Frage zur Futtermenge

  • Themenstarter Katjuscha82
  • Beginndatum
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #21
So, gestern Abend habe ich (leichtsinnigerweise) versucht, den beiden etwas Animonda Carny unterzuschmuggeln. Das letzte Mal haben sie es nach dem Verzehr direkt wieder auf dem Fußboden verteilt. Aber das war jetzt schon ein paar Monate her und wir haben ja noch die alten Vorräte.
Ich habe für jeden 100g G&G plus 50g Carny zusammengemischt, etwas Wasser dazu, aber leider landete das alles wieder auf dem Boden. :(

Die letzten paar Dosen Animonda werden wohl ans Tierheim gehen, hat ja keinen Zweck, wenn sie es nicht vertragen...

Ansonsten haben wir aktuell nur noch Bozita und G&G im Haus, aber ich habe heute per Mail die Versandbestätigung von Sandras Tieroase bekommen! :)
Bald gibts wieder mehr und bessere Auswahl.

Und nun zum

Start des Experiments:

Heute Morgen gegen 9 Uhr gab es die erste Portion G&G, je 100g.

Heute Mittag gegen 15 Uhr solls die zweite geben, mit 50g je Nase.

Heute Abend gibts dann noch mal je 50g mit je einem rohen Ei drüber oder nochmal 100g, mal sehen.

So hätten sie in Summe heute 150g und ich kann schauen, ob sie heute Abend weniger gierig sind. ;)
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #22
Wiegst Du das Futter eigentlich ab?
 
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #24
Naja, G&G ist ja in 100g-Päckchen. Da ist das einfach.
Sonst mach ich das schon mal, ja. Wenn ich wissen will, wie viel ich pro Katze aus der Dose hole...

Natürlich nicht immer, mit soner Richtschnur wie "eine 400g-Dose pro Tag" komm ich natürlich auch hin. Da wird nicht gewogen.

Aber ich muss doch auch sehen, dass beide Miezen gleich viel kriegen... :confused:
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #25
:muhaha:......................................

Das war wirklich ernst gemeint.
Ich klatsche einfach Futter in die Näpfe, wenn eine der Katzen Hunger meldet.

Naja, G&G ist ja in 100g-Päckchen. Da ist das einfach.
Sonst mach ich das schon mal, ja. Wenn ich wissen will, wie viel ich pro Katze aus der Dose hole...

Natürlich nicht immer, mit soner Richtschnur wie "eine 400g-Dose pro Tag" komm ich natürlich auch hin. Da wird nicht gewogen.

Aber ich muss doch auch sehen, dass beide Miezen gleich viel kriegen... :confused:

Ich seh das nicht so eng wie Du. S.o. ;)
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
  • #26
warum genau gleich viel? isst du immer gleich viel wie deine schwester (falls du eine hast...)? ;)

bedürfnisse sind unterschiedlich, auch diese von katzen. ich achte nicht akribisch darauf, wer wann wieviel ist bei meinen 2 katerbrüdern. es gibt tage, an denen sie reinhauen und an anderen ist der appetit weniger stark.

grundsätzlich finde ich 200g pro tag zu wenig. bekommen sie denn zwischendurch noch leckerli oder so?
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
  • #27
Das war wirklich ernst gemeint.
Ich klatsche einfach Futter in die Näpfe, wenn eine der Katzen Hunger meldet.

so ähnlich handhabe ich das auch. irgendwie aus dem bauch heraus und den katern gehts prima. manchmal fressen sie mehr, manchmal weniger....
 
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #28
Ja, wie gesagt, wir sind ja jetzt in der Umstellung! ;)

Versuchen wirs gerne mal, wie viel dabei herum kommt, wenns öfter Futter gibt und mehr in Summe. Bisher essen sie einfach immer alles auf und scheinen auch immer Hunger zu haben... :p

Ihr macht das anscheinend alle anders als ich, so wars ja gut, dass ich nachgefragt hab. :rolleyes:
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
  • #29
Ja, wie gesagt, wir sind ja jetzt in der Umstellung! ;)

Versuchen wirs gerne mal, wie viel dabei herum kommt, wenns öfter Futter gibt und mehr in Summe. Bisher essen sie einfach immer alles auf und scheinen auch immer Hunger zu haben... :p

Ihr macht das anscheinend alle anders als ich, so wars ja gut, dass ich nachgefragt hab. :rolleyes:

umstellung? vielleicht habe ich nicht genau genug gelesen. was meinst du?
mach dir nicht zu viele sorgen :)
 
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #30
Naja, Umstellung von "genau nach Packungsanweisung 200g / Tag" auf "Katzi kriegt Futter, wenn sie will und wieviel sie will".

Testphase, obs klappt.
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #31
400g von was? Was fütterst du denn z.B. so?

Sorry, bin erst jetzt wieder on... Also ich fuettere Macs, Grau, Pure, Catzfinefood, Taffys. Ab und zu mal Vet Concept oder Ropocat, Amora, Cat & Clean oder das von Fressnapf.
Beim Fleischtag fuetter ich Rind oder Gefluegel (Gulasch, Herzen, Magen etc.)

Aber was ist, wenn sie sich dann einfach langsam aber sicher zu gemästeten Vielfraßen entwickeln?? :eek:

Dann musst du weniger fuettern. Aber, solange sie sich ausreichend bewegen und das Futter hochwertig ist und sie nicht grad ne ganze Dose pro Nase kriegen, glaub ich das nicht :D

So hätten sie in Summe heute 150g und ich kann schauen, ob sie heute Abend weniger gierig sind. ;)

Mmh, also 150 g am Tag pro Katze ist schon sehr wenig, finde ich. Bei Barf wuerde ich da noch mitgehen, aber bei Nassfutter ist es zu wenig. Da musst du schon bissl mehr geben oder eben auch bissl nebenbei Fummelbrett oder Trockenfleisch oder so.
 
Werbung:
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #32
Ab heute geht hier auch wieder die Post ab:
9921435rvr.jpg

Lieferung von Sandras Tieroase ist angekommen! :D

Dann musst du weniger fuettern. Aber, solange sie sich ausreichend bewegen und das Futter hochwertig ist und sie nicht grad ne ganze Dose pro Nase kriegen, glaub ich das nicht :D
Ok, das probieren wir jetzt aus. :)

Mmh, also 150 g am Tag pro Katze ist schon sehr wenig, finde ich. Bei Barf wuerde ich da noch mitgehen, aber bei Nassfutter ist es zu wenig. Da musst du schon bissl mehr geben oder eben auch bissl nebenbei Fummelbrett oder Trockenfleisch oder so.

So hätten sie in Summe heute 150g und ich kann schauen, ob sie heute Abend weniger gierig sind. ;)
Quatsch! 250g meine ich natürlich!
Das sind 50g mehr als sie normal bekämen.

Heute habe ich sie schon mehrmals mit kleineren Mengen gefüttert. Inkl. haben sie jetzt sicher schon 150g intus und das Abendessen steht noch aus.
Es gab Macs und je 50g Miamor.

Frech und verfressen sind sie aber wie immer! ;)

Die nächsten drei Tage werden wieder weniger optimal für die Kätzchen. Wir fahren zu meinen Eltern und unsere Katzensitter kommen leider nur maximal ein mal am Tag kurz vorbei. Das heißt, es gibt nur eine Nassfutterration pro Tag und dann Trockenfutter für den Rest des Tages. :(
Nicht gut, aber nicht zu ändern.

Vielleicht bauen wir wieder so Papprollen, da müssen sie wenigstens noch etwas arbeiten fürs Trofu! Wir haben jetzt Orijen bestellt, das klang vom Inhalt her noch besser als vieles andere!? :confused:
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #33
Ja Orijen hatten wir bisher auch immer. Jetzt ist es endlich mal alle. Reicht ja ewig, wenn man es nur als Leckerlie nimmt :)

Die Sorten sehen schon mal gut aus :yeah: Bei uns ist es auch so, dass, wenn ich nach Hause komme von Arbeit, dass mein Kater erst mal vor seinem Futternapf sitzt und sich das Maeulchen leckt. So nach dem Motto "Mama, ich hab Hunger". Aber das ignorier ich dann auch gekonnt. Sie haben eben ihre "festen" Zeiten und nachmittags fuetter ich nur eine 3. Mahlzeit, wenn ich dann noch reiten bin und zur eigentlichen Fuetterungszeit zum Abendbrot nicht zurueck bin. Sonst haette ich ein schlechtes Gewissen.

Fressen sie auch Rohes?
 
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
  • #34
Ja, Rohes fressen sie auch. Hühnerherzen haben wir hier, zumindest Lucy findet sowas toll. Aber die knuspert auch Hühnerklein mit dick Knochen als wärs für unsereins Popcorn! :D
Amy, naja, mit den Knochen konnte sie wenig anfangen und die sonstigen rohen Sachen frisst sie zwar, aber es sieht aus als fiele es ihr so schwer, wie wenn wir richtig zähe Tintenfischringe erwischen! :p

Rohes Ei geht da schon besser weg... Das finden beide nicht schlecht.
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #35
Ja, Rohes fressen sie auch. Hühnerherzen haben wir hier, zumindest Lucy findet sowas toll. Aber die knuspert auch Hühnerklein mit dick Knochen als wärs für unsereins Popcorn! :D
Amy, naja, mit den Knochen konnte sie wenig anfangen und die sonstigen rohen Sachen frisst sie zwar, aber es sieht aus als fiele es ihr so schwer, wie wenn wir richtig zähe Tintenfischringe erwischen! :p

Rohes Ei geht da schon besser weg... Das finden beide nicht schlecht.

Igitt Tintenfischringe ;) Sowas gibt es hier nicht :D
Ja, Cherry stellt sich bei den Knochen auch immer an. Meistens zerkleiner ich die dann mit der Geflügelschere oder geb ihr nur das Fleisch und Nils die Knochen.
Rohes Ei mag Cherry auch nicht. Sie leckt nur immer an der gekochten Eierschale rum :D
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
6
Aufrufe
1K
SiRu
R
2
Antworten
33
Aufrufe
1K
Rotfuchs07
R
Moonstone
2
Antworten
35
Aufrufe
927
cakehole
F
Antworten
30
Aufrufe
807
Wasabikitten
Wasabikitten

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben