Hilfe! Ich weiß einfach nicht was tun

  • Themenstarter Chanel05
  • Beginndatum
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #21
Minna e das geht nicht. Erst anfang nächsten Monat. Ich komme durch die vielen Ausgaben die ich jetzt hatte beim besten Willen nicht dazu. Wäre ich alleine ok. Aber ich habe noch mann und kind.
 
A

Werbung

Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.772
Ort
Amsterdam
  • #22
Es ist schon so schlimm dass Lulu vor lauter angst pinkelt und kot verliert.

Nein momentan kann ich sie nicht trennen. Könnte schon aber ich denke der Raum ist zu klein. Wir ziehen in 2 Monaten um. Da habe ich mehr Möglichkeiten

Also wenn ein Tier sich einkotet, dann ist aber höchste Alarmstufe!
So kann das nicht weitergehen. Du musst was tun und kannst nicht 2 Monate warten!
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.407
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #23
Nein Lulu ist noch nicht kastriert. Wollte ich eigentlich machen aber da kam mir nun Chanel und mein Pferd dazwischen. Also nein aber ich habe vor sie nächsten monat kastrieren zu lassen. Darf ich fragen was dass fellway ist.

Ich habe Chanel aus der Transportbox gelassen und sie ist auf Lulu zugegangen und hat sie abgeschleckt. Danach hat Chanel die komplette Wohnung erkundet, gefolgt von Lulu. Als dass erledigt war hat sie sich einen Platz gesucht und sich hingelegt und sich geputzt.

Es ist schon so schlimm dass Lulu vor lauter angst pinkelt und kot verliert.

Nein momentan kann ich sie nicht trennen. Könnte schon aber ich denke der Raum ist zu klein. Wir ziehen in 2 Monaten um. Da habe ich mehr Möglichkeiten

besser kleiner raum (übergangsweise) als dieser heftige stress.
 
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #24
Merlin: Na ja mobbing. Sobald sich Lulu aus dem Bad bewegt fängt es gleich wieder an. Das ist es ja. Chanel schließt lulu im Prinzip in einem Raum ein. Blut geflossen ist noch nicht. Aber dass Lulu schon vor lauter Angst pinkelt und kotet ist schon heftig. Was ist das Felway?

Minna e: dumme frage aber gibt sich dass dann wenn ich eine auf Dauer weg sperre?

Kalintje: das ist es ja. Deswegen schreibe ich ja hier. Aber ich weiß nicht was ich tun soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #25
Merlin: Na ja mobbing. Sobald sich Lulu aus dem Bad bewegt fängt es gleich wieder an. Das ist es ja. Chanel schließt lulu im Prinzip in einem Raum ein. Blut geflossen ist noch nicht. Aber dass Lulu schon vor lauter Angst pinkelt und kotet ist schon heftig. Was ist das Felway?

Sorry, aber das hättest du direkt schreiben müssen!!! Das ändert die Situation gewaltig!

Ich würde sie trennen
 
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #26
Ist oft so aber nicht die ganze zeit. Wenn Lulu fressen oder aufs Klo muss ist alles ok und sie kann rein und raus, aus dem Raum. Hauptsächlich ist es wenn ich in der nähe bin. Trennen ok und wie lange? Für immer?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.407
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #27
Merlin: Na ja mobbing. Sobald sich Lulu aus dem Bad bewegt fängt es gleich wieder an. Das ist es ja. Chanel schließt lulu im Prinzip in einem Raum ein. Blut geflossen ist noch nicht. Aber dass Lulu schon vor lauter Angst pinkelt und kotet ist schon heftig. Was ist das Felway?

Minna e: dumme frage aber gibt sich dass dann wenn ich eine auf Dauer weg sperre?

Kalintje: das ist es ja. Deswegen schreibe ich ja hier. Aber ich weiß nicht was ich tun soll.

wieso auf dauer?

jetzt ist da holland in not. da brennt die luft. also trennen. ihr zieht um, dann wird deine erstkatze kastriert und wenn dann etwas ruhe einkehrt, nochmal behutsam neu zusammenführen.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #28
Vllt eine langsame Zusammenführung mit Gittertür? Was sagen die anderen?
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
  • #29
mehr ideen hab ich auch nich...außer einer ganz detaillierten Beschreibung der Situation...wirklich mich einer guten Beschreibung, was du in so einer Situation erlebst...felliwell ist auf jedenfall ein Pheromonspray, was dem Pheromon der ganze gleicht und ihr so das Gefühl gibt, dass alles ok ist. aber ich denke, hier ist das wohl schon nicht mehr greifbar - auch wenn du damitwohl keinen fehler machen könntest...
 
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #30
Ok super danke mal für die ganzen Ratschläge. Hoffen wir dass es so klappt

Ich habe dieses feliway mal bestellt. Vl hilft es zumindest mal die Chanel etwas ruhiger zu machen
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.664
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #31
Werbung:
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #32
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.407
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #33
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.664
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #34
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.407
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #35
:wow: sch****.:verstummt:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.664
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #36
Chanel, das ist jetzt wirklich ganz ernst gemeint. Die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Lulu schwanger ist, ist nicht gering. Und mit 1,5 Jahren ist sie erstens zu jung für Babys und 2. willst Du doch sicher auch keine 4 - 6 Katzenbabys 12 Wochen lang großziehen, oder? Und was meinst Du, was Deine Chanel dazu sagen würde. Du hättest die Hölle auf Erden in Deiner Wohnung.

Bitte geh zum TA, erkläre ihm die Sachlage und lass Lulu untersuchen. Und dann lass sie schnellstmöglichst kastrieren.
 
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #37
Meine damalige katze wurde überfahren. Sie muss wohl mit jemandem aus der haustür entwischt sein. Sie war Lulus damalige freundin.
War beim TA. Lulu ist defenitiv nicht tragend oder schwanger. Da sie keibe Gebärmutter hat. Sie wurde wohl von den Züchtern damals sehr früh kastriert. Denn ich habe nichts gesehen an Wunde oder sonstigem. Ich dachte sie sei noch nicht kastriert da sie sich ab und an mal rollt, extrem, und auch schreit. Der TA meinte es gibt so Katzen aber Schwanger werden kann sie defenitiv nicht.

Und eine Lösung habe ich auch gefunden. Meine mum die in der gleichen Straße wohnt wie ich, würde eine von beiden nehmen. Finde ich gut da ich sie trotz allem jeden tag sehen kann und ich weiß dass sie in guten Händen ist
 
Zuletzt bearbeitet:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.407
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #38
jede katze allein? gut ist das sicher nicht
 
C

Chanel05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
14
  • #39
Besser als bisher auf jeden fall. Und vl. Findet sich ja mal eine freundin für Lulu
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
9
Aufrufe
2K
Janchen2312
J
A
2
Antworten
36
Aufrufe
945
Pattsy
Pattsy
L
Antworten
16
Aufrufe
1K
Hundemensch
H
mu-277
Antworten
44
Aufrufe
7K
mu-277
mu-277
M
Antworten
1
Aufrufe
579
andkena
andkena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben