Grisou hat FIV

  • Themenstarter Inge
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fip

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #21
Aber wird es nicht nur dann gefährlich, wenn die Viren mutieren? Und man dann die Symptome sieht?
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #22
Aber wird es nicht nur dann gefährlich, wenn die Viren mutieren? Und man dann die Symptome sieht?

Das ist absolut richtig. wie schon gesagt - corona-positiv sind fast alle katzen.

Ohne ein sogenantes FIP-Screening kann man nicht mal die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung voaraussagen und selbst dann nur die Wahrscheinlichkeit, die auch nicht wirklich aussagekräftig ist:

Beispiel:

Wasja hatte einen Titer von 1:800 und 8 verschobenen Werte im Screening. Laut der "Wahrscheinlichkeitsrechnung" geht man ab 4 verschobener Werte davon aus, das die Viren mutieren..

Nix da, Wasja hat heute - der letzte Test ist allerdings 1,5 Jahre her - einen Titer von 1:100 und ist pudelgesund..

Also alles nur Spekulation..

Lg Katrin
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #23
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass die beiden sich nicht nagesteckt haben und das Grisou einen Platz während des Urlaubs findet. Mensch, so ein Mist aber auch...

LG,
 
I

Inge

Gast
  • #24
Aber bei Grisou wurde doch nur auf Corona Viren getestet? Oder habe ich das falsch verstanden?

Da fehlen doch noch ganz viele andere Parameter, wie z.B. Globulin, Gesamteiweiß, ..... um einen FIP Verdacht auszusprechen, oder?

Grisou hat einen Coronarvirus Ak-Titer von 1 : 400
das Gamma-Globulin liegt bei 35,7 (normal ist 11,6 - 25,8)
und die anderen Eiweiße liegen teilweise im Grenzbereich.
Deshalb soll auch in 6 Wochen nachgetestet werden, weil die Werte doch FIP verdächtig sind.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #25
Liebe Inge - nochmal - Gipsy ist maximal Coroa positiv..

FIP - also mutierte Corona-Viren hat er erst, wenn echte FIP-Symptome auftreten wie Durchfall, Fieber, Futterverweigerung etc..

Knuddel und bitte Kopf hoch und durch - wir drücken dir alle die Daumen..

Lg katrin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #26
.. auch ich drücke weiter die Daumen für Grisou ;)
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
  • #27
Liebe Inge, ich kann es nicht fassen und kriege Tränen in den Augen.
Der liebe liebe Grisou :(

Ich hoffe ganz fest, dass sich FIP nicht auch noch bestätigt. Das darf einfach nicht sein.

Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, weil ich es einfach nicht wahr haben will und hoffe, dass es einfach irgendwie alles gut wird. Es muss einfach.

Du hast dir so viel Mühe gegeben und hast dich so liebevoll um ihn gekümmert, dann so was. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie, dass ihr auch das in den Griff bekommt so gut es nur geht.

Fühl dich ganz lieb gedrückt und knuddel deine drei ganz lieb von mir. Wenn irgendwas ist, wir sind immer da.
 
E

Ela

Gast
  • #28
Inge, ich drück nach wie vor die Daumen, würde aber trotzdem nicht von FIP sprechen....

Hat er Fieber ? Hat er aufgehört zu fressen ? Ist er apathisch ?

Es gehört wie gesagt mehr dazu als ein positiver Titer und eine Eiweiß-Verschiebung....

Es ärgert mich einfach, wie schnell manche FIP in den Raum werfen.

Es gehört ein richtiges FIP-Screening dazu, nicht nur der Titer-Test. Der ist überhaupt nicht aussagekräftig.

Was sagt der Bilirubinwert ? Hat er gelbe Ohren, blasse Schleimhäute ?
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
  • #29
Ach du meine Güte. Ich lese es erst jetzt.
Liebe Inge, fühl dich getröstet und in den Arm genommen. Mir fehlen die Worte.
Ich möchte dir auch keine Floskeln rüberschicken. Ich denke, du weisst, wie sehr ich an euch denke.
 
I

Inge

Gast
  • #30
Heute war ich wieder mit Grisou beim TA, weil die Wunde an seinem Ballen nicht so gut aussieht und er wieder humpelte.
Die Wunde wurde gespült und gereinigt und Grisou bekam einen Verband.
Dieser hielt leider nicht sehr lange, weil er ununterbrochen mit der Hinterpfote schlackerte, bis das blöde Ding endlich ab war.

Ich fragte den TA, was ich in den 14 Tagen Urlaub machen soll, wenn ich keinen geeigneten Pflegeplatz für Grisou bekomme.
Er bot mir an, Grisou in seiner kleinen Pension aufzunehmen.
Er hat dort eine große Box, mit Kratzbaum etc. im Garten.
Das Ganze kostet nur 4,-€ tgl. Das Futter kann ich mitgeben.
Mir fiel ein Stein vom Herzen.
So muß ich keine Angst haben, dass meine Nachbarin vielleicht die hoffentlich nicht auftretenden Veränderungen in seinem Gesundheitszustand nicht sieht und er sich mit Max und Moritz vielleicht beißen kann.
Er ist dort unter fachlicher Beobachtung und es kann sofort gehandelt werden. Nebenbei kann seine Pfote regelmäßig behandelt werden.

Grisou läuft mir trotz TA Besuch den ganzen Tag hinterher wie ein Hund und läßt mich nicht aus seinen Augen.
Gerade hat er mir die Fleischwurst vom Brot geklaut und hat sich neben mich auf die Couch gelegt und wir haben dort ein Stündchen geschlafen.

Ich kann die Diagnose immer noch nicht fassen, weil er total gesund aussieht und sich, bis auf seinen Durchfall, auch so verhält.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #31
Liebe Inge,

das Grisou bei Deinem TA bleiben kann, ist einfach schön. So bist Du wenigstens eine Sorge los und weißt, das Grisou in guten Händen ist und Du unbesorgt in den Urlaub fahren kannst.:)
Ich drücke weiterhin die Daumen und glaube ganz fest daran, das es kein FIP ist.:)
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
  • #32
Oh Inge, ich kann mir so gut vorstellen, wie weh es dir in der Seele tun muss. So ein lieber Schatz, das ist wirklich nicht fair!
Schön, dass der TA ihn nimmt.
Versuche deinen Urlaub zu nutzen, um Kraft zu tanken! Die wirst du die nächste Zeit brauchen liebe Inge! Im Urlaub kannst du nichts machen, also nutze die Zeit für dich, bzw. für euch!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #33
Fassen und glauben können wir das alles auch immer noch nicht, ich hoffe nur fest auf den alten "Wandspruch" meiner Schwiegereltern:
"Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her."

Bei der Urlaubsplatz-Suche hat er sich schon erfüllt. Wir sind sehr, sehr erleichtert, dass für die Zeit ein so guter Platz gesichert ist und Grisou da bestmögliche Betreuung bekommt.

Liebe Knuddler an euch
 
M

Momenta

Gast
  • #34
Liebe Inge,

ich habe diesen Thread gerade erst gesehen.

Es tut mir sehr leid, daß Grisou so krank ist.
Aber es ist ein großes Glück, daß Dein TA eine gute Lösung für Deinen Urlaub gefunden hat, sodaß Du Dich einige Tage etwas erholen kannst.

Für Max und Moritz drücke ich fest die Daumen und hoffe sehr, daß sie sich nicht angesteckt haben können und für Grisou drücke ich die Daumen, daß es ihm möglichst lange gut geht.

Liebe Grüße
Momenta
 
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
19
Aufrufe
2K
Catzchen
C
Antworten
1
Aufrufe
3K
Professor
Antworten
64
Aufrufe
9K
Schatzkiste
  • KleineMiezi
  • FIP
Antworten
0
Aufrufe
2K
KleineMiezi
Antworten
27
Aufrufe
6K
Jagstang1501
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben