Habe spontan Nachbarskater Blacky bei mir aufgenommen

Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #81
Ist es denn für dich keine Option, ihn doch zu behalten? Ich glaube, ich könnte das nicht, ihn einfach wieder hergeben, vor allem nach diesen tollen Fortschritten. Wobei ich dabei auch an deine Kätzin denke ... wäre natürlich auch blöd für die neuen Dosis, er ist ihnen schließlich versprichen. Wäre also so oder so eine echt blöde Situation ...
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #82
Ist es denn für dich keine Option, ihn doch zu behalten? Ich glaube, ich könnte das nicht, ihn einfach wieder hergeben, vor allem nach diesen tollen Fortschritten. Wobei ich dabei auch an deine Kätzin denke ... wäre natürlich auch blöd für die neuen Dosis, er ist ihnen schließlich versprichen. Wäre also so oder so eine echt blöde Situation ...

Tja, "einfach" wieder hergeben kann ich ihn auch nicht. Das macht mir ja gerade ein wenig zu schaffen. Man steckt halt nicht drin, wie die Zusammenführung klappt. Wenn ich jetzt wüsste, dass er und Nonoko ein gutes Team werden, wäre ich wahrscheinlich auch beruhigter. Die Voraussetzungen sind relativ gut: beide jung, verspielt, Blacky sehr sozial gegenüber anderen Katzen. Aber wie etwas letztendlich wird, weiß man ja vorher nie.

Heute lagen er und Candy auf meinem Bett und haben dort gemeinsam gedöst. Und ein paar Mal ist er schon nachts zu mir gekommen und hat sich ganz dicht neben mich gelegt, weil er ganz viel Nähe und Körperkontakt gesucht hat. Gerade solche Momente machen meinen Abschiedsschmerz nicht gerade kleiner.

Andererseits ist er manchmal einfach ungestümer, als ein älteres, ruhiges Tier, wie es z.B. Micky war. Da muss Candy schon manchmal ein wenig zurückstecken.

Ich hoffe im Moment einfach, das alles für Blacky gut wird. Egal wie es kommt...
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #83
Ich drück euch dreien auf jedenfall alle Daumen ... das Blacky toll in seinem neuem Zuhause ankommt und du sehen wirst, dass er dort glücklich ist und das Candy vllt. eine bessere Gesellschaft als ihn findet. Verdient hätte sie es ja. Und Blacky auch. Und du hättest es verdient, etwas zur Ruhe zu kommen. Auf jedenfall hast du meinen ganzen Respekt für die Aktion. :)
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #84
Ich drück euch dreien auf jedenfall alle Daumen ... das Blacky toll in seinem neuem Zuhause ankommt und du sehen wirst, dass er dort glücklich ist und das Candy vllt. eine bessere Gesellschaft als ihn findet. Verdient hätte sie es ja. Und Blacky auch. Und du hättest es verdient, etwas zur Ruhe zu kommen. Auf jedenfall hast du meinen ganzen Respekt für die Aktion. :)

Danke fürs Daumendrücken und die Blumen! :) Ein wenig zur Ruhe kommen, wünsche ich mir im Moment auch, es war die letzten Wochen einfach so viel im Umbruch. Vielleicht schmerzt es auch deshalb ein wenig, weil jetzt gerade wieder so langsam eine neue Routine einkehrt. Aber ich freue mich auch ein wenig, dass ich dann Candy mehr Zeit widmen kann. Ich bin auch sehr gespannt, wie sie den Auszug von Blacky aufnimmt und wie ihr Verhalten dann sein wird.
 
black-eyed

black-eyed

Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2012
Beiträge
43
Ort
Aachen
  • #85
Vorbereitungen die 2.

Hallo ihr Lieben!
Ich muss ja zugeben, dass ich ganz froh bin, dass Candy und Blacky sich einigermaßen arangiert haben. Ich hätte nämlich ganz schlechtes Gewissen wenn ich wüsste, dass bei euch nur Stress herrscht. Auf der anderen Seite kann ich es voll verstehen, dass das alles nicht leicht ist, vor allem ihm nach all den Wochen wieder herzugeben.

Daher mal ein kleiner Statusbericht von uns:
Die Vorbereitungen schreiten weiter fort. Klo und Transportbox sind bestellt und gestern haben wir die Gittertür fürs Schlafzimmer gebaut. Mit dem Ergebnis sind wir eigentlich ganz zufrieden (siehe Fotos).
Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein gemütliches Versteck unterm Bett für den ersten Schreck ;) und dann kann es los gehen.

Hast du noch irgendwelche Hinweise, was wir unbedingt noch besorgen müssen? Wäre ja schlimm, wenn nach der langen Reise in der Fremde auch noch was Wichtiges fehlen würde.

Und ansonsten, guck mal, Nono kann auch süß und knuddlig :pink-heart:
 

Anhänge

  • WP_000067.jpg
    WP_000067.jpg
    92 KB · Aufrufe: 36
  • WP_000068.jpg
    WP_000068.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 33
  • WP_000052.jpg
    WP_000052.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 39
  • WP_000059.jpg
    WP_000059.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 39
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #86
Hallo Sabrina,

ich finde eure Gittertüre sieht echt gut aus! :yeah: Wenn ich das richtig erkenne, habt ihr sogar so ein Schiebeschloss angebracht. Was ich noch zu der Gittertür sagen wollte...wenn Blacky auftaut und raus will, zieht er mit den Pfoten immer unten an der Türe. Meine hatte ein "wenig Spiel", da der Verschluss schnöde Haushaltsgummis waren. Wenn er dann zog, schepperte und dröhnte es in einer Tour. Das ist vor allem ganz toll, wenn es morgens halb fünf ist und man muss um kurz nach sechs aufstehen. :grummel: Ich habe daher unten am Rahmen, wo die Türe an die Zarge schlagen kann, etwas Filz angebracht, damit es nicht mehr so dröhnt.

Nono sieht auf den Fotos ja sehr goldig aus, da würde man am liebsten mal drüber streicheln. Kann also nicht nur toben, die Kleine.:pink-heart:

Mein Abschiedsschmerz wird so oder so da sein, aber ich weiß ja, dass ihr euch sehr viele Gedanken über die Anschaffung einer Zweitkatze gemacht habt und sehr verantwortungsvoll handelt. Und auch die geplante langsame Zusammenführung ist durchdacht. Da ich das Gefühl habe, er ist bei euch (und hoffentlich auch Nonoko;)) in guten Händen, erleichtert das die Trennung schon ein wenig. Und ich denke, wenn die Beiden sich gut verstehen, wäre das für beide ein Gewinn. Ich bin vor allem mal auf die erste Zeit gespannt, ob es da viel Gefauche und Geknurre gibt. Für euch wird es auf jeden Fall erst mal etwas weniger Schlaf geben...
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #87
So langsam kann man die Tage zählen... jetzt ist Blacky noch etwa eine Woche hier, bis er zu Nonoko in sein neues Zuhause zieht...

Im Moment liegt er auf meinem Korbsessel auf einem extra weichen und dicken Kissen und pennt. Morgen fahr ich mit ihm zum TA, weil dann die zweite Dosis der Grundimpfung dran ist (bin etwas zu spät dran, weil ich letzte Woche krank war). Außerdem bekommt er dann noch einen Chip, denn bis jetzt ist er weder gechipt, noch tätowiert. Ich hatte mir bei der Kastration gedacht, dass ein Tattoo bei Blackys schwarzen Ohren eh nicht so viel bringt, weil es kaum zu lesen ist, selbst wenn es frisch ist.

Als ich neulich krank war, habe ich mir frische Hühnersuppe gekocht mit Hühnchenflügeln. Ich dachte mir, ich gebe Candy und Blacky auch ein wenig rohes Huhn und schau mal, wie Blacky reagiert. Und was soll ich sagen...er fand das rohe Fleisch total gut! Er hat es sogar aus dem Fressnapf gefischt und extra ein paar Meter weiter geschleppt, damit es "richtige" Beute ist. :grin: Hackfleisch hat er übrigens auch schon mal bekommen und für sehr gut befunden...steckt also doch ein kleines Raubtierchen in ihm drin...
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #88
So, Blacky ist jetzt "fertig". ;) Er hat gestern den zweiten Teil der Grundimpfung bekommen und einen Mikrochip. Seine Ohren hatte ich auch noch überprüfen lassen, weil sie so dreckig waren und ich schon den Verdacht hatte, dass es Ohrmilben sein könnten. Aber glücklicherweise war's wirklich nur Dreck. :) Er hat wohl viel Ohrenschmalz.

Heute habe ich den Eindruck, dass er etwas müder als sonst ist, ich vermute die Impfung wirkt ein wenig nach.
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #89
Jetzt sind es nur noch zwei Tage, bis Blackys großer Tag ist...

...ich hoffe, er hat nicht zu sehr Heimweh, aber die ersten paar Tage werden ihn sicherlich schon etwas mitnehmen.

In den letzten Tagen hatte er wieder ab und zu Durchfall, aber ich kann mir da nicht wirklich einen Reim drauf machen. Allerdings hat er auch immer sehr großen Hunger und jammert oft abends, dass er noch was haben möchte. Ich habe mir schon überlegt, ob er vielleicht eine Wurmtablette braucht. Vom Verhalten ist er völlig normal.

Gestern musste ich noch sehr lachen: er war gerade draußen und das Schlafzimmerfenster war geöffnet. Ich saß im Wohnzimmer. Plötzlich kam er durch die Wohnzimmertüre gerannt mit etwas im Maul. Ich dachte erst, dass er eine Maus gebracht hat. :eek: Er war auch ganz stolz und legte dann seine "Beute" auf den Boden...und was war es? Ein verwelktes, großes Blatt! :omg: Wahrscheinlich ging etwas Wind und das Blatt wurde auf der Terrasse rumgeweht. Und Blacky, der große Jäger, hat es dann "erbeutet". Ich habe ihm dann aber zwei Bröckchen Trofu zur Belohnung zu seiner "Beute" gelegt, damit er nach dem Erlegen auch was zum Fressen hat.

Gestern habe ich mich auch mit meiner Nachbarin unterhalten (die Besitzerin von Chester). Sie hat mir erzählt, dass Blacky am Tag zuvor bei ihr vorbeigeschaut hat. Ich hatte das Küchenfenster offen und da war er mal für ca. fünf Minuten weg, weil er vom Fenstersims in den Hausflur gesprungen ist. Bei ihr war anscheinend die Haustüre offen und sie hat bemerkt, wie plötzlich ihre drei Katzenmädels wie aufgereiht in ihrem Wohnungsflur saßen und ganz lange Hälse bekamen. Dann ist Blacky wohl ganz vorsichtig und geduckt, aber sehr neugierig reingeschlichen. Es lief aber alles ganz ruhig ab und sie hat auch gemeint, dass er ja wirklich ein sehr lieber und sozialer Kerl ist. Außerdem sei ihr aufgefallen, dass sein Fell richtig glänzend geworden wäre. Bei den vorherigen Besitzern hatte er ja immer wie einen Schmierfilm auf seinem Fell. :mad:
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #90
Blacky bleibt doch noch eine Woche länger bei mir, zieht also erst am 20. April um.

Seine neuen Besitzer hatte eine Erkältung erwischt und sie sind noch nicht so ganz auf dem Damm. Daher hat Sabrina mich gefragt, ob es in Ordnung wäre, wenn Blacky doch noch eine Woche länger bei mir ist...
 
black-eyed

black-eyed

Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2012
Beiträge
43
Ort
Aachen
  • #91
Ja, leider leider mussten wir Blackys Umzug um eine Woche verschieben.
Hatten ja schon alles vorbereitet und jetzt hat uns eine fiese Erkältung so aus den Latschen gehauen, dass wir uns die lange Fahrt morgen nicht zutrauen :(
sind ja immerhin um die 370km einfache Strecke.

Noch mal vielen vielen Dank an Gaby, dass sie den Kleinen noch eine Woche bei sich behält obwohl das den Abschiedsschmerz bestimmt nicht verringern wird.
Hoffentlich sind wir bald wieder fit, damit Blacky in sein neues Leben starten kann!

Viele Grüße aus Aachen!
 
Werbung:
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #92
Hey,

gibt es hier denn etwas Neues? :)
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #93
Hey,

gibt es hier denn etwas Neues? :)

...so richtig was Neues gibt's im Moment nicht. ;) Am Samstag zieht Blacky nun in sein neues Zuhause um, da wird es dann spannend, wie es sich mit Nonoko und ihm sich entwickelt.

Er ist gerade mal wieder auf der Terrasse, allerdings glaube ich, dass es nicht mehr sehr lange dauert, bis es regnet. Der Himmel ist schon etwas zugezogen. Vorhin hat er wieder ein Blatt gejagt, das findet er zur Zeit ganz toll. :omg: Candy lag auf der Gartenbank und hat ihm dabei zugeschaut.

Gestern war er auch goldig...Ich habe meine Terrasse und die Blumenbeete sauber gemacht und dann kam Chester ums Eck gebogen. Blacky hat sich gleich gefreut, als er ihn gesehen hat und ist zu ihm hingerannt. Dann haben sie sich mit den Näschen begrüßt und kurz abgeschnuppert. Danach ist Blacky ein paar Schritte von Chester wie irre weggerannt, blieb dann aber stehen und hat zu ihm hingeschaut. Das ging dann noch zwei oder dreimal so weiter und man hat ganz deutlich gemerkt, dass er ihn zum Fangen spielen auffordern wollte. Chester hatte aber grade keine Lust, sondern hat sich dann lieber unter die Birken im Garten gelegt und ein wenig gedöst und mir beim Unkraut rupfen zugeschaut.
 
Minamara

Minamara

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2009
Beiträge
2.892
Ort
S-H
  • #94
Wie süß! :pink-heart:
 
black-eyed

black-eyed

Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2012
Beiträge
43
Ort
Aachen
  • #95
Morgen gehts los!

So, da wir wieder einigermaßen auf den Damm sind kann Blacky morgen endlich bei uns einziehen.
Vorbereitet ist soweit alles aber - man - sind wir hibbelig!

Hoffentlich fühlt sich der kleine Mann bei uns wohl und verkraftet die lange Autofahrt gut.
Für alle die gerne wissen möchten wie es mit Blacky weiter geht und ob es ihm gelingt unsere zickige Prinzessin zu erobern werde wir so oft wir es schaffen in unserem Zusammenführungsthema http://www.katzen-forum.net/eine-ka...sellschaftung-nicht-sozialisierter-katze.html alle Neuigkeiten gerne mit euch teilen.

Also, drückt uns und vor allem Blacky und Nonoko die Daumen, dass alles gut geht und die beiden in Zukunft zusammen durch unsere Wohnung toben können!
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #96
So, Blacky hatte nun gestern seinen "großen Tag" und ist umgezogen. Als Sabrina und Jens kamen war er ihnen gegenüber ganz offen und neugierig. Er inspizierte gleich die Transportbox, die sie mitgebracht hatten und in eine große Tüte mit Leckerlis für Candy musste er auch gleich seinen Kopf reinstecken. Die neuen Dosis waren ganz angetan von ihm.

Wir waren uns auch gleich sympathisch und es gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich weiß, dass sie sehr gut auf den Kleinen eingehen werden und für ihn und Nonoko die Zusammenführung so stressfrei, wie es geht, gestalten (den Eindruck hatte ich schon vorher durch Mails und Telefonate, aber er wurde nun bestätigt).

Gestern Abend telefonierten wir, als alle schon so etwa zwei Stunden daheim waren. Die lange Autofahrt von vier Stunden verlief total gut und Blacky hat nichts in seine Box gemacht, was echt eine Erleichterung für alle Beteiligten war. Er ist nun erstmal im Schlafzimmer untergebracht und im Moment ist noch die normale Zimmertüre eingehängt, damit er wirklich erstmal ankommen kann und Ruhe für sich hat. Außerdem schlafen Jens und Sabrina für zwei, drei Tage auf der Schlafcouch und nicht im Schlafzimmer, damit Blacky nicht verstört wird, sondern in Ruhe "seinen" Raum erkunden kann. Ich fand so süß, als Sabrina erzählte, dass sie Blacky sogar extra im Kleiderschrank hintendrin ein Kuschelbettchen hingestellt haben, damit er sich auch nach Bedarf da rein verkriechen kann und es bequem hat. :zufrieden: Also mehr als die Beiden kann man wirklich nicht für einen ängstlichen, kleinen Kater tun.

Als wir telefonierten war Sabrina im Schlafzimmer und redete mit mir mit ruhiger Stimme. Als wir mitten im Gespräch waren, sagte sie plötzlich, dass zwei Augen unter dem Bett hervorlugten. Und dann war Blacky so neugierig und mutig und ist sogar ganz unter dem Bett rausgekommen und hat trotz Sabrinas Anwesenheit ganz langsam und vorsichtig begonnen, das Zimmer anzuschauen. Als ich das hörte, freute ich mich total.

Nonoko hatte übrigens zunächst gar nicht wirklich mitbekommen, dass nun eine zweite Katze da ist. Sie wollte erst mal Futter und rausgehen und störte sich lediglich daran, dass die Schlafzimmertüre zu war, was sonst nicht so ist. Ich bin sehr gespannt, wie schnell Blacky in den nächsten Tagen auftaut und wie Nono reagiert, wenn sie mitbekommt, dass da nun noch jemand ist.

Ich habe ihn gestern Abend und heute sehr vermisst und hoffe, dass die Zusammenführung gut klappt und er sich in seinem neuen Zuhause wohlfühlt. Für Candy ist nun etwas Ruhe eingekehrt, da Blacky ihr oft morgens und abends hinterhergerannt ist, wenn er in Spiellaune war.
 
Tattou

Tattou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
592
  • #97
Oh schön, dann alles Gute Blacky :). Daumen sind gedrückt für eine gute Zusammenführung
mx63.gif
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #98
Gerade habe ich mit den neuen Dosis telefoniert, um zu erfahren, wie Blacky sich heute verhalten hat. Und leider hat der Kleine immer noch nichts gefressen und verkriecht sich im Schrank. :sad: Wir glauben, er trauert ganz arg und hat Heimweh. Es tut mir in der Seele weh, das zu hören, denn ich hatte ja auch das Gefühl, dass er sich bei mir sehr wohl fühlt und es hat mir am meisten zu schaffen gemacht, dass er von seinem neuen, gerade liebgewonnenen Umfeld in eine unbekannte, fremde Umgebung kommt. In der Nacht vor seinem Auszug hatte er noch so sehr meine Nähe gesucht und hat sich neben mich gekuschelt. Ich vermisse den Kleinen auch sehr und gestern Abend und heute flossen schon Tränen bei mir. :(
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #99
Hey,

gibt es denn etwas Neues? Oder hat Blacky nun einen neuen Thread? Wie geht es ihm?
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #100
Hey,

gibt es denn etwas Neues? Oder hat Blacky nun einen neuen Thread? Wie geht es ihm?

Oh ja, es gibt Neues bei Blacky und Nonoko....da gibt es nun einen anderen Thread dazu. Den Link hat Sabrina weiter oben reinkopiert, aber ich stelle ihn hier nochmal rein, denn vielleicht haben ihn andere auch übersehen, weil er in Text eingebettet war. Der Thread war ursprünglich ein Thread zu Nonoko, aber ab Post #8 geht's mit Blackys Einzug ins neue Zuhause los.

Blackys neuer Thread:

http://www.katzen-forum.net/eine-ka...sellschaftung-nicht-sozialisierter-katze.html
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
6
Aufrufe
269
Razielle
Razielle
S
Antworten
15
Aufrufe
395
Azar
N
Antworten
15
Aufrufe
2K
Meiki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben