Ballen aufgerissen

  • Themenstarter Katja2cv
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ballen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Hallo Ihr!

Gestern abend um 22.30 Uhr lag meine Bonnie ein bisschen quengelig im Bett.
Da denkt man sich ja noch nix böses dabei.
Aber als sie sich ihr Vorderpfötchen geleckt hat, hab ich den Grund dafür gesehen:
links aussen, neben dem Ballen ist das Pfötchen offen bis rauf zur Kralle!:eek::eek::eek:
Meine Arme Maus! Da guckt richtig das pure Fleisch raus, ganz tief!
Das muss ja schrecklich weh tun!
Heute morgen wollte sie raus - durfte sie natürlich nicht, weil sie zum TA muss. Zusammen mit meinem Mann, gerade jetzt.
Tja, und um mir zu demonstrieren, daß es ihr gut geht, und ich sie ruhig raus lassen kann, ist sie wie verrückt durch die Wohnung gerannt und gesprungen.
Aber jedesmal, wenn ich nicht hingeguckt habe, hat sie dann doch gehumpelt.
Drückt uns doch mal die Daumen, ja?
Was sie da wohl wieder angestellt hat?
 
A

Werbung

Hallo Katja,

natürlich werden die Daumen gedrückt!!

Was sie wohl angestellt hat?? Gute Frage, sie weiß es und wird es sicher nicht erzählen, weil sie sonst evt. nicht mehr raus darf ;)

Daumendrückende Grüße
Claudia
 
Hallo Katja,

hier sind auch alle Daumen und Pfötchen gedrückt.

Max hatte sich vor einigen Wochen ein Teil seines Ballens abgeschnitten und es hat ziemlich lange gedauert, bis das endlich verheilt war.
Er musste eine Woche im Haus bleiben:rolleyes:, hoffentlich hat Bonnie da mehr Glück.
 
@Momenta: Da hast Du meine Süße aber gut durchschaut!

@Inge: :eek: Wie ist das denn passiert?
Kommt er jetzt gut damit klar?
 
Inzwischen ist alles gut verheilt, hat aber auch bestimmt 3-4 Wochen gedauert.
Max muss draußen auf einen scharfen Gegenstand getreten sein und hat sich dabei ein Stück des Ballens regelrecht abgeschnitten.

Wichtig ist, die Wunde immer gut zu säubern, dass sich nichts entzündet.
 
Hallo!

Der TA meint, das muss schon gestern morgen passiert sein, und ist deswegen schon zu lange her, um es zu nähen. Verband bekommt sie auch keinen, die Wunde muss trocknen. TA meint, es sei ein Schnitt.
AB hat sie bekommen, und ein Spray, daß wir auftragen sollen.
Muss alleine zuwachsen. Arme Maus!
Evtl. Muss das abstehende Stück abgeschnitten werden. Nu gucken wir mal, ob´s wieder anwächst.

LG
Katja
 
Werbung:
Da hat die Maus sich ja wirklich eine blöde Stelle für eine Verletzung ausgesucht...
Ich drücke fest die Daumen, dass es schnell und reibungslos verheilt!


LG,,
 
Oh man... Drück euch die Daumen dass es ganz schnell verheilt und nichts abgeschnitten werden muss.
 
Hallo!

Der TA meint, das muss schon gestern morgen passiert sein, und ist deswegen schon zu lange her, um es zu nähen. Verband bekommt sie auch keinen, die Wunde muss trocknen. TA meint, es sei ein Schnitt.
AB hat sie bekommen, und ein Spray, daß wir auftragen sollen.
Muss alleine zuwachsen. Arme Maus!
Evtl. Muss das abstehende Stück abgeschnitten werden. Nu gucken wir mal, ob´s wieder anwächst.
 
  • #10
...ich drück ihr die Daumen dass es ganz schnell geht!
glg Heidi
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben