Ich kann mich nicht mehr halten :)

  • Themenstarter Früchtetee
  • Beginndatum
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
Nach langem Nachdenken, ob und wie. Sinnieren, ob es Finanziell möglich ist. Gedanken, ob und wie es möglich wäre - bekommen wir morgen endlich zwei kleine Kätzchen!... Obwohl langer Nachdenkzeit, eigentlich relativ spontan... wir wollten eigentlich noch nachdenken, aber für meinen Freund war es 'Liebe auf den ersten Blick' und er wollte unbedingt die zwei nehmen, die wir morgen dann bekommen.

Habe gelesen, dass es normal länger dauert, biss man Tiere zu sich nehmen darf (dass jemand vorbei kommt und sich die Wohnung besieht etc.), aber das dürfte bei unserem TH irgendwie nicht so sein??... Sie haben mom. viele Katzen, sind überglücklich, wenn jemand mal Kätzchen mitnimmt, anstatt welche zu bringen. (Allein heute wurden zB 6!!! Meerschweinchen abgegeben :( ) So dürfen wir unsere Kleinen schon morgen abholen (am liebsten wäre es ihnen heute schon gewesen - da die so dermaßen überfüllt sind, dass sie sich zu mehr als putzen und Futter wechseln, sich um die Kranken kümmern, nicht mehr kommen. Die Dame sagte - jeder Tag, den sie in einem neuen zuhause verbringen dürfen ist ein gewonnener Tag. (Und die Tiere DÜRFEN sowieso NUR gesund vermittelt werden...)

Und jetzt waren wir heute noch am Einkaufen - Näpfe, Futter, Katzenklos, Streu, Leckerlies, Spielzeug, Fensternetze, Katzenbettchen - alles was uns einfiel. Einzig ein Kratzbäumchen ist noch nicht dabei - ABER kommt in der nächsten Woche noch (im Geschäft hatten sie keinen, der bei uns richtig dazu passt, nun müssen wir wohl einen bestellen - DARUM gibts noch keinen...) vom TH wurde uns außerdem angeboten, einen Baum von ihnen zu kaufen... ob wir das annehmen, weiß ich noch nicht.

Aber ansonsten ist ja alles da und ich rechne damit, dass sie, da sie Findelkinder sind und noch relativ scheu sind, sich sowieso erst einmal eingewöhnen müssen - hoffentlich fühlen sie sich wohl bei uns...!

Ich freu' mich so, dass ich das jetzt UNBEDINGT schreiben musste. Über Namen haben wir uns noch nicht so richtig Gedanken gemacht, da wir erst abwarten wollen, wie die Kätzchen sich denn bei uns entwickeln, wenn man sich mit ihnen beschäftigt (aufgeweckt, zurückhaltend, zierlich, ängstlich, abenteuerlustig...)...
auf alle Fälle sind es zwei getigerte Kätzchen. Das Männchen hat weiße Stellen und das Mädel ist komplett getigert und sieht ein bisserl wuschelig aus. (als bekäme sie mal ein ein bisserl längeres Fell...), insofern das nicht bei den Kitten normal ist??... die zwei waren von den 6!! Geschwistern, die ins TH gekommen sind die, die sich am ehesten anfassen ließen und sich bei Berührung nicht duckten - scheu, aber immerhin nicht so sehr, dass sie uns gefürchtet hätten.

Nun noch eine Frage - HAB ICH EH NICHTS VERGESSEN? Fiele euch noch etwas ein? TA haben wir zB schon von früher mit meinem Kanickel, der ist absolut toll. Dort werden wir sie auch, oder zumindest den Kater, kastrieren und in weiterer Folge auch untersuchen / impfen, lassen (oder ist das für das Mädel auch vorteilhaft? Also Kastration?).

*hihi* bin schon total aufgeregt :)

liebe Grüße
Früchtetee :)
 
Werbung:
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
kastra für das mädel is pflicht sonst is dauerrolligkeit vorprogrammiert
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Eine Vorkontrolle sollte das TH unbedingt machen, das ist wichtig. Selbst wenn man Euch die Tiere direkt mitgeben würde, sollte in kurzer Zeit dann nochmal jemand vorbeikommen.

Kastrieren muss man auch Katzen, nicht nur Kater. Die Rolligkeit ist purer Stress für die Mädchen und kann zu Gebärmutterentzündungen u. ä. führen, also das bitte unbedingt machen!
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
kastra für das mädel is pflicht sonst is dauerrolligkeit vorprogrammiert

jup, besser ist. Ansonsten sehe ich nichts, was du für den Anfang vergessen haben könntest. Hol se zu euch und dann schau erstmal in Ruhe^^ Mir sind mit der Zeit einige Sachen eingefallen, die dann noch dazu kamen, aber das ist Katzen abhängig. Zum Beispiel pennt Kisha im Winter gerne auf der Heizung..da liegt nun für den kommenden Winter eine Kuscheldecke und eine Hängematte zum einhängen wird noch bestellt. Genauso musste ich die Näpfeanzahl von 3 auf nun 6 aufstocken...das hängt aber mit unseren Gewohnheiten und der Größe der Spülmaschine zusammen XD

Denk an eine Wurmkur, falls die im Th noch nicht gemacht wurde...und unbedingt impfen lassen, aber das hast du ja eh vor^^
Wohnung ist Kittensicher? Wir haben damals alle Steckdosen mit Kindersicherungen ausgestattet zum Beispiel, so zur Sicherheit da die Pfoten überall rein gesteckt wurden. Alle giftigen Pflanzen aus der Wohnung raus? Fenster sicher bzw eben nicht auf Kippe lassen. Alles weg gestellt, was kaputt gehen könnte und woran ihr möglicherweise hängt? Gerade kleine Katzen können Scherben im Spiel verursachen. Putzmittel so verräumt, dass keine Katze ran kann?
Bodenlange Vorhänge hochgebunden, sofern klettern verboten ist?? Mülleimer einbruchssicher?


Ahsooo, Katzengras fänd ich noch wichtig :)

Ich wünsch euch gaaaanz viel Freude an den Rackern und du wirst sehen, vieles ergibt sich von alleine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
Also dann wird natürlich das Mädchen auch kastriert, wenn das zum Wohle der Katze ist!

*hihi* klar, man richtet sich dann sowieso nach den Bedürfnissen der einzelnen Kätzchen.

Äääh... laut TH sind die Kitten zweifach geimpft - entwurmt weiß ich nicht. Allerdings habe ich Mo und Di nächste Woche noch frei, d.h. ich werde WAHRSCHEINLICH da schon mal bei unserem TA vorbei gucken. evtl. Entwurmungen werden mir sicher die Angestellten des TH ausrichten können, ansonsten wird das dann gleich beim TA gemacht werden. (sollten wir einen "Termin" bekommen ;) ) Außerdem möchte ich ja die Kittens nicht sofort nach dem Einzug stressen - heißt, wenn sie noch arg zurückhaltend sind, werd ich das ein bisserl "hinauszögern", dann wird der TA hald erst in 1-2 Wochen besucht. Aber dann auf alle Fälle!
Steckdosen sind nicht gesichert, nein, ist aber ne gute Idee! Diese sicherungen bekommt man ja eh überall! An die Fenster kommt morgen noch das Netz (bzw. an die Balkontür, das Fenster oben (wir haben nur 3 *gg*) dafür haben wir noch nix, das wird aber dann auch einfach nicht geöffnet, oder nur unter strengster Aufsicht, wenn wirklich jemand DIREKT daneben ist und absichert...(glaube aber nicht, dass die Kleinen da heute schon draufjumpen werden...??) Auf alle Fälle kommt da aber sicher noch ein Netz und ein Kippfensterschutz hin!

Haben "nur" eine Pflanze, die gefährlich sein könnte (Ficus Benjamin), der wird etwas erhöht postiert. Oder meint ihr ist das nicht genug? Gehen da ältere Kitten auch noch dran? Wenn nein, dann platzier ich den derweilen bei meinen Eltern unten, bis die Kätzchen größer sind...

Flaschen und Gläser, die evtl. kaputt werden können, sind schon verräumt - gut, Blumentöpfe sind noch da, aber der eine ist relativ schwer und der andere... ja... der Andere hald :D...

Putzmittel sind nicht erreichbar für die Kleinen (stehen etwas erhöht, allerdings nicht verschlossen - wäre möglicherweise noch zu überdenken?? Dass die vllt. in ne Box rein kommen, dass da keine neugierigen Nasen dazu kommen...)...Vorhänge besitzen wir nicht - Couch ist schon älter und mit Decken abgedeckt... ehm... jah :D...

*hihi* Katzengras hab ich in meiner Aufzählung vergessen. Päckchen steht schon bei uns, braucht nur noch Gefäß und eeetwas Zeit zum sprießen ;D...



Also ich merke mir: Fenster bewachen, so lange noch nicht gesichert, Ficus Benjamin??? evtl. zu den Eltern?!, Putzmittelbox kaufen, so lange die da noch nicht rauf kommen (ziemlich blöd zu erreichen, aber für ne Katze ist ja nix unmöglich :verstummt:), Katzengras pflanzen...

sop...:D
 
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
Okay, hab gerade gesehen, dass der Ficus für die Katzen schon recht giftig sein soll... mal sehen... ich werde meine Eltern fragen, ob ich ihn derweilen bei ihnen unterbringen kann, bis ich sehe, ob die Katzen Pflanzen recht annagen oder ob sie sie nicht interessieren... Vergiftungen wären ja schrecklich :wow:
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
Also dann wird natürlich das Mädchen auch kastriert, wenn das zum Wohle der Katze ist!

sop...:D

nicht nur zum Wohle der Katzen, glaub mir XD So eine Rolligkeit kann extrem auf die Nerven gehen und Nachbarn aufs Feld führen XD Tut euch allen gut, wenn auch das Mädel kastriert wird.
Im Zweifelsfall, verbann die Pflanze. Schade drum, aber besser als ständig Angst um die Fellpopos zu haben^^ Außer du kannst ihn so stellen, dass er wirklich unerreichbar ist^^
Spann um die Blumentöpfe einen Nylonstrumpf..also unten an der Erde...Kisha meinte immer, dort wühlen zu müssen...der Strumpf hats dann unterbunden^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
Spann um die Blumentöpfe einen Nylonstrumpf..also unten an der Erde...Kisha meinte immer, dort wühlen zu müssen...der Strumpf hats dann unterbunden^^

Hihi, das ist aber auch irgendwie witzig (so für Außenstehende)... hat ein ganzes Klo zum scharren und wählt lieber den Blumenstock zum graben :D...
Aber ist ne gute Idee!

Der Ficus ist die größte Pflanze, die wir haben... die anderen Beiden sind eine Orchidee und so 'ne Klee-Pflanze - klee ist ja nicht giftig, oder?... Zumindest hätte ich noch keinen milchig / trüben Saft bemerkt - ist ne ganz zierliche, kleine Pflanze, die ich, sollte sie von den Kleinen als schmackhaft betrachtet werden, auch (wieder) mit zur Arbeit nehmen könnte (da ich sie ja eigentlich 'nur' als Pflegekind mitbekommen habe *g*)...


LG
Früchtetee
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Orchideen sind auch giftig für Katzen. Bitte auch woanders unterbringen. :)
 
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
  • #10
Ach die armen Pflanzen *gggg*... die Orchidee hab ich geschenkt bekommen :D ... aber die ist nicht recht groß... vielleicht kann ich die iiiirgendwo unterbringen, wo keiner hin geht *g*...

Na ja, aber die Kitten wären hald noch ärmer, wenn sie sich Vergiftungen zuziehen würden *seufz*... vielleicht machen wir auch erstmal das Schlafzimmer zu Kittenfreiem Revier. Bis geklärt ist, ob sie Pflanzen anfressen, kann man ja das Pflanzenzeug mal da drin bunkern ... :oha:

Der Klee, den wir haben, wird als "Sauerklee" beschrieben (zumindest denke ich das), der, nur in ganz großen Mengen verschlungen (wie von zB Kühen, die grasen) zu Darmbeschwerden führt. (Habe aber nicht gelesen, dass der WIRKLICH giftig sei...) Der hat nur so 10 Blätter... hmm... aber zur Not kommt der hald wieder mit zur Arbeit - was man nicht alles tut *g*...


*Edit* da fällt mir ein... man kann doch dann Nachts (sollten wir mal kuscheln wollen mit den Kleinen *hach*) etwas über die Pflanzen buchsieren... ein Tuch, welches dann befestigt wird? Oder eine Folie? Meint ihr, wäre das eine "sichere" Methode? Ein relativ dichtes Netz zB würde ja auch Licht durchlassen,... man kann ein Tuch ja auch mit Klebeband am Boden fixieren, wenns gar nicht anders ginge...*grübel*
 
Zuletzt bearbeitet:
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
  • #11
Selbst wenn die Kitten kein Interesse an Pflanzen zu zeigen scheinen, wäre es mir zu riskant, Orchidee und Ficus irgendwann wieder aufzustellen.

Hinterher geht doch mal einer dran und dann?!
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #12
Ich verrate jetzt, dass ich nur noch eine Zimmerpflanze von ganz vielen habe. ;)
Die meisten hatten nicht überlebt und einige waren eben giftig.
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
  • #13
hab jetzt mal nach sauerklee gegoogelt und ua das gefunden (neben zig Seiten mit der gleichen Aussage)
http://mietze-katze.de/2011/01/04/fur-katzen-giftige-pflanzen-glucksklee/

Wir mussten damals auch fast alle Pflanzen rausschmeißen..aber allemal besser als ständig Angst^^
Ich würde alle gnadenlos weggeben...selbst die beste Vorrichtung ist am Ende geknackt..wenn de Pech hast. Wir haben noch ungiftige Pflanzen hier, die jucken Kisha null..letztens gabs nen Drachenbaum geschenkt..hab den zwei Nächte hier versucht zu sichern (Weekend) und musste ihn am Ende im Auto lagern...er war zu interessant^^
 
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
  • #14
Hmm... das gibt mir schon zu denken, was ihr da sagt :/ ... ich hab Sauerklee gesucht und hab oft gefunden, dass sie nur in sehr großen Mengen unverträglich seien... dass sie SO giftig sind, hab ich nirgendwo gelesen. Aber alles zum Wohl der Katzen! Eine Pflanze kann nie so wichtig sein, wie das Wohl eines Tieres... :verstummt: ...

Also kommen erst mal alle zu meinen Eltern runter - ob sie wollen oder nicht :D ... ein Baum braucht ja kein Futter, grad der Ficus is ja genügsam und wenn sie ihn nicht gießen wollen, dann komm ich und machs selber... (Platz haben sie genug, nachdem ich ja erst vor ca. einem halben Jahr ausgezogen bin und noch ein bisserl was im Zimmer rumsteht, welches bis dato NOCH nicht benutzt wird... :D)...

nu ja... nächste Woche fängt eh Arbeit an, da wird dann der Klee wieder mitgenommen... der hat's ja da auch gut und ich seh' ihn ja jeden Tag :)...
Orchidee kommt auch weg... wenn das so ist...:oha:
unserer ist zwar ein "Oxalis Regnelli", also kein Glücksklee, aber Klee ist da wohl Klee...?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
  • #15
Besser ist das. Dann besteht auf jeden Fall nicht doch noch die Gefahr einer Vergiftung.

Gibt ja sonst auch genug ungiftige Pflanzen. :) Ich hab die Blumen auf meiner Terrasse auch zum größten Teil ausgetauscht, als die gesichert wurde. ;)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #16
Es gibt auch schöne Plastikpflanzen. :D
 
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
  • #17
Es gibt auch schöne Plastikpflanzen. :D

hihihihihi :grin:
So einen hatte mein Freund in der alten Wohnung... *g*... Plastik-Bonsai *ggggg*... Aber Plastikteile sind doch auch nicht toll, wenn sie verschluckt werden, oder? :aetschbaetsch2: ...

LG
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
  • #18
hihihihihi :grin:
So einen hatte mein Freund in der alten Wohnung... *g*... Plastik-Bonsai *ggggg*... Aber Plastikteile sind doch auch nicht toll, wenn sie verschluckt werden, oder? :aetschbaetsch2: ...

LG

werden aber eher ignoriert^^ Meine Erfahrung jedenfalls. Im Bad ist bei uns nun alles aus Plastik und Kisha haut höchstens mit der Pfote dran..kauen wurde nicht mal versucht.
 
Früchtetee

Früchtetee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
  • #19
Die sind ja auch irrsinnig zäh und schmecken wahrscheinlich nach gar nix... grad mal vllt. dran spielen, weil's baumelt und mal bisschen rein beißen... Blattteile gehn meistens eh nur ab, wenn man WIRKLICH ausgiebig daran fummelt und (als mensch) gewisse Anstrengung an den Tag legt... Kann mir sowieso nicht vorstellen, dass sich eine Katze das antut, aus Lust und Laune einen Plastikbaum zu zerlegen... :D
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
  • #20
Die sind ja auch irrsinnig zäh und schmecken wahrscheinlich nach gar nix... grad mal vllt. dran spielen, weil's baumelt und mal bisschen rein beißen... Blattteile gehn meistens eh nur ab, wenn man WIRKLICH ausgiebig daran fummelt und (als mensch) gewisse Anstrengung an den Tag legt... Kann mir sowieso nicht vorstellen, dass sich eine Katze das antut, aus Lust und Laune einen Plastikbaum zu zerlegen... :D

vermutlich XD Ach, ich wünsche dir echt gaaaanz viel Spaß morgen/später^^ Die werden es schon gut haben^^
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Amonet
Antworten
11
Aufrufe
4K
Amonet
Amonet
Früchtetee
Antworten
10
Aufrufe
6K
Früchtetee
Früchtetee
Xena1
Antworten
11
Aufrufe
742
Xena1
I
Antworten
4
Aufrufe
465
Kayalina
Kayalina
Moosmutzel_86
Antworten
23
Aufrufe
5K
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben