gleichzeitige gabe von em und heilerde?

  • Themenstarter lalue
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
ich hatte hier schon einen thread weil mein kater durchfall hat seit ich ihn habe (jetzt ein monat). wir waren auch beim tierarzt inkl. sammelkotprobe, alles ok soweit, keine würmer, giardien, etc. auch sonst war bei der untersuchung nichts auffällig.

die vermutung ist jetzt, da es ihm ansonsten blendend geht und bei der untersuchung nichts gefunden wurde, dass es an den antibiotika liegt die er bei seiner kastration bekommen hat (2 wochen bevor er zu mir kam). möglicherweise spielt auch die futterumstellung mit rein und die aufregung des wohnortwechsels da er vorher als zuchtkater in einem zimmer allein war und jetzt bei uns in einem normalen haushalt lebt, wo er oft noch sehr schreckhaft und ängstlich ist sobald etwas nicht genau schema F entspricht.
aber das sind wohl nur zusätzliche faktoren, hauptproblem scheint die darmflora zu sein.

der tierarzt meinte ich solle ihn mit spezialfutter von hills füttern, das will ich aber nicht. ausserdem bekam ich ne paste mit, die hat aber nicht geholfen.

mein plan ist jetzt folgender: ich fütter jetzt nur noch eine marke (real nature) sowie als leckerlie happy cat grainfree übers fummelbrett. außerdem mische ich heilerde unters nafu.
hab jetzt zusätzlich em bestellt (bokashi) da meine mama bei ihren pferden super erfahrungen mit em gemacht hat. nun weiß ich allerdings nicht ob ich em und heilerde gleichzeitig geben kann bzw. morgens heilerde, abends em?

wie würdet ihr das machen? soll ich sonst noch etwas machen? habt ihr fragen?

danke schon mal für die hilfe.
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Kannst Du mal genauer erklären, was Bokashi ist? Hab zwar gegoogelt, werde da aber nicht schlau draus :confused:.
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
oh entschuldigung, bokashi ist ein nahrungsergänzungsmittel für tiere aus verschiedenen stoffen die mit em fermentiert wurden und so dem körper wohl auch em zuführen. em sind effektive mikroorganismen.

da heilerde ja alles mögliche absorbiert bin ich mir nicht sicher ob ich die dann weglassen sollte. und außerdem überleg ich auch noch mir direkt ems zu bestellen und noch zu geben das das evtl wirkungsvoller sein könnte als nur das bokashi. und da hätt ich halt gern erfahrungswerte dazu. :smile:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Meiner Erfahrung nach wäre es vertretbar, das eine morgens, das andre abends zu geben, allerdings ist meine Beobachtung nicht wissenschaftlich :D


Bei einem verkorksten Darm dauert es meistens sehr lange, bis sich alles wieder aufgebaut und regeneriert hat, womit ich meine, daß Geduld die wichtigste 'Zutat' sein dürfte :)


Zugvogel
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
danke zugvogel, gibst du auch bokashi oder verwendest du em anders? ich überlege nämlich mir noch zusätzlich pipes oder ema/em1 zu kaufen und das wasser anzureichern. was meinst du dazu?

und ja, ich fürchte das wird ne sehr langwierige geschichte :sad:
 
T

Tatt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
6
Oje, das klingt gar nicht gut. Leider kann ich dir keine Tipps geben. Aber ich wünsche euch alles Gute und gute Besserung!
 
Eloise

Eloise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2007
Beiträge
110
Ort
Am Jadebusen
ich hatte hier schon einen thread weil mein kater durchfall hat seit ich ihn habe (jetzt ein monat). wir waren auch beim tierarzt inkl. sammelkotprobe, alles ok soweit, keine würmer, giardien, etc. auch sonst war bei der untersuchung nichts auffällig.

die vermutung ist jetzt, da es ihm ansonsten blendend geht und bei der untersuchung nichts gefunden wurde, dass es an den antibiotika liegt die er bei seiner kastration bekommen hat (2 wochen bevor er zu mir kam). möglicherweise spielt auch die futterumstellung mit rein und die aufregung des wohnortwechsels da er vorher als zuchtkater in einem zimmer allein war und jetzt bei uns in einem normalen haushalt lebt, wo er oft noch sehr schreckhaft und ängstlich ist sobald etwas nicht genau schema F entspricht.
aber das sind wohl nur zusätzliche faktoren, hauptproblem scheint die darmflora zu sein.

der tierarzt meinte ich solle ihn mit spezialfutter von hills füttern, das will ich aber nicht. ausserdem bekam ich ne paste mit, die hat aber nicht geholfen.

mein plan ist jetzt folgender: ich fütter jetzt nur noch eine marke (real nature) sowie als leckerlie happy cat grainfree übers fummelbrett. außerdem mische ich heilerde unters nafu.
hab jetzt zusätzlich em bestellt (bokashi) da meine mama bei ihren pferden super erfahrungen mit em gemacht hat. nun weiß ich allerdings nicht ob ich em und heilerde gleichzeitig geben kann bzw. morgens heilerde, abends em?

wie würdet ihr das machen? soll ich sonst noch etwas machen? habt ihr fragen?

danke schon mal für die hilfe.

Zu der Ernährung möchte ich nichts sagen, da ich kein Experte bin.
Aber ich finde es wahnsinnig toll, dass der Zuchtkater jetzt ein wunderbares Zuhause hat und nicht mehr separiert werden muss.
Da kommen mir ja die Tränen, wenn ich höre wie Zuchtkater in manchen Zuchten ihr Dasein fristen müssen!
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Behandlung des Durchfalls!
Liebe Grüße
Eloise
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
danke eloise, er ist auch ein ganz toller und es macht riesenfreude ihn zu beobachten. er entdeckt gerade wie man richtig spielt, herrscht über unsere 90 qm und ist ein herz und eine seele mit seiner partnerin. die zwei zusammen sind ein ganz tolles team, schmusen und putzen sich den ganzen tag und raufen dann abends :D
mir tut es auch sehr leid dass er das vorher so gar nicht kannte.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
das sind übrigens die zwei :D

1tsmrd.jpg

5tub86.jpg
 
Eloise

Eloise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2007
Beiträge
110
Ort
Am Jadebusen
  • #10
Oh man, jetzt kommen die Freudentränen.
Ich freu mich riesig für euch.
Das mit dem Durchfall wird schon vorüber gehen.
Mein erster Kater hatte wochenlang Durchfall. Ich gab dauernd Stuhlproben
zum TA. Nichts, garnichts gefunden!
Bis ich herausbekam, dass er in der Nachbarschaft immer Milch bekam.
Als ich das abstellte, wurde er gesund.
Manchmal liegt es an Kleinigkeiten, die man übersehen hat, oder erst gar nicht drauf kommt.
Liebe Grüße und vor allem gute Besserung
Eloise
 
Neunrute

Neunrute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. April 2011
Beiträge
158
Ort
Gladbeck
  • #11
Wie alt ist der Kater? Oder hab ich das wieder überlesen :confused:

LG, die 9
 
Werbung:
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2011
Beiträge
38
  • #12
nein, hast du nicht überlesen. er ist 3 jahre alt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Mit EM habe ich so gut wie keine Erfahrung; aber Deine Frage war ja, ob man Heilerde und EM parallel geben kann.


Ich habe die leidvolle Erfahrung von sehr lang anhaltendem DF, die Vorgeschicht dürfte bekannt sein. Mit Homöopathie, unterschiedlichen Darmaufbaumitteln und viel Geduld scheint jetzt alles überstanden zu sein, wobei die gesamte Darmkonstitution aber noch sehr fragil ist.

Außer BARF und bei Bedarf immer wieder mal Reconvales wird übehaupt nichts mehr vertragen.



Zugvogel
 

Ähnliche Themen

consti
Antworten
23
Aufrufe
886
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben