Jetzt ist es eskaliert...

  • Themenstarter Paradiseangel
  • Beginndatum
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Wernau
  • #21
*schubs*

Andrea, meld dich mal...

hat sich die Lage bisle gebessert? Ich weiß leider auch niemanden, wo ne Katze sucht :-(
 
Werbung:
Paradiseangel

Paradiseangel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
936
Alter
36
Ort
Wernau, Ba-Wü
  • #22
Hallo!

Tut mir leid das ich mich erst jetzt wieder melde, ich war seit Freitag eigentlich nicht mehr online. Bin zur Zeit etwas "Internetfaul" und wegen der Situation hier auch etwas mies gelaunt.

Also jetzt mal zur aktuellen Situation hier und was sich so getan hat die Tage.

Sky, geht immernoch regelmäßig auf Maddox los und auch auf Casey hat er es ab und an abgesehen. Ich bin immernoch regelmäßig dabei dazwischen zu gehen und wenn hier niemand daheim ist dann sind die Cats in 2er-Gruppen oder teils auch Sky einzeln von einander getrennt.
Bei Maddox sind die Wunden gut verheilt und er hüoft hier wieder genauso verrrückt rum wie vor der Prügelattacke auch.
Mit Sky war ich bei der TÄ und habe ihm eine Bachblütenmischung machen lassen. Ob sie wirkt kann man nach so kurzer Zeit noch nicht sagen. Aber ich hoffe auf das Beste.

Nachdem ich letzte Woche mit meinem Freund noch die heftigsten Diskussionen wegen Sky hatte und er es auch eingesehen hatte das was geändert werden muss, hat er mir schlussendlich nur eine Bedingung gestellt:
Wenn wir Sky weg geben dann nur irgendwohin wo wir ihn irgendwann wiederholen können wenn wir umgezogen sind. Wann das ist weiß er selber nicht aber es wird sicher noch 3-4 Jahre dauern.
Ich akzeptiere seinen Wunsch und habe schon sämtliche Verwandschaft und Bekanntschaft abgeklappert, aber leider ohne Erfolg.
Es erweißt sich aber auch als ziemlich schwierig für ein Tier eine "Pflegestelle" auf mehrere Jahre zu finden.

Ja und jetzt gibt es wieder eine Wendung. Ich bin diese Woche hier nochmal durch unsre Straße gelaufen und hab mir so die "Hinterhöfe", Gärten und Möglichkeiten für Katzen hier angesehen. Es rennen hier doch ein paar Katzen rum und bis jetzt ist noch keine vor ein Auto gelaufen.
Ich habe viel gegrübelt wie und ob es überhaupt klappen könnte Sky hier bei uns doch Freigang zu gewähren.
Mit Boris habe ich mich dann auch nochmal zusammengesetzt und wir haben dann beschlossen das wir es wagen werden Sky hier bei uns Freigang zu gewähren.
Ich hoffe das alles klappt und Sky dann durch seine Freigangaktivitäten Maddox und Casey in Ruhe lässt, ausgeglichener wird und sich wieder wohl fühlt.
Sollte es dann leider doch nicht funktionieren und die Situation hier weiter untragbar sein, dann werde ich meine Oma um Hilfe bitten und sie fragen ob sie Sky bei sich aufnehmen kann. Das ist dann aber sozusagen die letzte Lösung. Meine Oma hatte noch nie Katzen und ist oft übers Wochenende auf dem Campingplatz. Sie wohnt zwar im gleichen Ort und das ist kein großes Problem Sky dann zu versorgen. Aber sie ist auch gesundheitlich etwas angeschlagen und ich möchte ihr das eigentlich nicht so aufbürden.
Ich kenne meine Oma aber und weiß das sie ein ganz Tierlieber Mensch ist und da sie alleine lebt würde sie sich bestimmt über kätzische Gesellschaft freuen.
Außerdem hätte Sky dort ein relativ Katzenfreundliches Revier.
Aber meine Oma werde ich wirklich erst dann fragen wenn das mit dem Freigang bei uns nicht klappen wird.

Ich habe eine Elektromagnetische Katzenklappe bestellt so das diese dann nur von Sky mit dem Magneten um den Hals genutzt werden kann. Jetzt muss ich noch eine Katzentreppe bauen die dann hinterm Haus von unserem Badezimmerfenster aus "das Tor zur Welt" für Sky wird. Tagsüber kommt eine Katzenklingel zum Einsatz damit wir wissen wann Sky vorm Fenster sitzt und wenn wir nicht da sind und über Nacht wird die Katzenklappe in einem Brett eingebaut und in die Führungsschienen vom Rolladen geklemmt und der Rolladen dann darauf runter gelassen.

Jetzt heißt es dann Sky an die Katzenklappe zu gewöhnen und ihn langsam an den Freigang zu gewöhnen. Außerdem bin ich noch am überlegen wie ich es hin bekomme das er sich von Autos und der Straße fern hält. Habt ihr da Tipps? Ich mache mir da halt doch Sorgen auch wenn ich denke das er vorsichtig sein wird steckt man halt doch nicht drinnen.

So, jetzt seid ihr auf dem aktuellsten Stand. :)

Ich werde dann zu gegebener Zeit einen neuen Fred im Freigänger Bereich aufmachen und euch auf dem laufenenden halten.
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #23
Hallo Andrea,

das sind ja Neuigkeiten..... Ich drück mal die Daumen, das mit dieser Lösung alle glücklich und zufrieden werden.
Viel Glück
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #24
Ja, das sehe ich auch so und bin sehr gespannt wie es mit dem Freigang klappt!
lg Heidi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #25
Wie geht es denn jetzt mit Sky - weil es ist ja doch mitten in der Ortschaft bei Euch.....mit viel Verkehr....hat er sich beruhigt? suchst Du doch einen neuen Platz oder lässt Du ihn bereits raus?
gruß
Heidi
 
Paradiseangel

Paradiseangel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
936
Alter
36
Ort
Wernau, Ba-Wü
  • #26
Wie geht es denn jetzt mit Sky - weil es ist ja doch mitten in der Ortschaft bei Euch.....mit viel Verkehr....hat er sich beruhigt? suchst Du doch einen neuen Platz oder lässt Du ihn bereits raus?
gruß
Heidi

Hallo!

Wir sind mit Sky im Moment am üben die Katzeklappe zu benutzen. Leider gibt es ein wenig Startschwierigkeiten weil der Herr das noch nicht so ganz kapiert, aber wir üben fleißig weiter und irgendwann wird er es sicher auch kapieren. :)

Wir müssen noch eine Katzentreppe bauen, aber die muss ich erst von den anderen Hauseigentümern genehmigen lassen. Wir wollten die Treppe eigentlich aufs Nachbargelände runter lassen von unserem Küchenfenster aus, das wäre am unkompliziertesten gewesen. Also hab ich die Nachbarn gefragt die auch einen Kater haben und dachte die haben nichts dagegen. Aber die führen sich jetzt auf wie die Chefs und wollen uns verbieten Sky überhaupt raus zu lassen weil sie Angst um ihren neuen Kater haben der im Moment Schwierigkeiten hat sich im Revier zu beahaupten. Damit wäre das Thema dann auch erledigt...
Jetzt soll die Treppe von einem anderen Fenster aus runter gehen aber das geht auf unser Grundstück und die anderen Eigentümer vom Haus sind auch nicht so wirklich auf unserer Wellenlänge und haben uns schon die ein oder andere Sache die wir an unserem Balkon und in der Garage geplant haben vermiest.
Ich hoffe jetzt das sie sich ausnahmsweise mal mit uns gut stellen und das mit der Treppe gut geht.

Es stimmt das bei uns viel Verkehr ist und deshalb bin ich auch noch am überlegen wie ich es hinbekomme das Sky sich von den Autos fernhält.
Kennt ihr den Artikel mit der Verkehrssicherheit aus der aktuellen "Geliebte Katze"? Glaubt ihr eine der beiden Methoden könnte ernsthaft funktionieren und ist das einer Katze überhaupt zuzumuten?

Also im Moment ist die Situation hier solala. Über Nacht hab ich die Cats immernoch getrennt. Ab und an setzt Sky noch zum Angriff an aber es bessert sich langsam.
Wir suchen für Sky jetzt im Moment niemanden mehr. Wir wollen erst das mit dem Freigang versuchen und wenn das dann nicht klappt, dann versuch ichs erstmal bei meiner Großmutter.
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
  • #27
Also diese Nachbarn sind ja unglaublich!!!!

Und was wird in dem Artikel empfohlen?
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #28
Andrea,
das mit deinen Nachbarn ist unglaublich.Sie wollen dir Skys Freigang verbieten,obwohl sie selber einen Freigangskater haben?Entweder dürfen beide raus,oder keiner.

Ich hab den Artikel in Geliebte Katze gelesen und war irgendwie erschrocken.Andererseits könnte es wirklich sein,dass es funktioniert.Die Katze bekommt ja quasi ein Trauma,was den Verkehrslärm angeht.
Mit einer eh schon ängstlichen Katze würde ich sowas nie versuchen.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #29
Es stimmt das bei uns viel Verkehr ist und deshalb bin ich auch noch am überlegen wie ich es hinbekomme das Sky sich von den Autos fernhält.
Kennt ihr den Artikel mit der Verkehrssicherheit aus der aktuellen "Geliebte Katze"? Glaubt ihr eine der beiden Methoden könnte ernsthaft funktionieren und ist das einer Katze überhaupt zuzumuten?

Also, ich kenne den Artikel, und ich halte ihn für ziemlich gefährlichen Blödsinn.
Ich kenne mich mit Freigängern nicht so aus - aber ich kann mir vorstellen, dass es da sinnvoller ist, mit Wasser zu spritzen, wenn er Anstalten macht, in Richtung Straße zu gehen...
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Wernau
  • #30
Hm, ich weiß nicht, mir wär das Risiko zu hoch, dass er unter ein Auto kommt. Es sind ja nur ein paar Meter bis zur Hauptstraße.

Da würd ich ihn lieber zur Oma geben und alle paar Tage nach den beiden schauen als dass du ihn verlierst.
 
B

birgitta

Gast
  • #31
Globolis

Ola,

habe gerade mal nachgelesen ( bin ja noch nicht lange dabei;) ) und es gibt da einen suuper Trick ( sollte man zwar schon 4 Wochen vor der Familienzusammenführung machen, aber geht auch noch jetzt), den schon mehrere Zusammenführungen in meiner Umgebung bestätigt haben:
Chamomille D12 Globolis. Bei dem Akutzustand würde ich jeder Katze ausnahmslos 3x am Tag min. 5 Globolis verabreichen.
Nimmt die Agressivität und läßt alle gleich riechen!!!;)

Akut kann man auch Rescue Tropfen ( bitte nur 1 Tropfen 3x täglich, da Alkohol!) in die Nackenfalte träufeln ( auch hier alle bitte...:rolleyes: )

Falls die keine Globolis wollen, löse ich meine immer in Wasser auf und per Kamicatz- technick ( sonst sehe ich nämlich von Kopf bis Fuß aus wie ein perforiertes Stück Fleisch;) ) und Pipette oder spritze ab in die Leftze... ( Ist gemein, ich weiß, aber manchmal müssen Medis nun mal in die Katze kommen;) )

Drücke die Daumen für den Erfolg Deiner Mission,

viel Licht und Liebe

Birgitta

mit Silver, Fire und Shiva
 
Werbung:
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Wernau
  • #32
Hallo Andrea,

gibts schon was neues von Sky?

Grüßle
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Wernau
  • #33
*schuuuubs*
 
Paradiseangel

Paradiseangel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
936
Alter
36
Ort
Wernau, Ba-Wü
  • #34
Oh man, Friederike!

Tut mir leid! Ich hab den Fred hier garnicht mehr beachtet, sorry!

Also, die Situation hier hat sich wieder etwas mehr gebessert. Sky lässt Maddox größtenteils in Ruhe, aber der Knirps hat natürlich noch Schiss vorm Großen.

Mit Sky gehe ich fleißig am Geschirr und Leine vor die Tür bei uns und zeige ihm etappenweise immer mehr. Er hat ab und an noch etwas Angst und ist schreckhaft aber es wird besser.

Meine Nachbarn hier im Haus haben sich wegen unserer Katzentreppe noch nicht entschieden ob sie uns das gönnen oder mal wieder dagegenschießen. :mad:

Ich will keinen Druck machen sonst heißt es gleich nein, aber wenn sie sich nicht bald mal entscheiden werden dann frag ich mal bei unserer Hausverwaltung an ob die das regeln kann.

Sky, kapiert leider die Katzenklappe immernoch nicht richtig. Hat da jemand Tipps wie ich ihm das beibringen könnte?
 

Ähnliche Themen

Paradiseangel
Antworten
11
Aufrufe
2K
Paradiseangel
Paradiseangel
Paradiseangel
Antworten
15
Aufrufe
5K
Paradiseangel
Paradiseangel
Mrs. Wullewuh
Antworten
4
Aufrufe
7K
Tante Mien
T
L
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
luettjani
L
MarisaB
Antworten
22
Aufrufe
1K
teufeline
teufeline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben