Hilfe, minimal Blut im Stuhl

Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #21
das dauert alles ein wenig bis es anschlägt und bis sich der Darm wieder erholt.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist deine ein kleines Mädchen richtig? Am besten du siehst dich dann auch nach einem kleinen Mädel um, das wird dann um einiges harmonischer zwischen den beiden.



Jetzt haben Micheln paar Leute in einem anderen Forum total verunsichert. Es sei unverantwortlich vom TA die kleine zu impfen und ein Wurm Mittel eine Woche später zu geben. Denn falls sie Würmer haben sollte, dann funktioniert die Impfung wohl nicht. Und bei Blut im Stuhl sollte sie sowieso nicht impfen. Hmmm, och man. Jetzt mache ich mir wieder sorgen.
 
Werbung:
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2018
Beiträge
346
  • #22
Naja geimpft werden sollte immer nur wenn die Katze gesund ist.
Im Gesunden Zustand sollte zwischen der Impfung und der Wurmkur mindestens 1 Woche liegen. So macht es mein TA jedenfalls am liebsten.

Andererseits sind ungeimpfte Katzen immer dem Risiko einer Infektion ausgesetzt.
Es heißt also immer Nutzen und Risiko abzuwegen. Wie stabil und wieviel wiegt sie etc.
Vielleicht ist ihr Darm auch bald wieder gut.

Nun ist sie schon angeimpft und muss in 4 Wochen nochmal hin zum Nachimpfen. Der TA war vieleicht ein klein wenig voreilig mit dem Impfen.
Behalte die kleine im Auge. Falls sie appatisch wird müsstest du dann zum Notdienst am Wochenende. Nach einer Impfung schlafen junge Katzen meist sehr viel. Behalte ihre Temperatur im Auge. Wenn sie sehr heiß werden sollte oder ein sehr heißes Näschen bekommen sollte.
Reg dich jetzt bitte nicht auf einmal tief durchatmen.
Schau ob die kleine Frießt und trinkt und ob sie der Stuhlgang langsam normaliesiert.
Mit der Entwurmung bitte noch etwas warten.
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #23
Naja geimpft werden sollte immer nur wenn die Katze gesund ist.
Im Gesunden Zustand sollte zwischen der Impfung und der Wurmkur mindestens 1 Woche liegen. So macht es mein TA jedenfalls am liebsten.

Andererseits sind ungeimpfte Katzen immer dem Risiko einer Infektion ausgesetzt.
Es heißt also immer Nutzen und Risiko abzuwegen. Wie stabil und wieviel wiegt sie etc.
Vielleicht ist ihr Darm auch bald wieder gut.

Nun ist sie schon angeimpft und muss in 4 Wochen nochmal hin zum Nachimpfen. Der TA war vieleicht ein klein wenig voreilig mit dem Impfen.
Behalte die kleine im Auge. Falls sie appatisch wird müsstest du dann zum Notdienst am Wochenende. Nach einer Impfung schlafen junge Katzen meist sehr viel. Behalte ihre Temperatur im Auge. Wenn sie sehr heiß werden sollte oder ein sehr heißes Näschen bekommen sollte.
Reg dich jetzt bitte nicht auf einmal tief durchatmen.
Schau ob die kleine Frießt und trinkt und ob sie der Stuhlgang langsam normaliesiert.
Mit der Entwurmung bitte noch etwas warten.

Nein, nein. Sie wurde schon das erste mal beim Züchter geimpft bzw von deren Tierarzt und auch entwurmt. Das heute war die zweite Impfung.

Was genau meinst du mit appatisch? Also nach dem Tierarzt hat sie erstmal geschlafen, wollte auch nicht essen. Seither hat sie aber schon zwei Mahlzeiten gehabt mit dem Pulver für den Darm, hat getrunken und war groß (leider wieder mit ein wenig Blut) und klein machen. Sie hatt auch ordentlich ihre fünf Minuten heute.

Die wurmkur wollte ich dann nächste Woche Samstag oder Sonntag machen. Aber ich habe auch gelesen, dass ich doch erstmal eine Kotprobe einreichen solle, bevor ich sie umsonst der Tablette zum entwurmen aussetze. Wie siehst du das?
 
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2018
Beiträge
346
  • #24
Ganz ideal war es vom TA dennoch nicht. Er wollte vermutlich vermeiden nochmal mit dem Impfen von vorne zubeginnen zu müssen.
Also gut die Nachimpfung ist drin und bis jetzt geht es ihr gut.
Mit Apatisch habe ich gemeint das sie nur noch schläft nicht frist nicht trinkt und sich nicht in der Wohnung bewegen will. Da sie das alles tut ist erstmal alles hablwegs im grünen Bereich. Du solltest sie bloß die kommenden Tage gut im Auge behalten.
Junge Katzen müssen mehrmals Entwurmt werden, da sie die Würmer durch die Muttermilch mitaufnehmen.
Von daher spricht nichts dagegen wenn du ihr die Entwurmungstablette in einer Woche gibst. (Schnutte auf und Tablette möglichst weit in den Rachen "werfen" und aufpassen das sie sie auch runterschluckt). Die Tablette im Futter verstecken wird leider nicht funktionieren. Sie würde alles fressen nur die Tablette nicht.
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #25
Ganz ideal war es vom TA dennoch nicht. Er wollte vermutlich vermeiden nochmal mit dem Impfen von vorne zubeginnen zu müssen.
Also gut die Nachimpfung ist drin und bis jetzt geht es ihr gut.
Mit Apatisch habe ich gemeint das sie nur noch schläft nicht frist nicht trinkt und sich nicht in der Wohnung bewegen will. Da sie das alles tut ist erstmal alles hablwegs im grünen Bereich. Du solltest sie bloß die kommenden Tage gut im Auge behalten.
Junge Katzen müssen mehrmals Entwurmt werden, da sie die Würmer durch die Muttermilch mitaufnehmen.
Von daher spricht nichts dagegen wenn du ihr die Entwurmungstablette in einer Woche gibst. (Schnutte auf und Tablette möglichst weit in den Rachen "werfen" und aufpassen das sie sie auch runterschluckt). Die Tablette im Futter verstecken wird leider nicht funktionieren. Sie würde alles fressen nur die Tablette nicht.



Ich habe nochmal ein anderes Anliegen. Ab und an sehe ich so weiße Krümelchen in Nalas Fell und auf der Couch. Habe schon an Flöhe gedacht, jedoch finde ich mit dem Flohkamm weder einen Floh, noch Flohkot. Sind Floheier denn rund, also spürt man die? Glaube auch, dass es sich bei dem weißen Zeug vielleicht um schuppen von ihr oder mir selbst handelt. Hm.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
2.956
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #26
Ich habe nochmal ein anderes Anliegen. Ab und an sehe ich so weiße Krümelchen in Nalas Fell und auf der Couch. Habe schon an Flöhe gedacht, jedoch finde ich mit dem Flohkamm weder einen Floh, noch Flohkot. Sind Floheier denn rund, also spürt man die? Glaube auch, dass es sich bei dem weißen Zeug vielleicht um schuppen von ihr oder mir selbst handelt. Hm.

Hallo :)

Kannst du von den Krümelchen eventuell auch ein Foto reinstellen? Am besten auf dem Katzenfell drauf.

Ich hatte selbst noch nie das Vergnügen mit Flöhen, aber mit anderem Ungeziefer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Eier grösser wären als die von Läusen und diese spürt man nicht einfach so... Aber man kann sie sehen, wenn du googlest siehst du auch, wie die in etwa aussehen könnten. Wichtig wäre da vielleicht auch noch, an welchen Orten du diese Krümel siehst... Bei Hunden gibt es einen Bandwurm, welcher im Afterbereich so seine Spuren hinterlässt, aber ob das auch bei Katzen so ist, müsste ich auch erstmal recherchieren.
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #27
Hallo :)

Kannst du von den Krümelchen eventuell auch ein Foto reinstellen? Am besten auf dem Katzenfell drauf.

Ich hatte selbst noch nie das Vergnügen mit Flöhen, aber mit anderem Ungeziefer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Eier grösser wären als die von Läusen und diese spürt man nicht einfach so... Aber man kann sie sehen, wenn du googlest siehst du auch, wie die in etwa aussehen könnten. Wichtig wäre da vielleicht auch noch, an welchen Orten du diese Krümel siehst... Bei Hunden gibt es einen Bandwurm, welcher im Afterbereich so seine Spuren hinterlässt, aber ob das auch bei Katzen so ist, müsste ich auch erstmal recherchieren.



Im Fell sehe ich gerade keine, aber hier mal abgelegt auf was schwarzem.
 

Anhänge

  • 19B3D380-BCBD-4BC1-A6FB-E3FBCBDA32AF.jpg
    19B3D380-BCBD-4BC1-A6FB-E3FBCBDA32AF.jpg
    184,1 KB · Aufrufe: 8
  • 2B0B94A0-7DA0-4E91-9CFF-AB7349742B1C.jpg
    2B0B94A0-7DA0-4E91-9CFF-AB7349742B1C.jpg
    172,6 KB · Aufrufe: 10
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #28
Habe nochmal akribisch im Fell gesucht. :D
 

Anhänge

  • A88CA8F0-9693-4E21-9452-4F8DF481FB89.jpg
    A88CA8F0-9693-4E21-9452-4F8DF481FB89.jpg
    202,8 KB · Aufrufe: 7
  • 886BA531-1607-4D9C-948B-514AEEA0ECC8.jpg
    886BA531-1607-4D9C-948B-514AEEA0ECC8.jpg
    186,5 KB · Aufrufe: 9
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2018
Beiträge
346
  • #29
Könnten auch nur Hautschuppen sein. Bist du schon mal mit einen Flohkam durch das Fell der kleinen gegangen?
Diese weißen dinger lassen die sich kaputdrücken? Sind es dann zwei kleine weiße Stücke oder knackst es beim kaputdrücken tritt irrgendwas aus? Am besten auf weißer Küchenrolle testen.
Ob das jetzt bin Würmer zu tun hat kann ich leider nicht sagen fehlt mir die Erfahrung.
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #30
Könnten auch nur Hautschuppen sein. Bist du schon mal mit einen Flohkam durch das Fell der kleinen gegangen?
Diese weißen dinger lassen die sich kaputdrücken? Sind es dann zwei kleine weiße Stücke oder knackst es beim kaputdrücken tritt irrgendwas aus? Am besten auf weißer Küchenrolle testen.
Ob das jetzt bin Würmer zu tun hat kann ich leider nicht sagen fehlt mir die Erfahrung.



Ja, mit dem flohkamm finde ich gar nichts. Weder Floh, noch Flohkot. Ne die lassen sich nicht zermatschen, ist eher was dünnes. Lassen sich denn Floheier zerdrücken, sodass dann da was rauskommt? Dazu finde ich nämlich nichts auf Google. Was für floheier charakteristisch ist. Außer die Farbe.
 
Werbung:
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #32
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2018
Beiträge
346
  • #33
keine Ahnung
Aber einen Tipp kann ich dir schon geben Frontline bitte nicht geben das hat überhaupt keine Wirkung.
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #34
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
  • #35
keine Ahnung
Aber einen Tipp kann ich dir schon geben Frontline bitte nicht geben das hat überhaupt keine Wirkung.


Ich glaube es sind echt Schuppen von mir. Liege gerade auf einem samt Kissen und darunter sind jetzt auch so weiße Pünktchen. Bei manchen sieht man direkt das es Schuppen sind, weil sie so dünn sind. Aber manche sind auch etwas dicker kugelförmig. Da bin ich beruhigt. Natürlich doof für mich, aber damit kämpfe ich schon seit Jahren.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass die kleine Nala keine Würmer hat. Wenn sie welche haben sollte, haben Katzen dann immer Erbrechen oder Durchfall?
Bei ihr ist eigentlich alles gut. Kot wieder fest, jetzt wo ich das alte Futter wieder füttere und gebrochen hat sie seit ich sie habe eh noch nie.
 
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2018
Beiträge
346
  • #36
Das hört sich doch schon mal gut an.
Tue mir bitte noch einen kleinen Gefallen, der wird leider ein klein wenig in Arbeit ausarten... Euer komplettes Bett abziehen und alles bei 80-90 Grad waschen soweit möglich natürlich. Sämtlichen Decken und Kissenbezüge auch und sehr gründlich Staubsaugen Couch Sessel alles Ritzen aussaugen auch in den Ecken die Scheuerleisten.
Nur zur Sicherheit falls die kleine doch ungebetene Gäste eingeschleppt hatte. Und in einer Woche gibst du ihr dann bitte das Wurmzeug was der TA euch mitgeben hat.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
2.956
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #37
Ja und ich weiß jetzt nicht ob es so aussieht wie auf den Bildern. Die meisten sind ja stark vergrößert und bei denen wo es das nicht ist sind es halt nur weiße Punkte haha. Kann man denn floheier zerquetschen sodass da was rauskommt? Also ist das etwas cremiges oder sind floheier trocken?

Also ich weiss nur, dass bei Läusen dann knackt, weil die Eier hätten ja einen Hohlraum. Bei Schuppen lässt sich nichts knacken.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
287
AnkaJobst
A
ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
1K
Linnet
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben