ich mach mir sorgen um cindy...

  • Themenstarter tiggerw83
  • Beginndatum
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #61
Hallo Kathy

eine wirklich schlimme Geschichte :-(

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, lass sie gehen. 1,8kg ist fast nichts und wenn sie bereits das essen eingestellt hat, fühlt sie sich sicher nicht gut.
Schnurren wird von Katzen auch zur eigenen Beruhigung und Schmerzunterdrückung eingesetzt.

Die Entscheidung müsst letztendlich ihr treffen aber denkt bitte auch daran das ein langsames hinsiechen für die Mieze schlimm sein muss.

Schreckliche Situation - ihr und vor allem Cindy tut mir sehr leid
 
Werbung:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #62
Hallo Kathy

eine wirklich schlimme Geschichte :-(

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, lass sie gehen. 1,8kg ist fast nichts und wenn sie bereits das essen eingestellt hat, fühlt sie sich sicher nicht gut.
Schnurren wird von Katzen auch zur eigenen Beruhigung und Schmerzunterdrückung eingesetzt.

Die Entscheidung müsst letztendlich ihr treffen aber denkt bitte auch daran das ein langsames hinsiechen für die Mieze schlimm sein muss.

Schreckliche Situation - ihr und vor allem Cindy tut mir sehr leid

hallo silke, hallo lulu,

naja, sie schnurrt eben nur, wenn wir sie streicheln, sonst eigentlich nicht. denn sonst hätt ich auch gedacht es kommt, weil es ihr nicht gut geht.

1,8 kilo. ja wenn ich mir sicher wäre das es stimmt. an dem tag als ich soe wog. lag das gewicht zwischen 2,2 und 1,7 kilo. die waage hatte nen totalen knall. einmal allein drauf, dann mit katze, dann ohne nochmal und da kam schon wieder was anderes raus, dann kurz darauf das gleiche auch nach dem wechsel des standortes.

ich werde den arzt heute deswegen zu rate ziehen und wenn r sagt es bringt nix mehr, werde ich sie heut abend einschlafen lassen daheim... dann ist sie wneigstens bei uns... oh man... warum musste das auf einmal sooo schnell gehen.

ich steh jeden morgen mittlerweile mit einem schlechten gefühl auf, komm nach hause und hoffe immer das sie noch da ist.

anderer seits hoffe ich, das sie von allein einschläft, das wäre für mich persönlich das schönste, aber leider kann man sich manche dinge eben nicht mehr wünschen...
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #63
Ohje, das klingt alles nicht so gut. Würde sie sich eventuell mit einer Pipette etwas ins Mäulchen geben lassen? Oder vielleicht auch Kittenaufzuchtsmilch? Ist zwar eigentlich nur für Babys, aber es ist immerhin sehr nahrhaft und wenn sie das trinken würde, wäre immer noch besser als nichts. Ansonsten mal Hühnerfleisch zerkochen zu Brühe, ich glaube die fertige Brühe ist zu stark gewürzt für sie.
Weniger als 2 Kilo Gewicht ist schon bedenklich. Die arme Maus.
Ich wünsch dir viel Kraft, dass du die richtige Entscheidung für deine Süße treffen kannst.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #64
Ohje, das klingt alles nicht so gut. Würde sie sich eventuell mit einer Pipette etwas ins Mäulchen geben lassen? Oder vielleicht auch Kittenaufzuchtsmilch? Ist zwar eigentlich nur für Babys, aber es ist immerhin sehr nahrhaft und wenn sie das trinken würde, wäre immer noch besser als nichts. Ansonsten mal Hühnerfleisch zerkochen zu Brühe, ich glaube die fertige Brühe ist zu stark gewürzt für sie.
Weniger als 2 Kilo Gewicht ist schon bedenklich. Die arme Maus.
Ich wünsch dir viel Kraft, dass du die richtige Entscheidung für deine Süße treffen kannst.


naja, das ist immer ein kleiner kraftakt ihr was ins mäulchen zu geben, da sie immer wieder weg zieht und würde ich sie festhalten, ist es wiederr totaler stress... gestern als ich ihr die paste ans maul gemacht hab fing sie auch an. das zu nehmen, zwar net allzu viel aber es ging...

ach, ich hoffe das sie noch ein wneig bei usn bleiben darf... :-((
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #65
vielleicht trinkt sie ja kittenmilch aus dem schälchen? Ich hoffe auch dass ihr noch bisschen Zeit zusammen habt.
Ich weiss, wie schwer es ist jemanden gehen zu lassen.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #66
vielleicht trinkt sie ja kittenmilch aus dem schälchen? Ich hoffe auch dass ihr noch bisschen Zeit zusammen habt.
Ich weiss, wie schwer es ist jemanden gehen zu lassen.

hmm, weiß nicht... woher bekomm ich sie?
denkt ihr sie nimmt die, auch wenn die noch nicht mal sahne trinkt?
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #67
Hallo Kathy,

versuch es mal mit Bioserin

http://www.tiershop.de/wbc.php?sid=2748775a9f85&pid=1135&tpl=produktdetailneu.html
Im Forum findest du auch einige Beiträge zu Bioserin, vielleicht hat dein Tierarzt es ja sogar vorrätig.
Du brauchtst davon nur 1ml pro Körpergewicht drei bis vier mal pro Tag zu füttern.
Ohne Zwangsernährung wird es leider nicht gehen.
Ich wünsche euch beiden noch bisschen Zeit zusammen.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #68
Hallo Kathy,

versuch es mal mit Bioserin

http://www.tiershop.de/wbc.php?sid=2748775a9f85&pid=1135&tpl=produktdetailneu.html
Im Forum findest du auch einige Beiträge zu Bioserin, vielleicht hat dein Tierarzt es ja sogar vorrätig.
Du brauchtst davon nur 1ml pro Körpergewicht drei bis vier mal pro Tag zu füttern.
Ohne Zwangsernährung wird es leider nicht gehen.
Ich wünsche euch beiden noch bisschen Zeit zusammen.

ok, ich bin gerade am telefon mit denen und der sucht :))) danke für den tipp. so 2 ml auf einmal ist kein problem. sollte machbar sein...

leider hat er keins... :-(( mal schauen woher er es eventuell bekommt...

so in der apo bekommt mans nicht oder???
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #69
Versuch es, möglicherweise können sie es dir auch in Apotheke besorgen. Oder ruf in Tierkliniken an.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #70
Versuch es, möglicherweise können sie es dir auch in Apotheke besorgen. Oder ruf in Tierkliniken an.

er wollte nochmal den chef direkt fragen udn sich bei mir melden. ruf aber gleich noch in der apotheke an...

danke
kathy
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #71
Halllo Kathy

bitte erspare ihr eine Zwangsernährung. Wenn es keine Hoffnung mehr gibt, lass sie bitte gehen auch wenn es dir schwer fällt.
Sie einschlafen lassen zu können ist der letzte Liebesdienst den du ihr noch gewähren kannst wenn nichts mehr hilft. Zuzusehen wie sie dahinsiecht ist zwar einfacher für dich weil du keine Entscheidung treffen musst, für das Tier aber grausam in meinen Augen.
 
Werbung:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #72
Halllo Kathy

bitte erspare ihr eine Zwangsernährung. Wenn es keine Hoffnung mehr gibt, lass sie bitte gehen auch wenn es dir schwer fällt.
Sie einschlafen lassen zu können ist der letzte Liebesdienst den du ihr noch gewähren kannst wenn nichts mehr hilft. Zuzusehen wie sie dahinsiecht ist zwar einfacher für dich weil du keine Entscheidung treffen musst, für das Tier aber grausam in meinen Augen.

hallo silke,

nein keine angst, wenn der arzt heut abend sagt es gibt keine hoffnung mehr darf sie gehen.

es wurde immer gesagt man merkt es. aber dieses gefühl hb ich noch nicht bei ihr. deswegen wollt ich auch, das der arzt einfach nochmal nach ihr schaut und dann mit uns entscheidet.
die paste hat sie gestern von selbst genommen nachdem ich einen tropfen ans kinn geschmiert hab. aber eben nicht vioel.

ich werde das gefühl nicht los, das ihr schlecht ist. werde ihn auh darauf noch ansprechen... es kann sein das das lymphosarkom schon auf den magen geschlagen hat, hat die ärztin selbst gesagt, man konnte nur nichts auf den röntgenbild sehen...

sie darf auf jedenfall daheim einschlafen, bei uns.

ich werde dann wenn ich heim komm erst nochmal nach ihr schauen.... hab aber irgendwie ein ungutes gefühl, was ich aber auch die letzten tage teilweise hatte, wenn cih aufgestanden bin...

keiner muss bei mir leiden, die entscheidung müssen wir treffen udn werden sie udn wenn der arzt sagt es wäöre besser, müssen wir sie gehen lassen...

schade eben das sie nix von ihrem schönen zuhause mit bekommt. aber wenigstens bekommt sie einen schönen platz in unserem eigenen garten...
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #73
Hallo Kathy.

Halllo Kathy

bitte erspare ihr eine Zwangsernährung. Wenn es keine Hoffnung mehr gibt, lass sie bitte gehen auch wenn es dir schwer fällt.
Sie einschlafen lassen zu können ist der letzte Liebesdienst den du ihr noch gewähren kannst wenn nichts mehr hilft.

Das sehe ich genauso.
Klar klammert man sich an jeden Strohhalm und versucht alles aber ob es immer das Beste ist - ich weiß nicht. Wenn es nicht mehr geht und der Arzt nichts mehr tun kann, ermögliche es ihr würdevoll einschlafen zu können.
Mit 15 ist sie eine alte Dame, die einen schönen, friedvollen Tod verdient hat. Denk einfach dran das sie bei euch ein tolles Leben hatte und lass sie gehen auch wenn es schwer fällt.
 
Flusenkatze

Flusenkatze

Forenprofi
Mitglied seit
12. März 2008
Beiträge
2.159
Ort
Kassel
  • #74
Hab das eben erst alles gelesen, erinnert mich an meine Zeit mit Hexe, sie hörte auch einfach auf zu essen. Als sie nur noch 2,3 kg wog und drei Tage nichts mehr ausser Wasser zu sich genommen hat, haben wir unseren letzten gemeinsamen Gang gemacht. Es tut (noch heute, weine gerade wieder)unendlich weh!:(

Ich wünsche Dir viel Kraft und knuddel dich mal aus der Ferne! Du wirst die richtige Entscheidung treffen!
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #75
so der doc war gerade ne stunde da udn hat sie sich angeschaut. er meinte, das es noch nicht so weit ist.

da die leberwerte schlecht waren das letzte mal im blutbild versuchen wir es jetzt mit extra vitaminen alle 2-3 tage und er bringt so ne komisch nährstoffreiche milch vorbei. muss sie nur noch besorgen... die vitamine muss ich ihr spritzen, was ich nicht so toll finde, aber was muss das muss udn dann werde ich das auch hin bekommen...

ich bin ganz happy das er uns noch ein wenig lichblick gegeben hat...

kathy
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #76
leute, die vitamine scheinen zu helfen. sie hat heut das erste mal wieder richtig gefressen :)))

ich hoffe das es weiterhin hilft den das soll eine kur sein. er bringt mir heut 6 spritzen vorbei die er schon fertig gemacht hat die ich dann alle 2-3 tage geben sol. hoff das ihr das auch wieder hilft :_)))

er hat wohl recht das es von der leber kommt..

bin happy, hab ein klasse tierarzt, der nicht immer der zuverlässigste ist, aber einfach der tollste und liebste.
er kam gesten und das erste was er machte er stürmte zur cindy auf die couch und streichelte sie :)))
ganz klasse
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #77
ach Kathy, das freut mich so sehr das lesen zu können :)
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #78
wie schön dass es endlich positive nachrichten gibt von deiner Süßen. :)
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #79
Schön zu lesen, das es Cindy wieder besser geht! Dann drück ich mal die Daumen, das alles wieder gut wird
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #80
vielen dank, hab mich auch soooo super darüber gefreut als mein freund heut morgen ins schlafzimmer kam und sagte sie frisst... konnt ich gleich noch länger schlafen :)))

jetzt muss ich nur noch die tabletten in sie rein bekommen von der childdrüse und dann sollte es weiter aufwärts gehen... sie tingelt hier die ganze zeit von a nach b :)))

oh ich bin so froh. vielen dank fürs däumchen drücken :))
 
Werbung:

Ähnliche Themen

pfotemerlu
Antworten
13
Aufrufe
1K
mucki 1
mucki 1
J
Antworten
6
Aufrufe
3K
Cat1991
C
Cindybubu
Antworten
6
Aufrufe
1K
Cindybubu
Cindybubu
C
Antworten
11
Aufrufe
24K
charlie93
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben