Humpelnder Kater

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Doju

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2013
Beiträge
106
Hallo :)

Heute Mittag fiel mir auf, dass unser Kater sehr ruhig war und nicht so leicht auf seinen Kratzbaum kam. Wenig später fing er stark an zu humpeln und sein hinterer Fuß schmerzte ihm beim Abtasten.Er hat daraufhin Hausarrest bekommen. Er hat gefressen, sich geputzt und mit uns geschmust, aber auch viel geschlafen heute Nachmittag.

Heute Abend humpelt er nicht mehr und ihm geht es scheinbar viel besser. Er macht Terror an der Katzenklappe, weil er rausmöchte.
Meint ihr ich kann ihn schon rauslassen oder sollte er sich diese Nacht noch lieber schonen?
Bin leider total unerfahren, da er mein erster Kater ist.

Liebe Grüße

Doju
 
Werbung:
D

Doju

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2013
Beiträge
106
Habe eben gesehen, dass er immer noch nicht sicher springt. Also bleibt er auf jeden fall drinnen und morgen gehts zum Tierarzt, wenn es sich nicht weiterhin bessert.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.115
Alter
53
Ort
NRW
besser ist das, hoffentlich ist es morgen wieder gut, sonst klärt es sicherheitshalber ab.

gute besserung!
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Hallo Doju,

wie geht es deinem Kater inzwischen? Ist sein Bein wieder in Ordnung? Musstest du zum TA mit ihm?

Wir haben hier einen Leidensgenossen, mein Oskar humpelt seit heute abend auch plötzlich mit dem linken Vorderbein. Und er will natürlich auch trotzdem raus - darf er aber nicht. Wenn es morgen nicht besser ist, geht's auch direkt zum Tierarzt.
 
D

Doju

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2013
Beiträge
106
Heute Morgen ging es unserem Kater wieder richtig gut, deswegen haben wir ihn nach draußen gelassen. Leider humpelt er heute Abend wieder ein wenig.

Wir müssen mit ihm morgen unbedingt zum Tierarzt.
Ich hoffe, es ist nichts ernstes :(
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Ich drück die Daumen, dass unsere beiden Kater bald wieder fit sind :)
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Ich war heute also mit Oskar beim TA.
Er hatte sich wohl einen Revierkampf geliefert. Als er gestern am Nachmittag nach Hause kam, hatte er eine kleine Wunde am linken Vorderbein, direkt am Fußgelenk. Außerdem entdeckte ich abends eine fremde Kralle lose in seinem Rückenfell. Da er am Nachmittag noch nicht humpelte, fand ich das aber erstmal nicht Besorgnis erregend.

Die Tierärztin meinte aber, dass genau diese kleine Wunde der Grund fürs Humpeln sei. Da hätte ihn wohl sein Sparringspartner erwischt, und direkt am Gelenk tut es wohl besonders weh und könne sich auch entzünden.

Er hat AB und ein Schmerzmittel bekommen, in zwei Tagen sollte eigentlich alles wieder gut sein.
Jetzt schläft er sich gesund, er liegt schon den ganzen Nachmittag auf seinem Lieblingsstuhl auf der Terrasse, immer behütet und bekuschelt von seinem persönlichen Krankenpfleger, Katerkumpel Yoshi :)

Und wie geht es deinem Kater, Doju?
 
D

Doju

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2013
Beiträge
106
Wir mussten letztendlich doch nicht mehr um Tierarzt :) Unserem Kater ging es von alleine wieder gut. Er springt wieder ganz normal und belastet sein Bein wie früher.

Ich drücke euch die Daumen und wünsche auch gute Besserung!
 

Ähnliche Themen

Ursch
Antworten
95
Aufrufe
21K
Ursch
N
Antworten
21
Aufrufe
3K
N
T
Antworten
4
Aufrufe
7K
rlm
H
Antworten
3
Aufrufe
328
Helvetia
H
R
Antworten
50
Aufrufe
1K
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben