ganz doll gedrückte Daumen für Streuner gebraucht (Vorsicht lang!)

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
catlady

catlady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
901
Als wir im Mai unser Haus übernommen haben, sprangen auf dem Grundstück eine Katze mit drei Kitten rum. Wir haben sie damals so auf ca. 12 Wochen geschätzt. Mutter und Kitten waren extrem scheu und sind immer sofort vor uns geflüchtet.
Irgendwann kam Mama und ein Kitten nicht wieder. Geblieben sind zwei. Im laufe der Monate haben sie mehr Vertrauen zu uns gefaßt und rannten nicht mehr bei unserem bloßen Anblick von dannen, bis auf 2 m kam man an die Beiden schon ran. Das hingestellte Futter wurde natürlich gern angenommen.

In den letzten Tagen hat sich einer von Beiden immer mehr in unserer
windgeschützten Sperrmüllecke auf alten Decken aufgehalten, manchmal lagen auch Beide aneinandergekuschelt da.

In zwei Wochen wollen wir ins Haus einziehen und sie sollten ein Streunerhaus bekommen.

Heute Früh lag einer der Beiden mit einer total blutigen Nase in der Ecke, er ließ sich auch anfassen. Sofort haben die Alarmglocken geläutet, er läuft nicht weg, da konnte was absolut nicht stimmen.
Natürlich haben wir auf der Baustelle keinen Kennel, also Einkaufsbox aus dem Auto geholt. Als Sven den Kleinen hochnehmen wollte, rannte er dann doch weg. Er war ganz entkräftet und kam nicht weit, so daß Sven eine Jacke über ihn werfen konnte.

Beim Tierarzt dann die erschütternde Diagnose. Beidseitige Lungenentzündung.
Der kleine Kerl (endlich konnte man nachschauen) war total unterkühlt, nur
32° Körpertemperatur. Die Kratzer auf der Nase stammen offensichtlich von einem Kampf, dem er nichts entgegenzusetzen hatte.
Er bekam Antibiotika- und Spritzen fürs Immunsystem.

Also nichts mehr mit raus in die Kälte! Jetzt sitzt er bei uns auf der Baustelle in der Einkaufsbox vor der Heizung unter einer Rotlichtlampe. Man sieht und hört richtig, wie der kleine Kerl Probleme beim Atmen hat. Zum Glück macht er keinerlei Anstalten, die Box verlassen zu wollen. Gefressen hat er bis jetzt leider nichts. Wir haben vom Tierarzt eine hochkalorische Paste, die er öfter ins Mäulchen gespritzt bekommt und ab und zu wird auch ein bisschen Futter mit viel Wasser zwangsgefüttert.

Also drückt bitte die Daumen, daß wir den Kleinen, er ist ja erst ca. ein dreiviertel Jahr, wieder auf die Beine kriegen, damit er noch ganz lange unseren Garten mit seiner Schwester (Glückskatze) unsicher machen kann.

Bin nur kurz zu Hause, um unsere Bande zu versorgen, denn heute wird auf der Baustelle geschlafen. Unsere sieben Zwerge werden bestimmt Einsehen mit uns haben, wenn sie mal etwas länger alleine sind.

Ich melde mich dann morgen Abend wieder mit hoffentlich guten Neuigkeiten über den kleinen Streuner.
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Evi, ich drück alles was möglich ist.
Und hoffe, das wir in den nächsten Tagen gute Neuigkeiten von Dir hören.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Evi,
ich drück Dir ganz arg die Daumen und schicke ein Gebet ans Universum!
Alles Liebe für ihn und Euch
Heidi
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Liebe Evi,

für den kleinen Matz sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt!

Und Dir schick ich einen ganz lieben Knuddler, dass Du Dich so toll kümmerst, danke!
 
Jenny84

Jenny84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2007
Beiträge
220
Alter
36
Ort
Euskirchen
Hallo Evi,

ich find das klasse von Dir, das du den beiden in deinem Garten ein schönes Plätzchen schaffen willst:) Wir drücken alle die Daumen das es dem Streunerlein bald wieder besser geht, halt uns auf dem laufenden..

Liebe Grüße
Jenny
 
S

Siv

Gast
Natürlich drücke ich euch die Daumen für den kleinen Streuner. Ein Glück habt ihr ihn gefunden.
LG
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Oh Evi, das ist ja furchtbar. Selbstverständlich werden hier auch alle verfügbaren Daumen und Pfoten gedrückt.

Ich finds toll, das ihr euch trotz eures Umbaus noch so um die Streuner kümmert, ihr habt meinen vollsten Respekt.:)

Alles Liebe und Gute!!!
 
B

birgitta

Gast
Ach du liebe Güte.....

Natürlich wird hier alles gedrückt und beim Universum Heilung bestellt..
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Oje, der Arme!

Gut, dass ihr ihn gefunden habt und euch gleich gekümmert habt!
Ansonsten wär das wohl sein elendes Ende gewesen, ganz allein in der Kälte... :(

Ich drücke ganz doll die Daumen, dass er sich erholt!

LG Melinda
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #10
Natürlich werden alle erdenklichen Daumen und Pfoten gedrückt. Wir Streunermütter müssen doch zusammenhalten! :)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #11
ohjee, Evi,

wie gut, dass ihr zu rechten Zeit am rechten Ort wart.

Wir drücken auch ganz dick Daumen und Pfoten für den kleinen Mann!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #12
Auch hier wird alles Mögliche gedrückt und gebetet, dass die kleine Maus ganz schnell gesund wird.

Es ist toll, wie ihr euch kümmert. Dicken Knuddler!!!
 
Z

Zyss

Gast
  • #13
Liebe Evi, natürlich werden auch hier ganz feste alle Daumen und Pfötchen gequetscht! Die beiden haben echt ein Glück, dass sie euch gefunden haben... :)
 
S

Sieben

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.374
  • #14
Hier werden auch alle Daumen und Pfoten für den Streuner gedrückt.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #15
Was für ein Glück, dass ihr den kleinen Mann revchtzeitig gefunden habt... Alle Daumen sind gedrückt, dass er schnell wieder gesund wird!

LG,
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #16
Der arme Kerl hatte da ja wirklich Glück im Unglück.

Also du unbekannter Streuner ich schick dir mal ganz viel Energie und werd schnell wieder gesund.

Ich finde es toll das ihr euch kümmert wünsche eine baldige Genesung.

LG

Gabi
 
E

Ela

Gast
  • #17
Gsd habt Ihr ihn gefunden ! Ich drück ganz fest die Daumen, dass es aufwärts geht und er bald wieder gesund ist !
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #18
Hallo Evi,

der kleine Streuner hat Glück, dass er euch hat.
Hier werden alle Daumen und Pfoten für den Kleinen gedrückt.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #19
Hallo Evi,

unsere Daumen sind auch im Einsatz......
was für ein Glück für den Kleinen das Ihr ihn rechtzeitig gefunden habt! Hoffentlich wird er schnell wieder gesund.

Liebe Grüße


Helga
 
catlady

catlady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
901
  • #20
Heute Nacht hat sich sein Zustand leider verschlechtert, so daß wir noch in die Tierklinik fahren mußten. Das Röntgen ergab schließlich, daß der Kleine eine Unfall gehabt haben muß. Sein Zwerchfell war gerissen und dadurch sind sämtliche Organe in den Brustraum gerutscht und dadurch konnte er nur sehr schwer atmen. Auch schien die Blase geplatzt zu sein.
Aufgrund seines schwachen Zustandes, war die Tierärztin der Meinung, das der Kleine keine Narkose überstehen würde und so haben wir uns schweren Herzens entschlossen, den kleinen Kater zu erlösen.

Nachher bekommt er einen kleinen Platz in seinem Reich. So bleibt er immer da, wo er geboren wurde.
Es ist schon traurig, dass wir noch nicht einmal dort wohnen und doch schon den ersten kleinen Kerl beerdigen müssen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben