Haben eine Akne-Katze

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    anfang katzen laut

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Ela

Gast
Menno, Funny hat Kinnakne :( Ist ja nix schlimmes, aber trotzdem...

Sie hatte ja immer ein "dreckiges Göschle". Am Anfang dachten wir, es wären Futterreste, weil sie beim Fressen echt immer mit dem Kopf im Napf hängt.

Allerdings ging es auch mit einem Waschlappen und dem Flohkamm nicht raus, also waren wir gestern beim TA.

Jetzt haben wir eine Salbe mitbekommen, die wir in der 1. Woche 2x täglich draufschmieren sollen. Dann noch 1x am Tag und dann nur noch bei Bedarf. Ausserdem soll ich in der Apotheke noch H202 3% holen, damit wir damit die Haut am Kinn reinigen.

Laut TA kommt es öfter bei hellen Katzen vor. Wie beim Menschen eben auch.
Da es noch am Anfang ist, sollte es komplett weg gehen, kann aber immer wieder auftauchenn.

An den Näpfen liegt es bei uns nicht, denn wir haben nur Keramik.

Hat sonst noch jemand einen Tipp ?
 
A

Werbung

Du kannst Silicea Globulis, 1x am Tag ein Globuli in der Potenz D12 ins Naßfutter geben. Vorbeugend soll Johanniskraut helfen. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.
Es hilft aber auch das Abrubbeln mit einem feuchten Tuch oder einer weichen Zahnbürste.

Kinnakne entsteht auch, wenn die Katze sich nicht ausreichend ums Mäulchen putzt.
 
..Und ich wasche das mit warmem Wasser und nem schuss Essich rein ab... das regt zum putzen an.. grins:D:D:D
Und ich frage mich gerade wieso 3% Wasserstoffperoxid in der Nähe von Mäulchen gut sein soll????:confused::confused::confused:
 
und ich hab mal wieder überhaupt keine Ahnung damit, da wir das noch nicht hatten.
Drücke auf jeden Fall die Daumen das ihr das in den Griff bekommt
 
Keine Ahnung, Birgitta. Wegen dem Reinigen ? :confused:

Auf jeden Fall stimmt das mit dem putzen. Funny ist etwas putzfaul :oops:
 
Hallo Ela

in Keramikschüsseln setzen sich genauso Keime ab wie im Plastik. Wir benutzen nur Glas oder Metallschüsseln. Damit sind wir auf der sicheren Seite.

Ich hoffe die Süsse hat bald wieder ein wunderbar sauberes Kinn und keine Entzündung mehr!
 
Hallo Ela,
ich wünsche Dir ,dass Du das bald in den Griff bekommst!
Alles Liebe
Heidi
 
Werbung:
Bitte nicht das Wasserstoffperoxid nehmen, das brennt.
Filou hatte letztes Jahr auch ganz schlimme Kinnakne, weil der sich wohl durch die vereiterten Zähne nicht mehr richtig geputzt hat.

Ich habe InfectoPyroderm Salbe bekommen und ihm diese tgl. eingerieben.
Nach ca. 3 Wochen war die Kinnakne völlig verschwunden und ist GsD Vergangenheit.
 
Hallo Ela,

damit habe ich keine Erfahrung, aber ich hoffe mit Dir, dass Du das bei Funny in den Griff bekommst und die Kleine bald Aknefrei ist.

Ich drücke die Daumen!
 
  • #10
Bitte nicht das Wasserstoffperoxid nehmen, das brennt.
Filou hatte letztes Jahr auch ganz schlimme Kinnakne, weil der sich wohl durch die vereiterten Zähne nicht mehr richtig geputzt hat.

Ich habe InfectoPyroderm Salbe bekommen und ihm diese tgl. eingerieben.
Nach ca. 3 Wochen war die Kinnakne völlig verschwunden und ist GsD Vergangenheit.

Deswegen war ich bei H2O2 skeptisch.... dachte ich mir schon...ich würde etwas, was einfärben und bleichen kann, nicht und niemals meinen Katzen um das Maul schmieren...seltsame Idee des TA:(
 
  • #11
Meine Xanny neigt auch dazu, seit ich ein Glasschälchen für sie habe und ihr ab und zu mal mit feuchtem Lappen die Schnute nach dem Fressen abwische ist alles in Ordnung.
Ich hab von der TÄ einen kleinen "Lausekamm" bekommen ... aber den mag sie nicht.

Viel Glück, das kriegst Du weg.

Heidi und die drei Fellbeutel
 
  • #12
Ja, so einen kleinen Flohkamm haben wir auch

Hm - wegen diesem Wasserstoff irgendwas - keine Ahnung. Normalerweise verschreibt meine TÄ eigentlich nix, was schädlich für meine Tiere ist. Ich frag am Mo. mal in der Apo

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass 3% wirklich schlimm sind :confused:
 
  • #13
Guten Morgen Ela,

ich hatte GSD noch nie das Problem. Ich hoffe, dass Ihr das schnell in den Griff bekommt. Knuddler an Funny!

LG
Claudi
 
  • #14
Guten Morgen Ela,

Taran litt sehr lange an Kinnakne :rolleyes: Habe da viel versucht, aber immer nur kurzfristig Erfolg gehabt ... Wirklichen Erfolg brachte ds Ballistol - Öl.
 
Werbung:
  • #15
Katze und Akne - was es nicht alles gibt.
Ich halt Dir die Daumen, das das gaanz schnell wieder wird.
 
  • #16
Lulu hat auch ab und an Akne. Aber sehr selten.

Ich kratz das weg, reinige die Stelle mit alkoholfreiem Gesichtswasser und dann kommt Surolan drauf.. Wech ist..

Lg Katrin
 
  • #17
H2O2 in 3% Konzentration ist völlig in Ordnung.

In der Zahnmedizin wird diese Lösung benutzt um Wunden zu desinfizieren und zum stillen von Blutungen. Da brennt auch nichts. Sonst wären uns die Patienten wohl reihenweise vom Stuhl gehoppst.

Also, keine Sorge. Das kannst du getrost weiter verwenden.
 
  • #19
Dankeschön Simone und Annette :)
 
  • #20
und ich hab mal wieder überhaupt keine Ahnung damit, da wir das noch nicht hatten.
Drücke auf jeden Fall die Daumen das ihr das in den Griff bekommt
Mir gehts genauso und ich drück mit!!!
 

Ähnliche Themen

doppelpack
Antworten
36
Aufrufe
17K
Miausüchtel
Miausüchtel
L
Antworten
2
Aufrufe
829
verKATert
verKATert
Catmomof3
Antworten
15
Aufrufe
674
Ayleen
Ayleen
silvermoonshine
Antworten
98
Aufrufe
69K
charlychica
C
S
Antworten
10
Aufrufe
17K
Sisabsabi
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben