Futterempfehlung für Kitten gesucht!

Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #21
Ich fütter die 400 g Dosen, davon fressen sie zu zweit ca. eine am Tag.

Ich beneide dich um deine genügsamen Fellteile. :wow:

Meine würden mir bei solchen Mengen den Vogel zeigen und auswandern wollen. :verschmitzt:
 
Werbung:
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
  • #22
Ehrlich gesagt hab mich mich noch nie an die FE gehalten.

Es ist auch nicht so, dass sie unbedingt weniger von gutem Futter fressen.
Hier kommt es auch ganz drauf an, ob es schmeckt.
Ganz deutlich ist das bei Phine. Schmeckt es gut, dann frisst sie auch mal 400g. Und ist es mal bäh, dann nur 200g, dass sie nicht verhungert.:p
Aber das gleicht sich am Ende meist wieder aus.
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
513
  • #23
Echt? Ist das so wenig?
Sie sind grad 7 Monate alt und das ist eh schon viel mehr als am Anfang.

Hmm...aber viel mehr würden sie glaub ich nicht fressen, gebe ihnen eigentlich eh immer so viel bis sie satt aussehen ;)

Wachsen tun sie ordentlich, also wirds hoffentlich passen.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #24
Echt? Ist das so wenig?
Sie sind grad 7 Monate alt und das ist eh schon viel mehr als am Anfang.

Hmm...aber viel mehr würden sie glaub ich nicht fressen, gebe ihnen eigentlich eh immer so viel bis sie satt aussehen ;)

Wachsen tun sie ordentlich, also wirds hoffentlich passen.

Wenn sie ein wenig übrig lassen war es genau richtig. Kann schon sein, das es den Beiden reicht. Wie viele Mahlzeiten gibt es denn über den Tag? Also meine sind jetzt gute 8 Monate und fressen seit Monaten 600g+ NaFu/Rohfleisch pro Katerchen und Tag.
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
513
  • #25
Ja es bleibt immer was im Napf. Sie fressen nie alles auf einmal, gehen dann aber meistens nach kurzer Zeit wieder hin und fressen nochmal.

Sie bekommen 3 mal täglich (manchmal 4 mal) ihr Nassfutter. Insgesamt ungefähr 400g gemeinsam, also 200g pro Katze.
Tagsüber bekommen sie eine kleine Portion Trockenfutter im Futterautomat wenn ich arbeiten bin, an Wochenenden oder im Urlaub gibts das Trockenfutter nicht, dafür dann eben ein bissl mehr Nassfutter.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #26
Ja es bleibt immer was im Napf. Sie fressen nie alles auf einmal, gehen dann aber meistens nach kurzer Zeit wieder hin und fressen nochmal.

Sie bekommen 3 mal täglich (manchmal 4 mal) ihr Nassfutter. Insgesamt ungefähr 400g gemeinsam, also 200g pro Katze.
Tagsüber bekommen sie eine kleine Portion Trockenfutter im Futterautomat wenn ich arbeiten bin, an Wochenenden oder im Urlaub gibts das Trockenfutter nicht, dafür dann eben ein bissl mehr Nassfutter.

Also hier gibt es 5 Mahlzeiten über den Tag verteilt. Bei nur 3 Mahlzeiten würden sie wohl auch nicht so viel fressen, da der Magen ja die Grenze setzt. Sie laufen so schon immer kugelrund vom Napf. :verschmitzt:

Je nachdem wieviel TroFu es gibt, kann das den Beiden schon reichen. Die Menge unterschätzt man da sehr leicht.

Wenn wir länger außer Haus sind stellen wir das NaFu mit einem Schuß Wasser hin, dann trocknet es nicht so schnell aus und hält länger frisch. So könntest du vielleicht auch mehr als 3 Mahlzeiten NaFu am Tag anbieten. Ob sie dann mehr fressen würdest du dann ja sehen.
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #27
Danke für euren vielen Anregungen! Ich warte nun gespannt auf das Futter. Ich hoffe mal, dass es nicht soo spät kommt, Sandras Tieroase gibt ja ziemlich lange Lieferzeiten an im Moment; aber da ich anders nicht drankomme, muss ich nun eben warten.

*grmpf*
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
  • #28
Ja, das ist aber nur wegen Weihnachten und Betriebsurlaub.:)

Nimm einfach Bankeinzug nach deiner ersten Bestellung und oft kommt das Futter schon am übernächsten Tag.
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #29
Hallo ihr :)

Die Bestellung ist da, die Näpfe sind gespült... MAC's hinein.. drei Krümel gefressen, Rest bleibt stehen. Ich kann es echt nicht fassen. Die beiden, die echt jeden Mist gegessen haben incl. der seltsamen Schälchen, die meine Oma schon mal besorgt hat, mögen nun aber dieses Futter gerade nicht.

Ihr habt mich ja gewarnt, ich wollte es schlichtweg nicht glauben. Ich mische es mit Lux, das ja eigentlich gerne gefressen wird, und sie picken sich wirklich die Lux-Stücke raus und verschmähen den Rest. Och, menno...

Gut, dass ich ja nicht 24 800g-Dosen hier stehen habe :yeah:

Wobei ich sagen muss... das Zeug sieht schon fies aus. Wie Brei. Warum hat das keine Stückchen?
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #30
Schade nur, dass die Kitten das nicht wissen & den Matsch nicht wollen.

Damit sie nicht verhungern, hab ich nun eine Schale Lux pur angeboten - die war sofort leer. Klar, die haben dann ja auch Hunger.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #31
Schade nur, dass die Kitten das nicht wissen & den Matsch nicht wollen.

Damit sie nicht verhungern, hab ich nun eine Schale Lux pur angeboten - die war sofort leer. Klar, die haben dann ja auch Hunger.

Matsch es mal richtig unter (also richtig zerdrücken alle Stückchen), dann können sie nicht aussortieren. Aber ersteinmal in einer kleineren Dosis. Und nicht sofort nachgeben, sonst erziehen sie dich. ;)
 
Werbung:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #32
Wobei ich sagen muss... das Zeug sieht schon fies aus. Wie Brei. Warum hat das keine Stückchen?

Die "Stückchen" sind keine echten Stückchen. Die sind nur so geformt, dass es wie Fleisch aussieht. So wie Formfleisch. Katzenfutter in Stücken ist nie hochwertig. Hochwertiges Futter ist immer Paté.

Schade nur, dass die Kitten das nicht wissen & den Matsch nicht wollen.

Damit sie nicht verhungern, hab ich nun eine Schale Lux pur angeboten - die war sofort leer. Klar, die haben dann ja auch Hunger.

Wenn du ihnen sofort ihr Lieblingsessen gibst, wissen sie, dass sie das Gute nur stehenlassen müssen, damit sie kriegen was sie wollen ;) So wirst du sie nicht an das neue Futter gewöhnen, sondern sie wickeln dich im Handumdrehen um die Pfote. Mischen ist richtig: mach den Macs-Anteil kleiner und misch es ordentlich durch. Mit der Zeit den Lux-Anteil immer weiter verringern. Lux pur solltest du streichen - das merken sie sich sonst und warten einfach ab, bis es das nächste mal wieder pur Lux gibt.
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #33
Schon klar, dass das keine echten Fleischstückchen sind, aber das Auge ist ja mit :-D

Es ist seltsam. Gestern Abend hatte ich dann noch drei Schüsselchen stehen - zweimal gemischt, einmal Lux pur. Plötzlich fressen sie das Gemischte o_O Und auch die nächsten Portionen MACs pur wurden plötzlich gemampft. Heute morgen dann frisst der Kater wie irre MACs, die Katze hingegen zwei Bröckchen und dann nichts mehr. Hab ihr dann bisschen Lux hingestellt (ehe ich hier gelesen habe), und da wurden dann zwei Atome mehr gefressen, dann war Schluss. Sie tobt aber gerade wild hier durch die Wohnung.

Ich hatte halt Angst, weil die beiden ja Durchfall haben und ich sie da nicht noch hungern lassen will. Oder ist das egal und macht nichts? Wie wenig Futter kann ich denn verantworten? Oder wie lange sollte ich versuchen, das durchzusetzen, dass sie das MACs fressen?

Ich hab ja schon oft gehört, dass Katzen vor dem vollen Napf verhungern können... ab wann wird es denn gefährlich?
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #34
Normalerweise reicht es, wenn sie über wenige Tage, wenigstens ein bisschen fressen, um hepatitische Lipidose zu verhindern. Bei Durchfall würde ich mir eher über den Flüßigkeitshaushalt Gedanken machen.

Seit wann haben sie denn Durchfall? Wovon kommt er? Also läßt es sich auf LUX oder Mac's schieben? Wie flüßig ist er denn?
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #35
Die Sache mit dem Durchfall ist in meinem anderen Thema genau beschrieben!

Okay, dann setze ich sie jetzt einfach auf Diät, falls sie nicht fressen mögen...
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #36
@Labahn
Kein richtiger DF, weicher Kot, keine Parasiten, aber Coronaviren, die bei Kitten durchaus zu weichem Kot führen können. Steht in einem anderen Thread :)

@_Schneewittchen_
Nein, Katzen verhundern nicht vor dem vollen Napf. Aber sie sind neophob ("Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.") und deswegen sind Umstellungen macnhmal schwierig. Aber in dem Alter eigentlich nicht - du hast ja Kitten.
Ältere Katzen können auch länger mal fasten, aber Kitten sollten das nicht. Sie befinden sich ja im Wachstum und brauchen die Energie einfach. Außerdem geht Fasten bei Katzen sehr auf die Leber und das sollte man schon vermeiden, vor allem bei Katzenkindern. Aber solange sie jeden Tag fressen ist das ok. Wenn sie mal eine Mahlzeit ausfallen lassen macht das überhaupt nichts. Auch ein halber Tag oder ein Tag ist noch keine Tragödie.
Achja: Mische immer einen ordentlichen Schluck Wasser ins Futter, um den Wasserhaushalt der beiden gut zu decken.
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #37
Wie viel bzw. wie wenig pro Tag ist denn in Ordnung? Im Vergleich? Dann würde ich mal wiegen... also, das Futter. Kann das in den großen Dosen nicht so abschätzen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #38
Ach das kann man so schlecht sagen... Jede Katze ist anders. Einige futtern in dem Alter 200g am Tag, andere 600g. Kommt auch drauf an wie oft du Futter hinstellst oder wo es steht.
Wenn sie zusammen eine 800er Dose am Tag vernichten, ist das ok. Wenn es nur eine halbe ist, auch. Wenn es eineinhalb sind, auch.
Oder meinst du wieviel Macs du reinmischen sollst? Falls du das meinst: Soviel, dass sies fressen :)
 
S

_Schneewittchen_

Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2013
Beiträge
34
  • #39
Vor der Odyssee mit Tierarzt, AB und Schonkost haben sie ca. 600 bis max. 800g am Tag gefressen. Dann kam die Schonkost und das AB, seitdem (also ca. einer Woche) ist es weniger, immer etwas mehr als 400g pro Tag, würde ich sagen.
Gestern haben sie aber dann vielleicht 300g gefressen und auch erst abends, den Tag über waren es keine 200g. Das find ich schon wenig.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #40
Kitten fressen auch nicht phasenweise viel. Sie wachsen in Schüben und fressen daher auch in Schüben viel.
200g pro Nase oder zusammen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
9
Aufrufe
6K
Quilla
U
Antworten
3
Aufrufe
2K
Fairy96
Fairy96
S
Antworten
9
Aufrufe
3K
Jiu
pomke
Antworten
10
Aufrufe
11K
Aleteia
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben