HILFERUF (Vorsicht lang) die 2.

Eucony

Eucony

Forenprofi
Mitglied seit
23 August 2010
Beiträge
3.326
Ort
Zuid-Holland
  • #21
Hallo Ihr Lieben,

wenn jemand einen neuen Thread zu einem Thema eröffnet, das vom Administrator gerade geschlossen wurde, mit der Begründung, dass sich die Gemüter erstmal beruhigen sollen, bevor man zum gleichen Thema weiter diskutiert, betrachte ich die Neueröffnung eines Threads zum gleichen Thema ale eine ziemliche Unverschämtheit. Administratoren haben u.a. die Funktion, für Ruhe an einem Forum zu sorgen und zu verhindern, dass sich die Menge der Schreiberlinge gegenseitig an die Kehle geht. Du hast die Entscheidung des Administrators dieses Forums aufgehoben @ Star.

Jetzt hast Du den Salat, jetzt geht das Gemoser hier weiter. Wer nicht hören will, muß fühlen ... so, what?

Wenn Du das an einem meiner Foren gemacht hättest, hättest Du jetzt ein bisschen Zeit zum nachdenken, bei einer kleinen, unfreiwilligen Pause....
 
Werbung:
A

Anne63

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 April 2010
Beiträge
477
Ort
Kreis Steinfurt
  • #22
Hallo Star,

verstehen kann ich auch nicht warum du das nicht per PN machst. Oder fragst Tribbles einfach nach ihrer E-Mail-Adresse. Dann hätte hier keiner antworten können, was von dir scheinbar ja auch nicht erwünscht war. :).

Gruß

Anne
 
Z

Zahir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2010
Beiträge
390
Ort
in der nähe von Bonn
  • #23
Ich möchte kein Öl ins Feuer gießen aber so einfach ist das alles nicht. Auf eine F6 Katze fällt es nicht mehr aber das Bundesministerium für Umwelt u. Naturschutz 53048 Bonn schreibt dieses vor:

Die Frage, wie bei Hybriden von geschützten Arten zu verfahren ist, regelt
die CITES Resolution Conf. 10.17. Diese Regelungen wurden in den „Erläuterungen
zur Auslegung der Anhänge A, B, C und D“ der Verordnung
(EG) Nr. 338/97 übernommen (s. Fußnote Nr. 10). Es gilt daher folgende
Regelung:
Hybride Tiere, bei denen in den vier vorhergehenden Generationen in direkter
Linie ein oder mehrere Exemplare einer Art der Anhänge A oder B vorkommen,
fallen wie reine Arten unter die Verordnung, auch wenn die
betreffende Hybridart nicht ausdrücklich in den Anhängen aufgeführt ist.
Für die Praxis bedeutet das, dass Hybriden erst ab der 5. Nachzuchtgeneration
nicht mehr den Schutzbestimmungen unterliegen. Als Nachweis reicht
eine entsprechende Bescheinigung des Züchters ( Stammbaum) aus.

Servale sind B Tiere.
Also mit Freigang ist nix bei Savannahs der Generationen 1-4

lg
Manuela
 
Z

Zahir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2010
Beiträge
390
Ort
in der nähe von Bonn
  • #24
Star...Noch mal zu dem Foto. Die beiden hinteren sehen wirklich nicht wie meine Savannahs aus (bis aufs Fell), hast du ein Foto von denen im stehen von der Seite, mich würde der Körperbau interessieren. Wie groß sind die? Vielleicht siehts ja auch nur auf dem Fotos so aus aber die haben so ein breites Gesicht und kurze Nase? Ich habe bisher nur Savannahs gesehen die entweder vom Äußeren den Orientalen sehr nahe kommen mit sehr langen Beinen und sehr langem spritzen Gesicht, oder die den Unförmigen Körper eines Servals haben (Kleiner Kopf mit langer Schnautze, ramsschnautze, Schmale Brust und gewaltiges Hinterteil mit x Beinen hinten) und immer langer Hals.
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben