Ist das normal?

E

Engelchen30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
254
Ort
Hoch im Norden
  • #261
Das nicht beantworten von Fragen ist einer der Hauptgründe weshalb man dir gerne ein gewisses desinteresse unterstellt.

minna e hat nämlich in dem gleichen post danach gefragt ob irgendwelche Veränderungen eingetreten sind.

edit: paulinchen panta war schneller. Übrigens sehr lieb von ihr das sie die an dich gerichteten und von dir noch unbeantworteten Fragen raussucht!
 
P

paulbkh

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2011
Beiträge
54
  • #262
Also:

ich habe mit dem TA gesprochen als ich mit snoopy da war. der arme kleine hatte 40,5 fieber.... Der meinte sobald ich ihn in die Box bekomme will er ihn sich anschauen und kastieren...

Nur bekomme ich Paul gar nicht in die box. Weißt ja warum...

Ich habe nochmal die Dame kontaktiert wo ich paul geholt habe. Die interessiert sich nach meinem Gefühl einen "scheiß dreck" dafür wie es paul geht. Ihr einziger Tip war, ich soll mit einer Brottüte rascheln, da Paul früher immer zum frühstück gekommen ist und Croissants gegessen hat nachdem die Halterin mit der Tüte geraschelt hat. Sie sagte auch das Sie überlegt und sich nochmal meldet. Das ist jetzt auch 2 Wochen her.

Futter und Klo? Er geht spät abends immer aufs kklo und fressen tut er auch alles was im Napf ist....

feliway stecker werde ich diese Woche, spätestens nächste Woch kaufen und ausprobieren.

Veränderungen? Nun ja. Was ich als positiv bezeichnen kann ist, das wenn er dann spät abends in WZ kommt zum fressen sich auch animieren läßt zum spielen mit dem Laser pointer. Er jagt dann durchs ganze WZ dem Laser hinterher. Mittlerweile kann ich auch dann mal seinen Namen rufen und er haut nicht ab. Guckt dann komisch und spielt weiter. Snoopy guckt dann zu. Aber sobald ich mich auf der Couch dann bewege ist er schon in Stellung abzuhauen. Also wenn ich aufstehen sollte ist er sofort weg denke ich.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
15.896
  • #263
Also:

ich habe mit dem TA gesprochen als ich mit snoopy da war. der arme kleine hatte 40,5 fieber.... Der meinte sobald ich ihn in die Box bekomme will er ihn sich anschauen und kastieren...

Nur bekomme ich Paul gar nicht in die box. Weißt ja warum...

Ich habe nochmal die Dame kontaktiert wo ich paul geholt habe. Die interessiert sich nach meinem Gefühl einen "scheiß dreck" dafür wie es paul geht. Ihr einziger Tip war, ich soll mit einer Brottüte rascheln, da Paul früher immer zum frühstück gekommen ist und Croissants gegessen hat nachdem die Halterin mit der Tüte geraschelt hat. Sie sagte auch das Sie überlegt und sich nochmal meldet. Das ist jetzt auch 2 Wochen her.

Futter und Klo? Er geht spät abends immer aufs kklo und fressen tut er auch alles was im Napf ist....

feliway stecker werde ich diese Woche, spätestens nächste Woch kaufen und ausprobieren.

Veränderungen? Nun ja. Was ich als positiv bezeichnen kann ist, das wenn er dann spät abends in WZ kommt zum fressen sich auch animieren läßt zum spielen mit dem Laser pointer. Er jagt dann durchs ganze WZ dem Laser hinterher. Mittlerweile kann ich auch dann mal seinen Namen rufen und er haut nicht ab. Guckt dann komisch und spielt weiter. Snoopy guckt dann zu. Aber sobald ich mich auf der Couch dann bewege ist er schon in Stellung abzuhauen. Also wenn ich aufstehen sollte ist er sofort weg denke ich.
Das ist doch schon ein Fortschritt!
 
P

paulbkh

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2011
Beiträge
54
  • #264
das mit dem vorlesen habe ich die ersten 3 wochen regelmäßig gemacht ohne erfolg. animieren zum spielen unterm bett ist ein wenig schwer. gestern erst bin ich mal wieder nebens bett und habs mit dem Laser pointer probiert. er schaut ihm hinterher, reagiert aber nicht drauf. irgendwann macht er dann mal die augen zu. und ja, ich blinzel ihn auch oft an um zu zeigen das ich ihn gerne habe
 
P

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
8.130
  • #265
Also:

ich habe mit dem TA gesprochen als ich mit snoopy da war. der arme kleine hatte 40,5 fieber.... Der meinte sobald ich ihn in die Box bekomme will er ihn sich anschauen und kastieren...

Nur bekomme ich Paul gar nicht in die box. Weißt ja warum...

Ich habe nochmal die Dame kontaktiert wo ich paul geholt habe. Die interessiert sich nach meinem Gefühl einen "scheiß dreck" dafür wie es paul geht. Ihr einziger Tip war, ich soll mit einer Brottüte rascheln, da Paul früher immer zum frühstück gekommen ist und Croissants gegessen hat nachdem die Halterin mit der Tüte geraschelt hat. Sie sagte auch das Sie überlegt und sich nochmal meldet. Das ist jetzt auch 2 Wochen her.

Futter und Klo? Er geht spät abends immer aufs kklo und fressen tut er auch alles was im Napf ist....

feliway stecker werde ich diese Woche, spätestens nächste Woch kaufen und ausprobieren.

Veränderungen? Nun ja. Was ich als positiv bezeichnen kann ist, das wenn er dann spät abends in WZ kommt zum fressen sich auch animieren läßt zum spielen mit dem Laser pointer. Er jagt dann durchs ganze WZ dem Laser hinterher. Mittlerweile kann ich auch dann mal seinen Namen rufen und er haut nicht ab. Guckt dann komisch und spielt weiter. Snoopy guckt dann zu. Aber sobald ich mich auf der Couch dann bewege ist er schon in Stellung abzuhauen. Also wenn ich aufstehen sollte ist er sofort weg denke ich.
so na dann hast doch schonmal für dich die passende antwort im bezug auf die "vermehrerin":grin: da nämlich paul nicht mehr hin zu bringen.
so wie sich das für mich anhört, sind das schon erhebliche fortschritte... er wird sicherlich eher nicht zum superherokampfunerschrockenenschmuser mutieren, aber er lässt sich doch nu schon von dir animieren und hält sich mit dir in einem zimmer auf!!!
was wär denn nu so schlimm daran, wenn es so bleibt?
meine alte dame würde auch nicht auf die idee kommen, mit meinen spaniern zu spielen, aber katzentv findet sie dann auch hin und wieder interessant.
 
P

paulbkh

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2011
Beiträge
54
  • #267
ich möcht ihn halt auch schmusen und kraulen. der muß doch auch liebebedürftig sein
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
15.896
  • #268
ich möcht ihn halt auch schmusen und kraulen. der muß doch auch liebebedürftig sein
Dies wird er bestimmt auch. Er braucht sicher wirklich extrem viel Zeit. Vielleicht geht es ab einen bestimmten Punkt dann viel schneller! Die längste Zeit hat es doch gedauert. Alles wird gut!
 
P

paulbkh

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2011
Beiträge
54
  • #269
danke für das mutmachen robbielailamoritz.

ich hoffe es. nach 5 einhalb wochen sollte doch so langsam vertrauen von pauls seite zu hoffen sein. mal schauen was die nächsten 2 wochen bringen.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
15.896
  • #270
danke für das mutmachen robbielailamoritz.

ich hoffe es. nach 5 einhalb wochen sollte doch so langsam vertrauen von pauls seite zu hoffen sein. mal schauen was die nächsten 2 wochen bringen.
Ich bin mir sicher, die nächsten 2 Wochen bringen einen ganze Menge Fortschritte!!
 
E

Engelchen30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
254
Ort
Hoch im Norden
  • #271
Ok wenn man dann noch so eine Antwort von der Vermehrerin bekommt........... :rolleyes: Dazu fällt einem auch nix mehr ein.

Ich finde auch das Paul schon einiges an Fortschritt gemacht hat. Wenn du viel Geduld mit ihm hast wird es sicherlich noch besser. So im nachhinein muss man sich ja auch fragen was der evtl. bei der Vermehrerin erlebt hat. Vielleicht waren seine Erfahrungen mit den Zweibeinern bisher nicht so toll, das er deshalb so zurückhaltend ist. *grübel*

Ggf. könntest du ihm noch unterstützend Bachblüten geben. Ich persönlich würde ihm etwas gegen Angst geben. Bachblüten sind kleine Kügelchen und bekommt man z.B. im Futterhaus. Ich habe sie unseren einmal über einen Zeitraum von einer Woche gegeben. Man kann die ganz gut in Katzenleberwurst verstecken :) Mit Bachblüten habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht, helfen auch dem Katzi sein Selbstvertrauen zu stärken.
 
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Januar 2011
Beiträge
743
  • #272
Hallo Paulbkh, schön das du noch nicht die Flinthe ins Korn geworfen hast, weder bei Paul, noch hier im Forum! :)

Ich finde auch, das da ja nun schon einige Fortschritte erkennbar sind! Immerhin kannst du schon mal aus der Ferne mit Paul spielen, das war bei meinen 2 genau wie bei dir, sobald ich aufgestanden bin - schwupps - waren sie weg.
Schade, das Paul nicht auf Angelspiele steht, weil man es dann einfacher hat, indem man die Angel gaaanz langsam verkürzt.
Mußt halt mal ausprobieren, ob Paul evtl auf Catnip oder Baldrianmäuse steht, weil dann könntest du ja sowas an die Angel binden.

Oder mal eine Klorolle nehmen, ein Stück abschneiden, eine Seite zukleben, Brekkies reinfüllen, andere Seite auch zukleben und ein kleines Loch reinschneiden, so das was rausfallen kann, wenn die Rolle bewegt wird.

Einfach mal einbisschen Spielspaß auftischen.

Ich hatte auch eine Menge Unterschlüpfe gebastelt, wo sich meine 2 verstecken konnten, Pappkartons mit Löchern drin, im Flur und im Wohnzimmer aufgestellt, oder einen Kleinen Tisch, wo ich ne Decke drüber geworfen habe.
Als sie sich dann mal etwas mehr getraut haben, hatten sie überall einen Unterschlupf, und mußten somit nicht immer nur unter das Bett oder das Sofa.

Auch Klettergelegenheiten machen Sinn. Ich habe nach und nach immer mehr Möglichkeiten geschaffen, Schränke und Regale zu besteigen. Der Lieblingsplatz von meinem Tabasco ist mitlerweile ein Schrank, da muß ich auf einen Hocker steigen um da ranzukönnen, da fühlt er sich sogar mittlerweile sicher wenn Besuch kommt.

Ist ja ein junges Kerlchen dein Paul, der bestimmt noch neugierig wird, man muß nur eben auch einwenig dafür tun... mein Wohnzimmer gleicht momentan einer Spielwiese für Katerjungspunde, überall fliegen Papierkugeln, Fellmäuse, Walnüsse (sehr beliebt :D), Alufolienknödel usw rum. Beim staubsaugen muß ich immer alles aufheben, ist ein ganzer Korb voller Zeug :p
Hatte auch neulich Weidenzweige vom Spaziergang mitgebracht, da wurde sich gleich draufgestürzt und drauf rumgekaut.

Einfach mal einwenig ausprobieren, und wenn es dein Paul nicht mag, gefällt es vielleicht Snoopy.;) - und wenn Paul dann sieht das Snoopy spielt, animiert es ihn evtl.

Und das mit dem Feliwaystecker würde ich halt mal so schnell wie möglich ausprobieren, kostet ja auch nicht die Welt. Mit Bachblüten habe ich leider noch keine Erfahrung, habe aber gehöhrt, das viele Katzen da wirklich empfänglich für sind.

Bin gespannt auf die nächsten Fortschritte.

Alles Gute für dich, dein Paul und Snoopy!
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #273
ah, es gibt weitere infos zum paulemann :cool: freut mich sehr.

also, ich lese ziemliche verbesserungen bei pauls verhalten. und ich gehe davon aus, dass er wieder vertrauen fassen wird.

und dann auch sicher den kontakt zum anderen kater sucht.

ob das in zwei oder drei wochen der fall ist? das mag ich nicht vorhersagen, denn jede katze braucht eben die nötige zeit, die länger oder kürzer ist.

ich persönlich würde es nicht versuchen, paul aktiv unterm bett hervorzulocken. hinsetzen und lesen ist gut, weiteres würde ich vermeiden.

mach das wozi weiter interessant - und wenn paul schon hereinkommt, wenn du dort bist, ist das ganz ganz klasse.

und er wird weiter seine schüchternheit verlieren und nicht direkt die flucht ergreifen. selbst wenn - was soll´s? dort unterm bett fühlt er sich sicher. lass ihm dieses gefühl.

ich würde mich ggf. mal mit bachblüten beschäftigen. paul wird es sicher nicht schaden.

weiterhin die nötige geduld. der kater wird dir das danken. und da bin ich hundertpro von überzeugt :)
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
15.896
  • #274
Hallo Paul. Wir sind Frauen und von Natur aus neugierig. Wie schaut es denn bei Euch aus?
 
P

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
8.130
  • #275
ich hatte mich auch schon gefragt....
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #276
immer noch nichts neues?
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
15.896
  • #277
Was macht Ihr denn? Ich hoffe doch, Euch gibt's noch! LG
 
Catwoman2359

Catwoman2359

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2009
Beiträge
1.932
Ort
owl
  • #278
Hm, ich befürchte fast, daß ... :sad:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben