ich mach mir sorgen um cindy...

tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo liebe foris,

jetzt muss ich doch auch mal meine gedanken und meine ängste los werden.
Cindy ist ja erst oder schon 15 Jahre jung. sie ist jetzt seit 2002 in unserer familie.
wir haben sie jedes jahr komplett checken lassen seit 2003. bisher war auch alles ok. bis auf eben letztes jahr. sie wurde immer dünner und frass unmengen. wir liesen sie zusätzlich auf die schilddrüse testen. alles ok laut arzt. er verkaufte uns noch, da sie ja teilzeitfreigänger ist eine leukoseimpfung. die haben wir aber nur einmal geben lassen und sind dann zu einem anderen arzt. sie nahm noch mehr danach ab.
im januar liesen wir sie nochmal untersuchen. normales blutbild. der arzt hatte veränderte leberwerte festgestellt und wollte auf schilddrüse unter suchen. die werte waren viel zu hoch. also hieß es, sie hatte eine schilddrüsenüberfunktion. gut. der arzt sagte es gäbe 3 sachen, aber für katzen in diesem alter am sinnvollsten, die tabletteneingabe, die op, da hat er abgeraten und zur radio jod meinte er, müsse man dann noch greifen, wenn die tabletten nicht anschlagen.

ganz am anfang bekamen wir ide tabletten noch gut in sie rein. sie nahm sie gern in den aldi sticks. mittlerweile muss ich tricksen. es geht weder in hähnchenbrust, noch in leberwurst noch in käse. also haben wir es unter das futter mischen wollen... nichts... kein interesse. seit 4 tagen lösen wir sie nun in wasser auf. zwischenzeitlich gab es tage, an dem sie sie nicht nahm.

und nun ist es so, das es mega stress ist für sie, die flüssigkeit in sie rein zu bekommen. sie ist verfilzt durch den starken haarausfall weil sie die tabletten nicht nahm und sie verhält sich seltsam. mit seltsam mein ich, das sie in den letzten tag kaum was frisst. leckerli gehen... aber kein normales katzenfutter, auch ihr geliebtes animonda nicht, keine putenbrust gegart oder sonstige sachen. sie ist nun schon so dünn...

ich dacht erst, sie frisst bei den nachbarn mit, aber gestern abend sagten sie mir, das sie auch dort nichts mehr frisst. ich hab sie gestern extra gegen 18 uhr wieder rein geholt. sie hat nichts zu fressen angerührt. wollte den doc anrufen, aber sprechstunde war rum. das mach ich gleich um 9 sobald er auf hat. will das er zu uns kommt und ein komplettes blutbild macht... das wird wieder ganz schlimm für sie. sie hasst es blutabgenommen zu bekommen und wirklich was her gibt sie auch nicht.

auch scheint sie sich immer mehr zurück zu ziehen. die nachbarn wo sie sonst immer ist, haben sie jetzt seit 2 tagen nicht mehr in der wohnung gesehen....
ich mach mir sorgen, zumal die aussage von ihnen kam, das sie wohl nicht mehr allzulang hat. sie haben zwar keine ahnung von katzen, aber ich denke, sie sind nicht ganz so falsch... denn auch ich hab mir so meine gedanken in letzter zeit gemacht, die ich aber immer ganz schnell verdrängt habe.

ich wollt ihr doch ein schönes großes heim bieten, bin dabei ihr ein eigenes zimmer einzurichten und sie...?! ich hoff sie macht kein scheiß, denn ein leben ohne sie wird schwer... ihre wunderschönen augen, ihr wesen... alles würde mir fehlen... ich wollte immer das sie wneigstens 20 wird und jetzt mach ich mir mit 15 jahren die gedanken ob uns noch lang bleibt...

ich hoffe das blutbild ist aussagekräftig und hilft. die schwester von ihr ist vor knapp 1 1/2 jahren an krebs gestorben, leberkrebs.... ich hoffe, das es sowas nicht ist und es ganz normal das alter ist.

wie lange dauert so ein geratrisches (oder wie sich das schreibt) blutbild?

das musst ich jetzt einfach mal los werden, weil ich einfach zur zeit kaum mit jemanden darüber reden kann. jeder weiß immer alles besser... das kann ich nicht. ich möcht einfach jemanden der mir zu hört...

besorgte grüße
kathy
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Ich kenne Deine TA nicht - bei meiner Klinik dauert ein Geriatrisches BB nur 2-3 Stunden, da sie es selbst machen.

Ich weiß nicht, ob bei dir eingeschickt wird.

Mit SDÜ gehen oft Folgekrankheiten einher - wie CNI oder ähnliches. Du kannst also nur auf das BB warten und dann kann man reagieren..

Ich drück dir die Daumen, das das 15jährige Mädchen noch viel Zeit bei dir hat..
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Ich kenne Deine TA nicht - bei meiner Klinik dauert ein Geriatrisches BB nur 2-3 Stunden, da sie es selbst machen.

Ich weiß nicht, ob bei dir eingeschickt wird.

Mit SDÜ gehen oft Folgekrankheiten einher - wie CNI oder ähnliches. Du kannst also nur auf das BB warten und dann kann man reagieren..

Ich drück dir die Daumen, das das 15jährige Mädchen noch viel Zeit bei dir hat..

hallo lulu,

danke fürs daumen drücken. er schickt das nur ein. es gibt zwar einen arzt der selber blutbilder in der praxis macht, aber das war auch der, der sagte sie hätte keine überfunktion...

ich ergogle mal das cni...
danke.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
Liebe Kathy,

ich weiß leider auch nicht, wie lange das BB dauert.

Es tut mir sehr leid, dass es Cindy schlecht geht. Du sagst, sie zieht sich zurück und hast jetzt natürlich Angst, dass das ein Zeichen ist, dass sie gehen möchte. Ohne medizinische Hilfe wäre das wohl auch so. Aber unsere Fellis wissen einfach nicht, dass es heutzutage Medizin gibt. Ich hatte auch schon ein paar Helden, die sogar bei einer Blasenentzündung meinten, sich verabschieden zu müssen. Ich habe mich dann immer vor sie hingestellt und ihnen gesagt, dass das NOCH LANGE nicht soweit ist und noch kein Grund besteht, sich gehenzulassen.

Verscheuche deshalb im Moment auf jeden Fall Deine trüben Gedanken und schaue bitte zuversichtlich nach Vorne.

Ich hoffe, Du bekommst bald Nachricht vom TA.

lG und *mal ganz fest drück*

Andrea
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Liebe Kathy,

ich weiß leider auch nicht, wie lange das BB dauert.

Es tut mir sehr leid, dass es Cindy schlecht geht. Du sagst, sie zieht sich zurück und hast jetzt natürlich Angst, dass das ein Zeichen ist, dass sie gehen möchte. Ohne medizinische Hilfe wäre das wohl auch so. Aber unsere Fellis wissen einfach nicht, dass es heutzutage Medizin gibt. Ich hatte auch schon ein paar Helden, die sogar bei einer Blasenentzündung meinten, sich verabschieden zu müssen. Ich habe mich dann immer vor sie hingestellt und ihnen gesagt, dass das NOCH LANGE nicht soweit ist und noch kein Grund besteht, sich gehenzulassen.

Verscheuche deshalb im Moment auf jeden Fall Deine trüben Gedanken und schaue bitte zuversichtlich nach Vorne.

Ich hoffe, Du bekommst bald Nachricht vom TA.

lG und *mal ganz fest drück*

Andrea

hallo andrea,

ja das hab ich auch gesagt. das sie warten soll, das sie nicht gehen darf, bevor sie nicht doch noch in ihrem schönen zuhause sein kann. ein großes mit seperaten zimmern wo sie sich zurück ziehen kann. ihren eigenen garten hat...
hab ja auch für die süße von emmy hier die heizungsliege ersteigert. war natürlich klasse, es wurde bei den TA kosten geholfen und mein schatz hat einen schönen warmen platz an der heizung...

ich ruf ihn schon immer an ind er hoffnung das er schon vor 9 uhr da ist. aber bisher ist der ab noch geschallten. hab morgn spätdienst und hoffe das er gleich morgen früh oder heut abend gleich noch kommen kann...

ich hoffe so sehr.

ich würde euch sooo gern ihre schönen augen zeigen, aber sie mag nie fotografiert zu werden... sie hat die schönsten augen, die ich bisher bei einer katze gesehen habe... türkisfarbene augen... ein helles türklis... einfach nur wunderschön...
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Das tut mir sehr leid für deine Süße. Ich hoffe ganz doll, dass ihr geholfen werden kann und ihr noch viele schöne Jahre zusammen habt.
Versuche nur positive Gedanken zu haben, denn Cindy merkt auch, wenn es dir schlecht geht. Wir drücken hier ganz doll die Daumen und Pfötchen. Fühl dich umarmt und wenn du mal reden magst, kannst du mich auch per PN anschreiben.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
danke... das ist so lieb von euch... der doc kommt morgen früh vor der sprechstunde zu mir. ca 9 uhr.

er kann es dann gleich noch einschicken und anfang nächster woche bekomm ich bescheid.

hab ihm alles gschildert, begeistert klang er nicht. er kennt sie ja... :(
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Das deine Süsse so abbaut kann verschiedene Ursachen haben. Das sie mittlerweile offenbar klapprig ist und struppiges Fell hat, lässt auf eine ernsthafte Erkrankung schliessen :(

Lasst bitte schnellstens das grosse Blutbild machen und auch mal ihre Zähne checken. Evtl. hat sie Zahnschmerzen und frisst deshalb so schlecht.

Alles Gute für die Süsse!
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Das deine Süsse so abbaut kann verschiedene Ursachen haben. Das sie mittlerweile offenbar klapprig ist und struppiges Fell hat, lässt auf eine ernsthafte Erkrankung schliessen :(

Lasst bitte schnellstens das grosse Blutbild machen und auch mal ihre Zähne checken. Evtl. hat sie Zahnschmerzen und frisst deshalb so schlecht.

Alles Gute für die Süsse!

hallo silke,

er war ja vor 4 wochen das letzte mal da um blutabzunehmen. er kontrolliert sie immer komplett durch und schaut auch nach den zähnen... die waren ok. aber davon ab, die harten leckerli gehen doch aber auch?! :confused:

er kommt morgen früh und schickt es dann gleich ins labor. schwierig wird es nur, das ich sie allein fixieren muss, während er ihr blut abnimmt... sie können wir schon kaum zu zweit halten...

ohje... das wird was :-(((
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #10
so, ich könnt heulen... hab sie gerade gewogen und hätte es am liebsten sein lassen... sie wiegt nur noch 2,5 kilo...:eek::( als wir sie damals bekamen hatte sie 4,2 kilo. bis vor kurzen waren e 3,2- 3 kilo... schwankte etwas...

sie will raus, lass sie aber drinnen... da ich sie etwas unter beobachtung hab. sie "nervt" zwar und drängt raus aber da muss sie durch...
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #11
Das ist wirklich dramatisch wenig Gewicht für eine ausgewachsene Katze. Da ist dringender Handlungsbedarf angesagt. Mal gespannt was dein TA dazu zu sagen hat.
Deine anderen Katzen sind alle geimpft oder?
 
Werbung:
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
  • #12
Hallo Kathy,
wie du über deine Cindy schreibst.. man spürt mit jedem Wort, wie sehr du sie liebst. Ich kann gut nachfühlen, wie dir zumute ist! Es ist ganz schwer, zuversichtlich zu bleiben, wenn das geliebte Tier so abbaut.
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass das Blutbild weiterhilft, dass deiner Cindy geholfen werden kann und ihr noch eine lange schöne Zeit miteinander habt!
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #13
Das schlehte Fell kommt von der SDÜ - das is nun mal so..

Gibst di ihr bei dem Gewicht Päppelfutter? Opa Nero´s Gewicht habe ich mit Hills a/d gehalten, das hat reichlich Kalorien..
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #14
hallo ihr lieben,

ich werd euch morgen mehr berichten was der doc sagt. bisher hat sie nix gefressen. sitzt aber gerade neben mir auf der couch un bearbeitet ihr kissen. hat den motor angeworfen und geniest das streicheln vom papa :))

@lulu: nein, kein päppelfutter. hatte mal kittenfutter geholt, weil ich nicht wusste das es sowas gibt... wo bekommt man das? nehmen sie das eher an? weil sie ja zur zeit nichts zu sich nimmt...

ja das fell kommt von der sdü. leider getrau ich mir zur zeit noch nicht mal sie zu kämmen da es einfach zu großer stress wäre...

ich werde mich morgen mit dem arzt beratschlagen was wir machen...
erstmal das blut abnehmen... das wird echt ein akt...

leider bin ich wie gesagt allein und das wird nicht einfach...

nunja... ich werde morgen früh berichten...

kathy
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #15
hallo ihr lieben,

so tierarzt ist gerade weg. blut ist genommen... ging sogar relativ gut heut.sie hat ein appetitanregendes mittel bekommen. wurde komplett untersucht. alle lyphknoten sind ok, bauchpartie und alles andee von fühlen auch ok.

ich hoffe der bluttest bringt ein ergebnis.
zähne sind auch vollkommen ok...

oh man...jetzt heist es bis montag warten. falls was ist, kommt er natürlich auch wieder her.

kathy
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
Hallo,

trinkt sie den wenigstens?

Was du noch probieren kannst sind diese Hipp Fleischgläschen. Die gibt es in Rind, Pute und Hühnchen. Mußt nur draufschauen, bei einem sind Zwiebeln mit drin und das ist nicht so gut.
Die Pampe kannst du evtl. noch mit ein bißchen Wasser verdünnen.

Ich drück´für dein Mädel die Daumen.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #17
Hallo,

trinkt sie den wenigstens?

Was du noch probieren kannst sind diese Hipp Fleischgläschen. Die gibt es in Rind, Pute und Hühnchen. Mußt nur draufschauen, bei einem sind Zwiebeln mit drin und das ist nicht so gut.
Die Pampe kannst du evtl. noch mit ein bißchen Wasser verdünnen.

Ich drück´für dein Mädel die Daumen.

trinken weiß ich nicht... sie war schon immer s das man sie nicht sah... das fragte der arzt auch... also vermehrt trinken tut sie erstmal nicht...

nein, hab ich noch nicht probiert. kann ich dann aber noch holen gehen..

kathy
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #18
Hallo Kathy,
ich drück auch mal die Daumen das deiner Cindy geholfen werden kann. 2,5kg is schon sehr wenig.

Päppelfutter gibts auch von Royal Canin, das nimmt meine TÄ immer wenn sie Straßenkitten usw. päppeln muss. Schmeckt wohl außerordentlich gut. Das letzte Mal hat ihr Hund die Dose runtergeworfen um ran zu kommen und die Minis haben alles aufgeschleckt :D
Das Zeug müsste entweder 'Reconvalescenc support' oder 'recovery' sein. Probiers doch mal aus. Ist zwar teuer und auch nicht das hochwertigste aber wenns hilft. Gibts allerdings nur beim TA oder im I-Net.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #19
Von dem Verhalten her,hört es sich nach CNI an.Ich hoffe das dem nicht so ist und nichts schlimmes festgestellt wird.Drück alle Daumen.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #20
Hallo,

trinkt sie den wenigstens?

Was du noch probieren kannst sind diese Hipp Fleischgläschen. Die gibt es in Rind, Pute und Hühnchen. Mußt nur draufschauen, bei einem sind Zwiebeln mit drin und das ist nicht so gut.
Die Pampe kannst du evtl. noch mit ein bißchen Wasser verdünnen.

Ich drück´für dein Mädel die Daumen.

Hat in dem Fall nicht genug kalorien..Hills a/d oder RC reconvaleszenz haben soviel kalorien, das ich schon vom Lesen fett werden..

Ich habe mit Hills a/d Opa Nero in 4 Wochen fast 1 kg drauf gefüttert..Hills a/d läßt sich auch super mit der Fütterungsspritze geben..

Warten wir auf die Blutwerte..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

pfotemerlu
Antworten
13
Aufrufe
1K
mucki 1
mucki 1
J
Antworten
6
Aufrufe
3K
Cat1991
C
Cindybubu
Antworten
6
Aufrufe
1K
Cindybubu
Cindybubu
C
Antworten
11
Aufrufe
24K
charlie93
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben