Ich stelle mich auch mal vor.

  • Themenstarter felina
  • Beginndatum
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
Hallo liebe Katzenfreunde,

nachdem ich vor einer Woche wie die Jungfrau zum Kinde zu meinen Katzen kam, möchte ich mich heute auch mal vorstellen.
In einem Kleintierforum habe ich ein Hilfe-Gesucht für 2 ältere Katzen gesehen. Die Beiden sind schon ihr Leben lang Freigänger, kennen kein drinnen leben und auch kein Katzenklo. Die Besitzer sind jetzt vom Landhaus in die Stadtwohnung gezogen und konnten die Katzen daher nicht mitnehmen. Sie hielten es für die beste Lösung, die Beiden einschläfern zu lassen :mad:.
Gott sei Dank hat eine Nachbarin nicht tatenlos zugesehen und hat das Hilfegesuch ins Kleintierforum gestellt.
Da ich mir schon sehr lange eine Katze wünsche, sowieso eine ältere Katze wollte und die Bedingungen hier nahezu ideal sind (sehr ländliche Gegend mit vielen Höfen, Scheunen, Schuppen, reichlich Platz und viele Mäuse), durften die 2 zu uns ziehen.
Leider konnten wir sie nur eine Nacht in der Garage einsperren, da wir uns die Garage mit unserem Nachbarn teilen, der davon sicher nicht begeistert gewesen wäre. Am nächsten Tag habe ich die Beiden also rausgelassen. Einige Zeit haben wir zusammen den Garten erkundet, dann sind die 2 in verschiedene Richtungen verschwunden.
Abends war die Freude natürlich riesengroß, als beide wiederkamen (aber getrennt).
Leider kommt seit dem 2. Tag nur die jüngere der Beiden noch zu uns. Sie heißt Lilo und fühlt sich richtig wohl. Ihr Mutter Lotte hat sich wohl ein neues Zuhause gesucht. Genügend Möglichkeiten gibt es ja hier. Die beiden Katzen mochten sich sowieso nicht so wirklich, es gab jede Menge Gefauche. Anscheinend hat Lotte jetzt ein besseres Zuhause für sich gefunden.
Wir haben natürlich überall gesucht, jedoch ohne Erfolg. Ich hoffe, es geht ihr gut da wo sie jetzt ist.
Lilo fühlt sich glaube ich ziemlich wohl bei uns. Sie bekommt das Futter, das sie will und hat uns schon bestens trainiert, damit wir abend pünktlich zu ihrer gewünschten Futterzeit zu Hause sind. Kommen wir zu spät, sitzt sie beleidigt auf der Garage und will da oben gefüttert werden. Klar, dass ich mich jeden Abend beeile, um rechtzeitig nach Hause zu kommen.
Wir sprechen jetzt mit unserem Vermieter. Die Doppelgarage soll abgeteilt werden, sodass wir Lilo in unserem Teil ihr Domizil einrichten können, ohne dass sie in Nachbars Cabrio liegt. Sie soll dann eine Katzenklappe bekommen, damit sie jederzeit in unseren Garagenteil kann. So wird sie hoffentlich den Winter überstehen.

Soweit mal zu uns. Demnächst möchte ich noch Bilder von meiner Süßen einstellen. Und vielleicht gesellt sich ihre Mutter ja doch wieder zu uns, würde mich freuen.

lg Felina
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen!
Schön das Du Dich der Katzen angenommen hast!
Tragisch ist das die eine Katze nicht mehr kommt.
Vielleicht sucht sie ihr altes Zuhause?
Was ich nicht so ganz verstehe ist das die Katze nicht zu Euch in die Wohnung darf, oder habe ich das nicht richtig verstanden? Dann hat sie gerade im Winter kaum Kontakt zu Euch, ihr seit dann ja sicher nicht viel im Garten.

Die allermeisten Katzen lieben aber den Kuschelplatz bei ihrer Familie auf dem Sofa.
Das sie das KaKlo nicht kennt ist kein Problem, meine Beiden gehen überhaupt nicht mehr rein seit sie Freigänger sind.
Also, fasst Euch ein Herz und öffnet die Tür für Eure Süße!
 
*Linda*

*Linda*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2008
Beiträge
561
Ort
Saarland
Hallo und herzlich willkommen
 
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
Hallo Mafi,

ich finds auch sehr traurig, dass sich Lotte wohl anderweitig orientiert hat. Aber ändern kann ich es leider nicht.
Lilo dürfte schon rein, aber sie kennt es gar nicht und traut sich nicht.
Da wir keine Katzenklappe anbringen können (alle Fenster und Türen sind mit Fliegengittern versehen, die man hier auch wirklich braucht) könnte sie halt nur rein wenn wir da sind. Daher soll sie die Garage als ständigen Zufluchtsort haben.
Sie kennt es halt auch gar nicht anders. Sie lebt schon immer draußen.
Aber so, wie sie uns jetzt schon im Griff hat, bin ich mir sicher, dass sie irgendwann im Wohnzimmer residiert und wir in der Garage sitzen ;). Sie zeigt uns schon ganz genau, was sie will und wir sind ihr zu Diensten.

lg Felina
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Hallo Felina!

Schön, dass du hergefunden hast!
;)
 
MntlCaSe

MntlCaSe

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2008
Beiträge
40
Ort
Niederbayern
Das mit den Fliegengitter dürfte kein Problem sein. Meine Eltern haben auch einen Wintergarten, bei dem man die komplette vordere Seite aufmachen kann. Ohne Fliegengitter hätten wir uns vor lauter Krabbeltiern nicht mehr retten können, aber dass die Hunde trotzdem raus und rein können wie sie wollen, haben wir da extra sowas einbauen lassen.. vll find ich iwo ein Bild oder ich ruf mal daheim an, dann kann ich dir mehr Infos geben, ja?

auch von mir ein herzliches willkommen erstmal ^^
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
:D:D:D:D:D Ihr seit auf dem besten Weg gute Dosis zu werden, das merkt man gleich!:D:D:D
Ich habe auch Freigänger und Fliegengitter, habe den Kuhstall Luftlinie 3 Meter entfernt, weiß also von was Du redest!:rolleyes:
Ich bin eben zum Türöffner mutiert, was aber kein Problem ist, bin ich nicht da schlafen sie Trausen in ihrem Schaffell Lägerchen.
So gesehen ist das mit der Garage eine gute Lösung, wahrscheinlich wird sie aber eh noch die Wohnung übernehmen und irgendwann in Eurem Bett schlafen, da bin ich mir ganz sicher.
Bis der Winter kommt ist ja noch Zeit, da werdet ihr sehen ob die Garage noch nötig ist!
 
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
Das mit den Fliegengitter dürfte kein Problem sein. Meine Eltern haben auch einen Wintergarten, bei dem man die komplette vordere Seite aufmachen kann. Ohne Fliegengitter hätten wir uns vor lauter Krabbeltiern nicht mehr retten können, aber dass die Hunde trotzdem raus und rein können wie sie wollen, haben wir da extra sowas einbauen lassen.. vll find ich iwo ein Bild oder ich ruf mal daheim an, dann kann ich dir mehr Infos geben, ja?

auch von mir ein herzliches willkommen erstmal ^^

Wenn wir mal ein Eigenheim haben, dann machen wir sowas auch. Aber so lange wir hier in Miete wohnen wird es definitiv keine Katzenklappe geben. Unser Vermieter würde durchdrehen.

Danke für Euer Willkommen heißen.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Herzlich Willkommen auch von mir und viel Spass hier :)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #10
Hallo Felina,

von hier auch ein herzliches Wilkommen.

LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
  • #11
:D:D:D:D:D Ihr seit auf dem besten Weg gute Dosis zu werden, das merkt man gleich!:D:D:D
Ich habe auch Freigänger und Fliegengitter, habe den Kuhstall Luftlinie 3 Meter entfernt, weiß also von was Du redest!:rolleyes:
Ich bin eben zum Türöffner mutiert, was aber kein Problem ist, bin ich nicht da schlafen sie Trausen in ihrem Schaffell Lägerchen.
So gesehen ist das mit der Garage eine gute Lösung, wahrscheinlich wird sie aber eh noch die Wohnung übernehmen und irgendwann in Eurem Bett schlafen, da bin ich mir ganz sicher.
Bis der Winter kommt ist ja noch Zeit, da werdet ihr sehen ob die Garage noch nötig ist!

Sie hat uns wirklich ganz fest im Griff, die Süße. :D Ich glaube ja auch, dass sie irgendwann unser Bett erobert. Bis jetzt macht sie aber noch keine Anstalten.
Die Garage ist als Notnagel sicher gut. E
 
Werbung:
MntlCaSe

MntlCaSe

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2008
Beiträge
40
Ort
Niederbayern
  • #12
so, hab tatsächlich n bild gefunden! einfach drauf klicken, dann kann mans in groß sehn (hoff ich ^^*) da wurde schlichtweg ne leiste von türrahmen zu türrahmen eingesetzt und eine hunde/katzentür aus fliegengitter befestigt (unsre yorkies waren ja grad so groß wie ne kitty.. wenn nicht sogar kleiner ^^) hoff es hilft was!



Wenn wir mal ein Eigenheim haben, dann machen wir sowas auch. Aber so lange wir hier in Miete wohnen wird es definitiv keine Katzenklappe geben. Unser Vermieter würde durchdrehen.

Danke für Euer Willkommen heißen.
<-- sry! habs zu spät gelesen ^^
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
Hallo und willkommen!
Ich bin sehr gespannt wie sich das Alles weiterhin entwickelt!:D

lg Heidi
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #14
Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß hier.:)
 
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
  • #15
so, hab tatsächlich n bild gefunden! einfach drauf klicken, dann kann mans in groß sehn (hoff ich ^^*) da wurde schlichtweg ne leiste von türrahmen zu türrahmen eingesetzt und eine hunde/katzentür aus fliegengitter befestigt (unsre yorkies waren ja grad so groß wie ne kitty.. wenn nicht sogar kleiner ^^) hoff es hilft was!



<-- sry! habs zu spät gelesen ^^


Danke trotzdem für das Bild. Irgendwann werden wir schon ein Haus haben, dann können wir sowas brauchen.

Und natürlich auch Danke für Euer Willkommen heißen.
Ich bin auch mal gespannt, wann Lilo die Herrschaft an sich reißt und wir nur noch zu Gast in unserer eigenen Wohnung sind :D.
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
  • #16
Hallo Felina
welcomehier.gif


Herzlich Willkommen und ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum!
 
felina

felina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
57
Ort
Bayern
  • #17
Hallo Felina
welcomehier.gif


Herzlich Willkommen und ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum!

Danke, den werde ich sicher haben.
Ich darf nur nicht zu viel bei den Freigängern lesen. Ich habe solche Angst um meine Süße.:(
Ich hoffe, sie ist immer schön vorsichtig.

Sie wagt sich schon immer weiter ans Haus und unter die Terasse. Dort hat sie ihre 3 Katzenkörbe, schön mit Handtüchern gepolstert. Da hat sie sich gestern auch vor dem großen Regen in Sicherheit gebracht.
Sie ist auch jeden Tag länger bei uns. Gestern musste ich sie irgendwann alleine lassen, weil ich hundemüde ins Bett bin. Es hat mir fast das Herz gebrochen, hätte sie so gerne mitgenommen (wäre aber sicher nicht in ihrem Sinne gewesen).
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
3K
Jaqueca
Jaqueca
Charmi
Antworten
10
Aufrufe
2K
Fairy96
I
Antworten
2
Aufrufe
228
IsisUndOsiris
I
J
Antworten
22
Aufrufe
1K
Neol
Pflegevater
Antworten
25
Aufrufe
2K
Nougats Cornflake
Nougats Cornflake

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben