Inhaltsstoffe Trockenfutter

Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
Hallo,

ich weiß, Trockenfutter ist nicht der Hit, aber meine Katze frisst es gerne und ich möchte ihr Futter zur Verfügung stellen, wenn ich nicht da bin. Wir leben zurzeit in China und haben hier eine sehr begrenzte Auswahl an Trockenfutter-Sorten. Hier gibt es fast nur Whiskas und Royal Canin (ist mir zu teuer). Es gibt aber vereinzelt auch noch andere Sorten. Auf welche Inhaltsstoffe muss ich denn achten?

Danke und viele Grüße

Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Hier gilt ebenso:

Kein Zucker
wenig Getreide

Whiskas ist kein gutes Futter, mit RC wärst Du besser bedient, obwohl es viele Lockstoffe hat.

Ich kenne das aus Griechenland, aber Du solltest Dich dazu durchringen, wenigstens RC als halbwegs gutes Trofu zu füttern, denn die Nafu-Auswahl ist ja schon nicht prickelnd.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
oder mischen.....oder schauen ob ein Internethandel es Dir schicken kann - ich weiß nicht wie die Einfuhrbestimmungen sind?
frag doch mal hier die Mel (Typ-17 hier) von der Futterinsel - siehe Button oben rechts.....
Das Futter von Bestes Futter ist vom Preis-Leistungsverhältnis her ok....

glg Heidi
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
oder mischen.....oder schauen ob ein Internethandel es Dir schicken kann - ich weiß nicht wie die Einfuhrbestimmungen sind?
frag doch mal hier die Mel (Typ-17 hier) von der Futterinsel - siehe Button oben rechts.....
Das Futter von Bestes Futter ist vom Preis-Leistungsverhältnis her ok....

glg Heidi


@ Heidi - Handelsware unterliegt in China den Zollbestimmungen.. da kann sie sich das Futter vergolden lassen und Mel hat Kosten, die sind gigantisch (Ausfuhrgenehmigungen, Canees für die IHK etc..).

Ein kleines Päckchen vom 400 Gramm Volumengewicht kostet 180,00 Euro nach China mit TNT, ein mittelgroßer Roboter wie bei uns 25.000 Euro nur Fracht..
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Bitte achte darauf, dass an erster Stelle in der Inhaltsangabe nciht frisches z.B. Huhn , sondern HühnerFLEISCHmehl steht und das aufgeführte Getreide zusammenaddiert einen möglichst geringen anteil ausmacht.

RC ist kein wirklich gutes Futter- dazu für DIE Qualität völlig überteuert, aber Whiskas eignet sich im Grunde nur dazu, Hühner oder Ratten zu füttern

ICh kenne die in China erhältlichen Futtersorten nciht, aber achte beim Einkauf bitte auf folgende "Signalwörter"

pflanzliche Eiweissextrakte
- dahinter verbirgt sich meinst das für katzen nicht verwertbare Soja

frisches Huhn /Fisch
was auch immer- dient als natürlicher lockstoff. Bei der Verarbeitung zu Trofu muss frisches Fleisch dehydriert werden udn der Anteil schrumpft auf 1/7 bis 1/5 zusammen- der Fleischanteil also weit nach hinten in der Zutatenliste

pflanzliche Fasern od. pflanzliche Nebenprodukte bestehen idR aus Wurzeln, Spelzen- halt pflanzlichem Abfall, der auf den Kompost, nicht aber ins Katzenfutter gehört, da er nciht verwertbar ist

weiterhin bedenke immer;
Katzen sind Carnivoren- Ihr Verdauungstrakt ist für die Verwertung von Fleisch und Fleischnebenprodukten ausgelegt und für die Verwertung von pflanzlichen Anteilen aufgrudn des sauren Milieus und der (fehlenden) Länge, nciht
geeignet. Hinzu kommt, dass Katzen als Wüstentiere genetisch disponiert sind, ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrungsaufnahme zu decken- Trockenfutter sit dafür eher ungeeignet .. aber das weisst du ja ;)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
@ Heidi - Handelsware unterliegt in China den Zollbestimmungen.. da kann sie sich das Futter vergolden lassen und Mel hat Kosten, die sind gigantisch (Ausfuhrgenehmigungen, Canees für die IHK etc..).

Ein kleines Päckchen vom 400 Gramm Volumengewicht kostet 180,00 Euro nach China mit TNT, ein mittelgroßer Roboter wie bei uns 25.000 Euro nur Fracht..

Vielleicht ist es einfacher, über die USA Futter zu beziehen-
Empfehlenswert sind hier die Tro-Fu sorten California Natural, Natural Balance udn Felidae (wenn es schon Trofu sein muss)
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Vielleicht ist es einfacher, über die USA Futter zu beziehen-
Empfehlenswert sind hier die Tro-Fu sorten California Natural, Natural Balance udn Felidae (wenn es schon Trofu sein muss)

Tja, das weiß ich nicht.

Aber die strengen Einfuhrauflagen entstehen daraus, das Länder wie China und Korea "sozialistische Länder" sind und der Klassenfeind natürlich extrem geprüft werden muß.

Ob das nicht auch für die USA gilt?
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
Das ist richtig. Der Aufwand, das Futter aus dem Ausland zu beziehen, wäre sehr hoch und steht nicht im Verhältnis.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
dann finde ich kann das ja einfach bis Oktober eine Überganglösung sein ......und hier in Deutschland könnte es ja dann neu überdacht werden.
glg Heidi
 
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
528
Alter
53
Ort
in NRW
  • #10
ich kann allen Antworten hier nur zustimmen.
Manches Trofu kann besser sein,als jegliches Nafu!
Es muss halt nur das Richtige sein.:D
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #11
Also ich denke in China könnte es doch auch mal frisches Rind oder vielleicht sogar Eintagsküken oder gekochtes Hünchen natürlich ohne Gewürze geben oder?

Wie wärs, wenn du mal darüber nachdenkst neben dem Trockenfutter und dem RC nebenbei noch so etwas gibst. Dann hast du wenigstens die Gewissheit deine Katze bis Oktober so einigermassen gesund ernährt hast.;)

LG

Gabi
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
  • #12
Ja, ich denke, ich werde wohl eine Mischung aus allem machen.
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
  • #13
So, gestern haben wir rohe Hühnerherzen gekauft (600 gr. / 90 Cent, ich denke, das ist ein fairer Preis :)) und Lilly scheinen sie auch zu schmecken. Ich gewöhne sie jetzt langsam an das Rohfleisch und werde das zusätzlich zum Trockenfutter füttern. Ich denke, das ist eine ganz gute Lösung.

Viele Grüße

Claudia
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #14
Aber die strengen Einfuhrauflagen entstehen daraus, das Länder wie China und Korea "sozialistische Länder" sind und der Klassenfeind natürlich extrem geprüft werden muß.

Ob das nicht auch für die USA gilt?

Es gibt einen schönen Spruch, der auch für Kommunisten gilt ;) : Pecunia non olet. Wenn es um Geschäfte und Profit geht macht man auch Geschäfte mit dem Klassenfeind (Wobei die engen Grenzen wer Klassenfeind ist und wer nicht schon lange nicht mehr existent sind, schon gar nicht in der Volksrepublik) Zumindest gilt das für China, Nordkorea ist da schon was renitenter ;)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #15
So, gestern haben wir rohe Hühnerherzen gekauft (600 gr. / 90 Cent, ich denke, das ist ein fairer Preis :)) und Lilly scheinen sie auch zu schmecken. Ich gewöhne sie jetzt langsam an das Rohfleisch und werde das zusätzlich zum Trockenfutter füttern. Ich denke, das ist eine ganz gute Lösung.

Viele Grüße

Claudia

das klingt wirklich gut ! Der Preis für die Hühnerherzen ist übrigens SEHR gut !! Ich zahle hier für 500g nie unter 1€ ....:rolleyes:
 
A

Angelus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2008
Beiträge
8
  • #16
Vielleicht ist es einfacher, über die USA Futter zu beziehen-
Empfehlenswert sind hier die Tro-Fu sorten California Natural, Natural Balance udn Felidae (wenn es schon Trofu sein muss)

Hallo!

Du kennst also Natural Balance??
Bin durch Zufall bei ebay drauf gestoßen. Las sich gar nicht so schlecht.
Was hälst du/ihr von orijen??

Gruß
Angela
 
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
528
Alter
53
Ort
in NRW
  • #17
Orijen<???

Super Catfoof!!!!


Warum???
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #19
So, gestern haben wir rohe Hühnerherzen gekauft (600 gr. / 90 Cent, ich denke, das ist ein fairer Preis :)) und Lilly scheinen sie auch zu schmecken. Ich gewöhne sie jetzt langsam an das Rohfleisch und werde das zusätzlich zum Trockenfutter füttern. Ich denke, das ist eine ganz gute Lösung.
Wenn es aber viel Rohfleisch wird oder nur noch Roh und TroFu, mußt Du an Zusatzstoffe denken.
 

Ähnliche Themen

Antworten
22
Aufrufe
22K
Poison_Ivy
Antworten
12
Aufrufe
4K
Minsemann
Antworten
11
Aufrufe
2K
Antworten
6
Aufrufe
1K
Usambara
2 3 4
Antworten
79
Aufrufe
213K
Romeos Liebling
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben