Gewicht: Bin ich zu dick?

J

Juma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2006
Beiträge
127
Ort
Nähe Hannover
Ich habe nun schon viel diesbezüglich gelesen, aber ich habe das Gefühl, je mehr ich lese, desto weniger weiß ich :rolleyes:

Junior und Marie sind beide ja nun gut ein Jahr (Juni 2006). Er wiegt zwischen 5,4 und 5,5 und sie so 4,9 und 5,0 Kilo. Beide sind kastriert (seit Weihnachten 2006).

Da Übergewicht ja nun auch Krankheiten auslösen kann, versuche ich da ein wenig drauf zu achten, so daß nicht immer Trockenfutter zur Verfügung steht. Beim Futter kaufe ich sogar schon das fettreduzierte, wo das Sättigungsgefühl besonders schnell einsetzen soll :D

Wieviel wiegen denn Eure so? Ist das noch im Rahmen, oder sollten beide so 500 gr abspecken? :confused:
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Hallo,

Gewicht sollte man auch immer im Zusammenhang mit der Größe sehen ;) Mach dir keine Gedanken, wenn du die Rippen noch fühlen kannst.

Ein Freund von Diätfutter bin ich ehrlichgesagt auch nicht, ich würde einfach nur mehr Nassfutter geben und dafür das Trockenfutter reduzieren und für mehr Bewegung sorgen ;)
 
S

Siv

Gast
geändert Siv
 
Zuletzt bearbeitet:
B

birgitta

Gast
Grins... hier gab`s och mal so einen Gewichtthread.... :confused::confused:
weiß noch jemand wo???:confused::confused:
Also: da stehen auf jeden Fall gaaanz viele Gewichte drin... und wenn du den gelesen hast, dann frach nochmal.... Lach
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo,
Zeig doch mal Fotos von Deinen beiden, dann kann man das besser beurteilen.
Ich halte auch überhaupt nichts von Diätfutter. Meine Peggy hat auch mal was bekommen, aber es hat nichts gebracht.
Wenn sie wirklich zu dick sind, würde ich eher versuchen, sie zu animieren, sich mehr zu bewegen und hpts. Nassfutter füttern.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Nicole, also da brauchen wir wirklich Fotos :D
Interessanterweise waren meine Beiden nach der Kastra so das halbe Jahr danach auch eher leicht moppelig - das hat sich jetzt mit fast 2 Jahren total gegeben!
Energiereduziertes Trockenfutter macht schon Sinn - gutes Nafu auch!
glg Heidi
 
F

fränz

Gast
formmäßig hat nervi auf jeden fall übergewicht, ist ein problem mit meinen dürren mäkelziegen, aber rippen und rückgrat merkt man problemlos :rolleyes:
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Das reale Kilogewicht kann man eher schlecht als Anhaltspunkt nehmen, ob eine Katze abspecken sollte oder eher nicht. Das Idealgewicht hängt von vielen Faktoren ab, Rasse, Typ, Proportionen etc. Plum bsp. ist ein Rassemix, bringt im Sommer 5,5, im Winter 6 KG auf die Waage und ist genau richtig proportioniert. Die sechs Kilo verteilen sich perfekt auf den langen Lulatsch. Man sieht und fühlt schon, wenn eine Katze Übergewicht hat oder nicht, genau wie bei uns Menschen ;)
 
betina

betina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
406
hi mein max ist geund und kräftig :) :)

er hat 10 kg
 
Zuletzt bearbeitet:
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
1.398
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Wichtig ist - meiner Meinung nach - was Boney gesagt hat. ;)

Unser "dicker Nanuq" ist z.B. von Natur aus ein relativ großer, vor allem aber breiter Kater. Will sagen: Er hat von Natur aus eher eine gedrungene Statur. Ich dachte immer er wäre ein Pummelchen gewesen als wir ihn bekamen, aber jemand wies mich neulich darauf hin: Irrtum, er wog nur ca. 4 Kilo als er zu uns kam. Für seine "Breite" arg wenig. :( Aber das sah man nicht so, wegen dem dichten Fell. Bei uns wurde er dann erstmal dick *peinlich* ..... :oops:
Jetzt ist er auf 6 einhalb runter und damit in Ordnung.

Meine Freundin hat eine Katze, die würde von Nanuq mit einem Haps verputzt werden, sie ist von Natur aus sehr klein (auch eine EKH). Die war auch auf Diät weil sie (glaube) 5 Kilo (oder so) wog ....

Ergo: Auf die Größe der Katze (und Breite *g*) kommt es an.
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Das Gewicht sagt nicht viel aus. Mein Sam wog in seinen besten Zeiten 7,5KG und war nicht fett. Er war unheimlich groß.

Kieran und Shari kamen mir dagegen schon wie Zwerge vor. Shari wiegt ca. 4,5 - 5KG und Kieran ca. 5 - 5,5KG.

Gegen die beiden ist Miro eine Bonsaikatze. Er ist extrem dünn und wiegt momentan 3,3KG. Er muß noch zulegen aber bei 5,5KG würde er wahrscheinlich durch die Gegend rollen.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
1.398
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Gegen die beiden ist Miro eine Bonsaikatze. Er ist extrem dünn und wiegt momentan 3,3KG. Er muß noch zulegen aber bei 5,5KG würde er wahrscheinlich durch die Gegend rollen.
Halte dann die Kamera bitte bereit *g* ;)
 
michkenntniemand1

michkenntniemand1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 August 2007
Beiträge
5
Dicke Hexe

Das auf dem Foto ist meine Hexe.
Sie ist 7 Jahre alt und hat nen enorm dicken Bauch, dabei frisst sie garnicht soooviel.

Sie liegt meist nur rum, wenn ich sie mal rauslasse, was früher desöfteren war legt sie sich gleich mit nachbarskater an, der genau so aussieht wie sie, ob es daran liegt weiss ich nicht. Aber sie profoziert den Streit immer, und zieht immer den kürzeren, beim letzten Mal war es eine angerissene Sehne am rechten Hinterlauf.
Deshalb möcht ich sie möglichst wenig rauslasse.
Ich hab sie aus dem Tierheim, als sie schätzungsweise (lt.Tierheim) 1 Jahr alt war,sie war alleine in einem Zwinger, erst dachte ich es läg daran das sie frisch operiert war (kastriert) man sah das die Fäden frisch gezogen waren. Sie war sehr dünn damals, und so zierlich.

Aber das hat sich schnell geändert, immer dicker wurde sie.

War schon beim TA, das wurde mir erklärt warum die OP-Narbe so groß sei, sie wäre wohl hochträchtig gewesen und operiert worden, denn die OP-Narbe zieht sich fast über ganzen Bauch. und da wurde auch festgesellt das sie wohl misshandelt wurde in ihrer vergangenheit. beide hinterläufe sind versteift, und ein Hüftleiden, das ist natürlich bei ihrem Gewicht von 6 KG wohl auch ein Problem, manchmal maunzt sie wenn sie sich bewegt oder aufsteht, so wie ein Mensch das auch wenn man nen Hexenschuss hat oder sich verrenkt hat, sie bekommt schon light Trockenfutter, sie trinkt viel, sehr viel.
Mein vorheriger Kater Troll war auch dick, der hatte nach 14 Jahren dann ein Nierenversagen und musste dann ...naja. oh was hab ich geheult ,halbes Jahr hielt ich es aus ohne Samtpfote im Haus, dann musste unbedingt wieder eine Haus.

Hexe´s Bauch fühlt sich fest an, keine schwabbelmasse. aber sie mag nicht wenn man gran geht.
Genau wie an den hinterbeinen, da darf man sie auch nicht anfassen.
TA meint sie wisse das sie hochtragend war, und würde sich auch wohl oft noch für schwanger halten.
Ich will doch das es ihr gut geht, ich weiss nicht was sie mitgemacht hat, aber gute erfahrungen waren es in ihrem ersten Jahr sicher nicht.
Sie ist so "blitzig" von einer sekunde auf die andere schlägt ihre Stimmung um, vom Schnuren zu richtig feste zuschlagen und beissen, das es blutet.

TA gab mir Rescue Tropfen damit sie ruhiger wird, hat auch geholfen, aber andere Katzen mag sie trotzem nicht. Nahm vor 2,5 Jahren noch ein Geschwisterpaar vom Tierschutzverein zu mir,ca. 5 wochen alt.(Auf Foto 1Tag imHaus) Ein Drama war das. Hexe hätte den kleinen Gizmo (grad mal ne Hand vol Katze) fast zerlegt, seiner Schwester Sunny, die viel kräftiger war, ihr tat Hexe nichts, die war total uninterressant für sie. Ich muss immer ducken das Hexe und Gizmo nicht zusammenkommen. das ist manchmal so stressig.

Ich vermuet Hexe hat schlechte erfahrung mit nem Kater mal gemacht. Sorry, wenn das alles nicht hier so reinpasst, ist aber eine Geschichte. gehört irgendwie so zusammen.

Was mach ich mit Hexe wegen ihrem Gewicht und ihrer Wut gegenüber Katerchen.
 

Anhänge

B

birgitta

Gast
Hallo Und herzlich Willkommen hier...

Für genau Vorstellung bitte unter der Rubrik: Das sind wir vorstellen und Foddos nicht vergessen...:D:D:D

Ansonsten würde ich mir mal was Bachblüten mäßiges besorgen... hilft vielleicht...:D:D:D
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Anfängerfragen / Gewicht Futter Die Anfänger 14
K Alte Katze verliert Gewicht Wohnungskatzen 3
Mallie91 Gewicht 11 Monate alter Perserkater Die Anfänger 13
S Wurmkur Die Anfänger 1
G Bkh-Kitten Unterernährung Kitten 13
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben