Giardien, Impfung, Kastration.....

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
Hallo :)

Aufgrund der ganzen Posts hier, daß Katzen schon mit 4 Monaten geschlechtsreif werden teilweise krieg ich grad ein bisschen Zeitdruck....:hmm:

Meine Katze ist inzwischen ungefähr 16 Wochen alt (plusminus ein paar Tage, eher plus), der Kater etwa 2 Wochen jünger. (Aufgrund dieser Mischung steigt mein Zeitdruck natürlich...)
Aufgrund von Giardien bzw der Belastung durch die Medikation hat mir meine TÄ geraten, die 2. Impfung zu verschieben, bis die Giardienbehandlung vorbei ist, damit die kleinen Körper nicht so viel auf einmal verkraften müssen.
Die Behandlung endet diesen Sonntag (juhu!) und danach steht für mich erstmal die Impfung ganz weit oben auf der Prioritätenliste.
Inzwischen brauchen wir ja, nehme ich an, nochmal 2 Impfungen. Die 1. Impfung war Ende August.

Soweit zur Lage... meine Frage wäre nun:
Wie viel Zeit muss/sollte ich zwischen Impfung und Kastra verstreicehn lassen?
Wenn ich die Zeitangaben aus einem anderen Thread nehme (Impfung, 4 Wochen später Kastra, 4 Wochen später 2. Impfung) ist Mira zum Kastrazeitpunkt schon ca 6 Monate alt... dh laut den Beschreibungen hier ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie vorher rollt recht hoch.
Mein Katerchen zeigt zudem, wenn man ihn am Bauch wuschelt oder Mira ihn am Bauch putzt, schon manchmal "was er hat".. keine Ahnung, ob das ein Anzeichen nahender Geschlechtsreife ist, aber ich habs aus Unwissenheit mal so gedeutet.. :verstummt:

Ich will hier auf keinen Fall ein trächtiges Katzenkind haben, das ich dann ausräumen lassen muss... :eek: aber ewig ungeimpft lassen ist ja auch nicht das wahre.... :confused:

Ratlose Grüße,
Romi
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Wenn sie schon eine Impfung bekommen haben, brauchen sie nur noch eine weitere. Nur weil zwischen den Impfungen jetzt mehr Zeit lag als geplant, "verfällt" die erste nicht, die zählt trotzdem.

Also: Behandlung beenden, dann würde ich ein paar Tage warten, um dem Körper noch ein bisschen Erholung zu geben, dann impfen, dann in euerer Situation aber nur ca. zwei Wochen warten und dann kastrieren lassen.

Bzw. wenn du den Eindruck hast, da bahnt sich schon früher was an: Erst kastrieren lassen und dann impfen - das ist zwar nicht unbedingt toll, aber auf jeden Fall besser als ein trächtiges Kitten.
 
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
Wie lange zählt denn die erste Impfung?

Danke :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Theoretisch lebenslang (also in dem Sinn, dass sie als Impfung zählt, nicht in dem Sinn, dass sie dann noch Schutzwirkung hat) ;)

Praktisch würde wahrscheinlich noch mal doppelt impfen, wenn die erste Impfung vor dem Alter von 12 Wochen war und danach etliche Jahre vergangen sind, aber wegen acht oder 10 Wochen muss man sich definitiv keine Sorgen machen.
 
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
Okay, danke. :)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Bzw. wenn du den Eindruck hast, da bahnt sich schon früher was an: Erst kastrieren lassen und dann impfen - das ist zwar nicht unbedingt toll, aber auf jeden Fall besser als ein trächtiges Kitten.

Würde ich auch die Priorität auf Kastration setzen.
 
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
So, inzwischen waren wir bei der TÄ.

Die sagte, man muss noch 2x impfen (und ich wollte da jetzt nicht mit einem Internetforum gegen ihr Fachwissen argumentieren :oops: ). Kastrieren wollte sie erst Ende Dezember/Anfang Januar :eek: weil die Kleinen noch so klein sind.. hab aber mal auf Ende November bestanden... (soooo dringend ist es jetzt noch nicht, glaube und hoffe ich, also ich sehe da keinen sofortigen Handlungsbedarf. Hier wird noch niemand bestiegen oder so. ;))

Heute war die 1. Impfung, in 3 Wochen ist die 2. und dann 1,5 Wochen später die Kastra...

Ich hoff das geht alles gut.. :(

Wenn es irgendwelche wissenschaftlichen Studien gibt aufgrund derer ich nochmal dafür argumentieren könnte, daß diese Impfung heute als 2. Impfung gilt und reicht und die 2. 2. Impfung überflüssig ist, kann ichs gern nochmal versuchen, auch wenn es mir schwerfällt einer Fachperson zu widersprechen.. gibt es sowas? Mir wärs natürlich lieber, wenn mehr Zeit zwischen den Zumutungen für die kleinen Körper wäre...

Aber: immerhin wiegt Mira schon 1,9kg, wird also die 2kg bis zur Kastra bestimmt geknackt haben. Juhu! :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Direkt zu Katzen gibt es meines Wissens nichts, aber zu Menschen. Google mal "jede Impfung zählt".

Ich würde da aber gar nicht viel diskutieren, muss ich sagen, sondern halt einfach nur einmal impfen lassen und fertig ;)
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
Das Giardienproblem hatte ich auch. Als das ganze überwunden war, wurde der Kater zuerst kastriert. Als ich ihn abgeholt habe, war er fit genug für die Impfung und hat diese gleich auch noch bekommen. Ihm ging es am nächsten Tag so gut wie vor der Kastra. Keinerlei Probleme.
 
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
  • #10
Direkt zu Katzen gibt es meines Wissens nichts, aber zu Menschen. Google mal "jede Impfung zählt".

Ich würde da aber gar nicht viel diskutieren, muss ich sagen, sondern halt einfach nur einmal impfen lassen und fertig ;)

Danke :)
Und damit setz ich mich ja aber total über alles hinweg was sie gesagt hat... ich will ja weiterhin dort hin und wenn ich dann anruf und sag ich will den Termin absagen, weil ich finde das unnötig...:verstummt:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Naja, gut wird sie das freilich nicht finden :) Aber ich kann mir nicht vorstellen dass sie sich deswegen weigert, deine Katzen zu kastrieren.
 
Werbung:
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
  • #12
Gut, dann recherchiere ich mal (für mich^^) und sag ggf. den Termin ab.
danke :)
 
Romanichelle

Romanichelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
992
  • #13
Noch eine Frage... was mach ich, wenn bei der Untersuchung 1,5 Wochen vor dem Kastratermin rauskommt, daß die noch Giardien haben?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
309
bitoftoni
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
charliefreak180
Antworten
5
Aufrufe
508
Kayalina
Antworten
17
Aufrufe
1K
ottilie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben