbar Schau hier
 
Werbung:
P

Peach&Momo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
11
Ort
Berlin
  • #22
Danke für die ganzen Informationen ...

Ich lasse Peach und Momo bald auf FIV testen ...

Die kleine wird am Freitag geimpft und Peach hat natürlich ihre Impfungen schon hinter sich ...

Der Durchfall wird langsam immer besser :)

War vorhin beim TA der meinte die kleine sei so topfit und der Durchfall liege an der Wurmkur.. ihr Bauch wurde abgetastet, sie hat eine Vitaminspritze bekommen und der Kot wurde untersucht.. Keine Würmer ... Gott sei dank :p
Gut möglich das heute noch weicher Stuhl sein wird aber bis morgen Abend sollte alles vorbei sein :)


LG Peach&Momo:yeah:
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peach&Momo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
11
Ort
Berlin
  • #24
Ja mach ich ( :
 
M

Meerli

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2009
Beiträge
1.161
Ort
BaWü/Nähe Stuttgart
  • #25
Kurze Frage
Hast du den Tierärzten die dich mit abwarten abspeisen wollten,
gesagt daß das kleine Kätzchen 7 Wochen alt ist???

Sorry aber das kann doch nicht sein.
 
P

Peach&Momo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
11
Ort
Berlin
  • #26
ja ich habe ihr gesagt, das die kleine 8 wochen alt ist.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #27
Viele Kitten bekommen für ein oder zwei Tage breiigen Kot nach der WK, das halte ich für relativ normal, ging auch bei meinen immer flugs vorbei.
Es darf nur nicht dünnflüssig hinten rauslaufen, dann ist immer Gefahr in Verzug. Aber das war ja bei Deinem Kleinchen nicht der Fall.

Wichtig sind: das Gewicht, der Gesamtzustand, ob sie regelmässig und genügend Flüssigkeit zu sich nimmt, ob sie ordentlich futtert.
Wie ist das Verhalten, spielt sie, läuft durch die Gegend, oder liegt sie apathisch in der Ecke und verschläft den ganzen Tag....

Bei diesem Wetter bitte auch lieber einmal zu oft als einmal zuwenig den Nackenfaltentest durchführen: Nackenfalte mit zwei Fingern etwa 1,5 cm hochziehen, dann loslassen.
Geht die Falte sofort zurück, ist es ok. Sie ist nicht dehydriert.

Sollte die Falte eine Sekunde stehen bleiben, bitte sofort zum Doc!!!

Schon öfter habe ich erlebt und auch im Bekanntenkreis mitbekommen, daß auch erwachsene Katzen sich sehr gut mit Kitten anfreunden.
Einige Forinen hier haben auch erfolgreich "Einzelkitten" aus Müllfunden oder TS-Orgas aufgezogen und mit ihren erwachsenen Katzen vergesellschaftet. Das kann also durchaus gut gehen, es kommt immer auf die einzelnen Individuuen an.

Wenn Deine Zwei sich gut verstehen, steht nichts dagegen, das Kitten zu behalten. Auch für Deine Katze wird es eine neue und sicherlich bereichernde Erfahrung sein.
Optimal wäre ein zweites Kitten in ähnlichem Alter aus dem TS, aber das ist auch immer so ein Risiko, wenn man nicht weiß, wo sie herkommen, was sie haben und eventuell an Krankheiten weitergeben könnten.
Also lieber erstmal vorsichtig angehen bitte.

Wenn Deine Katze geimpft u gesund ist, steht einer Vergesellschaftung nichts im Wege. Beide, die Kleine und die Große, werden sicherlich Freundschaft schließen und es kann durchaus (sehr) gutgehen. Man muß ja nicht immer den Teufel an die Wand malen und immer vom Schlimmsten ausgehen.... ;)

Katzen sind soziale Wesen und gerade die Kleinen stellen sich recht fix auf neue Gegebenheiten ein.

Daß sie sich so mit Deinem Gesicht beschäftigt, ist ein äußerst positives Zeichen. Sie anerkennt Dich als Ersatzmama! :) Also lasse es bitte zu und gib ihr ruhig Küßchen auf Katzenart zurück :)
Mit den geschlossenen Lippen sanft von Nase über das Bäckchen Richtung Unterseite vom Ohr streifen, das lieben sie :pink-heart: oder auch oberhalb der Nase über die Stirn.

Viel Glück und Freude weiterhin! :)
 
P

Peach&Momo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
11
Ort
Berlin
  • #28
Danke Katie O'Hara für dein tollen Beitrag die erste die auf alles ausführlich eingeht :grin:

Die Kleine wiegt schon stolze 930 g, trinkt super viel und frisst auch ordentlich ihr Futter, sie spielt ausgelassen und tobt durch die Gegend, also super fit ist die Kleine( :

Also Peach und Momo lernen sich noch immer kennen, spielen aber auch schon vorsichtig mit einander zwar zeigen sie noch manchmal wo ihre grenzen sind aber das ist denke ich mal normal ( : Die kleine schaut oft zu was die große macht und wenn Peach fertig ist macht Momo es nach .. Immer sehr süß anzusehen :)

Das ist ja süß. Also ich Schmuse auch immer sehr lange mit ihr wenn sie an mein Gesicht kommt und gebe ihr auch kleine Küsschen... sie fordert mich auch meistens mit miauen auf zu ihr zu kommen und sie zu kuscheln ( ::pink-heart:

danke die Freude werde ich denke mal haben :)

LG Peach&Momo:yeah:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
16K
Benny*the*cat
Antworten
12
Aufrufe
3K
HoneyBee
Antworten
27
Aufrufe
346
Findus2703
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben